archive-de.com » DE » G » GEORGIEN-NACHRICHTEN.DE

Total: 1229

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Nachrichten aus der Rubrik Wirtschaft - Georgien Nachrichten
    Verantwortung für die Erhöhung der Fahrpreise für Marschrutkas in Tbilisi ab Die Preise waren zu Beginn der Woche von 50 auf 80 Tetri pro Fahrt erhöht worden Entgegen eines Versprechens der Stadtverwaltung in Tbilisi dass die Fahrpreise nur für neue Kleinbusse angehoben werden sollten waren diese auch für alte Marschrutkas angehoben worden Die Fahrer der Kleinbusse in Tbilisi hatten am Dienstag gesagt sei seien dazu von der Stadtverwaltung gedrängt worden zur ganzen Nachricht Fahrt mit Marschrutka wird wieder teurer 19 07 2011 Die Preise für eine Fahrt mit einer Marschrutka sollen auf 80 Tetri steigen Dies soll nicht nur für neu angeschaffte Kleinbusse gelten sondern auch für alte Fahrzeuge meldete die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews zur ganzen Nachricht Abkommen zum Schutz von Herkunftsbezeichnungen zwischen EU und Georgien 15 07 2011 Zwischen Georgien und der Europäischen Union ist am Donnerstag ein Abkommen geschlossen worden dass geographische Herkunftsbezeichnungen sichern soll Damit sollen georgische Produkte auf dem Markt der EU geschützt und die Fälschung erschwert werden zur ganzen Nachricht Park der Muttersprache in Tbilisi wird verkauft 05 07 2011 Die Regierung Saakaschwili hat mit dem Verkauf des Parks der Muttersprache in Tbilisi begonnen Der Einstiegspreis für den Verkauf liegt bei 1 6 Millionen Lari zur ganzen Nachricht Georgische Eisenbahn bekommt Recht zur Enteignung 28 06 2011 Die georgische Eisenbahn hat das Recht erhalten Grundstücke und Immobilien enteignen zu können die Projekten der Bahn im Wege stehen Dies gelte insbesondere für den Bau einer Umgehungsstraße für Tbilisi meldete die georgische Nachrichtenagentur Interpressenews zur ganzen Nachricht Softwarepiraterie in Georgien Auch Film über Krieg mit Russland betroffen 17 06 2011 10 Tage nachdem der Film des Präsidenten Saakaschwili über seine Version des Kriegs mit Russland im August 2008 in der Kinos Premiere hatte ist der Film in mehreren Tauschbörsen im Internet aufgetaucht Die Regierung Saakaschwili hat daraufhin mehreren Betreibern von Webseiten in Georgien aufgetragen den Film aus dem Datenbestand zu löschen Dies berichtete der georgische Nachrichtendienst Civil Georgia am Donnerstag zur ganzen Nachricht Nächste 10 Nachrichten Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?nachrichten/geoportal/10/Vorherige-10-Nachrichten/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Nachrichten aus der Rubrik Wirtschaft - Georgien Nachrichten
    Vertretung der Silk Road Group Kasachstan hat ihr Büro in Georgien geschlossen Dies teilte das Unternehmen gegenüber der georgischen Nachrichtenagentur Pirweli mit zur ganzen Nachricht Luftverkehrsabkommen zwischen Georgien und der EU ratifiziert 09 02 2011 Das Parlament in Georgien hat am Dienstag ein Luftverkehrsabkommen mit der EU ratifiziert Dies soll dazu dienen Fluggesellschaften aus Georgien den Einstieg in den Markt in der EU zu öffnen zur ganzen Nachricht Georgien belegt Platz 2 bei Preissteigerungen 05 02 2011 Bei den Preissteigerungsraten in den Nachfolgestaaten der früheren Sowjetunion belegt Georgien den zweiten Platz Dies teilte eine Agentur aus Weißrussland mit Im Vergleich mit Weißrussland stiegen die Preise Kirgisien und Georgien besonders schnell zur ganzen Nachricht Inflationsrate in Georgien steigt auf 12 3 04 02 2011 Die Verbraucherpreise in Georgien sind mit dem Beginn des neuen Jahren weiter deutlich gestiegen Die Inflationsrate in Georgien stieg von 11 2 im Dezember 2010 auf einen Wert von 12 3 im Januar 2011 Dies teilte das statistische Amt in Georgien am Freitag mit zur ganzen Nachricht Regierung Saakaschwili verbietet private Importe nach Georgien verhindern 01 02 2011 Die Regierung Saakaschwili will Importe nach Georgien beschränken Dies wird nach Ansicht von Experten zu weiteren Preissteigerungen in Georgien führen wie die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews am Dienstag meldete zur ganzen Nachricht Korruption und Monopole Ursache für Inflation in Georgien 31 01 2011 Die hohe Inflation in Georgien hat ihre Ursache in der Korruption in den oberen Etagen der Regierung Saakaschwili und der von Monopolen geprägten Wirtschaftsstruktur Der einzige Weg aus dieser Lage wäre eine auf den Aufbruch der Monopole gerichtete Politik der Regierung Zu dieser Einschätzung kommen Wirtschaftsexperten die von der georgischen Nachrichtenagentur Interpressnews befragt wurden zur ganzen Nachricht Vorherige 10 Nachrichten Nächste 10 Nachrichten Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?nachrichten/geoportal/30/Naechste-10-Nachrichten/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Protest gegen Verbot und Straßenhandel in Tbilisi - Georgien Nachrichten
    fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Protest gegen Verbot und Straßenhandel in Tbilisi Das Verbot des Handels in den Straßen von Tbilisi durch den Bürgermeister Ugulawa hat zu Protesten der Betroffenen geführt Am Puschkin Platz kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen der Polizei der Regierung Saakaschwili und den Händlern denen ihr Gewerbe verboten wurde meldete die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews Die Händler sehen die Gebühren die sie für Stände in Markthallen zahlen müssen als zu hoch an Gegen den Verlust ihrer Einkommensquellen wollen sie am Mittwoch demonstrieren Ugulawa selber vertrat die Ansicht im Namen von Händlern in den Markthallen zu handeln Zudem redete er von Sauberkeit Quelle Interpressnews 10 08 2010 Ähnlich UEFA Mehr Hotels und Stadien in Tbilisi Stadtverwaltung in Tbilisi verbietet Handel auf der Straße Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/17774/Protest-gegen-Verbot-und-Strassenhandel-in-Tbilisi/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Artikel über Verkauf von Grundstücken: Anwalt in Georgien zusammengeschlagen - Georgien Nachrichten
    Chatschapuridse ist am Donnerstag Abend von Unbekannten überfallen und zusammengeschlagen worden Der Überfall stehe in Zusammenhang mit dem Verkauf von Grundstücken an Italiener berichtete Chatschapuridse Nach Angaben des Opfers sprachen die Angreifer megrelisch weil sie dachten er würde sie damit nicht verstehen Da seine Frau aus Megrelien stamme sei er der Sprache aber mächtig Die Angreifer hätten dabei über die Artikel gesprochen die er über den Verkauf von Grundstücken an Italiener geschrieben habe Chatschapuridse sagte weiter er habe sich wegen des Überfalls an die Behörden der Regierung Saakaschwili gewandt Diese hätten sich aber geweigert den Fall zu bearbeiten In den vergangenen Wochen hatten mehrere internationale Politiker Georgien besucht Wie in solchen Fällen seit der Machtübernahme durch Saakaschwili üblich hat die Polizei in dieser Zeit keine Gewalt gegen Politiker der Opposition und weitere Feinde des Systems ausgeübt Quelle Interpressnews 23 07 2010 Verhaftungswelle in Georgien Verleger und Oppositionspolitiker in Georgien festgenommen Polizist schlug Opfer 10 Zähne aus Staatsanwalt Opfer hat sich Verletzungen selbst beigebracht Europarat besorgt über Gewalt gegen Opposition in Georgien Wie die Polizei in Gori einem 16 Jahre alten Jugendlichen einen Diebstahl unterschiebt Familie kriminalisiert und Waffe untergeschoben 3 Mitglieder von Opposition in Georgien verschwunden Verletzte durch Polizeieinsatz in Georgien bekommen auch weiter keine Versorgung Demonstranten in Georgien zu Haft und Geldstrafen verurteilt 200 georgische Polizisten schlagen Demonstration mit Gewalt nieder Verhaftungswelle in Georgien geht nach Anschuldigungen durch Saakaschwili weiter Neue Verhaftungswelle in Georgien Familienmitglieder von Burdshanadse festgenommen Georgische Polizei nimmt Opfer von Überfall fest und verschweigt Aufenthaltsort Auch Sohn von Burdshanadse wird Opfer von Polizei in Georgien Georgische Polizei setzt Welle von Konfiszierungen von Fahrzeugen ungebremst fort Georgische Polizei nimmt Familie Otanadse in Sippenhaft Georgische Polizei verhaftet minderjährige Mädchen wegen Plakat Georgischer Ombudsmann bestätigt Folter nach Festnahmen wegen Meuterei Georgische Polizei nimmt Mitgliedern von Burdshanadse Partei Geld ab Weitere Festnahmen früherer Kommandanten der georgischen Streitkräfte Georgische Streifenpolizei kümmert sich nicht um Gewaltopfer Mitglied von Konservativen in Georgien nach Angriff festgenommen Mitglieder von Opposition in Georgien brutal von Polizisten zusammengeschlagen Mitglieder von Oppositionsbündnis in Georgien nach Polizeikontrolle zusammengeschlagen Georgische Polizei zeigt sich gewaltbereit Mitglied von Bündnis Alasanias wegen Frage nach Marschrutka eingesperrt Polizei in Georgien droht mit Sippenhaft bei Teilnahme an Demonstration Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/17724/Artikel-ueber-Verkauf-von-Grundstuecken-Anwalt-in-Georgien-zusammengeschlagen/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Saakaschwili nutzt Urteil gegen Chodorkowski - Georgien Nachrichten
    hat mit der Sammlung von Unterschriften für einen Rücktritt des Präsidenten Saakaschwili begonnen Dies teilte die georgische Nachrichtenagentur Interpressnews mit Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Der Leiter des georgischen Generalstabs Giorgi Kalandadse und der Kommandant der vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Saakaschwili nutzt Urteil gegen Chodorkowski Der georgische Präsident Saakaschwili hat das Urteil gegen den russischen Geschäftsmann Michail Chodorkowsky als ungerecht einen Witz und eine Verletzung aller rechtlichen Normen bezeichnet Dieses Urteil zeige erneut die Einstellung der russischen Gerichte gegenüber Gerechtigkeit so die Äußerungen des Saakaschwili nach den Worten seiner Sprecherin Manjdhsaladse Ob Saakaschwili zum Zustand der Justiz in Georgien etwas gesagt hat war der Meldung der georgische Nachrichtenagentur Interpressnews nicht zu entnehmen Ein Verwandter des Schreibers dieses Artikels wurde von der Justiz der Regierung Saakaschwili im Jahr 2010 auf Betreiben seiner früheren Ehefrau zu fünf Jahren Haft verurteilt Er wollte ein Verbrechen dass er nicht begangen hatte nicht gestehen Alle Beweise für eine angebliche Schuld des Angeklagten wurden widerlegt Der Staatsanwalt meinte bei der Begründung des Urteils er habe das Gefühl dass der Angeklagte verurteilt werden müsse Quelle Interpressnews 28 12 2010 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten in Georgien geschlossen Studenten sollen aufs Land Wütend Sturua will nun doch im Rustaweli Theater bleiben Nach Rauswurf Sturua geht nach Moskau Saakaschwili sieht plötzlich Einmischung in Medien in Georgien Wahlkampf in

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/18178/Saakaschwili-nutzt-Urteil-gegen-Chodorkowski-/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Saakaschwili soll Lukaschenko zu Wahl gratuliert haben - Georgien Nachrichten
    der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Saakaschwili soll Lukaschenko zu Wahl gratuliert haben Der georgische Präsident Saakaschwili soll dem weißrussischen Präsidenten Lukaschenko nach dessem vom Gewalt überschatteter Wiederwahl gratuliert haben Dies berichtete zumindest die offizielle Webseite von Lukaschenko Eine Sprecherin von Saakaschwili wollte die Glückwünsche von Saakaschwili weder bestätigen noch dementieren sondern äußerte dass man sich erst nach Verkündung offizieller Ergebnisse äußern wolle Quelle Interpressnews 21 12 2010 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/aussenpolitik/18162/Saakaschwili-soll-Lukaschenko-zu-Wahl-gratuliert-haben/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Georgien scheinen die Freunde zu fehlen - Georgien Nachrichten
    der Ukraine Saakaschwilis Nationale Bewegung mit nicht mehr als einem Schlag auf das Handgelenk zu lassen ist kurzsichtig Wenn Regierungsvertreter Verletzungen bei Wahlen dulden oder erleichtern zu einem Zeitpunkt wenn sie die Unterstützung der Bevölkerung haben kann man sich nur wundern was geschehen wird wenn sie diese nicht mehr haben Georgien hat noch einen demokratischen Übergang der Macht zu erleben Bei der amtierenden Regierung verraten sich bereits autoritäre Tendenzen das Eingeständnis der Gültigkeit einer solchen Wahl setzt den Grundstein für eine künftige Revolution die auf die Amtsenthebung von Saakaschwili gerichtet wäre Eine solche Wendung der Ereignisse wäre wahrscheinlich der Untergang der Idee der farbigen Revolutionen die bereits von Juschtschenkos Unfähigkeit und den Sturz von Bakijew infolge der jüngsten Ereignisse in Kirgisistan getrübt ist Das Saakaschwili Regime für verantwortlich zu halten ist wichtig nicht nur für Georgien sondern auch für den post sowjetischen Raum im Allgemeinen Das schlechte Ergebnis der georgischen Opposition ist weitgehend auf ihre mangelnde Einheitlichkeit zurück zu führen Die Oppositionsparteien gaben dies zu und erkannten den Sieg der Nationalen Bewegung an Doch am 2 Juni räumte Irakli Alasania der Führer der größten Oppositionspartei Bündnis für Georgien ein dass die Verletzungen größer waren als zunächst gemeldet und gelobte eine juristische Schlacht zu beginnen bei der fast 200 Fälle vor Gericht gebracht werden sollten Er wurde von Nino Burdshanadse der Führerin der Bewegung Vereinigter Demokraten in Georgien die sich weigerte an den Wahlen teilzunehmen begleitet die erklärte dass die Wahlen einen Schritt in Richtung Autoritarismus wurden Eine Wiederholung der sozialen Proteste des Jahres 2007 ist jedoch unwahrscheinlich da die Wirtschaftskrise und die wiederholten Verstöße die Begeisterung der Demonstranten gedämpft haben Georgiens Opposition kann in der Flaute stecken Doch es ist gefährlich anzunehmen dass Wahlbetrug nur dann inakzeptabel sei wenn er direkt verantwortlich für das Scheitern der Opposition sei Solche Praktiken dienen nur dazu sich hinter schlechten Angewohnheiten zu verschanzen und garantieren dass schlimmere Probleme kommen werden Die georgische Regierung hat es sicherlich verdient für alle ihre Leistungen beglückwünscht werden aber ihre aktuellen Probleme zu beschönigen ist kontraproduktiv Nach der alten Maxime sollten die wahren Freunde ehrlich zu Ihnen sein auch wenn Sie nicht will dass sie es sind Es scheint dass in diesem Moment in Georgien solche Freunde fehlen Quelle Humanrights ge 25 06 2010 Ähnlich Von der Demokratie zu autoritären Neigungen Wahl in Georgien Wenn mehr als 100 Wählerstimmen in den Urne sind UV Tinte hindert Saakaschwili nicht am Wahlbetrug in Georgien Wahlbetrug war die Regel nicht die Ausnahme Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/innenpolitik/17623/Georgien-scheinen-die-Freunde-zu-fehlen/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Von der Demokratie zu autoritären Neigungen - Georgien Nachrichten
    Fortgang des Artikels die politische Entwicklung seit der Ära Schewardnadse und Rolle der Medien ein Die Wahlen können nicht isoliert von staatlichen Maßnahmen in den letzten Jahren gesehen werden Während dieser Zeit hat das Saakaschwili Regime mit nationalistischer Rhetorik und dem Gefühl der Unsicherheit gespielt um die Unterstützung zu erhöhen Ein Zeichen dafür war der jüngste Reportage des Senders Imedi TV in dem der Tod des Präsidenten eine militärische Meuterei und eine russische Invasion gezeigt wurden Noch besorgniserregender war die sogenannte Vorfall in Churtscha bei dem abchasische Separatisten angeblich drei Georgier getötet haben sollen die in Bussen zu den Wahllokalen in der Nähe der Grenze zur abtrünnigen Republik reisen wollten Ein Bericht des norwegischen Helsinki Komitees warf Zweifel an der offiziellen Version auf Diese wurden durch nachfolgende unabhängige Untersuchungen wonach die Schüsse von der georgischen Seite der Grenze gekommen waren bestätigt Sie beschuldigten den georgischen Sicherheitsdienst und behaupteten dass die Veranstaltung die bei den Parlamentswahlen des Jahres 2008 stattfand dazu diente den Betrug in anderen Teilen des Landes zu vertuschen Es gibt keinen Zweifel dass Präsident Saakaschwili öffentliche Unterstützung hat Auch ist es nicht unverdient Er hat das Land reformiert und modernisiert Eine ehrliche und relativ effiziente Polizei patrouilliert in den Straßen in einer Flotte von modernen Autos Das Rote Band wurde zerschnitten und die Wirtschaft war bis zum doppelten Schock der globalen Krise und des Krieges mit Russland in Fahrt Die Verwaltung ist auf unterer und mittlerer Ebene jetzt weitgehend frei von Korruption Doch der autoritären Neigungen des Präsidenten haben ihren Tribut gefordert vor allem in Bezug auf die Zivilgesellschaft die so wichtig im Gefolge der Rosenrevolution war Ich fragte einen Vertreter des Freiheitsinstituts das während der Schewardnadse Ära hochaktiv war aber jetzt im Verbindung mit der Regierung steht um zu dem Bericht der OSZE Stellung zu nehmen Er hatte keinen Grund nicht einverstanden zu sein das Institut hat die Wahlen nicht beobachtet Auf die Frage ob das Institut das zuvor verschiedene Reformen der Wahlen zur Verbesserung der demokratische Legitimation angestoßen hatte nun überhaupt an Wahlen interessiert sei antwortete der Vertreter Nicht viel Morgen lesen Sie über die Rolle der Opposition in Georgien Quelle Humanrights ge 24 06 2010 Ähnlich Wahl in Georgien Wenn mehr als 100 Wählerstimmen in den Urne sind UV Tinte hindert Saakaschwili nicht am Wahlbetrug in Georgien Wahlbetrug war die Regel nicht die Ausnahme Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/innenpolitik/17619/Von-der-Demokratie-zu-autoritaeren-Neigungen-/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •