archive-de.com » DE » G » GEWO-NETZ.DE

Total: 55

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Netzwerk für gemeinschaftliches Wohnen
    Anteil der älteren Menschen in unserer Gesellschaft wächst von Jahr zu Jahr und dieser demografische Wandel zwingt auch zu einem Wandel im Denken Immer mehr alternde Menschen fragen sich wie sie ihren dritten Lebensabschnitt sinnvoll d h auch selbständig und würdevoll gestalten können Als Alternative zu den herkömmlichen Modellen hat sich in den letzten Jahren die Idee des gemeinschaftlichen generationsübergreifenden Wohnens stark verbreitet Diese Wohnform bietet die Möglichkeit in einer

    Original URL path: http://www.gewo-netz.de/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Veranstaltungen
    11 Juni 2016 Tel 07631 16686 zum Thema Alternative Wohnprojekte Gemeinsam statt einsam mit Lust und Laune Gemeinschaftliches Wohnen wird immer attraktiver Seien es Wohngemeinschaften für die jüngere oder ältere Generation Hausgemeinschaften für Familien oder Mehrgenerationen Projekte Baugruppen und Ökodörfer für Jedermann Das Hauptmerkmal gemeinschaftlicher Wohnprojekte ist die Idee der gegenseitigen Unterstützung und des Füreinander da seins ohne die Eigenständigkeit und Selbstbestimmung zu verlieren Viele Menschen die heute zwischen 50 und 65 Jahren alt sind werden sicher nicht in späteren Jahren in einem Altenheim leben wollen Die Frage Wie möchte ich im Alter wohnen drängt sich auf Es müssen somit neue Perspektiven des Wohnens entwickelt und gefunden werden Dieser Workshop Samstag von 14 bis 18 Uhr beinhaltet drei wesentliche Bausteine 1 Bestandsaufnahme der aktuellen persönlichen Wohnform Klärung von Bedürfnissen Wünschen und Perspektiven der Teilnehmer innen 2 Vorstellung realisierter Wohnprojekte Gemeinschaftlichen Wohnens und Nachbarschaftlicher Projekte in Freiburg und Umgebung 3 Welches Modell entspricht mir und welche Schritte sind nötig damit ich diese Wohnform für mich realisieren kann Für Teilnehmer dieses Workshops besteht die Möglichkeit zum Tag der offenen Tür eines bestehenden Wohnprojektes eingeladen zu werden Referentinnen Eva Maria Kreis Pädagogin seit 1986 freiberuflich in der Erwachsenenbildung tätig Mitbegründerin eines sich entwickelnden

    Original URL path: http://www.gewo-netz.de/veranstaltungen (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Die Wohnprojekte
    von Zugehörigkeit entwickeln können Wir wollen eigenverantwortlich Nähe und Distanz leben Wir sind Menschen die ihre Potenziale einsetzen und im Rahmen der eigenen Möglichkeiten Aufgaben und Tätigkeiten zum Wohl der Gemeinschaft übernehmen Als Teil der Natur streben wir eine nachhaltige Lebensweise an die schonend mit den Ressourcen umgeht Gemeinschaftliches Wohnen bedeutet für uns auch dass wir uns nach unseren Möglichkeiten und Fähigkeiten in unserem Wohnumfeld einbringen und ein nachbarschaftliches Miteinander pflegen das über unser Haus hinausgeht Wir wünschen uns weitere Menschen die wie wir mit Herz und Engagement dabei sein möchten die sich gegenseitig helfen aufeinander achten und für die anderen da sein wollen Wir freuen uns sehr wenn sich auch Männer Paare und Familien angesprochen fühlen und in Bad Krozingen wohnen wollen Wir laden Sie ein uns kennenzulernen und sich von unserer Freude und Begeisterung anstecken zu lassen Schreiben Sie uns doch eine Email an die folgende Adresse Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein ARCHE PONYHOF DIE ARCHE Menschen Tiere Förderverein für gemeinschaftliches Wohnen e V http www diearche freiburg de ponyhof Kontakt Ponyhof Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Arche Ponyhof Bad Krozingen Gepachtete ehemalige Pension bezogen seit 2004 Warteliste zum Profil Weiterlesen AWI Alternative Wohn Initiative e V AWI Alternative Wohn Initiative e V selbstbetreutes Wohnen im Alter im Freiburger Osten neue Initiative seit 2011 Zeitbank 55 Freiburg Ost freiburg ost at zeitbank eu Kontakt Rudi Eichenlaub Tel 0761 2853070 mail annerudi at gmx net Beschreibung und Profil Weiterlesen ARCHE HAUS ELZTAL DIE ARCHE Menschen Tiere Förderverein für gemeinschaftliches Wohnen e V http www diearche freiburg de arche haus elztal Kontakte Vera Kresin 07681 4734507 Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Ulla Rennemann 07681 4947376 Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein Arche Haus Elztal Waldkirch ehemaliges Hotel im Umbau Einzug ab 2013 8 gemietete Wohneinheiten unterschiedlicher Größe Warteliste Tel 07681 4734507 4947376 zum Profil Weiterlesen Die Chance Die Chance Christliches Wohnprojekt für Frauen ab 40 Kontakt Diana Jahnke 07666 610716 und Ilse Hartmann 0761 583603 Homepage http die chance de be zum Profil Weiterlesen Die Hexentäler Wohex GEMEINSCHAFTLICHES WOHNEN IM HEXENTAL Gemeinschaftlich wohnen im Hexental auf der Grundlage von Beziehungs und Konfliktfähigkeit und mit dem Interesse miteinander zu wachsen Kontakt Conni Eder Tel 0761 4709667 email Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein oder Andrea Bachstein Tel 0761 409 7283 email Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein s auch unter www wohex de zum Profil Weiterlesen Initiative zur Lebensgestaltung im Alter e V Initiative zur Lebensgestaltung im Alter e V Wohnprojekt auf der Grundlage des anthroposophischen Menschenbildes Kontakt Ernst R Hartmann Tel 07664 590227 E Mail Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein zum Profil Weiterlesen Milan e V Milan e V Zusammenleben

    Original URL path: http://www.gewo-netz.de/wohnprojekte (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gemeinschafts-Gedanken
    Schrecken zu versetzen als der Gedanke wir Alten könnten eigensinnig und autonom unser Leben bestimmen Dennoch bestehen wir darauf dass das Alter ein eigener absoluter Wert ist der kulturell noch nicht bestimmt ist auch wenn ihn andere für uns zu bestimmen versuchen Wir machen die kollektive Enteignung unseres Sinns und unserer Sinne rückgängig Wir entdecken und entwickeln unseren eigenen Sinn unsere eigenen Sinne Weiterlesen Erfahrungsbericht einer Bewohnerin Ein Jahr im Wohnprojekt und immer noch zufrieden Frau Freia von Kajdacsy wohnt seit einem Jahr im Sonnenhof einem Wohnprojekt des Fördervereins Arche für gemeinschaftliches und generationsübergreifendes Wohnen Der Arche Hausverein im Sonnenhof verfügt über 13 Wohnungen mit je 45qm für eine Person bzw 60 qm für zwei Personen Da die Wohnungen auch mit Geldern des sozialen Wohnungsbaus finanziert wurden kann Mieter nur werden wer einen Wohnberechtigungsschein hat und seit mindestens zwei Jahren in Freiburg wohnt Weiterlesen Gemeinschaftsbildung Gemeinschaftsbildung lässt sich lernen D ie Qualität des Wohnens ist eng verknüpft mit der Qualität der Beziehungen die um einen herum möglich sind Das gilt besonders im Alter aber auch in anderen Lebensphasen Egal ob ich Teil eines Generationen Wohnprojekts bin oder zu zweit oder alleine möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben will

    Original URL path: http://www.gewo-netz.de/gemeinschafts-gedanken (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Daten Fakten Umfragen
    Unterschiedliche Schwerpunkte Senioren Generationsübergreifend Beginen Betreute Wohngruppen für Menschen mit Demenz Ältere Migranten Gemeinsame Zielsetzungen Selbstbestimmt altern Selbstverwaltet Verbindlichkeit Nachbarschaftshilfe Gemeinschaftsräume Flexible Wohnungsgröße z T Barrierefreiheit Einbindung ins Quartier Besonders aktive Kommunen Hamburg seit den 80er Jahren über 100 Wohnprojekte vor allem Genossenschaften Nürnberg München Tübingen Hamburg und NRW Fördermöglichkeiten für Gemeinschaftliches Wohnen bzw Gemeinschaftsräume Links zur weiteren Information siehe Link Liste PRESSEINFORMATION Juli 2008 Ein Plädoyer für gemeinschaftliches Wohnen Die Alterspyramide steht Kopf der Anteil der alternden Bevölkerung wächst Jahr für Jahr Die gesellschaftlichen Konsequenzen dieses einschneidenden demographischen Wandels sind hinreichend bekannt und werden oft in den Medien mit düsteren Prognosen untermauert Doch es gibt auch Alternativen Die Zahl der Menschen die sich durch Gründung eines gemeinsamen Wohnprojekts neue Möglichkeiten für ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben im Alter eröffnen wollen steigt ständig Weiterlesen hier zu den entsprechenden pdf Dokumenten dieser Umfrage Doku A Doku B Tabelle Auswertung einer Umfrage in Großstädten ab 100 000 Einwohnern vom August 2008 zum Thema Neue Wohnformen im Auftrag des Stadtplanungsamtes Abt Stadtentwicklung Herr Kemnitz Die Untersuchung hat präzise Informationen darüber ergeben welche Neuen Wohnformen in den Städten vorkommen und wie die Kommunen darauf reagieren insbesondere welche Ämter in den Verwaltungen für das Handlungfeld

    Original URL path: http://www.gewo-netz.de/2015-08-31-15-25-31/daten-und-fakten (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Lese-Hör-Tipps
    Soziale Gerechtigkeit im 21 Jahrhundert Nein es geht jetzt nicht um die Äußerungen von Westerwelle zu den Hartz IVEmpfängern es geht um eine Frage jenseits der Parteipolitik und des Streits darüber ob Hartz IV Empfänger Schmarotzer sind oder nicht Norbert Bolz ist Professor für Medien und Kommunikation an der TU Berlin und in der SWR2 Aula versucht er zu beantworten welches Konzept von sozialer Gerechtigkeit überhaupt noch zukunftsfähig ist Dabei spielt für Bolz der Sozialstaat eine untergeordnete Rolle ihm geht es auch nicht um eine neue Verteilungspolitik die die Kluft zwischen Arm und Reich überwindet Für Bolz sind ganz andere Kategorien wichtig welche erläutert er in der SWR2 Aula Weiterlesen Publikation Raus aus der Nische rein in den Markt Ein Plädoyer für das Produkt gemeinschaftliches Wohnen 23 12 2008 Neue Publikation zum Thema gemeinschaftliches Wohnen Die Publikation Raus aus der Nische rein in den Markt Ein Plädoyer für das Produkt gemeinschaftliches Wohnen herausgegeben von der Schader Stiftung gemeinsam mit der Stiftung trias ist soeben erschienen Das Thema ist das gemeinschaftliche Wohnen das sich mehr und mehr durchsetzt und die Nischenexistenz verlässt Weiterlesen Zeitungsartikel Zusammenleben Gemeinschaft als Therapie Quelle DIE ZEIT 16 04 2009 Nr 17 Nicht nur Schnupfen ist ansteckend

    Original URL path: http://www.gewo-netz.de/2015-08-31-15-25-31/lese-hoer-tipps (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Link-Liste
    ev de Neues Wohnen im Alter www nwia de Kompetenznetzwerk Wohnen www kompetenznetzwerk wohnen de Wohnbund www wohnbund de Genossenschaft für selbstverwaltetes soziales und ökologisches Wohnen www wogeno de Datenbank mit über 200 realisierten Projekten www wohnprojekte portal de Zahlen zur Altenhilfe http www kda de Infos für Kommunen http www bmfsfj de Mietshäuser Syndikat Netz von Hausprojekten zur Miete www syndikat org Beratung für Wohngruppen in Freiburg www lokal

    Original URL path: http://www.gewo-netz.de/2015-08-31-15-25-31/link-liste (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Interesse an gemeinschaftl.Wohnen?
    Über bestehende und entstehende Wohnprojekte gibt die Homepage Auskunft unter Die Wohnprojekte oder in einem Sonderhinweis auf der Startseite Home Falls Sie dort sehen dass eine Wohngruppe noch Aufnahmekapazität hat wenden Sie sich direkt an diese Gruppe Es gibt ein überregionales Wohnprojekte Portal vielleicht sind dort hilfreiche Infos für Sie dabei http www wohnprojekte portal de Fall Sie Interesse haben und auch über Veranstaltungen in Freiburg informiert werden möchten die

    Original URL path: http://www.gewo-netz.de/2015-08-31-15-29-43/interesse-an-gemeinschaftlwohnen (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •