archive-de.com » DE » G » GOODNEWS4.DE

Total: 684

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Richard Schmitz erhält Bundesverdienstkreuz 1. Klasse - Überreichung durch Minister Nils Schmid
    Bundesverdienstkreuz 1 Klasse von dem baden württembergischen Minister und stellvertretenden Ministerpräsidenten Nils Schmidt überreicht In einer Ankündigung der IHK heißt es Der Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande und der Wirtschaftsmedaille des Landes Baden Württemberg Richard Schmitz engagierte sich als erster Vizepräsident der IHK Karlsruhe und langjähriger Direktor von Brenners Park Hotel in Baden Baden rund 40 Jahre lang für die regionale Wirtschaft Das Grußwort am 4 November in der IHK Karlsruhe wird IHK Präsident Wolfgang Grenke sprechen goodnews4 de gratuliert Richard Schmitz zu dieser Auszeichnung Weitere aktuelle Meldungen Diskussionen um 400 000 Euro schweren Auftrag für Planungsbüro Gab es eine Ausschreibung Baden Baden Radlerin schwer verletzt Unfallhergang ungeklärt Öl Unfall in der Kaiser Wilhelm Straße Treibstofftank bei Baustellefahrzeug aufgerissen Unfallflucht in der Balzenbergstraße Polizei sucht Zeugen Kurioses Unfall Remmidemmi in Cité Audifahrer übersah Rollerfahrer Höflichkeit in der Fremersbergstraße kostet 9000 Euro Blödsinniger Streich Jugendliche hoben Gullideckel auf Fahrbahn AfD entfacht Diskussion um Flüchtlinge die mit Drogen handeln Angriffe gegen Bürgermeister Michael Geggus Rotary Club wählte neun Stipendiaten Leserbrief Meine Meinung zur Info Veranstaltung Flüchtlingsunterbringung Rastatt Odyssee einer Dreijährigen Weinend auf Badener Brücke Gernsbach 10 jähriges Mädchen auf Schulweg angegriffen Von unbekannten Mann an der Hüfte gepackt Gaggenau Jugendlicher bei Überfall

    Original URL path: http://www.goodnews4.de/nachrichten/wirtschaft/item/richard-schmitz-erhaelt-bundesverdienstkreuz-1-klasse (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Grenke hebt Gewinnprognose erneut an - Konzerngewinn für 2015 zwischen 78 bis 80 Millionen Euro erwartet
    9 Prozent auf 140 4 Millionen Euro resultiere aus gestiegenen Zinserträgen aus dem Finanzierungsgeschäft und niedrigeren Zinsaufwendungen aus der Refinanzierung Das Vergleichsergebnis der ersten neun Monate 2014 lag bei 115 2 Millionen Euro Im Vergleich zum Ertragswachstum haben die Aufwendungen in den ersten neun Monaten moderat zugenommen teilt Grenke mit Der Personalaufwand stieg um 15 1 Prozent und betrug in den ersten neun Monaten 2015 46 3 Millionen Euro gegenüber 40 3 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum Der Vertriebs und Verwaltungsaufwand wuchs um 13 2 Prozent auf 38 5 nach 34 0 Millionen Euro in den ersten neun Monaten 2014 Das operative Ergebnis erhöhte sich um 23 3 Prozent auf 80 7 nach 65 5 Millionen Euro in den ersten neun Monaten 2014 Der Konzerngewinn stieg in den ersten neun Monaten 2015 um 23 5 Prozent auf 59 7 Millionen Euro Im Vorjahr lag das Vergleichsergebnis bei 48 3 Millionen Euro Die Gewinnprognose erhöht Grenke für 2015 ein weiteres Mal und erwartet einen Gewinn in der Spanne von 78 und 80 Millionen Euro Das entspricht einem Wachstum von 20 bis 23 Prozent gegenüber dem Gewinn des Jahres 2014 von 65 0 Millionen Euro Mehr www grenke de Suchen Suchen Video Audio

    Original URL path: http://www.goodnews4.de/nachrichten/wirtschaft/item/grenke-hebt-gewinnprognose-erneut-an (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • BBI-Chef Vickermann holt Steinway als Partner - Shopping "einer der größten Leuchttürme der Stadt" - CDU-Landtagsabgeordneter Wald: "Das Parkplatzangebot könnte noch erweitert werden"
    Bewusstsein aufnehmen damit sie ihre Stadt auch als Shoppingstadt unbefangen und ohne den Klischees auf den Leim zu gehen weiterempfehlen Wenn einige Boutiquen sehr hochpreisig sind heißt das nicht dass das ganze Shopping Erlebnis im oberen Drittel angesiedelt ist Es gibt ganz viele Produkte die sich nahezu jeder leisten kann gibt der BBI Chef die Parole aus Und das Ticket für die Konzertreihe mit Steinway an vier Samstagen in Folge könne sich mit 15 Euro ja auch fast jeder leisten sagt der umtriebige Maßschuhspezialist Matthias Vickermann zur Steinway Konzert Kampagne Der Westfale hat die Baden Badener Mentalität längst verinnerlicht In dem CDU Landtagsabgeordneten Tobias Wald hatte er gestern bei einer Pressekonferenz im Modehaus Wagener auch gleich einen schon von Berufswegen gut aufgestellten Fürsprecher Baden Baden ist immer die erste Wahl in meinem Wahlkreis gibt es wunderbare Geschäfte wollte der Landespolitiker keinen Zweifel an seiner lokalpatriotischen Gesinnung aufkommen lassen Mit einer kritischen Anregung die seinen potentiellen Wählern gefallen wird hielt der CDU Politiker dennoch nicht hinter dem Berg Das Parkplatzangebot könnte noch erweitert werden Alternativ schlägt Tobias Wald vor dass man vor dem Shopping vor der Stadt parken und mit dem Bus in die Innenstadt fahren könne Diese Konzepte könnten noch besser beworben werden gab er im goodnews4 VIDEO Interview dem Baden Badener Rathaus und deren für die Buslinien Verantwortlichen noch einen Tipp Und noch ein Tipp könnte sich Matthias Vickermann bei Steinway Sons holen To build the best piano possible Und in der Baden Baden Version To build the best shopping city possible PDF Programm Steinway Artists meet Baden Baden VIDEO anschauen goodnews4 VIDEO Interview von Nadja Milke mit Matthias Vickermann und Tobias Wald Weitere aktuelle Meldungen Baden Baden OB Mergen und Bürgermeister Geggus trafen Team Asyl Äußerste Belastungsgrenze Schwerverletzter in Cité Zur Reinigung seines Fahrzeugs in die Hocke gegangen

    Original URL path: http://www.goodnews4.de/nachrichten/wirtschaft/item/bbi-chef-vickermann-holt-steinway-als-partner?category_id=16 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Konzertreihe mit Steinway als Partner | Matthias Vickermann, Tobias Wald
    10 15 Artur Rubinstein und Sergej Rachmaninow ja selbst John Lennon haben auf ihre Flügel von Steinway Sons geschworen Für die Baden Badener Einzelhändler ist das Beste in der Welt gerade gut genug als Partner für eine Kampagne die Baden Baden auch als Einkaufsmetropole berühmt machen soll Das ist einer der größten Leuchttürme der Stadt ist Matthias Vickermann Chef der Baden Badener Innenstadt e V BBI im goodnews4 VIDEO Interview

    Original URL path: http://www.goodnews4.de/video/item/konzertreihe-mit-steinway-als-partner-matthias-vickermann-tobias-wald (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Rekord bei Arbeitsplätzen in Rastatt - Neun Prozent Wachstum in zwei Jahren
    27 400 2012 rund 26 200 Zwischen den Jahren 2012 und 2014 verzeichnet Rastatt damit einen Zuwachs von knapp neun Prozent und ist damit auch im regionalen Vergleich spitze Kein anderes Mittelzentrum kann einen solchen Wert vorweisen Rastatt ist der wirtschaftliche Motor in der Region freut sich der städtische Wirtschaftsförderer Raphael Knoth über die enorme wirtschaftliche Entwicklung der Barockstadt in den vergangenen Jahren Weitere aktuelle Meldungen BBI Chef Vickermann holt Steinway als Partner Shopping einer der größten Leuchttürme der Stadt Baden Baden OB Mergen und Bürgermeister Geggus trafen Team Asyl Äußerste Belastungsgrenze Schwerverletzter in Cité Zur Reinigung seines Fahrzeugs in die Hocke gegangen Einbrecher versuchten sich an Kindertagesstätte in Haueneberstein Jugendliche randalierten an Baustelle Schilder und Blinkleuchten in Oos geworfen Baden Badener Herbstfestspiele auch im Brenners Park Hotel Leserbrief Meine Meinung zur Sitzung des Gemeinderats FBB Stadträte am Freitag auf Klosterplatz in Lichtental Pforzheim Vier Tote bei Wohnhausbrand Polizei schließt Brandstiftung aus Rastatt Schwere Verbrühungen bei Arbeitsunfall Mit Hubschrauber in Spezialklinik Bühl Unglück in der Schwanstraße Fußgängerin bei Sturz schwer verletzt Achern Arbeiter stürzte acht Meter in die Tiefe Mit Hubschrauber in die Uniklinik Suchen Suchen Video Audio Archiv Wetter Anzeige Neueste Videos Franz Alt zu Flüchtlingskrise und globalen Zusammenhängen

    Original URL path: http://www.goodnews4.de/nachrichten/wirtschaft/item/rekord-bei-arbeitsplaetzen-in-rastatt (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Konjunkturumfrage der IHK Karlsruhe - „Gute Geschäftslage, langsamere Gangart“
    45 Prozent melden einen zufrieden stellenden Geschäftsverlauf Die Anbieter von Dienstleistungen und die Bauindustrie liegen mit Lagesalden Differenz aus den positiven und negativen Aussagen zur Geschäftslage von plus 48 beziehungsweise plus 43 über dem gesamtwirtschaftlichen Durchschnitt von plus 39 Die Industrie plus 34 hat gegenüber dem Frühsommer einen Gang zurückgeschaltet Groß und Einzelhandel liegen mit plus 29 auf gleichem Niveau In der Gesamtbetrachtung erwarten die Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten eine langsamere Gangart Mit 26 Prozent rechnen weniger Unternehmen als im Frühsommer 33 Prozent mit weiter anziehenden Geschäften sechs von zehn Betrieben gehen von einer gleichbleibenden Entwicklung aus Die insgesamt positive Auftragsentwicklung hat derzeit etwas an Schwung verloren so dass die zukünftige Nachfrage aus dem In und Ausland als potentielles Geschäftsrisiko wieder stärker ins Gewicht fällt Während der unternehmensnahe Dienstleistungssektor die Geschäftserwartungen nahezu unverändert positiv sieht äußern sich Industrie Handel und Bau ebenfalls zuversichtlich aber zurückhaltender als in den Vormonaten Die auslandsorientierten Industrieunternehmen sehen ihre Exportperspektiven auch im Herbst 2015 insgesamt optimistisch Die kräftigsten Impulse verspricht sich die regionale Industrie von den Märkten in der Euro zone Das Russlandgeschäft ist nach wie vor schwach Nur drei Prozent der Exporteure rechnen in dieser Region mit Zuwächsen 23 Prozent dagegen mit einem Rückgang der Ausfuhren Die Beschäftigungspläne bleiben zwar aufwärts gerichtet fallen aber moderater aus Saldo plus neun Punkte plus 15 Punkten im Frühsommer 2015 Einen unverändert hohen Bedarf an zusätzlichen Mitarbeitern meldet der unternehmensnahe Dienstleistungssektor In Industrie und Bau fallen die Planungen deutlich verhaltener aus während der Großhandel die Personalbudgets gegebenenfalls kürzen möchte Auch die Investitionsplanungen für die kommenden zwölf Monate fallen per Saldo leicht zurückhaltender aus Nach wie vor 28 Prozent der Unternehmen wollen die Investitionsausgaben im Inland ausweiten Um drei Prozentpunkte auf 22 Prozent dagegen angestiegen ist der Anteil der Betriebe die in der nächsten Zeit geringere Investitionsbudgets

    Original URL path: http://www.goodnews4.de/nachrichten/wirtschaft/item/konjunkturumfrage-der-ihk-karlsruhe (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Aktuelle Themen holten Internationales Wirtschaftsforum in Baden-Baden ein - Berliner Ex-Bürgermeister Wowereit: Das mit dem DFB überrasche „nicht so sehr“ - Verkehrsclub-Sprecher zur VW-Affäre „Dreistigkeit und Dummheit“
    und das Thema des Abends Chancen für die Zukunft wurde durch die Gegenwart eingeholt Das mit dem DFB überrasche ihn nicht so sehr wird der ehemalige Berliner Bürgermeister Klaus Wowereit in einer Erklärung der Veranstalter zitiert Nicht ganz aktuell reagieren konnte der baden württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann der nur mit einer Video Botschaft bei der sich dem Forum anschließenden Gala am Samstag vertreten war So standen bei diesem Internationalen Wirtschaftsforum im Kurhaus die VW Affäre und die Bestechungsvorwürfe um die FIFA und den DFB im Vordergrund der Diskussionen und Stellungnahmen Ulrich Eichhorn vom Verband der Automobilindustrie VDA sieht trotz der VW Machenschaften keine dramatische Auswirkung auf die betroffene Antriebstechnik Der Diesel hat Zukunft Er warnte davor alle Hersteller und Zulieferer in Deutschland unter Generalverdacht zu stellen Die Dreistigkeit und Dummheit mit der Volkswagen betrogen hat ist unglaublich wird Gerd Lottsiepen verkehrspolitischer Sprecher des ökologischen Verkehrsclubs VCD zitiert Im Zusammenhang mit der FIFA Affäre forderte Christoph Daum den Sumpf trocken zu legen und vorübergehend einen kommissarischen Präsidenten einzusetzen Der Fußballtrainer schlug vor den Sitz der FIFA von der Schweiz nach England zu verlegen Er könne sich außerdem auch eine Frau an der Spitze des Weltfußballverbandes vorstellen Die FIFA muss die Chance der Neustrukturierung nutzen Wenn man nur die großen Tiere auswechselt aber die Tröge bleiben wird man die Erosion moralischer Werte im Fußball nicht stoppen können fand der einst in Drogen Vorwürfe verwickelte Trainer strenge Worte Hamburgs Sportsenator Michael Neumann nutzte die Gelegenheit in Baden Baden sich nochmals für die Olympischen Spiele 2024 in seiner Stadt stark zu machen Initiator des Internationalen Wirtschaftsforums ist der Baden Badener Steuerberater Reinhard Hofmann Weitere aktuelle Meldungen Kritisches Schreiben von Julia Klöckner an Intendant wegen SWR3 New Pop Festival Baden Baden SPD Kreisvorsitzender in Berlin verurteilt Missbrauch von Titeln durch Unterlassung Leserbrief zum Flüchtlingsdorf Unter

    Original URL path: http://www.goodnews4.de/nachrichten/wirtschaft/item/aktuelle-themen-holten-internationales-wirtschaftsforum-in-baden-baden-ein (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Shopping Cité darf größer werden - Auch grünes Licht für Möbelhaus Ehrmann in Rastatt
    Bedarf ermöglicht werden In der Innenstadt von Baden Baden sind wenig weitere Flächenpotenziale verfügbar Für das Einkaufszentrum Cité ist eine bestandsorientierte Erweiterung der Gesamtverkaufsfläche um 10 Prozent auf 19 700 Quadratmeter vorgesehen Davon sollen die Sortimente Bekleidung und Wäsche mit zusätzlich 2 000 Quadratmetern profitieren Schuhe und Lederwaren mit 700 und Sportbekleidung sowie Sportgeräte mit einem Plus von 500 Quadratmetern Die anfangs eingebrachten Entwicklungsvorstellungen werden zum Schutz der Innenstädte von Baden Baden und im Umland zurückgeführt erläutert Gerd Hager Eine Arbeitsgruppe mit Vertretern der Stadt Baden Baden Handelsverbänden Regierungspräsidium Karlsruhe dem Regionalverband und einem Gutachter verständigte sich auf einen Entwicklungsspielraum für die Cité der zugleich den Einzelhandel in den Innenstädten der benachbarten Mittelzentren wie Bühl Gaggenau Gernsbach und Rastatt nicht erheblich schwächen soll Für den Anzug des Fachmarktzentrums ist nun die aus regionaler Sicht maximal zulässige Größe bestimmt Die genaue Konfektion schneidert die Stadt im Dialog mit ihrem Einzelhandel und den Umlandgemeinden Die Raumschaft habe gerade bei der Ansiedlung eines großen Möbelhauses in Rastatt gezeigt dass sie zu guten Lösungen zusammen findet Eine weitere positive Entscheidung des Planungsausschusses bezieht sich auf den Bebauungsplan und die dazugehörige Änderung des Flächennutzungsplans zur Ansiedlung eines Möbel Einrichtungshauses mit 18 000 Quadratmetern Verkaufsfläche in Rastatt Um das so genannte Kongruenzgebot der Landes und Regionalplanung erfüllen zu können haben sich die Städte Baden Baden Bühl Gaggenau Gernsbach und Rastatt mit einer beispielgebenden interkommunalen Vereinbarung zu einem gemeinsamen Planungsraum für Möbelhausprojekte erklärt Denn das Kongruenzgebot fordert von Rastatt als Standortkommune dass aus Gründen der Verkehrsvermeidung der CO2 Einsparung und der interkommunalen Abstimmung zirka siebzig Prozent der Umsätze aus deren Versorgungsbereich stammen sollen Diese Anforderung hätte Rastatt als Mittelzentrum alleine nicht erfüllen können Weitere aktuelle Meldungen Baden Baden erhält 14 000 Euro pro Flüchtling ab 2016 Baden Baden Die Preußen im Museum LA8 Einladung zu Stadtspaziergang mit

    Original URL path: http://www.goodnews4.de/nachrichten/wirtschaft/item/shopping-cite-darf-groesser-werden (2016-02-08)
    Open archived version from archive