archive-de.com » DE » G » GEOCC.DE

Total: 370

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Sponsoren - DDGI
    3 Deutsches Geoforum Programm Geoforum Programm Vorabend Organisation Sponsoren Bildergalerie 4 Deutsches Geoforum 5 Deutsches Geoforum Positionspapiere Links Veranstaltungskalender Februar 2016 Mo Di Mi Do Fr Sa So 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 Sponsoren des 3 Deutschen Geoforum 2010 Drucken E Mail Details Zuletzt aktualisiert 23

    Original URL path: http://www.geocc.de/3-deutsches-geoforum-mainmenu-115/sponsoren-mainmenu-124 (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Bildergalerie - DDGI
    des 3 Deutschen Geoforum am 20 und 21 April 2010 in der Hessischen Landesvertretung Vorabendveranstaltung am 20 April 2010 Blick aus der Hessischen Landesvertretung auf den Reichstag Begrüßung durch Frau Ministerialdirigentin Dr Bernadette Droste Dienststellenleiterin der Hessischen Landesvertretung Begrüßung durch Herrn Dr Ing Hansgerd Terlinden Präsident des Hessischen Landesamtes für Bodenmanagement und Geoinformation Begrüßung durch Herrn Dipl Ing Udo Stichling Präsident des DDGI Besucher der Vorabendveranstaltung Vortrag Herr Prof Günter Hein Head of Galileo Operations und Evolutions ESA European Space Agency Vortrag Herr Dr Frank Zimmermann cesah GmbH Centrum für Satellitennavigation Hessen Vorführung Fraport 2020 3d Virtual Reality Vorführung Fraport 2020 3d Virtual Reality 3 Deutsches Geoforum am 21 April 2010 Eintreffen des Herrn Staatsekretär Steffen Saebisch HMWVL und Begrüßung durch Herrn Dr Terlinden und Herrn Stichling Eindrücke aus den Teilnehmerreihen Begrüßung durch Herrn Udo Stichling Präsident DDGI Eindrücke aus den Teilnehmerreihen Begrüßung und Eröffung des 3 Deutschen Geoforum 2010 durch Herrn Staatssekretär Steffen Saebisch HMWVL Seine Ansprache stand unter dem Titel Verkehr und Geoinformation Lebensader und untrennbarer Bestandteil der Wirtschaft Begrüßung durch Herrn Normal 0 21 false false false DE X NONE X NONE MicrosoftInternetExplorer4 Matthias Jäglitzer BMVBS in Vertretung für Herrn MDir Gerold Reichle Eindrücke aus denTeilnehmerreihen Frau Alexandra Mause Projektleiterin Lärmkartierung Eisenbahnbundesamt Umgebungslärmkartierung Eines der größten zivilen Geodatenprojekte Deutschlands Angeregte Diskussionen während der Kaffeepause Angeregte Diskussionen während der Kaffeepause Angeregte Diskussionen während der Kaffeepause Herr Martin Schlegel Generalbevollmächtigter Fraport AG Flughafen Frankfurt Treffpunkt der Verkehrsadern Treffsicher durch Geoinformation Herr Dr Su Birm Park Konsortialführer Delphi Electronics Safety ActiveSafety Car Anforderungen neuer aktiver Fahrzeugsicherheitssysteme am Geoinformationen Moderation durch Herrn Hagen Graeff Generalbevollmächtigter DVW GmbH Vizepräsident DDGI Herr Peter Lönz Satellic Traffic Management GmbH Mautsysteme der nächsten Generation für Europa Herr Dr Andreas Müterthies EFTAS GmbH Navitest NRW Erstmalig Anwendungen der Satellitennavigation unter realen Bedingungen testen Angeregte Diskussionen mit

    Original URL path: http://www.geocc.de/3-deutsches-geoforum-mainmenu-115/bildergalerie-mainmenu-125 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Download Referate - DDGI
    9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 folder Referate Referate des 4 Deutschen GeoForum 2011 Erneuerbare Energien und Geoinformation Vorträge vom 11 und 12 April 2011 Dokumente pdf Begrüßung durch das Land Niedersachsen Skript Beliebt Veröffentlicht am 21 April 2011 Von Hans Werner Liebers 1942 Downloads Download pdf 8 KB 12 April 2011 9 30 Uhr Grußworte von Herrn Dr Ole Janssen Dienststellenleiter der Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund pdf CO2 Einsparpotentiale großflächig aufdecken Solarpotentiale gezielt ausschöpfen Beliebt Veröffentlicht am 19 April 2011 Von Hans Werner Liebers 1607 Downloads Download pdf 3 55 MB Referat 12 April 2011 14 30 Uhr Referent Fredering Hilling Geoplex GmbH 3D Solar Osnabrück pdf Die fachintegrierende Funktion der Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien e V Beliebt Veröffentlicht am 18 April 2011 Von Hans Werner Liebers 1553 Downloads Download pdf 1 24 MB Referat 12 April 2011 10 05 Uhr Referent Prof Dr h c Horst Quade Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologie e V Hannover pdf Die Nutzung von Geoinformationen für die Entwicklung erneuerbarer Energien Beliebt Veröffentlicht am 19 April 2011 Von Hans Werner Liebers 3632 Downloads Download pdf 4

    Original URL path: http://www.geocc.de/4dgfm/download-4dgf (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Ergebnisse - DDGI
    an die Ausweisung und den Bau neuer Energiestandorte als auch an die bundesweite Energieverteilung Allein der Bau von Offshore Windenergiezentren zieht die Ausweisung neuer Kabeltrassen aber auch den Ausbau von Hafeninfrastrukturen nach sich Hinzu kommt der Anschluss an die Übertragungs und Verteilnetze Durch die Rückspeisung überschüssiger Energie von lokalen Energieerzeugern wie beispielsweise Haushalten mit Solaranlagen Biogasanlagen oder auch Windenergieanlagen werden neue Anforderungen an die Verteilnetze gestellt die ihre bisherige Einbahnstraßenfunktion durch Mehrwegfähigkeit ersetzen müssen Hinzu kommt eine gewisse Volatilität der Energieerzeugung so dass für eine bedarfsorientierte Versorgung neue Strategien und Technologien entwickelt werden müssen Diese umfassende Neuorganisation des Energieversorgungssystems in Deutschland erfordert für jeden Bürger spürbare Veränderungen Neben den technischen Erfordernissen ist für eine erfolgreiche und schnelle Transformation der Energiesysteme daher eine kontinuierliche Kommunikation mit der Gesellschaft verbunden mit transparenten Entscheidungsprozessen sowie einer zuverlässigen und offenen Daten und Informationsbasis eine besonders wichtige Grundlage Erfolgreiche Beispiele für den Informationszugang Internetportale sind Bausteine eines modernen e Governments und für den umfassenden Modernisierungsprozess der Verwaltung unverzichtbar Sie sind hervorragend geeignet Geodaten Geodienste und weitere Leistungen dem Bürger zugänglich zu machen Unter Beachtung der Energiethematik zählen dazu beispielsweise Geologie und Geothermieportale damit Bauträger Planungsbüros Hausbesitzer und Bauwillige die Nutzung von Erdwärme in ihre Planungen mit einbeziehen können Umwelt Natur und Artenschutzportale zur frühzeitigen Berücksichtigung von Um weltanforderungen aber auch zum Monitoring von Umweltveränderungen Geoportale für eine anwendungsneutrale Dokumentation geographischer und topographischer Informationen Solarportale Solarkataster damit die Planung und Beratung von Haushalten Planungs und Architekturbüros bundesweit erfolgen kann 3D Stadtmodelle damit Energie und Wärmebedarfsermittlungen und prognosen vorgenommen werden können Demographische Informationen mit Raumbezug um Trends der Bevölkerungsentwicklung frühzeitig zu berücksichtigen Planungsportale mit denen die rechtlichen Rahmenbedingungen Flächennutzung Bauleitplanung etc und die geplanten Änderungs und Baumaßnahmen dokumentiert werden Beispiele für erfolgreiche Anwendungen sind in den Dokumentationen der Beiträge des 4 Deutschen Geoforums enthalten Siehe Programm Hauptveranstaltung und Programm Abendveranstaltung Damit die raumbezogenen Informationen in vollen Umfang durch die Nutzer in Wert gesetzt werden können ist in Deutschland eine rasche Flächendeckung dieser Informationen herbeizuführen Zudem ist das einfache Betrachten Viewing von Informationsebenen nicht ausreichend Zielführend ist die Bereitstellung von Diensten Services damit sich die Benutzer im Idealfall eigene Geoportale MyGeoPortal erstellen und anderen Interessierten zur Verfügung stellen können Anforderungen an die Datenbereitstellung Raumbezogene Informationen werden vor allem für die Planung und Durchführung von Baumaßnahmen benötigt und sind daher unverzichtbar für ein erfolgreiches Management der Energiewende Darüber hinaus werden sie für Dokumentationszwecke Nachweis von Veränderungen und dem Monitoring ihrer Auswirkungen zwingend benötigt Aus Sicht der Energiewirtschaft bleibt die Vorhersage der Last Energieverbrauch im Netz weiterhin bedeutsam die Vorhersage des Angebots Energieproduktion wird diese Bedeutung mit steigendem Anteil der Erneuerbaren Energien jedoch bald erreichen Zu diesem Zweck werden Geodaten Basisdaten Fachdaten meteorologische Daten und natürlich auch raumbezogene Auswertungen für große Flächen auch grenzüberschreitend ins europäische Ausland mit hoher Aktualität benötigt Allerdings sind die Bedingungen für die Nutzung von öffentlichen Geoinformationen bundesweit uneinheitlich Lizenz und Nutzungsbedingungen sind davon ebenso betroffen wie Gebühren und Kostenordnungen In dieser Hinsicht aber auch im Hinblick auf die geforderte Informationstransparenz ist dringend zu prüfen wie

    Original URL path: http://www.geocc.de/4dgfm/ergebnisse (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Programm GeoForum - DDGI
    4 Deutschen GeoForum 2011 Udo Stichling Präsident des DDGI 09 45 Geoinformation als Schnittstelle zwischen Umweltpolitik und Energiewirtschaft Herr Jürgen Becker Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit 10 05 pdf Die fachintegrierende Funktion der Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien e V 25 Jahre AGG Prof Dr Dr h c Horst Quade und Prof Dr Ernst Rüdiger Look Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien e V Neustadt Hannover 10 25 pdf Erneuerbare Energien brauchen Raum Die Vision einer Energieregion Weser Ems Prof Dr Thomas Blaschke und Dr Markus Biberacher Research Studios Austria Studio ISPACE 10 55 Kaffeepause Erfassung Analyse und Anwendung von Geodaten für Standortplanung u Kundenkommunikation Moderation Prof Dr Manfred Weisensee Vizepräsident Jade Hochschule 11 25 pdf Standortsicherheit für Wind und Solarparks mittels Airborne Laser Scanning Verfahren Dipl Ing AdM Sven Jany MILAN Geoservice GmbH Spremberg 11 50 pdf Die Nutzung von Geoinformationen für die Entwicklung regenerativer Energien Praxisbeispiele und neue Methoden Karsten Lessing ESRI Deutschland GmbH Kranzberg 12 15 pdf marketing 3d Wissen wer Wissen was Wissen wo Zielgruppe Erneuerbare Energien Wo kann man sie finden Dipl Ing Kirsten Völkl infas geodaten GmbH Bonn 12 40 Mittagspause Transparenz für den Bürger durch Informationssysteme Moderation Dipl Geogr Johannes Schöniger Fujitsu Technology Solutions GmbH Vizepräsident des DDGI 13 40 pdf Geothermieinformationssystem in Niedersachsen Dr Jan Sbresny LBEG Landesamt für Bergbau Energie und Geologie Hannover 14 05 pdf ISONG Informationssystem oberflächennahe Geothermie Baden Württemberg Dr Rainer Schweizer Regierungspräsidium Freiburg Freiburg i Brsg 14 30 pdf CO2 Einsparpotentiale großflächig aufdecken Solarpotentiale gezielt ausschöpfen pdf Frederik Hilling GEOPLEX GmbH Osnabrück 14 55 Kaffeepause Forschungs und Entwicklungsaspekte der nachhaltigen Energienutzung und planung Moderation Dr Ing Andreas Rose grit GmbH Vizepräsident DDGI 15 25 pdf Koppelung von Meteorologie Geographie und Energiewirtschaft für die Analyse zukünftiger Energiesysteme Dr Florian Steinke Siemens AG München 15 50 pdf

    Original URL path: http://www.geocc.de/4dgfm/programm-4-dgf (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Programm Vorabend - DDGI
    20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 Programm Vorabend 4 Deutsches GeoForum 2011 Drucken E Mail Details Zuletzt aktualisiert 03 Januar 2016 Vorabendveranstaltung 11 April 2011 Programm 17 00 Einlass 17 30 pdf Niedersachsen ein Land voller Energie Herr Ministerialdirigent Bernd Häusler Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport 17 50 pdf Geoinformation Infrastruktur für nachhaltige Entwicklung Herr Ministerialrat Wolfgang Draken Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder

    Original URL path: http://www.geocc.de/4dgfm/programm-a-4-dgf (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Veranstaltungsort - DDGI
    24 25 26 27 28 29 Veranstaltungsort 4 Deutsches GeoForum 2011 Drucken E Mail Details Zuletzt aktualisiert 03 Januar 2016 Das 4 Deutsche Geoforum 2011 sowie die Vorabendveranstaltung finden in den Räumen der Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund in Berlin statt Adresse Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund In den Ministergärten 10 D 10117 Berlin Die Vertretung des Landes Niedersachsen im Internet Anfahrt Da keine Parkplätze zur Verfügung stehen

    Original URL path: http://www.geocc.de/4dgfm/veranstaltungsort-4-dgf (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Organisation - DDGI
    2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 Organisation 4 Deutsches GeoForum 2011 Drucken E Mail Details Zuletzt aktualisiert 03 Januar 2016 Veranstalter Deutscher Dachverband für Geoinformation e V Hügelstraße 15 42277 Wuppertal Rückfragen und Kontakt Hans Werner Liebers Geschäftsstelle des DDGI Tel 0202 478 87 24 E Mail Diese

    Original URL path: http://www.geocc.de/4dgfm/organisation4-dgf (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •