archive-de.com » DE » G » GEORGIEN-NACHRICHTEN.DE

Total: 1229

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Saakaschwili: Okruaschwili war mein größter Fehler - Georgien Nachrichten
    einer politischen Talk Show nach seinem größten politischen Fehler befragt worden Okruaschwili hatte in seiner Amtszeit mehrere Posten bekleidet so auch den des Verteidigungsministers Im Herbst 2007 hatte er eine Partei der Opposition gegründet und war festgenommen worden Anfang November wurde er nach Deutschland abgeschoben mit der für die Zeit der Sowjetunion üblichen Begründung einer medizinischen Behandlung Später sagte er dies sei gegen seinen Willen geschehen Derzeit sitzt Okruaschwili auf Wunsch der georgischen Behörden in Berlin in Haft Quelle Civil Georgia 28 12 2007 Der Fall Okruaschwili Beselia Familie von Okruaschwili wird bedroht Gewalt gegen Opposition in Georgien Onkel von Okruaschwili zusammengeschlagen Auslieferung Okruaschwili an Behörden in Georgien ungewiss Okruaschwili bekommt politisches Asyl in Frankreich Okruaschwili soll wieder Vorsitzender seiner Partei werden Anhörung von Okruaschwili in Paris vertagt Partei von Okruaschwili protestiert gegen Beschlagnahme ihres Büros Okruaschwili wiederholt Aufforderung zur Ermordung Patarkazischwilis Okruaschwili will wieder in georgische Politik zurückkehren Dokumente gegen Auslieferung von Okruaschwili Partei von Okruaschwili verlangt Ende der Beschlagnahme ihres Büros Anwältin und Staatsanwaltschaft zu Freilassung Okruaschwilis Okruaschwili Krankenhaus nach zwei Wochen Hungerstreik Erste Verhandlung zu Okruaschwili in Frankreich Verhandlung im Fall Okruaschwili in Frankreich Okruaschwili unterstützt Opposition in Georgien mit Hungerstreik Okruaschwili nach Frankreich verlegt Berliner Gericht lehnt 4 von 5 Anklagepunkte gegen Okruaschwili ab Haftzeit von Okruaschwili in Deutschland um zwei Wochen verlängert Saakaschwili Okruaschwili war mein größter Fehler Beselia Okruaschwili kann Asyl in Frankreich bekommen Beselia Okruaschwili soll nicht nach Georgien ausgeliefert werden Anwältin von Okruaschwili bekommt keinen Kontakt Auslieferung von Okruaschwili Staatsanwaltschaft will Argumente prüfen Amtshilfe für Georgien Irakli Okruaschwili in Berlin festgenommen Chaindrawa als Zeuge gegen Politiker der Opposition in Georgien vernommen Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an Okruaschwili soll wieder in Georgien vor Gericht Vorratsdatenspeicherung Das Beispiel Georgien im Fall Okruaschwili Georgiens Polizei setzt Freund Okruaschwilis unter Druck Burdshanadse sieht Okruaschwili als Schande für die Regierung Bokeria droht Okruaschwili Okruaschwili im Interview aus Deutschland Georgien vor der Demo Saakaschwili lässt Okruaschwili nach München ausweisen Okruaschwili zieht sich nach Haft aus Politik zurück Gouverneur in Georgien aus Haft entlassen neue politische Erpressung Saakaschwili sieht Vorgehen gegen Okruaschwili positiv Okruaschwili Freilassung für 10 Millionen Kaution Okruaschwili erhebt schwere Vorwürfe gegen Saakaschwili Opposition in Georgien vereinigt sich nach Festnahme von Okruaschwili Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/innenpolitik/12462/Saakaschwili-Okruaschwili-war-mein-groesster-Fehler/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Beselia: Okruaschwili kann Asyl in Frankreich bekommen - Georgien Nachrichten
    der seit einigen Wochen auf Verlangen der georgischen Behörden in Berlin in Haft sitzt hat gute Chancen auf politisches Asyl in Frankreich Dies sagte Eka Beselia Anwältin und Parteigenossin von Okruaschwili Beselia sagte am Donnerstag es gebe Verhandlungen zwischen deutschen und französischen Behörden darüber Eine Entscheidung über den Status von Okruaschwili müsse bis zum 3 Januar 2008 getroffen sein so Beselia Quelle Rustawi 2 27 12 2007 Der Fall Okruaschwili Beselia Familie von Okruaschwili wird bedroht Gewalt gegen Opposition in Georgien Onkel von Okruaschwili zusammengeschlagen Auslieferung Okruaschwili an Behörden in Georgien ungewiss Okruaschwili bekommt politisches Asyl in Frankreich Okruaschwili soll wieder Vorsitzender seiner Partei werden Anhörung von Okruaschwili in Paris vertagt Partei von Okruaschwili protestiert gegen Beschlagnahme ihres Büros Okruaschwili wiederholt Aufforderung zur Ermordung Patarkazischwilis Okruaschwili will wieder in georgische Politik zurückkehren Dokumente gegen Auslieferung von Okruaschwili Partei von Okruaschwili verlangt Ende der Beschlagnahme ihres Büros Anwältin und Staatsanwaltschaft zu Freilassung Okruaschwilis Okruaschwili Krankenhaus nach zwei Wochen Hungerstreik Erste Verhandlung zu Okruaschwili in Frankreich Verhandlung im Fall Okruaschwili in Frankreich Okruaschwili unterstützt Opposition in Georgien mit Hungerstreik Okruaschwili nach Frankreich verlegt Berliner Gericht lehnt 4 von 5 Anklagepunkte gegen Okruaschwili ab Haftzeit von Okruaschwili in Deutschland um zwei Wochen verlängert Saakaschwili Okruaschwili war mein größter Fehler Beselia Okruaschwili kann Asyl in Frankreich bekommen Beselia Okruaschwili soll nicht nach Georgien ausgeliefert werden Anwältin von Okruaschwili bekommt keinen Kontakt Auslieferung von Okruaschwili Staatsanwaltschaft will Argumente prüfen Amtshilfe für Georgien Irakli Okruaschwili in Berlin festgenommen Chaindrawa als Zeuge gegen Politiker der Opposition in Georgien vernommen Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an Okruaschwili soll wieder in Georgien vor Gericht Vorratsdatenspeicherung Das Beispiel Georgien im Fall Okruaschwili Georgiens Polizei setzt Freund Okruaschwilis unter Druck Burdshanadse sieht Okruaschwili als Schande für die Regierung Bokeria droht Okruaschwili Okruaschwili im Interview aus Deutschland Georgien vor der Demo Saakaschwili lässt Okruaschwili nach München ausweisen Okruaschwili zieht sich nach Haft aus Politik zurück Gouverneur in Georgien aus Haft entlassen neue politische Erpressung Saakaschwili sieht Vorgehen gegen Okruaschwili positiv Okruaschwili Freilassung für 10 Millionen Kaution Okruaschwili erhebt schwere Vorwürfe gegen Saakaschwili Opposition in Georgien vereinigt sich nach Festnahme von Okruaschwili Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12456/Beselia-Okruaschwili-kann-Asyl-in-Frankreich-bekommen/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Beselia: Okruaschwili soll nicht nach Georgien ausgeliefert werden - Georgien Nachrichten
    Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Beselia Okruaschwili soll nicht nach Georgien ausgeliefert werden Der frühere georgische Verteidigungsminister Irakli Okruaschwili soll nicht von Deutschland an Georgien ausgeliefert werden Dies forderte die Anwältin und Parteigesnossin Okruaschwilis Eka Beselia am Freitag wie der Nachrichtendienst Civil Georgia meldete Okruaschwili war in dieser Woche in Berlin auf Wunsch der Regierung in Staatsanwaltschaft in Tbilisi festgenommen worden Die Staatsanwaltschaft verlangt nun aus Georgien den Eingang der Dokumente zu den Straftaten derer Okruaschwili beschuldigt wird und will diese in einer Frist von 40 Tagen prüfen Beselia wandte sich nun an die deutschen Behörden Okruaschwili nicht nach Georgien auszuliefern Seine Auslieferung an einen Staat in dem ein Regime an der Macht ist das politischen Druck seine Bürger ausübt sei nicht akzeptabel Das Leben Okruaschwilis sein in Gefahr so Beselia Die russische Nachrichtenagentur RIA Nowosti meldete dass Okruaschwili bereits am 1 November politisches Asyl in Deutschland beantragt habe Dieser Antrag sei aber zurückgewiesen worden weil sein Einreisevisum von der französischen Botschaft in Georgien ausgestellt worden sei Beseli will nun selber nach Deutschland reisen um sich um ihren Mandanten zu kümmern meldete die russische Agentur Quelle Civil Georgia RIA Nowosti 01 12 2007 Ähnlich Auslieferung von Okruaschwili Staatsanwaltschaft will Argumente prüfen Anwältin von Okruaschwili bekommt keinen Kontakt Amtshilfe für Georgien Irakli Okruaschwili in Berlin festgenommen Anwältin von Okruaschwili beklagt Vorverurteilung Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an Okruaschwili soll wieder in Georgien vor Gericht Vorratsdatenspeicherung Das Beispiel Georgien im Fall Okruaschwili Burdshanadse sieht Okruaschwili als Schande für die Regierung Okruaschwili im Interview aus Deutschland Georgien vor der Demo Saakaschwili lässt Okruaschwili nach München ausweisen Saakaschwili sieht Vorgehen gegen Okruaschwili positiv Okruaschwili erhebt schwere Vorwürfe gegen Saakaschwili Opposition in Georgien vereinigt sich nach Festnahme von Okruaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12290/Beselia-Okruaschwili-soll-nicht-nach-Georgien-ausgeliefert-werden/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Anwältin von Okruaschwili bekommt keinen Kontakt - Georgien Nachrichten
    auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Anwältin von Okruaschwili bekommt keinen Kontakt Die Anwältin des früheren georgischen Verteidigungsministers Irakli Okruaschwili Eka Bessalia hat bislang vergeblich versucht Kontakt zu ihrem in Berlin festgenommenen Mandanten aufzunehmen Dies teilte Bessalia am Mittwoch Abend mit Neben Okruaschwili wurde auch Jason Tschikradse festgenommen früher ebenfalls beim Verteidigungsministerium beschäftigt in der Zeit in der Okruaschwili Minister war Die Staatsanwaltschaft in Tbilisi hat nun 40 Tage Zeit Dokumente nach Berlin zu schicken um die Auslieferung Okruaschwilis zu erreichen Solange kann Okruaschwili in Deutschland in Haft gehalten werden Danach will die Staatsanwaltschaft in Berlin über das Ersuchen entscheiden Mit Hilfe der deutschen Behörden wäre es damit der Regierung in Georgien gelungen Okruaschwili in der gesamten Zeit des Wahlkampfs aus den Medien heraus zu halten und mundtot zu machen Quelle Georgian Times Rustawi 2 28 11 2007 Ähnlich Auslieferung von Okruaschwili Staatsanwaltschaft will Argumente prüfen Amtshilfe für Georgien Irakli Okruaschwili in Berlin festgenommen Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an Okruaschwili soll wieder in Georgien vor Gericht Vorratsdatenspeicherung Das Beispiel Georgien im Fall Okruaschwili Georgiens Polizei setzt Freund Okruaschwilis unter Druck Bokeria droht Okruaschwili Burdshanadse sieht Okruaschwili als Schande für die Regierung Okruaschwili im Interview aus Deutschland Georgien vor der Demo Saakaschwili lässt Okruaschwili nach München ausweisen Ausreise Okruaschwilis Begründung wie in Zeiten der Sowjetunion Saakaschwili sieht Vorgehen gegen Okruaschwili positiv Anwältin von Okruaschwili nicht ein einziges Dokument unterschrieben Okruaschwili Freilassung für 10 Millionen Kaution Okruaschwili erhebt schwere Vorwürfe gegen Saakaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Opposition in Georgien vereinigt sich nach Festnahme von Okruaschwili Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12273/Anwaeltin-von-Okruaschwili-bekommt-keinen-Kontakt/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Auslieferung von Okruaschwili: Staatsanwaltschaft will Argumente prüfen - Georgien Nachrichten
    fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Auslieferung von Okruaschwili Staatsanwaltschaft will Argumente prüfen Der frühere georgische Verteidigungsminister Irakli Okruaschwili ist am Dienstag Abend in Berlin festgenommen worden Die Festnahme geschah nach Berichten deutscher Medien auf Wunsch der Behörden Georgiens Nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Berlin habe die Staatsanwaltschaft in Georgien nun 40 Tage Zeit ihr Ersuchen um Auslieferung gegen Okruaschwili zu begründen Die deutschen Juristen müssten darüber entscheiden ob Okruaschwili in Auslieferungshaft bleiben müsse so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Berlin Die Deutsch Kaukasische Gesellschaft vermutet dass Okruaschwili im Falle der Auslieferung nach Georgien kein Prozess nach rechtsstaatlichen Regeln gemacht werde Bereits am Montag sollen Mitarbeiter Okruaschwilis bei dem Versuch Asyl zu beantragen festgenommen worden sein Quelle Civil Georgia Der Spiegel Berliner Zeitung 28 11 2007 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12270/Auslieferung-von-Okruaschwili-Staatsanwaltschaft-will-Argumente-pruefen/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Amtshilfe für Georgien: Irakli Okruaschwili in Berlin festgenommen - Georgien Nachrichten
    und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Amtshilfe für Georgien Irakli Okruaschwili in Berlin festgenommen Der frühere georgische Verteidigungsminister Irakli Okruaschwili ist in Berlin festgenommen worden Die deutsche Polizei soll im Amtshilfe der Staatsanwaltschaft in Georgien gehandelt haben meldete der georgische Privatsender Rustawi 2 mit Bezug auf deutsche Quellen Die Berliner Zeitung berichtete die Berliner Staatsanwaltschaft habe ein Auslieferungsersuchen der Staatsanwaltschaft in Tbilisi vorliegen das nun formal geprüft werde Letztere hatte Okruaschwili unter Anklage gestellt nachdem er schwere Anschuldigungen gegen den seinerzeitigen Präsidenten Micheil Saakaschwili erhoben hatte Quelle Rustavi 2 Berliner Zeitung 28 11 2007 Ähnlich Amtshilfe für Georgien Irakli Okruaschwili in Berlin festgenommen Anwältin von Okruaschwili beklagt Vorverurteilung Okruaschwili soll wieder in Georgien vor Gericht Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an Vorratsdatenspeicherung Das Beispiel Georgien im Fall Okruaschwili Bokeria droht Okruaschwili Burdshanadse sieht Okruaschwili als Schande für die Regierung Georgiens Polizei setzt Freund Okruaschwilis unter Druck Okruaschwili im Interview aus Deutschland Georgien vor der Demo Saakaschwili lässt Okruaschwili nach München ausweisen Ausreise Okruaschwilis Begründung wie in Zeiten der Sowjetunion Saakaschwili sieht Vorgehen gegen Okruaschwili positiv Anwältin von Okruaschwili nicht ein einziges Dokument unterschrieben Okruaschwili Freilassung für 10 Millionen Kaution Okruaschwili erhebt schwere Vorwürfe gegen Saakaschwili Opposition in Georgien vereinigt sich nach Festnahme von Okruaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12267/Amtshilfe-fuer-Georgien-Irakli-Okruaschwili-in-Berlin-festgenommen/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Chaindrawa als Zeuge gegen Politiker der Opposition in Georgien vernommen - Georgien Nachrichten
    georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Chaindrawa als Zeuge gegen Politiker der Opposition in Georgien vernommen Der frühere Staatsminister und derzeitige Oppositionspolitiker Giorgi Chaindrawa ist am Donnerstag im Innenministerium als Zeuge befragt worden Die Befragung steht in Zusammenhang mit den Vorwürfen der Regierung Saakaschwili die Opposition in Georgien werde von Russland gesteuert und bezahlt um die georgische Regerung zu stürzen Zum Beweis hatte die Staatsanwaltschaft in Tbilisi nach der gewaltsamen Niederschlagung der Demonstrationen in der vergangenen Woche abgehörte Telefonate mehrerer Politiker der Opposition in Georgien aus dem Jahr 2005 veröffentlicht die diese mit russischen Politikern geführt hatten Quelle Georgian Times Prime News 15 11 2007 Ähnlich Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an Ombudsmann fordert Ende von Verfolgung in Georgien Wahlkampf in Georgien mit ungleich verteilten Chancen Niederschlagung von Demonstration in Georgien fordert erstes Todesopfer Justiz in Georgien will gegen Patarkazischwili ermitteln Führer von Partei der Opposition in Georgien entführt und misshandelt Polizei in Georgien schlägt Politiker der Opposition Polizei in Georgien nimmt Oppositionelle und Journalisten fest Chaindrawa droht Haft wegen Demonstration Bürgermeister von Tbilisi verteidigt Niederschlagung von Demonstration Führer von Oppositionspartei in Georgien möglicherweise entführt Georgischer Ombudsmann nennt Auflösung von Demonstration illegal Georgiens Polizei setzt Freund Okruaschwilis unter Druck Mehrere Verletzte durch Aktionen der Polizei bei Demonstrationen in Georgien Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12152/Chaindrawa-als-Zeuge-gegen-Politiker-der-Opposition-in-Georgien-vernommen/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an - Georgien Nachrichten
    Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an Das Bezirksgericht in Tbilisi hat dem Antrag der Generalstaatsanwaltschaft nachgegeben und die erneute Inhaftierung des früheren Verteidigungsministers und Oppositionsführers Irakli Okruaschwili verfügt Er war gegen eine Zahlung einer Kaution von 10 Millionen Lari auf freien Fuss gesetzt worden Nun soll er wieder in Untersuchungshaft Nach Angaben der Anwältin Parteigenossin Okruaschwilis Eke Beselia hatte die Staatsanwaltschaft die erneute Inhaftierung ihres Mandaten geplant nachdem dieser im Fernsehen harte Vorwürfe gegen seinen einstiegen Parteigenossen und Präsidenten Micheil Saakaschwili erhoben hatte Sollte Okruaschwili tatsächlich wieder in Untersuchungshaft kommen so stünde er unter Kontrolle der Regierung Saakaschwili und könnte nicht in den Wahlkampf für die Präsidentschaftswahlen eingreifen Wo sich Okruaschwili derzeit aufhält ist den georgischen Medien nicht bekannt Er hatte sich zuletzt in der vergangenen Woche aus Deutschland gemeldet Sein Interview auf dem Fernsehsender Imedi wenige Stunden vor dessen Schließung war mit einer Schaltung nach München geführt worden Quelle Civil Georgia 14 11 2007 Ähnlich Okruaschwili soll wieder in Georgien vor Gericht Ombudsmann fordert Ende von Verfolgung in Georgien Wahlkampf in Georgien mit ungleich verteilten Chancen Opposition in Georgien will Imedi TV wieder auf Sendung sehen Okruaschwili sieht frühere Wahlen in Georgien skeptisch Opposition in Georgien weiter unter Verfolgung von Justiz und Polizei Vorratsdatenspeicherung Das Beispiel Georgien im Fall Okruaschwili Georgiens Polizei setzt Freund Okruaschwilis unter Druck Okruaschwili im Interview aus Deutschland Der Medienkrieg in Georgien geht weiter Oppositionspolitiker in Georgien gegen Kaution freigelassen Georgische Polizei geht weiter gegen Politiker der Opposition vor Medienkrieg in Georgien zwischen Imedi und Rustawi 2 Okruaschwili zieht sich nach Haft aus Politik zurück Okruaschwili erhebt schwere Vorwürfe gegen Saakaschwili Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Opposition in Georgien vereinigt sich nach Festnahme von Okruaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12145/Gericht-in-Georgien-ordnet-Untersuchungshaft-gegen-Okruaschwili-an/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •