archive-de.com » DE » G » GEORGIEN-NACHRICHTEN.DE

Total: 1229

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Hunderte von Händlern bei UEFA-Besuch vertrieben - Georgien Nachrichten
    soll Dazu wollen auch Händler aus anderen Teilen Georgiens stoßen die unter der Regierung Saakaschwili leiden Quelle Interpressnews 10 08 2010 Ähnlich UEFA Mehr Hotels und Stadien in Tbilisi Stadtverwaltung in Tbilisi verbietet Handel auf der Straße Protest gegen Verbot und Straßenhandel in Tbilisi Artikel über Verkauf von Grundstücken Anwalt in Georgien zusammengeschlagen Flüchtlinge werden wieder Opfer Polizisten von Regierung Saakaschwili schlagen 65 Jahre alten Mann bei Vertreibung georgischer Flüchtlinge Regierung Saakaschwili vertreibt Familien aus 3 weiteren Gebäuden Regierung Saakaschwili treibt dritte Welle von Flüchtlingsfamilien aus Wohnungen Regierung Saakaschwili treibt zweite Welle von Flüchtlingsfamilien aus Wohnungen Regierung Saakaschwili treibt Flüchtlinge in Georgien aus weiterem Gebäude Von Regierung Saakaschwili vertriebene Flüchtlinge wollen um Asyl in USA bitten Ministerium für Flüchtlinge sieht Gewalt von Opposition in Georgien ausgehen Regierung Saakaschwili setzt Welle von Räumungen gegen Flüchtlinge in Georgien fort 24 Familien von Flüchtlingen in Georgien von Räumung bedroht Minister in Georgien kürzen bei Flüchtlingen und streichen Bonuszahlungen ein Flüchtlinge in Georgien bekommen Hilfsgüter der UN nicht mehr Von Räumung durch Regierung Saakaschwili bedrohte Flüchtlinge wollen Zelte aufbauen Kein Geld für Flüchtlinge aber für Feste in Georgien Regierung Saakaschwili bleibt hart Vertriebene Flüchtlinge müssen aufs Land Stadtrat in Tbilisi interessiert sich nicht für Schicksal von Straßenhändlern und Flüchtlingen Dawitaia Behandlung von Flüchtlingen in Georgien durch Regierung Saakaschwili ist unmenschlich Flüchtlinge in Georgien nähen sich Mund zu Polizei von Saakaschwili geht mit Gewalt gegen Demonstration von Flüchtlingen vor Flüchtlinge in Georgien demonstrieren vor Palast von Saakaschwili für Wohnungen und Arbeitsplätze Flüchtlinge in Adscharien für Vergnügungspark geräumt EU sieht zu Regierung Saakaschwili setzt Vertreibung von Flüchtlingen in Georgien fort Familie zum zweiten Mal Opfer von Saakaschwili Schon für Palast vertrieben Obdachlos nach Räumung Flüchtlinge beschuldigen Ugulawa des Bruchs von Wahlversprechen Fontänen sind nicht gut wenn du Hunger hast Regierung Saakaschwili setzt Vertreibung von Flüchtlingen ungehindert fort Straßenhändler in Tbilisi wollen weiter für ihre Arbeitsplätze demonstrieren Flüchtlinge bitten UN in Georgien um Hilfe nach Drohungen von Regierung Saakaschwili Flüchtlinge in Georgien verlangen Rücktritt von Minister Flüchtlinge und Straßenhändler demonstrieren vor Palast von Saakaschwili Flüchtlinge in Georgien demonstrieren vor US Botschaft für Wohnraum Demonstration gegen Verbot von Straßenhandel in Tbilisi EUMM sieht sich Räumung von Flüchtlingen durch Polizei in Georgien an Flüchtlinge in Georgien werden von Regierung Saakaschwili geräumt Polizei von Regierung Saakaschwili soll 22 Tage alten Säugling von Flüchtlingen geschlagen haben Verbot von Straßenhandel Bittere Not in Georgien Hunderte von Händlern bei UEFA Besuch vertrieben Flüchtlinge in Georgien demonstrieren gegen angedrohte Räumung Stadtverwaltung in Tbilisi verbietet Handel auf der Straße Flüchtlinge aus Abchasien wollen Rechtssicherheit Vertriebene Flüchtlinge in Georgien demonstrieren für Arbeitsplätze Lebensbedingungen und Ausbildung Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/17775/Hunderte-von-Haendlern-bei-UEFA-Besuch-vertrieben/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Stadtverwaltung in Tbilisi verbietet Handel auf der Straße - Georgien Nachrichten
    Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Stadtverwaltung in Tbilisi verbietet Handel auf der Straße Die Stadtverwaltung in Tbilisi hat am Dienstag den Straßenverkauf verbieten lassen Mitarbeiter des Bürgermeisters Ugulawa hatten in den letzten Tagen bereits rund 4 000 Händler mit dem Verbot ihrer Tätigkeit gedroht Seit Dienstag wird dies nun umgesetzt Die Händler sollen nun gezwungen werden in Märkte umzuziehen die Ugulawa hat errichten lassen Dort gebe es bereits 15 000 Händler so der Politiker Quelle Medianews 10 08 2010 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/17771/Stadtverwaltung-in-Tbilisi-verbietet-Handel-auf-der-Strasse-/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Schneller Prozess gegen demonstrierende Veteranen in Georgien - Georgien Nachrichten
    Rechte in Georgien hat mit der Sammlung von Unterschriften für einen Rücktritt des Präsidenten Saakaschwili begonnen Dies teilte die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews mit Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Der Leiter des georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Schneller Prozess gegen demonstrierende Veteranen in Georgien Die 11 am Montag bei der gewaltsamen Räumung ihres Hungerstreiks wegen angeblichen Widerstandes gegen die Polizei der Regierung Saakaschwili festgenommenen Veteranen der Bürgerkriege in Georgien sind im Schnellverfahren abgeurteilt worden Das Gericht in Tbilisi teilte die Meinung der Regierung Saakaschwili und verhängte Geldstrafen in Höhe von 400 Lari Die Veteranen hatten gegen die sozialen Missstände in Georgien demonstrieren wollen Die Anwälte der Veteranen beklagten sich nach dem kurzen Prozess darüber dass das Gericht ihre Argumente nicht beachtet hatte So erkannte der Richter das Video nicht an das zeigte dass von den friedlichen Demonstranten keine Gewalt ausgegangen war Präsident Saakaschwili selber hatte vor wenigen Tagen zu Beginn der Urteilsverkündung gegen Michail Chodorkowski gegen die Justiz in Russland gegiftet Quelle Civil Georgia 04 01 2011 Ähnlich Saakaschwili nutzt Urteil gegen Chodorkowski Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten in Georgien geschlossen Studenten sollen aufs Land Wütend Sturua will nun doch im Rustaweli Theater bleiben Nach Rauswurf Sturua geht nach Moskau Saakaschwili sieht plötzlich Einmischung in Medien in Georgien Wahlkampf in Georgien mit Viren

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/18188/Schneller-Prozess-gegen-demonstrierende-Veteranen-in-Georgien/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Georgisches Innenministerium sah Widerstand bei Demonstranten - Georgien Nachrichten
    worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Georgisches Innenministerium sah Widerstand bei Demonstranten Die Polizei des Innenministers Merabischwili der mit der gewaltsamen Niederschlagung friedlicher Demonstranten am 7 November 2007 international bekannt wurde hat zur gewaltsamen Auflösung einer friedlichen Demonstration von Veteranen der Bürgerkriege in Georgien Stellung genommen Dabei behauptet die Behörde es habe angeblich Widerstand gegen die Polizei gegeben Nach Meinung der Behörde der Regierung Saakaschwili sollen die Veteranen angeblich versucht haben Zelte am Denkmal der Gefallenen der Bürgerkriege in Georgien zu errichten Dem Befehl der Polizei die Zelte zu entfernen seien die Demonstranten nicht nachgekommen Dann seien die friedlichen Demonstranten gewalttätig geworden so die Meinung der Behörde der Regierung Saakaschwili Dabei so behauptet die Behörde der Regierung Saakaschwili weiter seien zwei der 11 Demonstranten die festgenommen worden sind angeblich alkoholisiert gewesen Die Vereinigung Junger Rechtsanwälte hatte im Gegensatz zu den Behauptungen der Regierung Saakaschwili bereits zuvor mitgeteilt dass die Veteranen keinen Widerstand geleistet hätten Dieses sei durch Videos untermauert Zudem sei die Demonstration in vollkommener Übereinstimmung mit der Verfassung in Georgien gewesen die ein Recht auf Versammlungsfreiheit vorsehe Die Veteranen sollen noch am Dienstag vor Gericht gestellt werden Sie können 90 Tage Haft oder eine Geldstrafe bekommen Die Demonstranten wollten auf die harte soziale Lage großer Teile im Georgien der Regierung Saakaschwili hinweisen Quelle Civil Georgia 04 01 2011 Ähnlich Juristen in Georgien kritisieren Gewalt gegen friedlich demonstrierende Veteranen der Bürgerkriege Regierung Saakaschwili löst Demonstration von Veteranen auf Veteranen von Bürgerkriegen in Georgien im Hungerstreik gegen Armut Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/innenpolitik/18182/Georgisches-Innenministerium-sah-Widerstand-bei-Demonstranten/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Regierung Saakaschwili löst Demonstration von Veteranen auf - Georgien Nachrichten
    Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Regierung Saakaschwili löst Demonstration von Veteranen auf Die Polizei der Regierung Saakaschwili hat am Montag den Hungerstreik einer Gruppe von Veteranen der Bürgerkriege in den 1990er Jahren in Georgien aufgelöst Die Veteranen hatten vor dem Denkmal für die Gefallenen der Bürgerkriege gegen die sozialen Härten in Georgien protestiert Nach Berichten georgischer Medien haben die Polizisten der Regierung Saakaschwili mehrere Demonstranten verhaftet Das Innenministerium der Regierung Saakaschwili schwieg zu der Festnahme Die nicht unter Kontrolle der Regierung stehenden Fernsehsender Maestro und Kavkasia berichteten über die Beendigung der Demonstration Die unter Zensur der Regierung Saakaschwili stehenden Sender berichteten über Demonstrationen in Moskau jedoch nicht über die Demonstration in Georgien Quelle Civil Georgia 04 01 2011 Ähnlich Veteranen von Bürgerkriegen in Georgien im Hungerstreik gegen Armut Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/18180/Regierung-Saakaschwili-loest-Demonstration-von-Veteranen-auf-/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Saakaschwili hat Lukaschenko zur Wahl gratuliert - Georgien Nachrichten
    fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Saakaschwili hat Lukaschenko zur Wahl gratuliert Der georgische Präsident Saakaschwili hat dem weißrussischen Präsidenten Lukaschenko zu dessen vom Gewalt überschatteter Wiederwahl gratuliert haben Entsprechende Aussagen der offiziellen Webseite von Lukaschenko bestätigte am Dienstag die Presseabteilung von Saakaschwili Sprecherin Mandshgaladse bestätigte dem georgischen Nachrichtendienst Civil Georgia dass Saakaschwili mit Lukaschenko telefoniert habe Führende Staatschefs aus den USA und Westeuropa hatten sich erstaunt darüber gezeigt dass es von Seiten der Polizei von Lukaschenko zu massiver Gewalt gegen Oppositionsanhänger in Weißrussland gekommen war Von Seiten der EU wurde eine begonnene Annäherung an Weißrussland in Frage gestellt Aus Russland Kasachstan und Venezuela erhielt Lukaschenko ähnlich wie nun auch aus Georgien Glückwünsche Quelle Civil Georgia 21 12 2010 Ähnlich Saakaschwili soll Lukaschenko zu Wahl gratuliert haben Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/aussenpolitik/18163/Saakaschwili-hat-Lukaschenko-zur-Wahl-gratuliert-/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Treffen von Saakaschwili - Georgien Nachrichten
    Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Treffen von Saakaschwili US Präsident Barack Obama will am Rande des Gipfels der NATO in Lissabonn mit dem georgischen Präsidenten Saakaschwili zusammentreffen Dies teilte das Weiße Haus mit Saakaschwili war in den letzten Tagen mit führenden Politikern der Europäischen Union zusammengetroffen Quelle Civil Georgia 19 11 2010 Verhaftungswelle in Georgien Verleger und Oppositionspolitiker in Georgien festgenommen Polizist schlug Opfer 10 Zähne aus Staatsanwalt Opfer hat sich Verletzungen selbst beigebracht Europarat besorgt über Gewalt gegen Opposition in Georgien Wie die Polizei in Gori einem 16 Jahre alten Jugendlichen einen Diebstahl unterschiebt Familie kriminalisiert und Waffe untergeschoben 3 Mitglieder von Opposition in Georgien verschwunden Verletzte durch Polizeieinsatz in Georgien bekommen auch weiter keine Versorgung Demonstranten in Georgien zu Haft und Geldstrafen verurteilt 200 georgische Polizisten schlagen Demonstration mit Gewalt nieder Verhaftungswelle in Georgien geht nach Anschuldigungen durch Saakaschwili weiter Neue Verhaftungswelle in Georgien Familienmitglieder von Burdshanadse festgenommen Georgische Polizei nimmt Opfer von Überfall fest und verschweigt Aufenthaltsort Auch Sohn von Burdshanadse wird Opfer von Polizei in Georgien Georgische Polizei setzt Welle von Konfiszierungen von Fahrzeugen ungebremst fort Georgische Polizei nimmt Familie Otanadse in Sippenhaft Georgische Polizei verhaftet minderjährige Mädchen wegen Plakat Georgischer Ombudsmann bestätigt Folter nach Festnahmen wegen Meuterei Georgische Polizei nimmt Mitgliedern von Burdshanadse Partei Geld ab Weitere Festnahmen früherer Kommandanten der georgischen Streitkräfte Georgische Streifenpolizei kümmert sich nicht um Gewaltopfer Mitglied von Konservativen in Georgien nach Angriff festgenommen Mitglieder von Opposition in Georgien brutal von Polizisten zusammengeschlagen Mitglieder von Oppositionsbündnis in Georgien nach Polizeikontrolle zusammengeschlagen Georgische Polizei zeigt sich gewaltbereit Mitglied von Bündnis Alasanias wegen Frage nach Marschrutka eingesperrt Polizei in Georgien droht mit Sippenhaft bei Teilnahme an Demonstration Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/aussenpolitik/18051/Treffen-von-Saakaschwili/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Hillary Clinton redet über demokratische Reformen in Georgien - Georgien Nachrichten
    Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Hillary Clinton redet über demokratische Reformen in Georgien US Außenministerin Hillary Clinton hat sich am Mittwoch zur Zusammenarbeit zwischen den USA und der Regierung Saakaschwili in Georgien geäußert Anlass war ein Besuch des georgischen Premierministers und weiterer Funktionäre der Regierung Saakaschwili in den USA Dabei deutete Clinton die weitere Unterstützung ihrer Regierung für das Bemühen zu einer Wiederherstellung der territorialen Einheit Georgiens aus Auch die Bemühungen zu einer Annäherung Georgiens an die NATO wurden mit Worten unterstützt Zugleich wurde die Regierung Saakaschwili zu Reformen aufgefordert insbesondere in Zusammenhang mit der Nennung des Wortes Demokratie Bei den nächsten Wahlen sollte versucht werden internationale Standards nicht nur zu erreichen sondern zu übertreffen so der Wunsch von Clinton Der georgische Innenminister Merabischwili zeigte sich in einem Interview mit der russischen Nachrichtenagentur RIA Nowosti unterdessen stolz darüber dass das von ihm aufgebaute System Polizeistaat genannt werde Als Beleg nannte der Minister der Regierung Saakaschwili statistische Zahlen Am 7 November jährt sich zum dritten Mal der Jahrestag des brutalen Vorgehen der Polizeieinheiten des Merabischwili gegen friedliche Demonstranten in Georgien Präsident Saakaschwili diffamierte diese Teile der Bevölkerung in Georgien in den vergangenen Monaten als von Russland bezahlte Feinde Quelle Interpressnews Civil Georgia 07 10 2010 Ähnlich Saakaschwili Barbaren Feind und Feind Saakaschwili nennt Zeitungen in Georgien Dreck und fordert die totale Verteidigung Georgien scheinen die Freunde zu fehlen Von der Demokratie zu autoritären Neigungen Wahl in Georgien Wenn mehr als 100 Wählerstimmen in den Urne sind UV Tinte hindert Saakaschwili nicht am Wahlbetrug in Georgien Wahlbetrug war die Regel nicht die Ausnahme Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/aussenpolitik/17942/Hillary-Clinton-redet-ueber-demokratische-Reformen-in-Georgien/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •