archive-de.com » DE » G » GEORGIEN-NACHRICHTEN.DE

Total: 1229

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Leiche von Lewan Kaladse exhumiert - Georgien Nachrichten
    begonnen Die Organisation Einheit für Rechte in Georgien hat mit der Sammlung von Unterschriften für einen Rücktritt des Präsidenten Saakaschwili begonnen Dies teilte die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews mit Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Der Leiter des georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Leiche von Lewan Kaladse exhumiert Die Leiche des im Jahre 2001 entführten Lewan Kaladse Bruder des bei AC Mailand spielenden Fußballers Kacha Kaladse ist von Mitarbeitern des Innenministeriums am Samstag exhumiert worden Innenminister Wano Merabischwili leitete persönlich die Aktion Die sterblichen Überreste des Opfers wurden in die Gerichtsmedizin gebracht Anschließend sollen die Angehörigen die Leiche zur Bestattung erhalten Lewan Kaladse war im Mai 2001 entführt worden Seine Familie hatte in den vergangenen Jahren mehrfach Lösegeld für ihn gezahlt war jedoch über seinen Verbleib im Unklaren geblieben Am 7 Januar fand die Polizei seine Leiche eine DNS Analyse bestätigte seine Identität Vier Personen in vier Staaten wurden seitdem unter Mordverdacht festgenommen Kacha Kaladse soll in der kommenden Woche in Tbilisi eintreffen Quelle Rustawi 2 18 02 2006 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten in Georgien geschlossen Studenten sollen aufs Land Wütend Sturua will nun doch im Rustaweli Theater bleiben Nach Rauswurf Sturua geht nach Moskau Saakaschwili sieht plötzlich Einmischung in Medien in Georgien Wahlkampf in Georgien mit Viren Videos und Cyberkrieg Todesdrohungen gegen

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/9188/Leiche-von-Lewan-Kaladse-exhumiert/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Aus Entführung wurde Mord: Fall Lewan Kaladse vor Aufklärung - Georgien Nachrichten
    Saakaschwili begonnen Dies teilte die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews mit Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Der Leiter des georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Aus Entführung wurde Mord Fall Lewan Kaladse vor Aufklärung Der Entführungsfall von Lewan Kaladse dem jüngeren Bruder des beim AC Mailand spielenden Kacha Kaladse scheint ein Ende zu nehmen allerdings kein glückliches Die georgische Polizei hat in verschiedenen Ländern vier Personen festnehmen lassen die unter dem Verdacht stehen Lewan Kaladse ermordet zu haben Dies teilten Innenminister Wano Merabischwili und Vertreter der georgischen Generalstaatsanwaltschaft am Freitag mit Lewan Kaladse war Ende Mai 2001 aus einem Krankenhaus entführt worden Seit Sommer 2001 hatte es keine Nachricht mehr über seinen Verbleib gegeben Am 7 Januar 2006 hatte die Polizei eine Leiche gefunden Eine Überprüfung der DNS durch das FBI ergab dass es sich bei dem Toten um Lewan Kaladse handelte Am 10 Januar wurde nun ein Mann in der Schweiz festgenommen an 16 Januar ein weiterer in St Petersburg Am Freitag gab es weitere Festnahmen zweier Männer eine in Frankreich und eine in Georgien selber Die vier Männer stehen nun unter Mordverdacht Quelle Civil Georgia 17 02 2006 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten in Georgien geschlossen Studenten sollen aufs Land Wütend Sturua will nun doch im Rustaweli Theater bleiben Nach Rauswurf Sturua geht

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/9178/Aus-Entfuehrung-wurde-Mord-Fall-Lewan-Kaladse-vor-Aufklaerung/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Räumung von Minen in Perewi beendet - Georgien Nachrichten
    Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Räumung von Minen in Perewi beendet Die Arbeiten zur Räumung von Minen in Perewi sind beendet Es konnten keine verdächtigen Substanzen gefunden werden so der Leiter der analytischen Abteilung des Innenministeriums der Regierung Saakaschwili Utiaschwili Zwei Tage zuvor waren die russischen Besatzungstruppen aus dem Dorf in Georgien abgezogen dass sie seit dem Krieg 2008 besetzt hatten und das nicht zur abtrünnigen Teilrepublik Südossetien gehört Quelle Interpressnews 20 10 2010 Ähnlich Russische Besatzungstruppen verlassen Dorf in Georgien EU Chefin für Außenpolitik begrüßt Abzug russischer Besatzungstruppen aus Dorf in Georgien Minensuche nach Abzug russischer Besatzungstruppen aus Dorf in Georgien Russische Besatzungstruppen ziehen nicht ganz aus Dorf in Georgien ab Russland will Grenztruppen aus besetztem Dorf in Georgien abziehen Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/17968/Raeumung-von-Minen-in-Perewi-beendet-/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Russische Besatzungstruppen verlassen Dorf in Georgien - Georgien Nachrichten
    weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Russische Besatzungstruppen verlassen Dorf in Georgien Die georgische Polizei hat am Montag Abend mit den ersten Patrouillen in Perewi begonnen Zuvor seien die russischen Besatzungstruppen aus dem Dorf abgezogen Dies teilte der Leiter der analytischen Abteilung des Innenministeriums der Regierung Saakaschwili Utiaschwili am Montag Abend mit Nach Angaben der Einwohner seien die Soldaten der russischen Besatzungstruppen gegen 18 00 Ortszeit abgezogen Zusammen mit den georgischen Polizisten seien auch Beobachter der EU nach Perewi gekommen Die Regierung Saakaschwili betrachtete in einer Stellungnahme den russischen Schritt als einen Schritt in die richtige Richtung Quelle Civil Georgia Interpressnews 19 10 2010 Ähnlich Russische Besatzungstruppen ziehen nicht ganz aus Dorf in Georgien ab Russland will Grenztruppen aus besetztem Dorf in Georgien abziehen Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/innenpolitik/17963/Russische-Besatzungstruppen-verlassen-Dorf-in-Georgien/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • EU-Chefin für Außenpolitik begrüßt Abzug russischer Besatzungstruppen aus Dorf in Georgien - Georgien Nachrichten
    für Rechte in Georgien hat mit der Sammlung von Unterschriften für einen Rücktritt des Präsidenten Saakaschwili begonnen Dies teilte die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews mit Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Der Leiter des georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis EU Chefin für Außenpolitik begrüßt Abzug russischer Besatzungstruppen aus Dorf in Georgien Die außenpolitische Chefin der Europäischen Union Catherine Ashton hat den Abzug der russischen Besatzungstruppen aus Perewi begrüßt Dies sei eine positive Entwicklung so Ashton am Dienstag Wie Ashton sagte stünden die Beobachter der EU in Georgien EUMM in ständigem Kontakt mit den Regierungen in Georgien und Russland um einen geordneten und friedlichen Abzug der russischen Besatzungstrupp zu gewährleisten Zudem sagte Ashton sie sehe nun der weiteren Erfüllung des Abkommen zu einen Waffenstillstand zwischen Georgien und Russland aus dem September 2008 positiv entgegen Quelle Civil Georgia 19 10 2010 Ähnlich Minensuche nach Abzug russischer Besatzungstruppen aus Dorf in Georgien Russische Besatzungstruppen verlassen Dorf in Georgien Russische Besatzungstruppen ziehen nicht ganz aus Dorf in Georgien ab Russland will Grenztruppen aus besetztem Dorf in Georgien abziehen Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten in Georgien geschlossen Studenten sollen aufs Land Wütend Sturua will nun doch im Rustaweli Theater bleiben Nach Rauswurf Sturua geht nach Moskau Saakaschwili sieht plötzlich Einmischung in Medien in Georgien Wahlkampf in Georgien mit Viren

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/aussenpolitik/17965/EU-Chefin-fuer-Aussenpolitik-begruesst-Abzug-russischer-Besatzungstruppen-aus-Dorf-in-Georgien/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Russische Besatzungstruppen ziehen nicht ganz aus Dorf in Georgien ab - Georgien Nachrichten
    von Gericht ihrer Ämter enthoben Der Leiter des georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Russische Besatzungstruppen ziehen nicht ganz aus Dorf in Georgien ab Die russischen Besatzungstruppen in Georgien hatten Ende der vergangenen Woche angekündigt das von ihnen besetzte Dorf Perewi verlassen zu wollen Der Ort liegt außerhalb der zu Georgien gehörenden Zone Südossetien die seit dem Krieg der Regierung Saakaschwili gegen Russland im August 2008 von russischen Besatzungstruppen besetzt ist Bei dem Rückzug aus dem Kernland in Georgien hatten die russischen Besatzungstruppen ihre Stellungen in Perewi nicht aufgegeben Nach Informationen die am Sonntag verbreitet wurden habe der Abzug der russischen Besatzungstruppen aus Perewi begonnen Informationen der Nachrichtenagentur Interpressnews zu Folge zeige sich jedoch ein unklares Bild Die Einwohner teilten der Agentur mit russische Grenztruppen würden weiter im Ort Streife fahren aber die Pässe der Einwohner nicht mehr kontrollieren Die Kontrollen an der Grenze innerhalb Georgiens seien reduziert worden Das Innenministerium der Regierung Saakaschwili bestätigte den russischen Abzug Der Leiter der analytischen Abteilung der Behörde Utiaschwili sagte gegenüber der Agentur man werde zusammen mit den Beobachtern der EU ins Dorf kommen wenn die russischen Besatzungstruppen abgezogen seien Quelle Interpressnews 18 10 2010 Ähnlich Russland will Grenztruppen aus besetztem Dorf in Georgien abziehen Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten in Georgien geschlossen Studenten sollen aufs Land Wütend Sturua

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/aussenpolitik/17962/Russische-Besatzungstruppen-ziehen-nicht-ganz-aus-Dorf-in-Georgien-ab/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • In unterschiedlichen Gebäuden in Georgien kommt Regen durch das Dach - Georgien Nachrichten
    Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis In unterschiedlichen Gebäuden in Georgien kommt Regen durch das Dach In der Rustaweli Straße in Signagi haben die Hauseigentümer Probleme mit ihren Dächern und einem beschleunigten Verfall ihrer Häuser Dies berichtete das Zentrum für Menschenrechte in Georgien auf seiner Webseite Humanrights ge am Dienstag Wie das Zentrum meldete habe die georgische Regierung mehrere Millionen Lari aus dem Staatshaushalt für die Renovierungsarbeiten in Signagi ausgegeben Ohne die Einwilligung der Eigentümer wurden in der Straße die Dächer ihrer Häuser abgenommen und durch Tonziegel ersetzt Die Arbeiten wurden nach Angaben der Betroffenen so gut ausgeführt dass es nach den Regenfällen der vergangenen Wochen nun hereinregnet Die Eigentümer wandten sich an die Stadtverwaltung diese gab ihnen jedoch keine Antwort Dem Zentrum für Menschenrechte gegenüber gab man die lapidare Antwort dass die Arbeiten von einer Privatfirma durchgeführt worden seien und die Betroffenen sollten sich doch an das Unternehmen wenden In der vergangenen Woche hatte das Zentrum über die von der georgischen Regierung errichteten Hütten für Flüchtlinge des Krieges im August 2008 berichtet Diese sind nach Angaben ihrer Bewohner weniger als ein Jahr nach ihrem Bau in sehr schlechtem Zustand Der georgische Präsident Saakaschwili hat unterdessen am vergangenen Wochenende seine Residenz die in den letzten fünf Jahren gebaut wurde der Öffentlichkeit vorgestellt Diese soll nach Informationen georgischer Medien bis zu 1 Milliarde Lari gekostet haben Ebenso berichteten georgische Medien dass auch im Palast von Saakaschwili der Regen durch das Dach komme Dies war bereits 2 Jahre zuvor in neu gebauten Terminal des Flughafens Tbilisi geschehen Quelle Human Rights ge 14 07 2009 Ähnlich Georgischer Präsident eröffnet eigenen Palast Wo sind die Millionen geblieben 13 500 800 Million Lari Baukosten Saakaschwili Palast hat Kleinigkeit gekostet Knapp ein Jahr nach den Krieg Die Lage der Flüchtlinge in Georgien Flughafen in Tbilisi verliert Dach Dach vom Flughafen Tbilisi abgedeckt Flughafen Tbilisi Wasser kam durch Dach Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/16240/In-unterschiedlichen-Gebaeuden-in-Georgien-kommt-Regen-durch-das-Dach/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Georgischer Präsident eröffnet eigenen Palast - Georgien Nachrichten
    der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Georgischer Präsident eröffnet eigenen Palast Der georgische Präsident Saakaschwili hat seinen neuen wie es in den georgischen Medien seit Tagen heißt neuen Palast am Sonntag eröffnet Bei der Feier gab es 1 600 Gäste meldete die Georgian Times Der italienische Architekt des Präsidentenpalastes bekam zum Dank die georgische Staatsbürgerschaft verliehen Bei seiner Amtseinführung im Jahr 2004 hatte Saakaschwili gesagt dass er als Präsident von Georgien nicht mehr als eine Dreizimmerwohnung benötige Saakaschwili hatte am Wochenende gesagt seine Residenz nun auch von ihm als Palast bezeichnet habe nur 13 Millionen Lari gekostet Georgische Medien schätzten die Baukosten auf eine Zahl von 500 Millionen über 800 Millionen bis hin zu 1 Milliarde Lari Quelle Georgian Times 13 07 2009 Ähnlich Regen in der Residenz Wo sind die Millionen geblieben 13 500 800 Million Lari Baukosten Saakaschwili Palast hat Kleinigkeit gekostet Siedlungen für Flüchtlinge in Georgien Schlangen Ameisen undichte Häuser Essen in Dedoplistskaro wird weniger und schlechter Bauten in Adscharien Die Bevölkerung wurde nicht gefragt Ärzte in Gurdshaani sollen unbezahlten Urlaub nehmen Überschwemmungen in Wani 200 Familien überflutet Eltern können Krankenhaus für Kind auf Intensivstation nicht bezahlen Saakaschwili Stabilität 250 000 Arbeitslose durch Reformen Saakaschwili 250 000 Menschen in Georgien haben Arbeit verloren 8 000 wurden verhaftet Wahlkampf von Nationaler Bewegung hat 12 000 000 Lari gekostet Kosten des Wahlkampfs Natelaschwili 35 454 Lari Saakaschwili 23 000 000 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/16229/Georgischer-Praesident-eroeffnet-eigenen-Palast/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •