archive-de.com » DE » G » GEFAHRSTOFFE.DE

Total: 875

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Springer VDI-Verlag - Artikel - Samstag, 13.02.2016 19:05
    in der Pathologie und Anatomie zur Gewebefixierung und konservierung verwendet In der Human und Veterinärpathologie treten Formaldehydexpositionen insbesondere am Zu schneide arbeitsplatz aber auch beim Verwerfen der Proben und beim Befüllen der Probenbehälter mit Formaldehydlösung auf Die Einhaltung des Luftgrenzwertes für Formaldehyd MAK Wert ist bei diesen Tätigkeiten möglich wenn geeignete lüftungstechnische und arbeitsorganisatorische Maßnahmen zur Minimierung der Exposition getroffen werden In der Veterinär anatomie treten hohe Formaldehydexpositionen in Präparatekellern und in Vorbereitungsräumen auf in denen die formalingetränkten Präparate für das Anatomiepraktikum gewässert werden In diesen beiden Arbeitsbereichen wird der Luftgrenzwert für Formaldehyd nicht eingehalten In der Humananatomie wurden hohe Formaldehydkonzentrationen in der Luft im Anatomiepraktikum ermittelt Formaldehyde exposures in pathologies and anatomies Formaldehyde solutions are used in pathology and anatomy in both human and veterinary medicine for fixing and preserving tissues During human and veterinary pathological procedures formaldehyde exposure occurs primarily at cutting table workplaces but also when specimens are discarded or when specimen containers are filled with formaldehyde solution It is possible to maintain the airborne exposure limit values for formaldehyde MAK value maximum workplace concentration at these work places if suitable technical ventilation and job organisation measures are applied for the purpose of minimising exposure In veterinary

    Original URL path: http://www.gefahrstoffe.de/gest/article.php?data[article_id]=6944 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Springer VDI-Verlag - Artikel - Samstag, 13.02.2016 19:05
    zum Schutz gegen Infektionsgefährdungen greifen Hygienefachleute oftmals auf bewährte Wirkstoffe zurück Dazu zählt auch Formaldehyd das im Krankenhaus und in Arztpraxen unter anderem zur Flächendesinfektion Instrumentendesinfektion und zur Desinfektion von Endoskopen eingesetzt wird In der Pathologie wird Formaldehyd zur Härtung und Konservierung von Gewebeproben verwendet Aufgrund des verbreiteten Einsatzes von Formaldehyd und anderen Aldehyden im Gesundheitsdienst und der damit verbundenen hohen Relevanz für den Arbeitsschutz hat die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege BGW neben anderen für den Arbeitsschutz zuständigen Institutionen bereits viele dieser Arbeitsplätze exemplarisch untersucht Im Beitrag werden die Ergebnisse der Untersuchungen und die Bewertung der Arbeitsplätze unter Berücksichtigung des jetzigen deutschen Luftgrenzwerts von 0 62 mg m3 für Formaldehyd und einer möglichen Grenzwertänderung dargestellt Measurements of formaldehyde exposure at workplaces in the health services Looking for effective disinfection germicides as protection against danger of infection hygiene experts often come back to well proved agents Formaldehyde belongs to these agents used in hospitals and doctors prac tices among others for disinfection of surfaces instruments and endo scopes In pathologies formaldehyde is used for hardening and preservation of tissue specimens Because of the common use of formaldehyde and other aldehydes in the health services and the related high relevance for

    Original URL path: http://www.gefahrstoffe.de/gest/article.php?data[article_id]=6946 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Springer VDI-Verlag - Artikel - Samstag, 13.02.2016 19:05
    Einrichtungen Von der Bau Berufsgenossenschaft Rheinland und Westfalen wurden in den Jahren 1991 bis 1992 und 2001 bis 2002 umfangreiche Messungen während der Flächendesinfektion in humanmedizinischen Einrichtungen wie Krankenhäusern vorgenommen Die Messungen ergaben dass bei diesen Tätigkeiten Expositionen gegenüber Formaldehyd und Glutaraldehyd vorliegen und die Grenzwerte häufig überschritten werden Nach dem Stand der Technik ist auf der Grundlage der Messungen die Einhaltung der derzeit gültigen Grenzwerte für Gefahrstoffe in der Luft am Arbeitsplatz jedoch unter definierten Bedingungen möglich Bei Berücksichtigung der notwendigen Maßnahmen kann auf Kontrollmessungen nach den Technischen Regeln für Gefahrstoffe TRGS 402 verzichtet werden Die Ergebnisse der vorliegenden Veröffentlichung dienten als Grundlage für BG BIA Empfehlungen Exposure to aldehydes during surface disinfection in medical institutions In the years 1991 to 1992 and 2001 to 2002 the institution for statutory accident insurance and prevention in the building trade in the Rhineland and in Westphalia Bau Berufsgenossenschaft Rheinland und Westfalen carried out comprehensive measurements of the exposure occurr ing during surface disinfection at workplaces in medical institutions e g hospitals The measurements showed that there is exposure to formaldehyde and glutaraldehyde while disinfecting surfaces and that the limit values are often exceeded However at the state of the art and

    Original URL path: http://www.gefahrstoffe.de/gest/article.php?data[article_id]=6947 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Springer VDI-Verlag - Artikel - Samstag, 13.02.2016 19:05
    Hinweise für Autoren Hinweise für Autoren Veröffentlichungs Rechte Instructions for Authors Online Recherche Gefahrstoffe Reinhaltung der Luft Ausgabe 7 8 2003 Alternativen zur Anwendung von Formaldehyd in medizinischen Einrichtungen Formaldehyd ist ein wegen seines breiten Wirkspektrums in medizinischen Einrichtungen weit verbreitetes Desinfektionsmittel überwiegend zur Desinfektion von Instrumenten und Flächen Allerdings zeichnet es sich auch durch ein besonderes toxisches d h sensibilisierendes Potenzial aus Desinfektionsmittel Konzentrate sind Gefahrstoffe bei deren Anwendung besondere Sicherheitsvorkehrungen erforderlich sind Daraus resultiert die Anforderung an den Anwender zu prüfen ob eine Desinfektion überhaupt erforderlich ist thermische Verfahren eingesetzt werden können und eine andere Substanz als Formaldehyd verwendet werden kann Empfehlungen des Robert Koch Instituts RKI wie auch der Berufsgenossenschaften BG geben praktische Entscheidungshilfen auf der Grundlage nationaler und internationaler Verordnungen Alternatives for formaldehyde disinfection procedures in medical institutions Because of its broad activity formaldehyde is a preferred disinfectant in medical institutions mainly used for instruments and surfaces But it also displays a distinctive toxic that is sensitizing potential Because disinfectant concentrates are hazardous substances their application ask for certain safety precautions The user has to to examine if disinfection is needed after all perhaps thermic disinfection methods or a different substance than formaldehyde can be used

    Original URL path: http://www.gefahrstoffe.de/gest/article.php?data[article_id]=6948 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Springer VDI-Verlag - Artikel - Samstag, 13.02.2016 19:05
    Jahresinhalt 2012 pdf Jahresinhalt 2011 pdf Jahresinhalt 2010 pdf Jahresinhalt 2009 pdf Jahresinhalt 2008 pdf Jahresinhalt 2007 pdf Jahresinhalt 2006 pdf Jahresinhalt 2005 pdf Jahresinhalt 2004 pdf Jahresinhalt 2003 pdf Leser Service Media Service Kontakt Impressum Bezugspreise Nutzungsbedingungen Hinweise für Autoren Hinweise für Autoren Veröffentlichungs Rechte Instructions for Authors Online Recherche Gefahrstoffe Reinhaltung der Luft Ausgabe 7 8 2003 Anatomische Leichenfixation bei niedriger Formaldehydkonzentration Autor en Spaethe A Der vollständige

    Original URL path: http://www.gefahrstoffe.de/gest/article.php?data[article_id]=6942 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Springer VDI-Verlag - Artikel - Samstag, 13.02.2016 19:05
    Gefahrstoffe Reinhaltung der Luft Ausgabe 7 8 2003 Minimierung der Gefahrstoffexposition in medizinischen Sektionskursen durch Einsatz von Phenoxyethanol Pflege und Feuchthaltung von Sektionskursleichen oder von anatomischen Präparaten erfordern den Einsatz von effizienten anti mikrobiellen und fungiziden Konservierungsmitteln Für diesen Zweck werden aldehydhaltige Substanzen benutzt die aber trotz niedriger Dosierung und suffizienter Raumbelüftung gesundheitlich belastend sein können Durch die Anwendung von Phenoxyethanol Ethylenglycolmonophenylether bietet sich eine Möglichkeit die Gefahrstoffexposition für Studierende Lehrende und Sektionspersonal im Rahmen von medizinischen Sektionskursen zu reduzieren ohne hierbei die Qualität der Präparate zu beeinflussen Während des Einsatzes von Phenoxyethanol wurden im Zeitraum von 1996 bis 2003 bei ca 3 000 Personen die an studentischen Sektionskursen oder ärztlichen Operationskursen teilgenommen hatten keinerlei subjektive oder objektivierbare Befindlichkeitsstörungen nachgewiesen Minimizing health hazards during medical dissection courses by using phenoxyethanol The care and moisturizing of cadavers for medical dissection courses or for use with anatomical specimens requires effective antimicrobial and fungicidal conservation chemicals The chemical combinations used for this purpose mostly contain formaldehyde Despite low concentrations and the implementation of adequate room ventilation these chemicals can lead to health hazards Phenoxyethanol Ethylene glycol monophenyl ether offers a potential way of minimizing the occupational hazards for students teachers and personnel without

    Original URL path: http://www.gefahrstoffe.de/gest/article.php?data[article_id]=6943 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Springer VDI-Verlag - Artikel - Samstag, 13.02.2016 19:05
    von Dieselmotoremissionen Dieselmotoremissionen DME bestehen im Wesentlichen aus elementarem Kohlenstoff EC elemental carbon in Form von Rußpartikeln und adsorbiertem organischen Kohlenstoff OC organic carbon hauptsächlich Kohlenwasserstoffen mit einem geringen Anteil an polycyclischen aromatischen Kohlenwasserstoffen PAK Mit diesem Beitrag wird die Abhängigkeit des Gehaltes an PAK im Dieselabgas von der Menge elementaren Kohlenstoffs gezeigt Ermittelt wurde anhand einer Vielzahl von Proben aus Messungen von DME in der Luft an Arbeitsplätzen bei der Bundeswehr Es zeigte sich eine gute Korrelation zwischen dem Anteil an EC in den DME Proben und dem PAK Gehalt zwischen dem Anteil an OC und dem Gehalt an PAK ist kein Zusammenhang erkennbar Mit der Bewertung der Dieselmotoremissionen auf der Basis des elementaren Kohlenstoffs kann damit auch eine Aussage über die PAK Exposition am Arbeitsplatz gewonnen werden Accounting for polycyclic aromatic hydrocarbons in the assessment of diesel engine emissions Diesel engine emissions DEE consist essentially of elemental carbon EC and adsorbed organic carbon OC mainly hydrocarbons with a small portion of polycyclic aromatic hydrocarbons PAH This paper demonstrates the dependence of the concentration of polycyclic aromatic hydrocarbons in diesel engine exhaust on the concentration of EC For the analysis samples were used from DEE measurements at workplaces of

    Original URL path: http://www.gefahrstoffe.de/gest/article.php?data[article_id]=6927 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Springer VDI-Verlag - Artikel - Samstag, 13.02.2016 19:05
    ausgesetzt Ein Schwerpunkt der Exposition liegt im Bereich der Verpackung Im Rahmen eines von der Forschungsgesellschaft für angewandte Systemsicherheit und Arbeitsmedizin FSA im Auftrag der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten BGN durchgeführten Forschungsprojektes ist der Einfluss einer Reihe von Parametern auf die Staubentwicklung bei der Absackung untersucht worden Zum einen wurden an einem Packer mit pneumatischer Produktförderung die Ausrüstung und verschiedene Einstellungen variiert Zum anderen wurde die Staubentwicklung bei Verwendung unterschiedlicher Sacktypen bestimmt Darüber hinaus wurde die Wirkung zweier speziell an diesen Arbeitsplatz angepasster Lüftungstypen untersucht Als wirksamste Maßnahme zur Staubminderung bei der Absackung hat sich der Verzicht auf die durchgehende Nadelung Ventilnadelung bei Säcken erwiesen Dust reduction in flour mills Quite often employees of flour mills are exposed to very high concentrations of airborne dust One of the most highly exposed workplaces is to be found near bagging machines An FSA research project FSA Forschungsgesellschaft für angewandte Systemsicherheit und Arbeitsmedizin commissioned by the institution for statutory accident insurance and prevention in the foodstuffs industry and the catering trade Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gaststätten BGN dealt with the influence of certain parameters on the dust development during the bagging process Firstly on a bagging machine with a pneumatic system parts of machine

    Original URL path: http://www.gefahrstoffe.de/gest/article.php?data[article_id]=6929 (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •