archive-de.com » DE » G » GEORGIEN-NACHRICHTEN.DE

Total: 1229

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Die Russen kommen! ... oder doch nicht? - Georgien Nachrichten
    Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Die Russen kommen oder doch nicht Grenzdörfer wurden evakuiert Handy Netze brachen zusammen Ein staatsnaher TV Sender inszenierte den Überfall der russischen Armee auf Georgien und schürte sehr reale Panik in der Bevölkerung Russland ist irritiert Bei Präsident Saakaschwili sei offenbar im Kopf etwas durchgebrannt Lesen Sie weiter Spiegel online Quelle Der Spiegel 14 03 2010 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/presseschau/17280/zur-ganzen-Nachricht/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Toter Flüchtling bewegt Ahlhaus - Georgien Nachrichten
    ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Toter Flüchtling bewegt Ahlhaus Im Fall des Georgiers David M der sich am Sonntag im Untersuchungsgefängnis erhängt hat zieht der Hamburger CDU Innensenator Konsequenzen und setzt die Abschiebehaft für VON Daniel Wiese minderjährige Flüchtlinge aus Zwei lange Tage hatte der Hamburger Innensenator Christoph Ahlhaus zum Tod des 17 jährigen Flüchtlings David M geschwiegen der sich am Sonntag im Zentralkrankenhaus des Untersuchungsgefängnisses Holstenglacis erhängt hatte Am späten Dienstagnachmittag kam überraschend eine Erklärung Zunächst möchte ich mein tiefes Bedauern über den Tod des jungen Mannes zum Ausdruck bringen schreibt Ahlhaus Die Hamburger Innenbehörde werde künftig darauf verzichten bei minderjährigen Flüchtlingen Abschiebehaft zu beantragen Lesen Sie weiter TAZ Quelle TAZ 11 03 2010 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/presseschau/17269/zur-ganzen-Nachricht/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Nachrichten aus der Rubrik Presseschau - Georgien Nachrichten
    Verkettung unglücklicher Umstände 05 10 2010 Der Tod des Rodlers Nodar Kumaritaschwili bei den Olympischen Spielen war dem offiziellen Untersuchungsberichts zufolge ein tragischer Unglücksfall zur ganzen Nachricht Der Geist der Gefangenen 12 09 2010 Im Sanatorium soll es gespukt haben beim Abriss finden die Bauleute Schädelknochen deutscher Kriegsgefangener Thomas Berscheid hat davon in der Zeitung gelesen im Sommer 2009 reist er ins georgische Sairme um der Geschichte auf den Grund zu gehen zur ganzen Nachricht Nächste 10 Nachrichten Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?nachrichten/presseschau/10/Vorherige-10-Nachrichten/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Nachrichten aus der Rubrik Presseschau - Georgien Nachrichten
    mitarbeitete über die Lektionen aus dem Augustkrieg zur ganzen Nachricht Georgier lässt Wärmflaschen platzen 07 10 2009 Ein 18 Jahre alter Sportler aus Georgien will ins zur ganzen Nachricht EU Ermittler entlarven Saakaschwilis Kriegslüge 30 09 2009 Es war Georgien das den Krieg auslöste Präsident Saakaschwili steht nach der Veröffentlichung des EU Berichts zum Kaukasus Krieg als Schwindler da zur ganzen Nachricht Vorherige 10 Nachrichten Nächste 10 Nachrichten Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz Georgisches Kulturforum Lesung mit Thomas Berscheid Universitäten in Georgien geschlossen Studenten sollen aufs Land Wütend Sturua will

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?nachrichten/presseschau/30/Naechste-10-Nachrichten/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Saakaschwili verspricht Wachstum, Touristen und Wasserversorgung - Georgien Nachrichten
    in Georgien im Jahr 2007 ein Wachstum von 12 gegeben Nach dem Krieg gegen Russland im August 2008 waren die Investitionen aus dem Ausland in Georgien eingebrochen Quelle Civil Georgia 09 06 2011 Ähnlich Saakaschwili verspricht 800 Millionen Dollar für Straßenbau Neue Versprechen in Georgien Trinkwasser in 22 Städten in Georgien verunreinigt Ugulawa verspricht neue Jobs Saakaschwili brach Versprechen Georgische Emigranten finden keine Arbeit Saakaschwili macht neue Versprechungen 2 Stunden 40 Minuten Saakaschwili mit Fragen und Versprechungen Wasser in Tbilisi wird teurer Abwasserleitung gebrochen Fäkalien fließen über die Straße Angestellte von Hafen in Georgien ohne Gehalt Präsident verspricht Investitionen Saakaschwili verspricht mehr Wolkenkratzer in Batumi als in Moskau und Vancouver Saakaschwili verspricht Trump Towers für Georgien 27 Millionen Lari In Poti floss Geld aber kein Wasser fließt 5 27 Millionen Lari In Poti floss Geld aber kein Wasser fließt 4 27 Millionen Lari In Poti floss Geld aber kein Wasser fließt 3 27 Millionen Lari In Poti floss Geld aber kein Wasser fließt 2 27 Millionen Lari In Poti floss Geld aber kein Wasser fließt 1 Obdachlos nach Räumung Flüchtlinge beschuldigen Ugulawa des Bruchs von Wahlversprechen Fontänen sind nicht gut wenn du Hunger hast Versprechen zu Bewässerungskanal zweimal nicht eingehalten Landwirte in Georgien ohne Ernte Wasserversorgung in Tbilisi hat Probleme Regierung Saakaschwili verspricht neue Krankenhäuser Ugulawa verspricht keinen Missbrauch von Geldern mehr Saakaschwili verspricht billige Laptops Bevölkerung in Ergneti fordert Einhaltung von Versprechen Transparency International fordert Bürgermeister von Tbilisi zu Einhaltung von Versprechen auf Fontäne statt Markt in Osurgeti Nach Abriss des Bauernmarktes Flüchtlinge in Georgien demonstrieren für Wasser und Strom Wind deckt Dächer in Georgien ab Saakaschwili eröffnet neue Fontäne Wahlkampf in Georgien Ugulawa verspricht Rentnern mehr Geld Nun mit Aufzug Saakaschwili hält Versprechen Saakaschwili verspricht dass U2 nach Georgien kommen Saakaschwili nach Fontänen bekommt Georgien neue Schwimmbäder Saakaschwili macht neue Versprechungen Saakaschwili und das Versprechen vor UN Keine Direktwahl von Bürgermeistern in Georgien Trotz Versprechen Opfer von Erdbeben in Georgien hausen weiter in Zelten Wasser und Stromversorgung im Osten von Georgien teilweise zusammengebrochen Einwohner von Dorf in Georgien fordern Einhaltung von Versprechen Demonstration für Trinkwasser im Osten von Georgien Einwohner von Tschumlaki fordern Einhaltung von Versprechen Lehrer in Georgien fordern Saakaschwili zu Einhaltung von Versprechen auf Saakaschwili verspricht mehr Wirtschaft in Georgien Nach Versprechen Saakaschwili vor UN Bürgermeister in Georgien werden nicht doch vielleicht direkt gewählt Saakaschwili verspricht Versprechen zu erfüllen Saakaschwili macht neue Versprechungen Einwohner von Bakurziche hätten nach 40 Jahren gerne Trinkwasser Einwohner von Dorf in Georgien demonstrieren für Trinkwasser Saakaschwili verspricht Millionen Touristen bei Baubeginn neuer Oper Saakaschwili verspricht grandiose neue Oper in Batumi Saakaschwili macht Landwirten neue Versprechungen Chaindrawa fordert Burdshanadse zur Einhaltung von Versprechen auf Protest für Wasserversorgung im Westen Georgiens Saakaschwili verspricht neue Sporthallen und Sportplätze Wasserkrise in Georgien versickert im politischen Zwist Renovierte Fontäne in Tbilisi Saakaschwili verspricht Flutopfern Hilfe Telasi verspricht unbegrenzte Stromversorgung für Tbilisi im Winter Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/innenpolitik/18751/Saakaschwili-verspricht-Wachstum-Touristen-und-Wasserversorgung/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Saakaschwili verspricht 800 Millionen Dollar für Straßenbau - Georgien Nachrichten
    Singapur erreichen zu wollen Dabei sei es nicht das Ziel politische Freiheiten zu eliminieren versprach Saakaschwili Und trotz aller Tricks des Feindes übliche Umschreibung von Saakaschwili für Russland ohne Namen zu nennen habe man bereits politische Stabilität erreicht Zudem versprach Saakaschwili im Jahr 2012 eine Summe von 700 bis 800 Millionen Dollar in den Bau von Straße stecken zu wollen Quelle Civil Georgia 12 05 2011 Flüchtlinge werden wieder Opfer Polizisten von Regierung Saakaschwili schlagen 65 Jahre alten Mann bei Vertreibung georgischer Flüchtlinge Regierung Saakaschwili vertreibt Familien aus 3 weiteren Gebäuden Regierung Saakaschwili treibt dritte Welle von Flüchtlingsfamilien aus Wohnungen Regierung Saakaschwili treibt zweite Welle von Flüchtlingsfamilien aus Wohnungen Regierung Saakaschwili treibt Flüchtlinge in Georgien aus weiterem Gebäude Von Regierung Saakaschwili vertriebene Flüchtlinge wollen um Asyl in USA bitten Ministerium für Flüchtlinge sieht Gewalt von Opposition in Georgien ausgehen Regierung Saakaschwili setzt Welle von Räumungen gegen Flüchtlinge in Georgien fort 24 Familien von Flüchtlingen in Georgien von Räumung bedroht Minister in Georgien kürzen bei Flüchtlingen und streichen Bonuszahlungen ein Flüchtlinge in Georgien bekommen Hilfsgüter der UN nicht mehr Von Räumung durch Regierung Saakaschwili bedrohte Flüchtlinge wollen Zelte aufbauen Kein Geld für Flüchtlinge aber für Feste in Georgien Regierung Saakaschwili bleibt hart Vertriebene Flüchtlinge müssen aufs Land Stadtrat in Tbilisi interessiert sich nicht für Schicksal von Straßenhändlern und Flüchtlingen Dawitaia Behandlung von Flüchtlingen in Georgien durch Regierung Saakaschwili ist unmenschlich Flüchtlinge in Georgien nähen sich Mund zu Polizei von Saakaschwili geht mit Gewalt gegen Demonstration von Flüchtlingen vor Flüchtlinge in Georgien demonstrieren vor Palast von Saakaschwili für Wohnungen und Arbeitsplätze Flüchtlinge in Adscharien für Vergnügungspark geräumt EU sieht zu Regierung Saakaschwili setzt Vertreibung von Flüchtlingen in Georgien fort Familie zum zweiten Mal Opfer von Saakaschwili Schon für Palast vertrieben Obdachlos nach Räumung Flüchtlinge beschuldigen Ugulawa des Bruchs von Wahlversprechen Fontänen sind nicht gut wenn du Hunger hast Regierung Saakaschwili setzt Vertreibung von Flüchtlingen ungehindert fort Straßenhändler in Tbilisi wollen weiter für ihre Arbeitsplätze demonstrieren Flüchtlinge bitten UN in Georgien um Hilfe nach Drohungen von Regierung Saakaschwili Flüchtlinge in Georgien verlangen Rücktritt von Minister Flüchtlinge und Straßenhändler demonstrieren vor Palast von Saakaschwili Flüchtlinge in Georgien demonstrieren vor US Botschaft für Wohnraum Demonstration gegen Verbot von Straßenhandel in Tbilisi EUMM sieht sich Räumung von Flüchtlingen durch Polizei in Georgien an Flüchtlinge in Georgien werden von Regierung Saakaschwili geräumt Polizei von Regierung Saakaschwili soll 22 Tage alten Säugling von Flüchtlingen geschlagen haben Verbot von Straßenhandel Bittere Not in Georgien Hunderte von Händlern bei UEFA Besuch vertrieben Flüchtlinge in Georgien demonstrieren gegen angedrohte Räumung Stadtverwaltung in Tbilisi verbietet Handel auf der Straße Flüchtlinge aus Abchasien wollen Rechtssicherheit Vertriebene Flüchtlinge in Georgien demonstrieren für Arbeitsplätze Lebensbedingungen und Ausbildung Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/innenpolitik/18537/Saakaschwili-verspricht-800-Millionen-Dollar-fuer-Strassenbau/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Investitionen aus dem Ausland in Georgien sind zurückgegangen - Georgien Nachrichten
    vierten Brigade der Streitkräfte Surab Schamatawa sind ihrer Ämter enthoben worden Eine entsprechende Entscheidung fällte der Gerichtshof in Tbilissi auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft am Sonntag Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Investitionen aus dem Ausland in Georgien sind zurückgegangen Die Investitionen aus dem Ausland in Georgien sind in Jahr 2010 erneut geschrumpft Im Vergleich zum Vorjahr gingen die Investitionen um 16 auf 553 1 Millionen Dollar zurück Diese Zahlen veröffentlichte das Staatliche Statistische Amt GeoStat am Freitag wie der georgische Nachrichtendienst Civil Georgia berichtete Im vierten Quartal 2010 betrugen die Investitionen aus dem Ausland in Georgien 120 Millionen Dollar was gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres sogar einen Rückgang von 38 bedeutete Mit einer Summe von 143 2 Millionen Dollar kamen die meisten Gelder aus den Niederlanden Aus den USA kamen 108 4 Millionen Dollar aus Russland 51 3 Millionen Dollar Auf den weiteren Plätzen folgen die Vereinigten Arabischen Emirate und die Türkei Mit einer Summe von 193 9 Millionen Dollar gingen die meisten Gelder in die Branchen Verkehr und Telekommunikation was einem Anteil von 35 entspricht In die Industrie gingen 90 8 Millionen Dollar 16 ins Finanzwesen 89 5 Millionen Dollar ebenfalls 16 in Immobilien 84 4 Millionen Dollar 15 und in den Energiesektor 20 9 Millionen Dollar 3 8 In die Landwirtschaft flossen 10 6 Millionen Dollar was einem Anteil von 1 9 entspricht Nach dem Krieg der Regierung Saakaschwili gegen Russland im August 2008 waren die Geldflüsse nach Georgien bereits geringer geworden Quelle Civil Georgia 12 03 2011 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe und was sie mit Georgien zu tun hat Wegen politischer Differenzen Leiterin von Nationaler Prüfungskommission in Georgien entlassen Wegen Vertrag mit Fond von Iwanischwili Schauspieler entlassen To Russia with Jazz

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/geoportal/18368/Investitionen-aus-dem-Ausland-in-Georgien-sind-zurueckgegangen/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Saakaschwili brach Versprechen: Georgische Emigranten finden keine Arbeit - Georgien Nachrichten
    Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Saakaschwili brach Versprechen Georgische Emigranten finden keine Arbeit Die Organisation Georgische Emigranten zeigt sich nach der Rückkehr vieler Auswanderer nach Georgien enttäuscht von den Versprechungen des Präsidenten Saakaschwili Dies sagte der Vorsitzende der im März 2010 gegründeten nicht staatlichen Organisation Swviad Kuschitaschwili gegenüber der georgischen Nachrichtenagentur Interpressnews Wie Kuschitaschwili ausführte seien 1 800 Georgier aus dem Ausland nach Georgien zurückgekommen Sie hätten einem Versprechen des georgischen Präsidenten Saakaschwili vertraut der sie zur Rückkehr nach Georgien aufgefordert und ihnen Arbeitsplätze versprochen habe Saakaschwili habe dieses Versprechen jedoch gebrochen die meisten der Rückwanderer hätten keine Arbeitsplätze gefunden so Kuschitaschwili Quelle Interpressnews 22 02 2011 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/innenpolitik/18329/Saakaschwili-brach-Versprechen-Georgische-Emigranten-finden-keine-Arbeit/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •