archive-de.com » DE » G » GEORGIEN-NACHRICHTEN.DE

Total: 1229

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg - Georgien Nachrichten
    Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Der Leiter des georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Der georgische Premierminister Bidsina Iwanischwili hat dem US Präsident Barack Obama zu seiner Wiederwahl in den USA gratuliert Iwanischwili tat dies als Gast der Wahlparty der Botschaft der USA im Hotel Courtyard Marriott in Tbilisi Iwanischwili gratulierte dem Botschafter der USA zu dem Wahlsieg von Obama Er drückte seine Hoffnung aus dass es zu einer Intensivierung der Beziehungen zwischen den USA und Georgien komme werde Präsident Saakaschwili jahrelang von den USA unterstützt wurde nach Berichten georgischer Medien nicht auf der Party gesehen Seit dem Wahlsieg des Bündnisses Georgischer Traum ist Saakaschwili der zuvor täglich in den von ihm kontrollierten Medien zu sehen war deutlich seltener in der Öffentlichkeit zu sehen gewesen Dafür war der neue Verteidigungsminister Irakli Alasania ebenfalls auf der Wahlparty Iwanischwili hatte nach dem Wahlsieg seines Bündnisses Georgischer Traum angekündigt nicht direkt in die USA reisen zu wollen Er wollte zuerst das Ergebnis der Wahlen in den USA abwarten Nach Berichten georgischer Medien soll seine erste Reise ins Ausland allerdings nach Brüssel führen um Kontakte zu EU und NATO aufzubauen Quelle Interpressnews 07 11 2012 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten in Georgien geschlossen Studenten sollen aufs Land Wütend Sturua will nun doch

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/aussenpolitik/19462/zur-ganzen-Nachricht/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien - Georgien Nachrichten
    Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien US Außenministerin Hillary Clinton hat am Wochenende mit der neuen georgischen Außenministerin Maja Pandshikidse telefoniert Zudem führte sie ein Telefonat mit dem amtierenden georgische Präsidenten Saakaschwili Wie das Außenministerium dazu mitteilte sei es mit dem Gespräch mit Pandshikidse um die Fortführung des Einsatzes der georgische Streitkräfte in Afghanistan gegangen Saakaschwili ließ über seine Verwaltung mitteilen er habe Clinton dazu gedrängt bei einem Treffen der Außenminister der NATO im kommenden Dezember auf eine weitere Integration Georgiens in die NATO zu drängen Bereits vor den Parlamentswahlen in Georgien Anfang Oktober hatte Bidsina Iwanischwili klar gemacht dass er den Kurz einer Westintegration der vorherigen Präsidenten in Georgien weiter fortführen werde Quelle Civil Georgia 05 11 2012 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/aussenpolitik/19450/zur-ganzen-Nachricht/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg - Georgien Nachrichten
    Georgien hat mit der Sammlung von Unterschriften für einen Rücktritt des Präsidenten Saakaschwili begonnen Dies teilte die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews mit Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Der Leiter des georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg US Präsident Barack Obama hat dem neuen georgischen Premierminister Bidsina Iwanischwili zu seiner Wahl gratuliert Iwanischwili veröffentlichte den Brief auf seiner Seite bei Facebook Darin gratulierte Obama Iwanischwili zu seinem Sieg seiner Koalition bei den Parlamentswahlen in Georgien Zum Beginn seiner Amtszeit wünschte er ihm Erfolg Die Wahl so Obama weiter sei in historischer Meilenstein für das Land und habe gezeigt dass Georgien eine lebhafte Demokratie geworden sei Nun sei es an der neuen Regierung demokratische und wirtschaftliche Reformen in Georgien zu konsolidieren und weiter fortzuführen Präsident und neues Parlament sollten nun die Periode der Wahl und der Übergangs hinter sich lassen und im Interesse der Menschen in Georgien zusammenarbeiten Dies so habe im Botschafter Norland mitgeteilt sei die bevorzugte Einstellung von Iwanischwili und finde seine volle Unterstützung so Obama Quelle Interpressnews 29 10 2012 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten in Georgien geschlossen Studenten sollen aufs Land Wütend Sturua will nun doch im Rustaweli Theater bleiben Nach Rauswurf Sturua geht nach Moskau Saakaschwili sieht plötzlich Einmischung in Medien in Georgien Wahlkampf in Georgien

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/aussenpolitik/19434/zur-ganzen-Nachricht/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Botschafter Georgiens bei der UN zurückgetreten - Georgien Nachrichten
    der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Botschafter Georgiens bei der UN zurückgetreten Der bisherige Botschafter Georgiens bei der UN Aleksandre Lomaia ist zurückgetreten Die neue georgische Außenministerin Maia Pandshikidse teilte mit sie habe dies von ihrem Vorgänger Waschadse erfahren Alle anderen Botschafter Georgien setzen ihre Arbeit wie gewohnt fort sagte Pandshikidse weiter Quelle Interpressnews 28 10 2012 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/aussenpolitik/19433/zur-ganzen-Nachricht/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Gratulation zu freien Wahlen in Georgien - Georgien Nachrichten
    in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Gratulation zu freien Wahlen in Georgien Der Generalsekretär der NATO Anders Fogh Rasmussen hat am Freitag dem georgischen Präsidenten Saakaschwili telefoniert Dies teilte die Verwaltung von Saakaschwili mit Dabei habe Rasmussen Saakaschwili und der Bevölkerung in Georgien dazu gratuliert dass es freie und gerechte Wahlen in Georgien gegeben habe Quelle Interpressnews 12 10 2012 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/aussenpolitik/19426/zur-ganzen-Nachricht/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Nachrichten aus der Rubrik Außenpolitik - Georgien Nachrichten
    der Parlamentarischen Versammlung der OSZE Tonino Picula bei einer Pressekonferenz im Hotel Courtyard Marriott Dort hatten internationale Organisationen die Ereignisse der Wahlen zusammengefasst zur ganzen Nachricht Alasania trifft US Botschafter in Georgien 28 09 2012 Irakli Alasania früherer Botschafter Georgiens bei der UN und Kandidat für das Oppositionsbündnis Georgischer Traum hat sich am Freitag mit dem Botschafter der USA in Georgien Richard Norland getroffen zur ganzen Nachricht Saakaschwili preist Orbán als hellsten politischen Stern in Europa 28 09 2012 Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán steht in Westeuropa wegen der Abschaffung der Pressefreiheit der Einsetzung einer Zensurbehörde und der Schaffung eines Parteiensystems zum Machterhalt nicht in einem guten Licht da In New York traf Orbán mit dem georgischen Präsidenten Saakaschwili zusammen Dieser lud Orbán nun für zwei Tage nach Georgien zu einer Wahlkampfveranstaltung ein zur ganzen Nachricht Soldaten aus Georgien dürfen wählen Emigranten nicht 27 09 2012 Die im Kriegseinsatz in Afghanistan stationierten Soldaten der Regierung Saakaschwili haben am Donnerstag als erste ihre Stimmen für die Parlamentswahlen in Georgien abgegeben Wie viele Stimmen dies sind und wie viele Soldaten der georgischen Streitkräfte derzeit im Afghanistan im Einsatz sind konnte das Verteidigungsministerium der Regierung Saakaschwili nicht mitteilen zur ganzen Nachricht Orbán zu Besuch in Georgien 27 09 2012 Der ungarische Premierministers Viktor Orbán ist zu einem zweitägigen Besuch in Georgien eingetroffen Orbáns Regierung wird seit Monaten von der EU wegen der Abschaffung der Pressefreiheit in Ungarn und weiterer grundlegender Menschenrechte kritisiert zur ganzen Nachricht Frankreich klagt über Veröffentlichung von Videos 26 09 2012 Frankreich hat sich darüber beklagt dass die Regierung Saakaschwili Videos veröffentlicht hat die als angeblich belastendes Material gegen nicht regierungstreue Politiker verwendet werden Eine Erlaubnis dafür habe die Regierung in Frankreich nicht gegeben teilte das französische Außenministerium am Mittwoch mit zur ganzen Nachricht Nächste 10 Nachrichten Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?nachrichten/aussenpolitik/10/Naechste-10-Nachrichten/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Metro soll auch bestreikt werden - Georgien Nachrichten
    von Unterschriften für einen Rücktritt des Präsidenten Saakaschwili begonnen Dies teilte die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews mit Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Der Leiter des georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Metro soll auch bestreikt werden Die Gewerkschaft der Beschäftigten der Metro in Tbilissi hat angekündigt in den Streik treten zu wollen Damit wollen die Beschäftigten der Metro den Streik der Busfahrer unterstützen Diese waren Mitte der Woche in den Streik getreten Sie verlangen u a eine Gehaltserhöhung und bessere Arbeitsbedingungen Ein Treffen mit Verantwortlichen der Verkehrsbetriebe und der Stadtverwaltung am Sonntag war ergebnislos verlaufen die Fahrer verlangen den Rücktritt der beiden verantwortlichen Personen Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Beschäftigten der Metro Giorgi Chitalischwili sagte gegenüber der georgischen Nachrichtenagentur Interpressnews die Beschäftigten hätten der Stadtverwaltung einen Katalog mit 12 Forderungen vorgelegt Auch sie verlangen bessere Arbeitsbedingungen und eine Gehaltserhöhung Sollten ihre Forderungen nicht umgesetzt werden so wollen sie ebenfalls in den Streik treten Quelle Interpressnews 12 11 2012 Ähnlich Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Busfahrer in Tbilissi streiken weiter Busfahrer in Tbilisi fordern bessere Arbeitsbedingungen Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten in Georgien geschlossen Studenten sollen aufs Land Wütend Sturua will nun doch im Rustaweli Theater bleiben Nach Rauswurf Sturua geht nach Moskau Saakaschwili sieht plötzlich Einmischung in

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/19493/zur-ganzen-Nachricht/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben - Georgien Nachrichten
    die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews mit Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Der Leiter des georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Der Leiter des georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Kalandadse und Schamatawa waren am Freitag zusammen mit dem ehemaligen Minister Batscho Achalaia wegen Amtsmissbrauchs festgenommen worden Während gegen Achalaia Untersuchungshaft angeordnet wurde kamen die beiden Kommandanten gegen Kaution frei Präsident Saakaschwili schaltete sich persönlich am Samstag in den Fall ein Er lud Kalandadse in seinen Palast ein ordnete dessen Wiedereinsetzung als Leiter des Generalstabs ein und rühmte dessen Werk Quelle Interpressnews 11 11 2012 Ähnlich Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt Untersuchungshaft gegen Achalaia verhängt Weitere Ermittlungen im Umfeld von Achalaia Merabischwili giftet gegen Verhaftung von Achalaia Leiter des georgischen Generalstabs festgenommen Auch Bokeria fordert Freilassung Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Achalaia soll sich wegen 17 fachen Mordes verantworten Machtapparat Saakaschwili birgt Gefahr für Sicherheit in Georgien Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten in Georgien geschlossen Studenten sollen aufs Land Wütend Sturua will nun doch im Rustaweli Theater bleiben

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/19490/zur-ganzen-Nachricht/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •