archive-de.com » DE » G » G08.DE

Total: 294

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Tunesien - Reiseinformation BIZ - Reiseinformationen + mehr!
    1 Mai 25 Juli 13 August 7 November zusätzlich jährlich wechselnde islamische Feiertage Der wöchentliche Ruhetage ist der Sonntag aber viele Betriebe sind auch Freitag und Samstagnachmittag geschlossen Klima Tunesien liegt in der Klimazone der Subtropen die in einen feuchten Norden und eine trockenen Süden geteilt sind Ein warmer heisser und trockene Sommer mit Temperaturen bei 30 Grad teilweise Tage im Juni bis September über 40 Grad und einer Luftfeuchtigkeit tagsüber zwischen 65 und 80 nachts meist im Schnitt 80 und mehr Kurze starke aber seltene Regenschauer Milde Winter mit durchschnittlichen Tagestemperaturen um die 15 Grad und von Januar und Februar mit täglichen Regenschauern In den Monaten Ende Oktober bis April fällt der meiste Regen Ganzjährig heiss und überwiegend trocken ist die Übergangszone zur Wüste und das Wüstengebiet selber Wenn Regen fällt tut er dies nur kurz und fast sintflutartig Es kommt zu starken Schwankungen zwischen Tages und Nachttemperaturen Die günstigste Reisezeit ist im nördlichen Teil April bis Ende Oktober und Oktober bis April für die anderen Gebiete Kleidung Für die Wintermonate Kleidung wie für den europäischen Herbst einschliesslich Mantel und Regenmantel Leichte atmungsaktive Sommerkleidung für den Sommer sowie für die Abende auch leichte Wollsachen Auch im Süden sollten für die Nächte Wollsachen mitgebracht werden Verpflegung Im Restaurant Frühstück ab ca 3 tD Mittag Abendessen je ca 5 25 tD u m je nach Restaurant Geschäftsessen 20 60 tD u m Bedienung Trinkgeld Sofern nicht bereits in der Rechnung enthalten 10 15 Trinkgeld üblich Für Gepäckträger 100 Millimes pro Gepäckstück Öffnungszeiten Banken Mo bis Fr im Sommer von 8 30 11 Uhr diese Öffnungszeitgilt auch für den Ramadan Monat von Mitte Sept bis Ende Juni Mo bis Do 8 30 11 und 14 30 16 30 Uhr Fr 8 30 12 Uhr Post Mo bis Fr 8 12 und 15
    http://g08.de/tunesien/ (2016-05-01)


  • Argentinien - Reiseinformation BIZ - Reiseinformationen + mehr!
    000 Einwohner Mar del Plata 500 000 Einwohner Sprache Spanisch genannt Castellano Zeitverschiebung Mitteleuropäische Zeit MEZ 4 h während der europ Sommerzeit 5 h Währung 1 Argentinischer Peso argent 100 Centavos Klima Argentiniens vielfältiges Klima lässt sich durch die Erstreckung des Landes vom südlichen Wendekreis des Krebses bis zum antarktischen Meer und durch die beträchtlichen Höhenunterschiede vom Westen zum Osten die von den 7000 m hohen Anden bis zur Meereshöhe am Atlantischen Ozean reichen erklären Im Süden in Patagonien kalt im nördlichen Gran Chaco subtropisch in der Pampa gemässigt In einigen Teilen des Landes herrscht Trockenheit in anderen Teilen gibt es häufige und sehr ergiebige Niederschläge Die Jahreszeiten Argentiniens sind ein Spiegelbild zu den Europäischen Die heissesten Monate sind Januar und Februar Buenos Aires zwischen 17 und 38 Grad Juli und August sind die kältesten Monate 1 bis 15 Grad Die Durchschnittstemperaturen in Buenos Aires sind Sommer 23 Grad hohe Luftfeuchtigkeit Winter 12 Grad Frühling und Herbst 17 Grad Beste Reisezeiten Oktober November sowie März April im subtropischen Norden Mai bis September Kleidung Reisende aus Europa sollten neben ihrer gewohnten Kleidung nur für die heissen Monate Dezember bis März leichtere Kleidung und Wäsche mitnehmen Stromspannung 220 Volt Wechselstrom 50 Hz
    http://g08.de/argentinien/ (2016-05-01)

  • Aruba - Reiseinformation BIZ - Reiseinformationen + mehr!
    venezolanischen Halbinsel Paraguana entfernt östlich davon liegen Curacao und Bonaire Die Insel ist ca 30 km lang und an der weitesten Stelle ca 9 km breit Fläche 193 qkm Bevölkerung Ca 69 000 Einwohner Zeit MEZ 5 h während der europäischen Sommerzeit 6 h Städte Oranjestad Hauptstadt ca 20 000 Einwohner SanNicolas Amtssprache Niederländisch Umgangssprache Papiamento Mischung aus Niederl Spanisch Portugiesisch auch etwas Englisch und Französisch Feiertage 1 und 25 Januar Karneval besonders der Montag 18 März Karfreitag Ostermontag 30 April 1 Mai Himmelfahrt 25 und 26 Dezember Klima Von Oktober bis Dezember fällt meist in kurzen Schauern wenig Niederschlag Subtropisch Klima Geringe Temperaturunterschiede ca 4 Grad C zwischen Tag und Nacht Sommer und Winter ganzjährige Durchschnittstemperaturen bei ca 28 Grad C der ständig wehende Passat bringt während der Sommermonate jedoch kühlende Winde Die Wassertemperaturen liegen bei ca 25 27 Grad C Kleidung Das ganze Jahr über leichte atmungsaktive Sommerkleidung und für die Abende und klimatisierte Räume auch leichte Jacken und Pullover Abends wird in den besseren Restaurants Wert auf korrekte Kleidung gelegt Verpflegung Restaurants von einfachen bis erstklassig ausserdem mehrere Fast Food Restaurants bekannter amerikanischer Fast Food Ketten Preise USA ähnlich Bedienung Trinkgeld 10 15 Trinkgeld üblich wenn es
    http://g08.de/aruba/ (2016-05-01)

  • Bahamas - Reiseinformation BIZ - Reiseinformationen + mehr!
    Bevölkerung Ca 264 000 Einwohner Amtssprache Englisch Feiertage 1 Januar Karfreitag Ostermontag Pfingstmontag Nationalfeiertag 10 Juli 12 Oktober 25 und 26 Dezember Ausserdem Labour Day erste Juniwoche Emancipation Day erste Augustwoche Städte Nassau Hauptstadt auf der Insel New Providence ca 150 000 Einwohner Freeport auf der Insel Grand Bahama ca 30 000 E Zu den wichtigsten Inseln zählen noch Abaco Bimini Eleuthera Cat Island Andros Great Exuma Long Island Inagua Zeit MEZ 6 h europ Sommerzeit daher bleibt der Zeitabstand gleich bei Anfang und Ende kleine Abweichung Klima Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei etwa 23 Grad Sonnige und warme Tage kühle Nächte geringe Niederschläge sind charakteristisch In den regenreichsten Monaten Juni bis Oktober fallen kurze Regenschauer mit durchschnittlichen Temperaturen von 27 28 Grad Für angenehme Kühle sorgen in dieser Zeit die südlichen Passatwinde Das ganze Jahr über ist das Reisen angenehm Durchschnittstemperaturen von 21 bis 26 Grad machen die Monate Dezember bis April zur Hauptreisezeit Kleidung Für den Tag sind Sommer und Sportkleidung angebracht In Casinos und First class Hotels sind abends Krawatte und Jackett nötig Es sollten auch leichte Wollsachen für die Abende mitgeführt werden Im Sommer und Herbst an Regenschutz denken Sonnenbrillen sind wichtig Das Tragen von Badebekleidung ist im Stadtzentrum von Nassau nicht gestattet Aufenthaltskosten Angaben in US Dollar Hotelunterkunft Die Bahamas verfügen über eine Vielzahl von Luxus und erstklassigen Hotels Gäste und Ferienhäuser in grosser Zahl vorhanden Hohes Preisniveau Die Hochsaison geht von Mitte Dezember bis Ende April Verpflegung in US Dollar Kontinentales Frühstück ca 8 00 Amerikanisches Frühstück ab ca 12 00 Abendessen ab ca 25 00 Sandwich Preis ab ca 8 US Dollar Bedienung Trinkgeld Üblicher Weise kommen in den Restaurants 15 Bedienungszuschlag mit auf die Rechnung zusätzliches Tip ist gängig Trinkgelder sind für alle Dienstleistungen üblich Taxifahrer erhalten 10 des Fahrpreises Nahverkehr Auf
    http://g08.de/bahamas/ (2016-05-01)

  • Barbados - Reiseinformation BIZ - Reiseinformationen + mehr!
    Gebiet St Michael ca 100 000 Einwohner weitere grössere Orte sind Speightstown Holetown Oistin Sprache Englisch Barbadischer Dialekt Bajan Feiertage 1 Januar 21 Januar Karfreitag bis Ostermontag 1 Mai Pfingstmontag erster Montag im August Ende Juli Anfang August das Crop Over Festival erster Montag im Oktober 30 November 25 und 26 Dezember Klima Barbados liegt im Bereich der wechselfeuchten Tropen mit ständig wehenden Passatwinden welche zu angenehmen das ganze Jahr über gleichbleibenden Temperaturen führt Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt tagsüber bei 28 Grad nachts bei 23 Grad ganz selten unter 20 Grad oder über 31 Grad Durchschnittliche Luftfeuchtigkeit 57 74 Durchschnittliche Wassertemperatur 26 Grad Regenzeit existiert nicht nur kurze heftige aber nicht lange anhaltendende Tropenschauer die Häufigkeit nimmt in den Monaten Juni bis September zu Die niedrigsten Temperaturen findet man in den Monaten Dezember bis Mai Der wenigste Regen fällt in den Monaten Februar und März Hauptsaison Mitte Dezember bis Mitte April Kleidung atmungsaktive Sommerkleidung das ganze Jahr über Für die Abende in den Monate Dezember bis Mai auf jeden Fall auch leichte Wollsachen Kleidung in den Restaurants der gehobenen Klasse abends etwas formell Herren Jackett und Krawatte Regenschutz Verpflegung Im Restaurant Frühstück ab ca 5 Mittagessen ab ca 8 Abendessen ab ca 10 Euro in erstklassigen Restaurants ab ca 18 Bedienung Trinkgeld i d R 10 Bedienungszuschlag auf die Rechnung in den Hotels und Restaurants Ansonsten sind 10 Trinkgeld üblich auch in Restaurants Gepäckträger ca 1 BDS pro Gepäckstück Taxi Ohne Taxameter feste Preise für wichtige Strecken daher vorab erkundigen im Hotel beim Tourist Office und Preis vor Fahrtantritt absprechen Preisbeispiele Innerhalb Bridgetown ca 6 8 BDS Bridgetown Zentrum zur Südküste ca 12 20 BDS entlang der Wesküste ca 12 40 BDS Öffnungszeiten Banken Mo bis Do 9 15 Uhr Fr 9 13 15 17 Uhr Barclays Bank geöffn jeweils
    http://g08.de/barbados/ (2016-05-01)

  • Bolivien - Reiseinformation BIZ - Reiseinformationen + mehr!
    Tag der Unabhängigkeit 1 2 November Allerheiligen Allerseelen 25 Dezember Weihnachten Regionale Feiertage 10 Februar Oruro 15 April Tarija 25 Mai Chuquisaca 16 Juli La Paz 14 September Cochabamba 24 September Santa Cruz 24 September Pando 10 November Potosi 18 November Beni Klima Aufgrund der Vielfallt kommt es innerhalb des Staatsgebietes zu beträchtlichen Temperaturunterschieden auf demselben Längengrad Während beispielsweise in Charana um 8 00 Uhr morgens eine Temperatur von 3 C herrscht können in Puerto Suares um die gleiche Zeit 24 C registriert werden Insgesamt gibt es vier verschiedene Klimaregionen die Tropische die Subtropische die Gemässigte und die Kalte Zwei Drittel Boliviens weisen vorwiegend tropisches Klima auf so woe es sich im Osten des Landes zeigt jedoch ergeben sich aufgrund der Höhe auch hier beträchtliche Klimaschwankungen Die besten Reisezeiten sind für das Hochland April bis Oktober für das Tiefland Mai bis September Regenzeit ist von November bis Februar Durchschnittstemperaturen La Paz Sommer 15 Grad Winter 18 Grad Santa Cruz Sommer 23 Grad Winter 30 Grad Günstigste Reisezeit August Oktober Auch während der besten Reisezeit ziemlich heiss sonst sehr schwül Nachts nie Abkühlung unter 16 Grad C Regen meist in Form von Nachmittagsschauern Kleidung Bolivien besitzt drei verschiedene Klimazonen Nehmen Sie daher für Reisen ins Hoch und Tiefland Kleidung für Sommer und Herbst mit Im Hochland wird es abends sehr kalt warme Kleidung gehört deshalb ebenfalls ins Reisegepäck Auch ein Regenschutz ist empfehlenswert Für Reisen ins Amazonastiefland ist Tropenkleidung angebracht Aufgrund der hohen UV Strahlung sind Sonnenbrille und Sonnencreme notwendig Anmeldung Bei der Einreise muss der Reisepass Kinderausweis eine Vorausgültigkeit von mindestens einem halben Jahr aufweisen Die Einreise über die Landesgrenzen wird Deutschen Österreichern Schweizern sowie den meisten Westeuropäern für 90 Tage gewährt Für Reisende welche zu einem längeren Aufenthalt einreisen besteht nach 90 Tagen eine Meldepflicht und die Beantragung eines
    http://g08.de/bolivien/ (2016-05-01)

  • Brasilien - Reiseinformation BIZ - Reiseinformationen + mehr!
    September 12 Oktober Allerseelen 15 November 25 Dezember ZEIT Je nach Gebiet MEZ 4 bis 6 h während der europäischen Sommerzeit 5 bis 7 h Von Ende Oktober bis ca Ende Januar gilt die dortige Sommerzeit gegenüber Europa dann MEZ 3 h bzw bis 5 h Klima Brasilien ist ein überwiegend tropisches Land mit Differenzierungen vom innertrop Äquatorialklima im N über das Klima der wechselfeuchten Tropen bis zum subtrop Klima im Süden mit niedrigeren Temperaturen Der Norden wird fast ausschliesslich vom tropischen Regenwald eingenommen Die Hochebenen haben ein milderes Klima als die Ebenen längs des Ozeans Nach Süden schliesst sich eine Übergangsvegetation von Feuchtwald und savannenähnliches Campos Norden hohe Die Temperaturen das ganzen Jahr über viel Regen tropische Zone schwer erträglich für Europäer Nordosten heiss und trocken im Landesinnern tropisch feucht an der Küste Osten einschliesslich der Staaten Minas Gerais Espirito Santo und Rio de Janeiro Heiss gemässigter im gebirgigen Landesinneren Süden einschliesslich der Staaten Sao Paulo Parana und Rio Grande do Sul Der Grossteil des Landes ist Hochebene milde Temperaturen sehr kühl bisweilen im Winter Westen Mato Grosso Plateau und die Becken der Flüsse Paraguay und Parana feuchtheiss im Sommer mit viel Regen warm und trocken im Winter Beste Reisezeit von Mai bis Oktober besonders Juli und August da es sich dann nachts abkühlt Geschäftsreisen sind ungünstig von Dezember bis Ende Februar Haupturlaubszeit hohe Temperaturen Kleidung Die Kleidung muss auf das jeweilige Reiseziel abgestimmt werden Ganzjährig ist leichte gut waschbare atmungsaktive Sommerkleidung eine gute Wahl Für die brasilianischen Frühlings und Wintermonate April bis Oktober sind abhängig vom Reiseziel auch leichte Wollsachen für die mitunter kühlen Abende und Nächte angebracht Zu beachten sind die vielen stark klimatisierten Bürogebäude und Hotels Bedienung Trinkgeld 10 Bedienungsgeld werden in den Hotels und Restaurants berechnet Trinkgeld von 1 2 US Dollar ist üblich für
    http://g08.de/brasilien/ (2016-05-01)

  • Costa Rica - Reiseinformation BIZ - Reiseinformationen + mehr!
    Jose Costa Rica s kleine Inseln sind Chira Isla del Cano und Isla del Coco im Pazifik und La Noita im Karibischen Meer Fläche 51 100 km Bevölkerung Ca 3 2 Millionen Einwohner Zeit MEZ 7 h während der europäischen Sommerzeit 8 h Amtssprache Spanisch Englisch oft im Geschäftsverkehr und in den Hotels und Touristengebieten Städte San Jose Hauptstadt ca 1300 m ca 300 000 Einwohner Alajuela 150 000 E Cartago 105 000 E Puntarenas 90 000 E Limon 80 000 E Heredia 65 000 E Feiertage 1 Januar 19 März Gründonnerstag Karfreitag 11 April 1 Mai Fronleichnam 29 Juni 25 Juli 2 August 15 August 15 September 12 Oktober 8 und 25 Dezember In der Karwoche und in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr sind die öffentlichen Dienststellen in der Regel geschlossen Klima Drei Klimazonen sind charakteristisch für Costa Rica An beiden Küsten bis zu 600 m ü M ist es die tropische Tiefebene die Hochebene im Landesinnern Meseta Central 800 1600 m und das Hochgebirge Die jeweilige Höhenlage ist entscheidend für das Klima Tropisch und feuchtheiss sind die Niederungen an der Karibischen Küste mit einem Jahresdurchschnitt bei ca 28 Grad Schwer erträglich sind die Monate Juli und Dezember Heiss und meist trocken sind die Gebiete entlang der Pazifikküste von November bis ca Mai Mit heftigen Regenschauern muss man in den übrigen Monaten rechnen häufig am frühen Nachmittag Die Temperaturen liegen bei ca 27 bis ca 34 Grad Subtropisches Klima findet man in der Hochebene der Meseta Central mit Durchschnittstemperaturen von 20 Grad Hier weht auch an heissen Tagen eine angenehme Brise Die Durchschnittstemperatur im Hochgebirge über 1600 m beträgt 12 Grad die Temperatur ist einigermassen ausgeglichen In San Jose beginnt die Trockenzeit im Dezember März bis Juni sind die heissesten Monate Von Mai bis November dauert die Regenzeit
    http://g08.de/costa_rica/ (2016-05-01)