archive-de.com » DE » G » GEORGIEN-NACHRICHTEN.DE

Total: 1229

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Asylantrag Okruaschwilis wird geprüft - Georgien Nachrichten
    sowohl im Innen und auch im Außenministerium in Berlin geprüft meldete der georgische Privatsender Rustawi 2 am Dienstag morgen Die Anwältin und Parteigenossin Okruaschwilis Eka Beselia soll heute aus Deutschland nach Georgien zurückkehren Sie bezeichnete Okruaschwili als politischen Flüchtling und bezeichnete ihn als unschuldig Eine endgültige Entscheidung über den Asylantrag Okruaschwilis soll in wenigen Tagen fallen Bis dahin bleibt er in Berlin in Haft Quelle Rustawi 2 Georgian Times 11 12 2007 Der Fall Okruaschwili Beselia Familie von Okruaschwili wird bedroht Gewalt gegen Opposition in Georgien Onkel von Okruaschwili zusammengeschlagen Auslieferung Okruaschwili an Behörden in Georgien ungewiss Okruaschwili bekommt politisches Asyl in Frankreich Okruaschwili soll wieder Vorsitzender seiner Partei werden Anhörung von Okruaschwili in Paris vertagt Partei von Okruaschwili protestiert gegen Beschlagnahme ihres Büros Okruaschwili wiederholt Aufforderung zur Ermordung Patarkazischwilis Okruaschwili will wieder in georgische Politik zurückkehren Dokumente gegen Auslieferung von Okruaschwili Partei von Okruaschwili verlangt Ende der Beschlagnahme ihres Büros Anwältin und Staatsanwaltschaft zu Freilassung Okruaschwilis Okruaschwili Krankenhaus nach zwei Wochen Hungerstreik Erste Verhandlung zu Okruaschwili in Frankreich Verhandlung im Fall Okruaschwili in Frankreich Okruaschwili unterstützt Opposition in Georgien mit Hungerstreik Okruaschwili nach Frankreich verlegt Berliner Gericht lehnt 4 von 5 Anklagepunkte gegen Okruaschwili ab Haftzeit von Okruaschwili in Deutschland um zwei Wochen verlängert Saakaschwili Okruaschwili war mein größter Fehler Beselia Okruaschwili kann Asyl in Frankreich bekommen Beselia Okruaschwili soll nicht nach Georgien ausgeliefert werden Anwältin von Okruaschwili bekommt keinen Kontakt Auslieferung von Okruaschwili Staatsanwaltschaft will Argumente prüfen Amtshilfe für Georgien Irakli Okruaschwili in Berlin festgenommen Chaindrawa als Zeuge gegen Politiker der Opposition in Georgien vernommen Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an Okruaschwili soll wieder in Georgien vor Gericht Vorratsdatenspeicherung Das Beispiel Georgien im Fall Okruaschwili Georgiens Polizei setzt Freund Okruaschwilis unter Druck Burdshanadse sieht Okruaschwili als Schande für die Regierung Bokeria droht Okruaschwili Okruaschwili im Interview aus Deutschland Georgien vor der Demo Saakaschwili lässt Okruaschwili nach München ausweisen Okruaschwili zieht sich nach Haft aus Politik zurück Gouverneur in Georgien aus Haft entlassen neue politische Erpressung Saakaschwili sieht Vorgehen gegen Okruaschwili positiv Okruaschwili Freilassung für 10 Millionen Kaution Okruaschwili erhebt schwere Vorwürfe gegen Saakaschwili Opposition in Georgien vereinigt sich nach Festnahme von Okruaschwili Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12371/Asylantrag-Okruaschwilis-wird-geprueft/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Demonstration gegen Auslieferung Okruaschwilis vor deutscher Botschaft in Tbilis - Georgien Nachrichten
    Botschaft in Tbilis Mehrere Mitglieder der Partei Vereinigtes Georgien des früheren georgischen Verteidigungsministers Irakli Okruaschwili haben am Mittwoch vor der deutschen Botschaft in Tbilisi demonstriert Sie forderten die deutschen Behörden auf Okruaschwili nicht nach Georgien auszuliefern Nach Ansicht der Partei drohe Okruaschwili das Schicksal eines politischen Gefangenen wenn er nach Georgien ausgeliefert werde Quelle Civil Georgia 05 12 2007 Der Fall Okruaschwili Beselia Familie von Okruaschwili wird bedroht Gewalt gegen Opposition in Georgien Onkel von Okruaschwili zusammengeschlagen Auslieferung Okruaschwili an Behörden in Georgien ungewiss Okruaschwili bekommt politisches Asyl in Frankreich Okruaschwili soll wieder Vorsitzender seiner Partei werden Anhörung von Okruaschwili in Paris vertagt Partei von Okruaschwili protestiert gegen Beschlagnahme ihres Büros Okruaschwili wiederholt Aufforderung zur Ermordung Patarkazischwilis Okruaschwili will wieder in georgische Politik zurückkehren Dokumente gegen Auslieferung von Okruaschwili Partei von Okruaschwili verlangt Ende der Beschlagnahme ihres Büros Anwältin und Staatsanwaltschaft zu Freilassung Okruaschwilis Okruaschwili Krankenhaus nach zwei Wochen Hungerstreik Erste Verhandlung zu Okruaschwili in Frankreich Verhandlung im Fall Okruaschwili in Frankreich Okruaschwili unterstützt Opposition in Georgien mit Hungerstreik Okruaschwili nach Frankreich verlegt Berliner Gericht lehnt 4 von 5 Anklagepunkte gegen Okruaschwili ab Haftzeit von Okruaschwili in Deutschland um zwei Wochen verlängert Saakaschwili Okruaschwili war mein größter Fehler Beselia Okruaschwili kann Asyl in Frankreich bekommen Beselia Okruaschwili soll nicht nach Georgien ausgeliefert werden Anwältin von Okruaschwili bekommt keinen Kontakt Auslieferung von Okruaschwili Staatsanwaltschaft will Argumente prüfen Amtshilfe für Georgien Irakli Okruaschwili in Berlin festgenommen Chaindrawa als Zeuge gegen Politiker der Opposition in Georgien vernommen Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an Okruaschwili soll wieder in Georgien vor Gericht Vorratsdatenspeicherung Das Beispiel Georgien im Fall Okruaschwili Georgiens Polizei setzt Freund Okruaschwilis unter Druck Burdshanadse sieht Okruaschwili als Schande für die Regierung Bokeria droht Okruaschwili Okruaschwili im Interview aus Deutschland Georgien vor der Demo Saakaschwili lässt Okruaschwili nach München ausweisen Okruaschwili zieht sich nach Haft aus Politik zurück Gouverneur in Georgien aus Haft entlassen neue politische Erpressung Saakaschwili sieht Vorgehen gegen Okruaschwili positiv Okruaschwili Freilassung für 10 Millionen Kaution Okruaschwili erhebt schwere Vorwürfe gegen Saakaschwili Opposition in Georgien vereinigt sich nach Festnahme von Okruaschwili Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12326/Demonstration-gegen-Auslieferung-Okruaschwilis-vor-deutscher-Botschaft-in-Tbilis/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Okruaschwili muss weiter in Haft bleiben - Georgien Nachrichten
    weiter in Berlin in Haft bleiben bis die Frage seiner Auslieferung nach Georgien geklärt ist Dies meldete der Privatsender Rustawi 2 am Mittwoch Nachmittag Nach Angaben des Senders fand ein zweiter Anhörungstermin in Berlin statt bei dem über den Fortgang des Auslieferungsverfahrens entschieden wurde Eine Stellungnahme der Anwältin Okruaschwilis Eka Beselia lag zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels noch nicht vor Quelle Rustavi 2 05 12 2007 Der Fall Okruaschwili Beselia Familie von Okruaschwili wird bedroht Gewalt gegen Opposition in Georgien Onkel von Okruaschwili zusammengeschlagen Auslieferung Okruaschwili an Behörden in Georgien ungewiss Okruaschwili bekommt politisches Asyl in Frankreich Okruaschwili soll wieder Vorsitzender seiner Partei werden Anhörung von Okruaschwili in Paris vertagt Partei von Okruaschwili protestiert gegen Beschlagnahme ihres Büros Okruaschwili wiederholt Aufforderung zur Ermordung Patarkazischwilis Okruaschwili will wieder in georgische Politik zurückkehren Dokumente gegen Auslieferung von Okruaschwili Partei von Okruaschwili verlangt Ende der Beschlagnahme ihres Büros Anwältin und Staatsanwaltschaft zu Freilassung Okruaschwilis Okruaschwili Krankenhaus nach zwei Wochen Hungerstreik Erste Verhandlung zu Okruaschwili in Frankreich Verhandlung im Fall Okruaschwili in Frankreich Okruaschwili unterstützt Opposition in Georgien mit Hungerstreik Okruaschwili nach Frankreich verlegt Berliner Gericht lehnt 4 von 5 Anklagepunkte gegen Okruaschwili ab Haftzeit von Okruaschwili in Deutschland um zwei Wochen verlängert Saakaschwili Okruaschwili war mein größter Fehler Beselia Okruaschwili kann Asyl in Frankreich bekommen Beselia Okruaschwili soll nicht nach Georgien ausgeliefert werden Anwältin von Okruaschwili bekommt keinen Kontakt Auslieferung von Okruaschwili Staatsanwaltschaft will Argumente prüfen Amtshilfe für Georgien Irakli Okruaschwili in Berlin festgenommen Chaindrawa als Zeuge gegen Politiker der Opposition in Georgien vernommen Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an Okruaschwili soll wieder in Georgien vor Gericht Vorratsdatenspeicherung Das Beispiel Georgien im Fall Okruaschwili Georgiens Polizei setzt Freund Okruaschwilis unter Druck Burdshanadse sieht Okruaschwili als Schande für die Regierung Bokeria droht Okruaschwili Okruaschwili im Interview aus Deutschland Georgien vor der Demo Saakaschwili lässt Okruaschwili nach München ausweisen Okruaschwili zieht sich nach Haft aus Politik zurück Gouverneur in Georgien aus Haft entlassen neue politische Erpressung Saakaschwili sieht Vorgehen gegen Okruaschwili positiv Okruaschwili Freilassung für 10 Millionen Kaution Okruaschwili erhebt schwere Vorwürfe gegen Saakaschwili Opposition in Georgien vereinigt sich nach Festnahme von Okruaschwili Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12325/Okruaschwili-muss-weiter-in-Haft-bleiben/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Anwältin besucht Okruaschwili in Berlin - Georgien Nachrichten
    gute Chancen für ihren Mandanten einer Auslieferung nach Georgien entgehen zu können Sein deutscher Anwalt habe eine größere Menge an Fehlern in den Dokumenten gefunden sagte Beselia am Dienstag Beselia hatte Okruaschwili am Montag in der Haft in Berlin besucht Sie sei zuversichtlich dass die Diskussion über den Fall auf der politischen Ebene geführt werden und Okrauaschwili als politischer Häftling gelte so Beselia Quelle Prime News 04 12 2007 Der Fall Okruaschwili Beselia Familie von Okruaschwili wird bedroht Gewalt gegen Opposition in Georgien Onkel von Okruaschwili zusammengeschlagen Auslieferung Okruaschwili an Behörden in Georgien ungewiss Okruaschwili bekommt politisches Asyl in Frankreich Okruaschwili soll wieder Vorsitzender seiner Partei werden Anhörung von Okruaschwili in Paris vertagt Partei von Okruaschwili protestiert gegen Beschlagnahme ihres Büros Okruaschwili wiederholt Aufforderung zur Ermordung Patarkazischwilis Okruaschwili will wieder in georgische Politik zurückkehren Dokumente gegen Auslieferung von Okruaschwili Partei von Okruaschwili verlangt Ende der Beschlagnahme ihres Büros Anwältin und Staatsanwaltschaft zu Freilassung Okruaschwilis Okruaschwili Krankenhaus nach zwei Wochen Hungerstreik Erste Verhandlung zu Okruaschwili in Frankreich Verhandlung im Fall Okruaschwili in Frankreich Okruaschwili unterstützt Opposition in Georgien mit Hungerstreik Okruaschwili nach Frankreich verlegt Berliner Gericht lehnt 4 von 5 Anklagepunkte gegen Okruaschwili ab Haftzeit von Okruaschwili in Deutschland um zwei Wochen verlängert Saakaschwili Okruaschwili war mein größter Fehler Beselia Okruaschwili kann Asyl in Frankreich bekommen Beselia Okruaschwili soll nicht nach Georgien ausgeliefert werden Anwältin von Okruaschwili bekommt keinen Kontakt Auslieferung von Okruaschwili Staatsanwaltschaft will Argumente prüfen Amtshilfe für Georgien Irakli Okruaschwili in Berlin festgenommen Chaindrawa als Zeuge gegen Politiker der Opposition in Georgien vernommen Gericht in Georgien ordnet Untersuchungshaft gegen Okruaschwili an Okruaschwili soll wieder in Georgien vor Gericht Vorratsdatenspeicherung Das Beispiel Georgien im Fall Okruaschwili Georgiens Polizei setzt Freund Okruaschwilis unter Druck Burdshanadse sieht Okruaschwili als Schande für die Regierung Bokeria droht Okruaschwili Okruaschwili im Interview aus Deutschland Georgien vor der Demo Saakaschwili lässt Okruaschwili nach München ausweisen Okruaschwili zieht sich nach Haft aus Politik zurück Gouverneur in Georgien aus Haft entlassen neue politische Erpressung Saakaschwili sieht Vorgehen gegen Okruaschwili positiv Okruaschwili Freilassung für 10 Millionen Kaution Okruaschwili erhebt schwere Vorwürfe gegen Saakaschwili Opposition in Georgien vereinigt sich nach Festnahme von Okruaschwili Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12312/Anwaeltin-besucht-Okruaschwili-in-Berlin/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Anwältin von Okruaschwili beklagt Vorverurteilung - Georgien Nachrichten
    Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Anwältin von Okruaschwili beklagt Vorverurteilung Die Anwältin und Parteigenossin des früheren georgischen Verteidigungsministers Irakli Okruaschwili Eka Beselia hat die Fernsehsender in Georgien dafür kritisiert dass sie nicht an die Unschuldsvermutung eines Angeklagten halten und Okruaschwili vorverurteilen Sie nahm am Mittwoch an einem Gerichtstermin teil und wurde dabei vom Vorsitzenden Richter in ihrem Vortrag beschnitten Daraufhin verlangte sie die Ablösung des Richters Nach dem Termin sagte Beselia das Fernsehen in Georgien zeige in regelmäßigen Abständen Berichte mit Filmmaterial des Innenministeriums in denen Okruaschwili als Krimineller dargestellt werde Dies sei ein Verstoß gegen den Grundsatz das die Unschuldsvermutung gelte Quelle Rustavi 2 21 11 2007 Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12202/Anwaeltin-von-Okruaschwili-beklagt-Vorverurteilung/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Ausreise Okruaschwilis: Begründung wie in Zeiten der Sowjetunion - Georgien Nachrichten
    Okruaschwili gibt es in den Medien Georgiens am Tag vor der großen Demonstration der Opposition gegen die Regierung Saakaschwili unterschiedliche Darstellungen Die Anwältin Okruaschwilis Eka Beselia sagte in am Donnerstag Okruaschwili habe bei der Demonstration auftreten wollen Dann aber habe die Regierung Saakaschwili ihm gedroht ihn erneut zu verhaften Okruaschwili habe dann ein Visum der französischen Botschaft erhalten Als sie seinen Anruf aus München erhalten habe sei nicht klar gewesen ob er in Deutschland bleibe oder nach Frankreich weiterreisen werde so Beselia Dies berichtete der der Opposition in Georgien nahe stehende Privatsender Radio Imedi Sehr interessant liest sich die Meldung des Nachrichtendienstes Civil Georgia über die offizielle Begründung der Staatsanwaltschaft in Tbilisi zur Ausreise Okruaschwilis Wie in Zeiten der Sowjetunion bei der zwangsweisen Absetzung von Staatsoberhäuptern die dem Kreml nicht genehm waren hieß es aus Tbilisi Okruaschwili sei wegen einer medizinischen Behandlung ins Ausland gegangen Jegliche nähere Angaben zur Behandlung wurden nicht dargestellt so der Nachrichtendienst Wie Civil Georgia weiter meldete habe Okruaschwili den Anordnungen der Staatsanwaltschaft zu folgen und unverzüglich aus dem Ausland nach Georgien zurückzukehren wenn die Staatsanwaltschaft ihn dazu auffordere Quelle Radio Imedi Civil Georgia 01 11 2007 Ähnlich Georgien vor der Demo Polizei nimmt Studenten fest Georgien vor der Demo Oppositionsführer darf nicht nach Kacheti Georgien vor der Demo Marschrutkas aus dem Verkehr gezogen Georgien vor der Demo Saakaschwili sperrt Straßen für Bevölkerung Georgien vor der Demo Saakaschwili lässt Okruaschwili nach München ausweisen Ombudsmann beklagt politische Unterdrückung in Georgien Georgischer Ombudsmann verurteilt zu milde Strafen nach Angriff auf Opposition Mindestens 10 illegal Inhaftierte in Georgien Junge Demonstranten nennen Saakaschwili eine Plage für Georgien Neue Festnahme im Umkreis von Oppositionspolitiker in Georgien Okruaschwili zieht sich nach Haft aus Politik zurück Gouverneur in Georgien aus Haft entlassen neue politische Erpressung Okruaschwili fühlt sich nach Haft nicht wohl Saakaschwili sieht Vorgehen gegen Okruaschwili positiv Irakli Okruaschwili kam frei Anwältin von Okruaschwili nicht ein einziges Dokument unterschrieben Regierende Partei in Georgien sieht Opposition im Auftrag Russlands Festgenommener Oppositionspolitiker in Georgien leidet unter Augenkrankheit Okruaschwili Freilassung für 10 Millionen Kaution Geständnis von Oppositionspolitiker in Georgien soll erpresst worden sein Opposition in Georgien vereinigt sich nach Festnahme von Okruaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/11957/Ausreise-Okruaschwilis-Begruendung-wie-in-Zeiten-der-Sowjetunion/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Anwältin von Okruaschwili: nicht ein einziges Dokument unterschrieben - Georgien Nachrichten
    Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Die Fahrer der öffentlichen Busse in Tbilissi haben ihren Streik am Sonntag weiter fortgesetzt Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Anwältin von Okruaschwili nicht ein einziges Dokument unterschrieben Eka Beselia die Anwältin des früheren georgischen Verteidigungsminister Irakli Okruaschwili hat sich nach mehreren erfolglosen Versuchen der Kontaktaufnahme am Dienstag Nachmittag mit ihrem Mandanten getroffen Dabei gelang ihr ein Gespräch mit Okruaschwili bei der es auch um die politische Zukunft ging Wie Beselia zudem sagte habe Okruaschwili in der Haft kein einziges Dokument unterschrieben So habe er auch sie nicht von ihrem Mandat entbunden Damit wäre die entsprechende Aussage der georgischen Behörden falsch Die georgischen Behörden hatten am Montag einen handgeschriebenen Brief gezeigt in dem Okruaschwili genau dies unterschrieben haben soll Zudem setzten sie ihm einen neuen Anwalt zur Seite und verweigerten Beselia jeglichen Kontakt zu ihr Wie die Anwältin weiter sagte habe Okruaschwili zudem keine Ahnung wie das Geld für die Kaution in Höhe von 10 Millionen Lari überwiesen wurde Die Mitglieder von Okruaschwilis Partei versuchten ebenfalls den ganzen Tag über vergeblich ihn zu erreichen Ihren Angaben zufolge waren sämtliche Telefonnummern unter denen er bislang zu erreichen war abgeschaltet Eine Untersuchung Okruaschwilis an der auch der georgische Ombudsmann beteiligt war soll gezeigt haben dass Okruaschwili nicht unter Drogen gestanden haben soll Ob er durch psychischen Druck Methoden der Folter Drohungen oder durch entsprechende Medikamente zu Aussagen gezwungen worden ist darüber gibt es derzeit keine weiteren Informationen dies wird aber von Politikern der Opposition in Georgien vermutet Quelle Rustavi 2 Radio Imedi 09 10 2007 Ähnlich Regierende Partei in Georgien sieht Opposition im Auftrag Russlands Opposition in Georgien unterstützt Vorschlag zu Einrichtung von Monarchie Okruaschwili nimmt Vorwürfe gegen Politiker in Georgien zurück Okruaschwili erhebt schwere Vorwürfe gegen Saakaschwili Okruaschwili als Oppositionsführer in Georgien verhaftet Staatsanwaltschaft in Georgien konstruiert Vorwürfe gegen Okruaschwili Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des Generalstabs im Amt 60 Gefangene in Georgien sollen freigelassen werden Achalaia sitzt nun am Ort der Foltervideos in Gldani Die Niederrheingruppe

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/11823/Anwaeltin-von-Okruaschwili-nicht-ein-einziges-Dokument-unterschrieben/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Justiz in Georgien will gegen Patarkazischwili ermitteln - Georgien Nachrichten
    Ein Treffen einer Abordnung der Fahrer mit führenden Personen der Stadtverwaltung verlief ohne Ergebnis Justiz in Georgien will gegen Patarkazischwili ermitteln Die Regierung Saakaschwili geht weiter mit Mitteln des Strafrechts gegen die Opposition in Georgien vor Gegen den Oligarch Badri Patarkazischwili soll nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Tbilisi nun wegen des Versuchs eines Umsturzes gegen die Regierung ermittelt werden Dies teilte Nika Gwaramia stellvertretender Generalstaatsanwalt am Freitag mit Quelle Civil Georgia 09 11 2007 Ähnlich Opposition in Georgien weiter unter Verfolgung von Justiz und Polizei Saakaschwili lässt in Tbilisi Polizei auffahren Opposition in Georgien soll vor Polizei aussagen Regierung Saakaschwili setzt Gewalt gegen Demonstranten in Georgien fort Ausnahmezustand auf ganz Georgien ausgeweitet und auf 15 Tage verlängert Zweite Demonstration in Georgien mit Gewalt aufgelöst Oppositionspolitiker in Georgien zusammengeschlagen 508 Verletzte bei Einsatz von Polizei in Georgien Innenpolitik Außenpolitik Panorama Kultur Medien Meinung Presseschau Wirtschaft Sammlung von Unterschriften für Rücktritt von Saakaschwili hat begonnen Flüchtlinge in Tbilisi sollen besetzte öffentliche Gebäude verlassen Nationale Bewegung verlässt von ihr gebautes Parlament Auch Bokeria fordert Freilassung Nationale Bewegung ohne jegliches Unrechtsbewusstsein Achalaia wegen Amtsmissbrauchs als Verteidigungsminister verhaftet Iwanischwili erhält 79 710 021 60 Lari zurück Weniger Millionen für Sicherheitsrat und Verwaltung des Präsidenten in Georgien Iwanischwili reist nach Brüssel Iwanischwili und Alasania wollen Mitte November NATO besuchen Georgischer Botschafter in USA kündigt Rückzug an Petriaschwili fordert Nationale Bewegung zur Unterlassung falscher Behauptungen auf Iwanischwili bereitet sich auf Besuch in den USA vor Iwanischwili gratuliert Obama zum Wahlsieg Hillary Clinton telefoniert mit Außenministerin und Präsident in Georgien Obama gratuliert Iwanischwili zu Wahlsieg Metro soll auch bestreikt werden Kalandadse und Schamatawa von Gericht ihrer Ämter enthoben Streik der Busfahrer in Tbilissi könnte in 5 Minuten zu Ende sein Trotz Einzelzelle Achalaia klagt über Haftbedingungen 59 Häftlinge in Georgien entlassen Saakaschwili belässt auf Kaution entlassenen Leiter des

    Original URL path: http://www.georgien-nachrichten.de/index.php?n_einzeln/panorama/12085/Justiz-in-Georgien-will-gegen-Patarkazischwili-ermitteln/ (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •