archive-de.com » DE » G » GDF.DE

Total: 351

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Startseite
    trotz eines Personalaufwuchses dar und könnte an anderen Niederlassungen Gleiches bewirken Weiterlesen TK Info 03 2015 am 19 März 2015 Liebe Kolleginnen und Kollegen liebe Mitglieder am letzten Freitag dem 13 März 2015 setzten die Vertreter von DFS und GdF die Gespräche zum Abschluss einer Rahmenvereinbarung zur Verhandlung eines Strukturtarifvertrages fort Der ursprünglich für die Weiterführung der Verhandlungen geplante Termin der 6 März 2015 war von der DFS Geschäftsführung absprachegemäß genutzt wurden um der GdF Verhandlungskommission in einer Informationsveranstaltung die strategische Ausrichtung der DFS für die kommenden Jahre vorzustellen Beide Tarifparteien legten zum Verhandlungsauftakt einen eigenen Entwurf der angestrebten Rahmenvereinbarung vor was den weiteren Verlauf der Verhandlungen schwierig gestaltete Es war zunächst zu klären auf welcher Grundlage die Gespräche fortgesetzt werden sollten Nachdem die Vertreter von DFS und GdF hierzu eine Einigung erzielen konnten wurden Anpassungen am Wortlaut des verbliebenen Entwurfes vorgenommen Hierüber erzielten die Tarifparteien noch am Freitagabend Einvernehmen DFS und GdF haben sich damit innerhalb von nur zwei Verhandlungstagen auf einen prozeduralen Ablauf der Strukturtarifvertragsverhandlungen verständigen können Die ausgearbeitete Rahmenvereinbarung zur Verhandlung eines Strukturtarifvertrages steht noch unter dem Zustimmungsvorbehalt der jeweiligen Gremien von DFS und GdF Die Frist dafür endet am 27 März 2015 Im Anschluss daran werden wir euch über den Inhalt der Vereinbarung näher informieren Eure Verhandlungskommission TK Info 02 15 am 26 Februar 2015 Liebe Kolleginnen und Kollegen liebe Mitglieder am 24 Februar 2015 fand der Auftakt zur diesjährigen Vergütungsrunde im Hilton Airport Hotel am Flughafen Frankfurt statt Gegenstand der Verhandlungen sollten diesmal wie bereits berichtet nicht Entgelterhöhungen sondern Inhalte eines abzuschließenden Strukturtarifvertrages sein Am ersten Verhandlungstag stellte die GdF die zentralen Themen Outsourcing Arbeitsplatzabbau vorübergehende Überkapazitäten vor welche nach unserer Auffassung tariflich geregelt werden sollten und erläuterte sie Die GdF Verhandlungskommission unterbreitete zudem einen Vorschlag für den prozeduralen Ablauf der Strukturtarifvertragsverhandlungen Daraufhin brachten die

    Original URL path: https://www.gdf.de/index.php/de/2-aktuelles?start=28 (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Startseite
    Bereichen für die das Tarifressort der GdF zuständig ist berichten DFS Im Zentrum der 1 TK Sitzung 2015 standen vor allem die Vorbereitungen auf die Verhandlungen zu einem Struktur Tarifvertrag im Rahmen der anstehenden VTV Runde Einen Grund für diese Verhandlungen den bereits stattfindenden Personalabbau in einigen Bereichen der DFS hatten wir bereits in der letzten Tarifinformation erwähnt Ein weiteres wichtiges Motiv für die Entscheidung der TK war jedoch auch dass bis heute viele Fragen zur weiteren Entwicklung und zur strategischen Positionierung der DFS in der europäischen Flugsicherung unbeantwortet geblieben sind Weiterlesen Mitgliederinfo 28 01 2015 am 28 Januar 2015 Liebe Mitglieder heute am 28 01 2015 wird eine zwischen allen Luftfahrtgewerkschaften abgestimmte Presseinformation veröffentlicht in der es um das Vorhaben der Gründung einer einheitlichen Luftfahrtgewerkschaft Industrie Gewerkschaft Luftverkehr IGL für alle in der Luftfahrt beschäftigten Arbeitnehmer geht Die GdF als wichtiger Teil des Systems Luftfahrt beteiligt sich selbstverständlich an diesen ergebnisoffenen Gesprächen die zeitnah fortgeführt werden Wie immer werden wir Euch auf dem Laufenden halten Mit freundlichen Grüßen Jan Janocha Bundesvorstand Presse und Kommunikation Tarifinfo 19 12 2014 am 19 Dezember 2014 Liebe Kolleginnen und Kollegen liebe Mitglieder hier folgt der zweite Teil der Informationen aus dem Ressort Tarif zum Tarifgeschehen bei der DFS zugleich ein ausführlicher Bericht zu den Ergebnissen der letzten Sitzung der Tarifkommission im Dezember Am 11 und 12 Dezember fand die 6 ordentliche Tarifkommissions Sitzung wie immer zum Jahresabschluss in Erding statt Herausragender Tagesordnungspunkt unserer Sitzung war die Erarbeitung der Forderung für die Vergütungsrunde 2015 ein Thema welches wir sehr intensiv diskutiert haben Dabei haben wir einerseits die Möglichkeit einer einfachen Vergütungsrunde mit der Forderung nach einer linearen Erhöhung der Vergütung um den Faktor X in Betracht gezogen wobei allein die Festlegung auf einen Faktor X durchaus als Problem gesehen wurde Andererseits stand die Frage

    Original URL path: https://www.gdf.de/index.php/de/2-aktuelles?start=32 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Startseite
    der europäischen Durchführungsverordnung EU 923 2012 auch bereits weit vor dem Termin des Inkrafttretens vom 05 12 14 ergeben haben spielen u a eine Rolle in den alltäglichen Befassungen des FSBD Nicht immer reicht es hier für eine unmittelbare Berichterstattung denn es sind zum Teil kleinteilige Befassungen mit teilweise großer Wirkungsbreite wie z B in der Frage um eine zwingende Ausweichempfehlung im der Verkehrsinformationen bei FIS endgültiger Status ist hier z B entgegen häufiger Meinung rechtlich nicht geklärt Zufriedenstellend ist es daher wenn wir als Fachverband von den Ministerien und Aufsichtsbehörden regelmäßig in die Expertise eingebunden werden Und dies geschieht auch Weiterlesen Tarifinfo 17 12 2014 am 17 Dezember 2014 Liebe Kolleginnen und Kollegen wie bereits im vergangenen Jahr werden wir auch diesmal die Tarif Information im Dezember in zwei Teilen veröffentlichen Im ersten Teil berichten wir vor allem über die bisher erreichten Verhandlungsergebnisse der Vergütungsrunde 2015 an den Regionalflughäfen während sich Teil 2 der Tarifarbeit mit der DFS widmen wird u a mit einem ausführlichen Bericht von der Sitzung der Tarifkommission am 11 und 12 Dezember Weiterlesen BV Info 06 14 am 11 Dezember 2014 Liebe Kolleginnen und Kollegen anbei aktuelle Informationen und Bewertungen zur Regulierungsperiode 2 RP2 und zu SES2 Regulierungsperiode 2 RP2 2015 2019 Nachdem der begründete und nachvollziehbare Vorschlag des BAF Bundesaufsichtsamtes für Flugsicherung bei der nationalen Anhörung im Juni 2014 die Flugsicherungsgebühren für die Strecke um 30 und im An und Abflugbereich um 20 zu erhöhen für reichlich Aufruhr bei den Luftraumnutzern und bei den Regulierungseurokraten in Brüssel gesorgt hatte zeichnet sich nunmehr eine neue Entwicklung ab Der Bund hat entschieden das Eigenkapital der DFS in der RP2 2015 2019 um insgesamt 500 Millionen Euro aufzustocken Durch dieses Vorgehen verhindert der Bund dass die DFS die Gebühren für die RP2 erheblich anheben muss Somit wird

    Original URL path: https://www.gdf.de/index.php/de/2-aktuelles?start=36 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Startseite
    zu Beginn des Sommerflugplans 2005 wirksam werden können Der Gesamtbericht über den Verlauf und alle Inhalte der Fachbereichskonferenz wird in einer ausführlichen Information des Fachbereichs in den nächsten Tagen nachfolgen Mit freundlichen Grüßen GdF e V Fachbereich FSBD Tarifinfo 02 05 am 24 Februar 2005 Liebe GdF Mitglieder sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen Ab dem 21 02 2005 fand eine 2 tägige Sitzung der GdF Tarifkommission in den Räumen der Geschäftsstelle in Neu Isenburg statt Es wurde umfassend beraten und über verschiedenste Themen diskutiert Die Themen waren unter anderem Sachstand Kastner Validierung Kastner neues Modell Altersversorgung Rationalisierungsschutz Flexibilisierung Branchentarifvertrag Regionallotsen Zu den Punkten 2 3 und 4 wurden Arbeitsgruppen gewählt die zum Teil schon im März ihre Arbeit aufnehmen werden Ziel dieser Arbeitsgruppen wird es sein eigene Vorstellungen zu entwickeln und Verhandlungen mit dem Arbeitgeber vorzubereiten Was die Validierung angeht so ist nach zwei Runden noch kein endgültiger Durchbruch festzustellen es wurde jedoch eine Annäherung in Teilbereichen erzielt Es bestehen z B noch immer unterschiedliche Auffassungen darüber welche Arbeitsplätze zur Berechnung des Personal Solls herangezogen werden sollen Stichwort Sonderarbeitsplätze und Probebetriebe Am 03 03 wird in Langen die dritte Runde zum Thema hoffentlich eine Lösung dieser Probleme ermöglichen Im Interesse beider Seiten sollte diese schnell gefunden werden um eine Ausstrahlung auf andere Bereiche zu vermeiden Das Thema Branchentarifvertrag wird schon über einen längeren Zeitraum vorangetrieben und ist nach Vorstellung eines nahezu fertigen Entwurfs nun kurz vor dem Abschluss Die Arbeitsgruppe ist zuversichtlich bis Mai dieses Jahres einen fertigen Entwurf vorstellen zu können der Grundlage für Verhandlungen mit den zukünftigen Arbeitgebern in der Flugsicherung sein wird Damit beweist die GdF erneut ihre Handlungsfähigkeit nicht zuletzt auch im Bereich der Regionalflughäfen die sich zurzeit in einer rasanten Entwicklung befinden Wir werden Euch über den weiteren Verlauf in allen Bereichen sowie über die

    Original URL path: https://www.gdf.de/index.php/de/2-aktuelles?start=124 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Mitgliederinfo 14.07.2015
    dagegen klagen Die nötigen Vorbereitungen dazu sind abgeschlossen Allerdings bleibt zunächst abzuwarten ob es entsprechend vereinzelter Ankündigungen auch zu einem Eilverfahren vor dem Bundesverfassungsgericht kommt Wir sehen ein solches Verfahren als problematisch an und haben nicht zuletzt wegen drohender Verzögerungen bei der Bearbeitung der Verfassungsbeschwerden von derartigen Alleingängen abgeraten In dem anstehenden Verfahren wird die GdF durch den renommierten Juristen und Universitätsprofessor Volker Rieble vertreten Prof Rieble ist seit 2004 Inhaber des Lehrstuhls für Arbeitsrecht und Bürgerliches Recht an der Ludwig Maximilians Universität München Darüber hinaus gehörte er zu den Juristen welche schon vor Jahren vor der Einführung dieses Gesetzes gewarnt hatten da es massiv die Rechte von Minderheitsgewerkschaften beschränke und somit gegen das in Artikel 9 Abs 3 Grundgesetz verankerte Koalitionsrecht verstoße Wir die GdF haben seit über zehn Jahren erfolgreich Verhandlungen mit Flugsicherungsunternehmen geführt und zahlreiche Tarifverträge im Bereich der Deutschen Flugsicherung der Vorfeldkontrolle und an den Regionalflughäfen abgeschlossen Durch das Prinzip Ein Betrieb Ein Tarifvertrag würde nach unserer Auffassung den Mitgliedern kleinerer Gewerkschaften das Recht genommen eigenständig zu entscheiden von welcher Gewerkschaft sie sich vertreten lassen wollen In den Auswirkungen kommt dies faktisch einem Verbot von Berufs und Fachgewerkschaften gleich Dagegen werden wir politisch und mit allen gebotenen Rechtsmitteln auch juristisch vorgehen um weiterhin unsere Mitglieder effizient in Tarifverhandlungen vertreten zu können Matthias Maas Bundesvorsitzender GdF e V Connect Mitglied werden Beitrittsformular der flugleiter 02 16 Themen in dieser Ausgabe FSBD in Hannover Unfallbericht GermanWings CISM in der DFS Stippvisite in Myanmar Download der flugleiter als PDF The Controller 10 15 Themen dieser Ausgabe Collision overhead Senegal Dealing with distractions Spain 5 years later The Controller als PDF Newsletter Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Newsletter der GdF e V X Name Email Internationale Verbände Institutionen ATCEUC European Aviation Safety Agency Federal Aviation Administration IFAIMA IFATCA IFATSEA

    Original URL path: https://www.gdf.de/index.php/de/9-aktuelles/mitgliederinfo/213-mitgliederinfo-14-07-2015 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Mitgliederinfo 09.06.2015
    Druck im Dezember 2010 den kompletten Luftraum über Spanien mit der einfachen Begründung zu schließen dass die spanischen Fluglotsen aufgrund der wirtschaftlichen Lage die Arbeit eingestellt hätten und nicht zum Dienst erschienen seien Was dann folgte ist für europäische und demokratische Staaten beispiellos und im Grunde genommen undenkbar Die spanische Regierung berief sich auf ein Königsdekret einen sogenannten Staatsalarm von welchem zuletzt im Jahre 1975 der damalige Diktator Franco Gebrauch machte Bewaffnete Soldaten besetzten sowohl die Radarkontrollzentralen als auch die Kontrolltürme an den Flughäfen und zwangen unter Androhung von Gewalt die Fluglotsen zur Wideraufnahme ihrer Arbeit welche sie nie beendet hatten Ein Sündenbock war gefunden die Presse überschlug sich die manipulierte Öffentlichkeit war begeistert und die Politik hatte ihr Ziel von den eigentlichen Problemen und der Misswirtschaft abzulenken erreicht AENA begann eine beispiellose Klagewelle gegen Fluglotsen und weigerte sich beharrlich die eigene Verantwortung in diesem Desaster einzugestehen Seit Mai 2015 ist die Rechtslage geklärt und durch gerichtliche Urteile bestätigt Zu keinem Zeitpunkt hatten oder haben spanische Fluglotsen die Arbeit niedergelegt oder gar unbefugt ihren Arbeitsplatz verlassen Die damalige spanische Flugsicherungsgesellschaft AENA ist alleinig verantwortlich für die Schließung des spanischen Luftraumes im Dezember 2010 Übernimmt nun die Nachfolgeorganisation ENAIRE die politische Verantwortung Danach sieht es leider nicht aus Auch knapp 2 Monate nach dem gerichtlichen Freispruch aller Fluglotsen entschied die spanische Flugsicherung weitere disziplinarische Maßnahmen gegen 61 Flugloten des Kontrollzentrums Barcelona durchzuführen und suspendierte diese grundlos unter Fortfall der Bezüge für einen Monat Darüber hinaus wurde ein Kollege des Kontrollzentrums Santiago bis heute nicht wieder eingestellt obwohl er vor Gericht von allen gegen ihn erhobenen Anschuldigungen freigesprochen wurde Aus diesen Gründen ruft die spanische Fluglotsengewerkschaft an 4 Tagen in dieser Woche zu oben genannten Arbeitsniederlegungen auf Der bislang letzte Fluglotsenstreik der spanischen Kollegen datiert übrigens aus dem Jahre 1989 und fand

    Original URL path: https://www.gdf.de/index.php/de/9-aktuelles/mitgliederinfo/211-mitgliederinfo-09-06-2015 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Mitgliederinfo 28.01.2015
    2015 am 28 Januar 2015 Liebe Mitglieder heute am 28 01 2015 wird eine zwischen allen Luftfahrtgewerkschaften abgestimmte Presseinformation veröffentlicht in der es um das Vorhaben der Gründung einer einheitlichen Luftfahrtgewerkschaft Industrie Gewerkschaft Luftverkehr IGL für alle in der Luftfahrt beschäftigten Arbeitnehmer geht Die GdF als wichtiger Teil des Systems Luftfahrt beteiligt sich selbstverständlich an diesen ergebnisoffenen Gesprächen die zeitnah fortgeführt werden Wie immer werden wir Euch auf dem Laufenden halten Mit freundlichen Grüßen Jan Janocha Bundesvorstand Presse und Kommunikation Connect Mitglied werden Beitrittsformular der flugleiter 02 16 Themen in dieser Ausgabe FSBD in Hannover Unfallbericht GermanWings CISM in der DFS Stippvisite in Myanmar Download der flugleiter als PDF The Controller 10 15 Themen dieser Ausgabe Collision overhead Senegal Dealing with distractions Spain 5 years later The Controller als PDF Newsletter Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Newsletter der GdF e V X Name Email Internationale Verbände Institutionen ATCEUC European Aviation Safety Agency Federal Aviation Administration IFAIMA IFATCA IFATSEA IFISA India Air Traffic Controllers Guild International Air Transport Association International Civil Aviation Organisation MOSAIC NATCA USA Swiss Air Traffic Control Association Europäische nationale Institutionen European Civil Aviation Conference Single European Sky Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Büro für Flugunfalluntersuchung CH Bundesministerium für

    Original URL path: https://www.gdf.de/index.php/de/9-aktuelles/mitgliederinfo/194-mitgliederinfo-28-01-2015 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Mitgliederinfo 15.09.2014
    den Wahlen kam es zu folgenden Ergebnissen Wiedergewählt als Bundesvorsitzender wurde Matthias Maas Wiedergewählt als Bundesgeschäftsführer wurde Axel Dannenberg Wiedergewählt als Bundesvorstand Tarif und Recht wurde Petra Reinecke Neu gewählt als Stellvertretender Bundesvorsitzender wurde Thorsten Wehe neu gewählter Leiter FSTD Ein weiterer Schwerpunkt der Konferenz waren die umfangreichen Änderungen und Umstellungen der Satzung und einiger Richtlinien Erarbeitet wurden diese von der vom Bundesgeschäftsführer initiierten Arbeitsgruppe Satzung in Zusammenarbeit mit unserem zuständigen Notar Diese hier in einer Mitgliederinfo darzustellen würde den Rahmen sprengen Die beschlossenen Änderungen überwiegend formaler Art werden nun bei Gericht eingereicht und in die Satzung eingetragen Danach werden zeitnah neue Satzungsexemplare gedruckt und den Mitgliedern in Papier oder elektronischer Form zur Verfügung gestellt werden Das soll es als Vorab Info gewesen sein Bei weiteren Fragen stehen Euch Eure Delegierte und die Vorstandsmitglieder sehr gerne Rede und Antwort Mit freundlichen Grüßen Jan Janocha Bundesvorstand Presse und Kommunikation Sprecher der GdF e V Connect Mitglied werden Beitrittsformular der flugleiter 02 16 Themen in dieser Ausgabe FSBD in Hannover Unfallbericht GermanWings CISM in der DFS Stippvisite in Myanmar Download der flugleiter als PDF The Controller 10 15 Themen dieser Ausgabe Collision overhead Senegal Dealing with distractions Spain 5 years later The

    Original URL path: https://www.gdf.de/index.php/de/9-aktuelles/mitgliederinfo/182-mitgliederinfo-15-09-2014 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •