archive-de.com » DE » G » GEWALT-GEGEN-KINDER-MV.DE

Total: 291

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Diagnostik als Prozess
    Impressum Home Diagnostik Diagnostik als Prozess Diagnostik als Prozess Der Verdacht auf Misshandlung Vernachlässigung oder Missbrauch kann auf verschiedene Weise entstehen Aufgrund von körperlichen Symptomen z B eine ungeklärte Fraktur beim Säugling oder Zeichen mangelnder Hygiene aufgrund von auffälligem Verhalten des Kindes z B plötzlich eintretender Schulleistungsknick mit sozialem Rückzug aufgrund von anamnestischen Angaben z B unvollständige Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen oder gehäufte Unfälle aufgrund einer gestörten familiären Interaktion z B

    Original URL path: http://www.gewalt-gegen-kinder-mv.de/index.php?option=com_content&view=article&id=22&Itemid=39&widthstyle=w-fluid (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Diagnostik als Prozess
    beim Säugling oder Zeichen mangelnder Hygiene aufgrund von auffälligem Verhalten des Kindes z B plötzlich eintretender Schulleistungsknick mit sozialem Rückzug aufgrund von anamnestischen Angaben z B unvollständige Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen oder gehäufte Unfälle aufgrund einer gestörten familiären Interaktion z B

    Original URL path: http://www.gewalt-gegen-kinder-mv.de/index.php?view=article&id=22%3A41&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=39 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Körperlicher Befund
    Kind die Sicherheit zu vermitteln dass es über seine Gewalterfahrungen frei sprechen kann Eine Orientierung und Hilfestellung für den Ablauf der Untersuchung sowie die Dokumentation geben Ihnen die Befundbögen im Downloadbereich Bei Verdacht auf Misshandlung das unbekleidete Kind untersuchen Symptome die auf körperliche Misshandlung deuten können sind häufig nicht einfach zu bestimmen So muss in jedem Fall das unbekleidete Kind untersucht werden Es gibt mehrere Symptome die den Verdacht auf

    Original URL path: http://www.gewalt-gegen-kinder-mv.de/index.php?option=com_content&view=article&id=23&Itemid=40&widthstyle=w-fluid (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Körperlicher Befund
    steigt Dann ist nur eine Hand oder ein Fuß betroffen So sollte bei jeder Verbrühungsverletzung der genaue Hergang hinterfragt werden und der Entwicklungsstand des Kindes berücksichtigt werden Kreisförmige Verbrennungen am Handteller unter den Fußsohlen und am Bauch können durch Zigaretten verursacht sein Große runde Verbrennungen am Gesäß entstehen auch dadurch dass Kinder auf die heiße Herdplatte gesetzt werden Verletzungen des Skeletts auch ohne Markersymptome Bei Skelettverletzungen ist zu beachten dass äußere Schwellungen und Hautblutungen als Markersymptome häufig aber nicht immer vorhanden sind Wenn ein völlig ruhiges Kind immer wieder schreit wenn es hochgenommen oder gefüttert wird kann u U ein Rippenbruch vorliegen der von außen nicht erkennbar ist Dauerhafte Schonung von Extremitäten kann auf verdeckte Knochenbrüche hinweisen Frakturen Polytope Brüche verschiedenen Alters sowie periostale Reaktionen in unterschiedlichen Heilungsstadien deuten fast immer auf Misshandlungen hin Besonders betroffen sind meistens Rippen und lange Röhrenknochen Sehr typisch sind Absprengungen von Metaphysenkanten am Ende der langen Röhrenknochen und Epiphysenablösungen bei normaler Knochenstruktur wenn ein adäquates Trauma in der Anamnese fehlt sogenanntes Battered Child Syndrom Hier können die Sonographie und die Sklelettszintigraphie unter Umständen wertvolle diagnostische Hilfe leisten Schädelfrakturen die über mehrere Nähte verlaufen Impressions oder Trümmerfrakturen ohne entsprechende Vorgeschichte und wachsende Frakturen müssen immer den Verdacht auf eine Misshandlung aussprechen lassen Wenn zu solchen Schädelfrakturen noch verschiedene alte und verschieden lokalisierte Hämatome am übrigen Körper und oder ältere Frakturen anderer Skelettanteile hinzukommen muss die Diagnose der Kindesmisshandlung ausgesprochen werden auch wenn dies von den Eltern zehnmal in verschiedenen Versionen verneint werden sollte Jacobi 1995 Das Auftreten von Knochenbrüchen bei Kindern von einem Lebensalter unter drei Jahren muss als hochverdächtig hinsichtlich einer möglichen Kindesmisshandlung angesehen werden Dalton 1990 Röntgenaufnahmen wiederholen Die Verkalkung an der Bruchstelle setzt innerhalb der ersten Woche nach der Verletzung ein und ist danach auf dem Röntgenbild nachweisbar Daher ist es wichtig bei dringendem Verdacht auf Misshandlung die Röntgenaufnahme nach ein bis zwei Wochen zu wiederholen Computertomographien und Röntgenuntersuchungen evtl auch eine Skelettszintigraphie sind vor allem bei Kindern unter drei Jahren wichtig um überhaupt Misshandlungen erkennen zu können Der behandelnde Arzt muss jedoch selbst im Einzelfall entscheiden wann die Verdachtsmomente sich so verdichten dass eine Röntgenaufnahme angezeigt ist Innere Verletzungen Bei Misshandlung können innere Verletzungen entstehen die durch stumpfe Schläge auf den Leib verursacht werden Innere Verletzungen sind selten und schwer zu erkennen weil meist keinerlei Hautbefunde auftreten Andererseits können sie sehr gefährlich werden Sie sind die zweithäufigste Todesursache bei körperlicher Misshandlung Im einzelnen kommen vor Magen oder Dünndarmperforationen Einrisse der Gekrösewurzel Leber Nieren Milz und Bauchspeicheldrüseneinrisse Lungenverletzungen Hämatothorax und Hämatoperikard Darmverletzungen Anhaltendes Erbrechen Schmerzen ein aufgetriebener Bauch Ausbleiben der Darmgeräusche Störungen des Stuhlgangs Entzündungen des Bauchfells und Schock können durch Darmverletzungen hervorgerufen sein Vergiftungen An Vergiftungen ist bei folgenden Symptomen zu denken Müdigkeit Apathie Abwesenheit Gangunsicherheit und Bewusstlosigkeit Vergiftungen können bei Säuglingen und Kleinkindern aus folgenden Gründen vorkommen Überdosierung eines verordneten Schlaf oder Beruhigungsmittels das Kind schläft nicht das Kind ist unruhig Eventuell wurden Beruhigungsmittel auch verabreicht um das Kind ruhig zu stellen damit die Betreuungsperson ungestört ist bzw anderen Aktivitäten

    Original URL path: http://www.gewalt-gegen-kinder-mv.de/index.php?view=article&id=23%3A42&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=40 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Körperlicher Befund - Differenzierung
    Gewalt Kindergyn Untersuchung STD als Marker Seite 2 von 14 Zwischen Verletzung und Misshandlung differenzieren Dabei deuten Lokalisationen im Gesicht am Gesäß am Rücken an den Oberarminnenseiten im Brustbereich und auf dem Bauch eher auf Misshandlung hin Typisch für Sturzverletzungen sind hingegen Lokalisationen an Handballen Ellenbogen Knie und Schienbein sowie am Kopf im Bereich der Hutkrempenlinie oder darunter Hinweise auf Schlaggegenstände Gelegentlich sind diese Hämatome geformt und lassen auf einen

    Original URL path: http://www.gewalt-gegen-kinder-mv.de/index.php?option=com_content&view=article&id=23&Itemid=40&limitstart=1 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Körperlicher Befund - Subdurales Hämatom
    der Kopf hin und her und es reißen feine Blutgefäße unter der harten Hirnhaut Blutungen vor der Netzhaut oder Blutungen bei der Liquorpunktion subarachnoidale Blutungen müssen den Verdacht auf ein Schütteltrauma erwecken In der Akutphase kommt es nicht selten zu einer dramatischen Steigerung des intracraniellen Drucks wobei das Kind bewusstlos wird und zu krampfen beginnt Jacobi 1995 Oftmals fehlen dabei äußerlich erkennbare Verletzungen Die Symptome des subduralen Hämatoms sind vielfältig

    Original URL path: http://www.gewalt-gegen-kinder-mv.de/index.php?option=com_content&view=article&id=23&Itemid=40&limitstart=2 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Körperlicher Befund - Epidurales Hämatom
    Bewertung Diagnose verifizieren Dokumentationsbogen Service Adressdatenbank Literaturverzeichnis Links Downloads Kontakt Suche Impressum Home Diagnostik Körperlicher Befund Beitragsseiten Körperlicher Befund Differenzierung Subdurales Hämatom Epidurales Hämatom Augenverletzungen Verbrennungen Skelettverletzungen Frakturen Röntgenaufnahmen Innere Verletzungen Vergiftungen Verdacht auf sex Gewalt Kindergyn Untersuchung STD als Marker Seite 4 von 14 Epidurales Hämatom Beim epiduralem Hämatom kommt es nach einigen Stunden oder wenigen Tagen zu Erbrechen zunehmenden Bewusstseinsstörungen neurologischen Ausfallserscheinungen und schließlich zu Bewusstlosigkeit Eine Operation

    Original URL path: http://www.gewalt-gegen-kinder-mv.de/index.php?option=com_content&view=article&id=23&Itemid=40&limitstart=3 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Körperlicher Befund - Augenverletzungen
    Subdurales Hämatom Epidurales Hämatom Augenverletzungen Verbrennungen Skelettverletzungen Frakturen Röntgenaufnahmen Innere Verletzungen Vergiftungen Verdacht auf sex Gewalt Kindergyn Untersuchung STD als Marker Seite 5 von 14 Augenverletzungen Unerklärliches plötzliches Schielen ist ein Symptom das auf Misshandlung hinweisen kann Ursache sind in diesem Fall Augenhintergrundverletzungen oder ein Hirnschaden Selten auftretende mögliche Augenveränderungen sind Glaskörperblutungen im Anschluss an ein Schädelhirntrauma mit intrakranieller Blutung Feine flohstichartige petechiale Blutungen in den Augenbindehäuten und an den

    Original URL path: http://www.gewalt-gegen-kinder-mv.de/index.php?option=com_content&view=article&id=23&Itemid=40&limitstart=4 (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •