archive-de.com » DE » G » GEO-LEO.DE

Total: 1104

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Greifswalder Geographische Arbeiten Alle Dokumente nach Kategorie
    ersten Buchstaben ein Sortierung aufsteigend absteigend Ergebnisse 5 10 20 40 60 80 100 Anzeige der Dokumente 1 20 von 46 Nächste Seite Kategorie Angewandte Geographie der Bundesrepublik Deutschland Angewandte Geographie der Küsten Geographie Angewandte Geographie Mitteldeutschlands Angewandte Geographie Ostdeutschlands Geographie Angewandte Geographie Polens Bodenökologie Brandenburg Geographie Brandenburg Sachsen Anhalt und Mecklenburg Vorpommern Geologie Bundesrepublik Deutschland Geographie Deutsches Ostseeküstengebiet Geographie Deutschland Bodenkunde Deutschland Geologie Elbegebiet Geographie Europäisches Rußland Geographie Europäische

    Original URL path: http://e-docs.geo-leo.de/handle/11858/00-1735-0000-0022-A79A-4/browse?type=subject (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Greifswalder Geographische Arbeiten Serien
    Serie Greifswalder Geographische Arbeiten 2001 18 Greifswalder Geographische Arbeiten 2001 19 Greifswalder Geographische Arbeiten 2001 21 Greifswalder Geographische Arbeiten 2001 22 Greifswalder Geographische Arbeiten 2001 23 Greifswalder Geographische Arbeiten 2001 24 Greifswalder Geographische Arbeiten 2002 26 Greifswalder Geographische Arbeiten 2002 27 Greifswalder Geographische Arbeiten 2003 28 Greifswalder Geographische Arbeiten 2003 29 Greifswalder Geographische Arbeiten 2003 30 Greifswalder Geographische Arbeiten 2004 32 Greifswalder Geographische Arbeiten 2004 33 Greifswalder Geographische Arbeiten 2004

    Original URL path: http://e-docs.geo-leo.de/handle/11858/00-1735-0000-0022-A79A-4/browse?type=series (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Wahrnehmung und Akzeptanz des bundesländerübergreifenden Naturparks Barnim
    net 11858 00 1735 0000 0025 0CDC B dc description abstract Die vorliegende Arbeit hat das Ziel gesellschaftliche Entwicklungen im Naturpark Barnim zu untersuchen und darzustellen Eine Zusammenfassung der Ergebnisse zweier quantitativer Bevölkerungsbefragungen untersucht die Einstellung der Menschen in Bezug auf ihre Region Natur und Landschaft sowie in Bezug auf den Naturpark Barnim selbst Die Ergebnisse liefern der Naturparkverwaltung damit empirische Daten um das Management an die lokalen Bedürfnisse anzupassen Begleitet wird diese Studie von einem Vorwort des Barnimer Naturparkleiters Dr Peter Gärtner sowie von zwei Abschlussarbeiten die im Rahmen des Bachelorstudiums am Lehrstuhl für Nachhaltigkeitswissenschaft und Angewandte Geographie entstanden Für ausgewählte Berliner Stadtbezirke werden hierbei die Wahrnehmung und die Akzeptanz des Naturparks sowie der ihn prägenden Landschaften analysiert de dc publisher Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald de dc subject gok QGB 640 de dc subject gok QFG 050 de dc title Wahrnehmung und Akzeptanz des bundesländerübergreifenden Naturparks Barnim de dc subject gokverbal Brandenburg Geographie de dc subject gokverbal Regionalanalyse und Strukturforschung Raumordnung und Raumplanung de dc rights holder Prof Dr Stoll Kleemann Susanne de dc description notes In Kooperation mit Naturschutzfonds Brandenburg de dc subject free Naturpark dc subject free Barnim dc subject free Sozioökonomisches Monitoring dc subject free

    Original URL path: http://e-docs.geo-leo.de/handle/11858/00-1735-0000-0025-0CDC-B?show=full (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • (Infra-)Strukturelle Differenzen und deren Ursachen in peripheren Räumen – Aktuelle Beitrage des Lehrstuhls für Regionale Geographie
    0000 0023 BE1F 5 dc description abstract In Anlehnung an den Forschungsschwerpunkt der Universität beschäftigt sich der Lehrstuhl für Regionale Geographie mit der Analyse von Wirtschafts und Gesellschaftsstrukturen vor dem Hintergrund der langfristigen Regionalentwicklung Hierzu werden Strategien und Maßnahmen beleuchtet welche der Infrastrukturentwicklung dienen und überdies zu einer Optimierung der Programmräume von Behörden sowie Unternehmen führen sollen Der Untersuchungsgegenstand ist in Mecklenburg Vorpommern Nord und Osteuropa sowie Russland zu verorten Mit dem hier vorgelegten Band 49 der Greifswalder Geographischen Arbeiten geben wir einen Einblick in unsere aktuellen Projekte am Lehrstuhl für Regionale Geographie Mit der Auswahl an Themen ist gleichzeitig das Ziel verbunden die inhaltliche Ausgestaltung des Lehrstuhls einem breiteren Publikum darzulegen und zusätzlich den wissenschaftlichen Diskurs zu bereichern Dabei werden in den Beiträgen auch Sachverhalte und Kausalitäten gezeigt die oftmals eine ungewohnte Sichtweise ermöglichen und somit eingeschliffene Denkweisen in Frage stellen dc language iso ger de dc subject gok QGB 360 de dc subject gok QGG 560 de dc title Infra Strukturelle Differenzen und deren Ursachen in peripheren Räumen Aktuelle Beitrage des Lehrstuhls für Regionale Geographie de dc subject gokverbal Bundesrepublik Deutschland Geographie de dc subject gokverbal Europäisches Rußland Geographie de dc rights holder Andreas Schüler Christian Bülow Andre

    Original URL path: http://e-docs.geo-leo.de/handle/11858/00-1735-0000-0023-BE1F-5?show=full (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die Karstmoore in der Kreidelandschaft des Nationalparks Jasmund auf der Insel Rügen
    1735 0000 0023 B50D 2 dc language iso ger de dc publisher Institut für Geographie und Geologie der Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald de dc subject gok QGB 224 de dc subject gok QGA 002 de dc title Die Karstmoore in der Kreidelandschaft des Nationalparks Jasmund auf der Insel Rügen de dc identifier ppn 342553313 dc subject bk 38 45 dc subject bk 74 20 dc relation volume Greifswalder Geographische

    Original URL path: http://e-docs.geo-leo.de/handle/11858/00-1735-0000-0023-B50D-2?show=full (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Hochwasserbegleitende Sohldynamik eines großen Flachlandflusses (Vereinigte Mulde, Sachsen-Anhalt) unter besonderer Berücksichtigung von gestörten Transportverhältnissen
    02 47Z dc date issued 2008 de dc identifier citation Vetter Thomas 2008 Hochwasserbegleitende Sohldynamik eines großen Flachlandflusses Vereinigte Mulde Sachsen Anhalt unter besonderer Berücksichtigung von gestörten Transportverhältnissen Greifswalder Geographische Arbeiten Bd 43 Institut für Geographie und Geologie der Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald de dc identifier uri http hdl handle net 11858 00 1735 0000 0023 AD3D 8 dc language iso ger de dc publisher Univ Greifswald de dc publisher Zugl Greifswald de dc subject ddc 551 48309431869 de dc subject ddc 551 48909431869 de dc subject gok UDB 412 dc subject gok VAN 400 dc subject swd Sachsen Anhalt dc subject swd Mulde Fluss dc subject swd Hochwasser dc subject swd Sohle dc subject swd Wasserbau dc subject swd Sedimenttransport dc subject swd Hochschulschrift dc title Hochwasserbegleitende Sohldynamik eines großen Flachlandflusses Vereinigte Mulde Sachsen Anhalt unter besonderer Berücksichtigung von gestörten Transportverhältnissen de dc type conferenceObject de dc subject gokverbal Oberflächenwasser Hydrologie Mitteldeutschland dc subject gokverbal Transport durch fließendes Wasser Geologie dc identifier ppn 575641118 de dc type version publishedVersion de dc subject bk 38 88 de dc relation volume Greifswalder Geographische Arbeiten 2008 43 de dc type subtype anthology de Dateiname GGA 43 Vetter pdf PDF 6 8

    Original URL path: http://e-docs.geo-leo.de/handle/11858/00-1735-0000-0023-AD3D-8?show=full (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Geologische Wissenschaften Alle Dokumente nach Erscheinungsdatum
    E G Quaternary Science Journal In der vorgelegten Arbeit wird die Abhängigkeit von Geomorphologie und biologischen Interaktion unter Verwendung des Konzeptes morphoklimatischer Regionen Brasiliens vorgestellt Die Diskussion fokussiert hierbei auf Interrelation of geomorphology and fauna of Lavrado region in Roraima Brazil suggestions for future studies Carvalho de Morato Thiago Carvalho de Morato Celso Geozon Science Media 2012 12 04 In E G Quaternary Science Journal In der vorgelegten Arbeit wird die Abhängigkeit von Geomorphologie und biologischen Interaktion unter Verwendung des Konzeptes morphoklimatischer Regionen Brasiliens vorgestellt Die Diskussion fokussiert hierbei auf Interrelation of geomorphology and fauna of Lavrado region in Roraima Brazil suggestions for future studies Carvalho de Morato Thiago Carvalho de Morato Celso Geozon Science Media 2012 12 04 In E G Quaternary Science Journal In der vorgelegten Arbeit wird die Abhängigkeit von Geomorphologie und biologischen Interaktion unter Verwendung des Konzeptes morphoklimatischer Regionen Brasiliens vorgestellt Die Diskussion fokussiert hierbei auf Interrelation of geomorphology and fauna of Lavrado region in Roraima Brazil suggestions for future studies Carvalho de Morato Thiago Carvalho de Morato Celso Geozon Science Media 2012 12 04 In E G Quaternary Science Journal In der vorgelegten Arbeit wird die Abhängigkeit von Geomorphologie und biologischen Interaktion unter Verwendung des Konzeptes morphoklimatischer Regionen Brasiliens vorgestellt Die Diskussion fokussiert hierbei auf Reconstructing 2500 years of land use history on the Kemel Heath Kemeler Heide southern Rhenish Massif Germany Stolz Christian Böhnke Sebastian Grunert Jörg Geozon Science Media 2012 12 04 In E G Quaternary Science Journal Die Kemeler Heide im westlichen Hintertaunus ist heute Teil des größten zusammenhängenden Waldgebietes in Hessen mit einer Waldbedeckung von rund 60 Bis ins frühe 19 Jahrhundert wurde sie jedoch als Heide genutzt Mit Interrelation of geomorphology and fauna of Lavrado region in Roraima Brazil suggestions for future studies Carvalho de Morato Thiago Carvalho de Morato Celso Geozon Science Media 2012 12 04 In E G Quaternary Science Journal In der vorgelegten Arbeit wird die Abhängigkeit von Geomorphologie und biologischen Interaktion unter Verwendung des Konzeptes morphoklimatischer Regionen Brasiliens vorgestellt Die Diskussion fokussiert hierbei auf Interrelation of geomorphology and fauna of Lavrado region in Roraima Brazil suggestions for future studies Carvalho de Morato Thiago Carvalho de Morato Celso Geozon Science Media 2012 12 04 In E G Quaternary Science Journal In der vorgelegten Arbeit wird die Abhängigkeit von Geomorphologie und biologischen Interaktion unter Verwendung des Konzeptes morphoklimatischer Regionen Brasiliens vorgestellt Die Diskussion fokussiert hierbei auf Interrelation of geomorphology and fauna of Lavrado region in Roraima Brazil suggestions for future studies Carvalho de Morato Thiago Carvalho de Morato Celso Geozon Science Media 2012 12 04 In E G Quaternary Science Journal In der vorgelegten Arbeit wird die Abhängigkeit von Geomorphologie und biologischen Interaktion unter Verwendung des Konzeptes morphoklimatischer Regionen Brasiliens vorgestellt Die Diskussion fokussiert hierbei auf Quaternary Geology and Geomorphology of Terna River Basin in West Central India Babar Mohammad Chunchekar Radhakrishna Yadava G Madhusudan Ghute Bhagwan Geozon Science Media 2012 12 04 In E G Quaternary Science Journal Im vorgelegten Artikel werden die Morphostratigraphie Lithostratigraphie sowie die

    Original URL path: http://e-docs.geo-leo.de/handle/11858/514/browse?order=DESC&rpp=20&sort_by=1&etal=-1&offset=20&type=dateissued (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Ein Uferprofil am Priesterbäker See: Slawenzeitlich-mittelalterliche Seespiegelschwankungen im Bereich der „Specker Seen“ (Mecklenburg)
    NGB13 a1 pdf PDF 1 6 MB Google View Download Zur Langanzeige Zusammenfassung Eine durch einen Bodenschurf aufgeschlossene Boden Sediment Folge einer alten Seeterrasse im Einzugsgebiet des Priesterbäker Sees zeigt deutliche Fazieswechsel im Uferbereich des Gewässers Die Abfolge von liegenden humosen Sanden welche einen ehemaligen Verlandungssaum nachzeichnen limnischen Sanden mit Bodenbildung und hangenden Flugsanden belegt Änderungen in der Sedimentation welche mit säkularen Grundwasser bzw Seespiegelschwankungen zu erklären sind Mit Hilfe

    Original URL path: http://e-docs.geo-leo.de/handle/11858/00-1735-0000-0028-61A1-B (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •