archive-de.com » DE » G » GALERIE-SCHUELLER.DE

Total: 314

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Galerie Schüller | Presse, TV, Galerie, München
    den vergangenen Jahren über die Galerie Pressekontakt Benötigen Sie Pressemeldungen oder weitere Informationen rufen Sie uns an 49 0 89 2120173 Oder senden Sie uns eine Email Kontakt Pressemeldungen News 21 bis 21 von 21 1 2 3 4 5

    Original URL path: http://www.galerie-schueller.de/presse/browse/4.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • Galerie Schüller | Arnold Balwé | Werke
    Krauskopf Max Lacher Max Liebermann August Macke Helmuth Macke Emil Maetzel Jeanne Mammen Franz Marc Erich Mercker Hans Michaelson Paula Modersohn Becker Oskar Moll Otto Mueller Viktoria Müller Oskar Mulley Gabriele Münter Adolf Münzer Heinrich Nauen Paul Mathias Padua Paul Paede Hermann Max Pechstein Max Peiffer Watenphul Pablo Picasso Otto Pippel Ewald Platte Hans Purrmann Walther Püttner Leo Putz Christian Rohlfs Karl Schmidt Rottluff Julius Seyler Franz von Stuck Hans

    Original URL path: http://www.galerie-schueller.de/de/kuenstler/profil/arnold-balwe-2.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Galerie Schüller | Elisabeth Balwé-Staimmer | Werke
    Franz Heckendorf Paul Hoecker Karl Hofer Alexej von Jawlensky Béla Kádár Alexander Kanoldt Ernst Ludwig Kirchner Paul Klee Alexander Koester Konstantin Alexejewitsch Korowin Bruno Krauskopf Max Lacher Max Liebermann August Macke Helmuth Macke Emil Maetzel Jeanne Mammen Franz Marc Erich Mercker Hans Michaelson Paula Modersohn Becker Oskar Moll Otto Mueller Viktoria Müller Oskar Mulley Gabriele Münter Adolf Münzer Heinrich Nauen Paul Mathias Padua Paul Paede Hermann Max Pechstein Max Peiffer

    Original URL path: http://www.galerie-schueller.de/de/kuenstler/profil/elisabeth-balwe-staimmer.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Galerie Schüller | Ludwig Bock | Werke
    Heckel Franz Heckendorf Paul Hoecker Karl Hofer Alexej von Jawlensky Béla Kádár Alexander Kanoldt Ernst Ludwig Kirchner Paul Klee Alexander Koester Konstantin Alexejewitsch Korowin Bruno Krauskopf Max Lacher Max Liebermann August Macke Helmuth Macke Emil Maetzel Jeanne Mammen Franz Marc Erich Mercker Hans Michaelson Paula Modersohn Becker Oskar Moll Otto Mueller Viktoria Müller Oskar Mulley Gabriele Münter Adolf Münzer Heinrich Nauen Paul Mathias Padua Paul Paede Hermann Max Pechstein Max

    Original URL path: http://www.galerie-schueller.de/de/kuenstler/profil/ludwig-bock.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Galerie Schüller | André Brasilier | Werke
    Erich Heckel Franz Heckendorf Paul Hoecker Karl Hofer Alexej von Jawlensky Béla Kádár Alexander Kanoldt Ernst Ludwig Kirchner Paul Klee Alexander Koester Konstantin Alexejewitsch Korowin Bruno Krauskopf Max Lacher Max Liebermann August Macke Helmuth Macke Emil Maetzel Jeanne Mammen Franz Marc Erich Mercker Hans Michaelson Paula Modersohn Becker Oskar Moll Otto Mueller Viktoria Müller Oskar Mulley Gabriele Münter Adolf Münzer Heinrich Nauen Paul Mathias Padua Paul Paede Hermann Max Pechstein

    Original URL path: http://www.galerie-schueller.de/de/kuenstler/profil/andre-brasilier.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Galerie Schüller | Heinrich Campendonk | Werke
    Paede Hermann Max Pechstein Max Peiffer Watenphul Pablo Picasso Otto Pippel Ewald Platte Hans Purrmann Walther Püttner Leo Putz Christian Rohlfs Karl Schmidt Rottluff Julius Seyler Franz von Stuck Hans Unger Charles Vetter Wladimir G von Bechtejeff Alfons Walde Hans Josef Weber Tyrol Marianne von Werefkin Heinrich Campendonk Biografie Literatur Museen 1889 Krefeld 1957 Amsterdam Heinrich Campendonk wird 1889 in Krefeld als Sohn eines Textilkaufmanns geboren Er beginnt eine Lehre der Textilkunde die er 1905 für eine Ausbildung bei Jan Thorn Prikker 1868 1932 an der Kunstgewerbeschule in Krefeld abbricht 1909 knüpft er erste Kontakte zu den Mitgliedern der Neuen Künstlervereinigung in München Bereits 1911 folgt Campendonk einer Einladung Franz Marcs ins oberbayerische Sindelsdorf Schon bald schließt er sich der Gruppe des Blauen Reiter an und nimmt an deren Ausstellungen als jüngstes Mitglied 1911 und 1912 teil Es folgen Ausstellungen in Berlin und Bonn In diesen Jahren ist sein künstlerisches Schaffen von Marc Macke und Kandinsky beeinflusst und erfährt einen seiner ersten Höhepunkte Nach Absolvierung des Militärdienstes übersiedelt er 1916 nach Seeshaupt wo er als Mitglied des Arbeitsrates für Kunst von 1919 1921 tätig ist Seine Malerei ist nun von weich fließenden Formen großen ruhigen Flächen von intensiver Leuchtkraft und

    Original URL path: http://www.galerie-schueller.de/de/kuenstler/profil/heinrich-campendonk.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Galerie Schüller | Maria Caspar-Filser | Werke
    Oskar Mulley Gabriele Münter Adolf Münzer Heinrich Nauen Paul Mathias Padua Paul Paede Hermann Max Pechstein Max Peiffer Watenphul Pablo Picasso Otto Pippel Ewald Platte Hans Purrmann Walther Püttner Leo Putz Christian Rohlfs Karl Schmidt Rottluff Julius Seyler Franz von Stuck Hans Unger Charles Vetter Wladimir G von Bechtejeff Alfons Walde Hans Josef Weber Tyrol Marianne von Werefkin Maria Caspar Filser Biografie Museen 1878 Riedlingen Donau 1968 Brannenburg Maria Filser wurde 1878 in Riedlingen geboren Mit dem Karl Caspar 1879 1905 dem Nachbarssohn und Ehemann ab 1907 verbrachte sie bereits einen Großteil ihrer Jugend 1896 nahm sie ihr Studium zunächst an der Kunstakademie in Stuttgart auf und studierte im Anschluss in München an der Akademie der Bildenden Künste bei Ludwig Herterich 1843 1905 1905 führte sie eine Reise nach Paris wo sie die avantgardistische Malerei studierten und sich mit den Impressionisten auseinandersetzten Seit 1909 war sie Mitglied im Deutschen Künstlerbund und stellte ihre Werke in deren Ausstellungen bis 1936 aus 1913 zählte sie als einzige Frau zu den Gründungsmitgliedern der Künstlergruppe Neue Münchner Secession 1914 erhielt sie den Villa Romana Preis 1916 war sie Mitglied der Berliner Sezession und 1925 wurde ihr als erste deutsche Malerin der Professorentitel verliehen 1924

    Original URL path: http://www.galerie-schueller.de/de/kuenstler/profil/maria-caspar-filser.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Galerie Schüller | Marc Chagall | Werke
    Hoecker Karl Hofer Alexej von Jawlensky Béla Kádár Alexander Kanoldt Ernst Ludwig Kirchner Paul Klee Alexander Koester Konstantin Alexejewitsch Korowin Bruno Krauskopf Max Lacher Max Liebermann August Macke Helmuth Macke Emil Maetzel Jeanne Mammen Franz Marc Erich Mercker Hans Michaelson Paula Modersohn Becker Oskar Moll Otto Mueller Viktoria Müller Oskar Mulley Gabriele Münter Adolf Münzer Heinrich Nauen Paul Mathias Padua Paul Paede Hermann Max Pechstein Max Peiffer Watenphul Pablo Picasso

    Original URL path: http://www.galerie-schueller.de/de/kuenstler/profil/marc-chagall.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive