archive-de.com » DE » F » FVLOECHGAU.DE

Total: 312

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 3 Punkte verlust beim Tabellen vorletzten - Spielbericht - FV Löchgau e.V.
    gut machen Man begann flott und hatte gleich zu Beginn die große Chance zur Führung Leider wurde nach einem Foul der Vorteil des alleine auf den Torspieler zustürmenden Paul abgepfiffen und auf Freistoß entschie den Dieser von Adonis getretene Ball landete dann an der Latte Auch der zweite Angriff landete durch Felix am Aluminium Einen weiteren Alleingang auf s Tor konnte man nicht verwerten und so kam es wie so oft Erster Angriff der Gastgeber ein sicher geglaubter Ball durch den TS Abwehr bleibt stehen Ball rutsch durch und der Stürmer sagt Danke Zwei Minuten später ein Freistoß aus ca 22 Meter ein eher harmloser Schuß fangbereite Arme und ups 2 0 In der 12 Minute also wieder zwei Minuten später kam es noch dicker Ein weiter Ball in unsere Hälfte das Laufduell das wir ei gentlich gewonnen hatten ein herauseilender TS und plötzlich blieben Beide stehen und der Stürmer sagte erneut Danke Tore schiessen leicht gemacht lautete wohl das Motto Hängende Köpfe war die Folge und nach einigen Provokationen ein Nachschlagen von Adonis das zu Recht mit einer Zeitstra fe bedacht wurde Auch ein gewaltiges Donnerwetter zur Pause brachte nicht die erhoffte Wende zwar spielte man nun feldüberlegen aber

    Original URL path: http://www.fvloechgau.de/aktuelles/spielbetrieb/spielbericht.html?cfc_league_fe%5BmatchId%5D=22352&cHash=a8a6ebe3ce0adfc5d7ad6943dfd3d4dc (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Frauen I landen einen Überraschunscoup - Spielbericht - FV Löchgau e.V.
    den unangefochtenen und bislang ungeschlagenen Tabellenführer SC Sand II siegten die Rot Weißen 2 1 Mit dieser faustdicken Überraschung setzte man im Abstiegskampf ein Ausrufezeichen Die Mannschaft des Trainerduos Breymann Bentz präsentierte sich gegen die Gäste aus dem badischen alles andere wie ein Abstiegskandidat Man bot eine leidenschaftliche Vorstellung und war bis in die Haarspitzen motiviert Trainer Breymann nach dem Spiel Heute hat die Mannschaft gezeigt was in ihr steckt So konzentriert wie wir heute gespielt gekämpft und gerackert haben und mit dieser Einstellung können wir gegen jedes Team der Liga gewinnen Bereits nach sechs Minuten stand es 1 0 Lisa Klinge köpfte den Ball nach einer Ecke von Natalie Härterich zur frühen Führung ein Danach hatte Sand auch zwei gute Chancen als jeweils der Querbalken für die Gäste Endstation war Der FVL hatte das Spiel im Griff und mußte nur bei Standarts um den Vorsprung bangen In der 26 Minute dann das 2 0 Meike von Elten erkämpfte sich den Ball spielte auf Alisa Meinzer die von der Grundlinie mit einem Querpass Tammy Streicher bediente Diese vewertete zum zweiten Löchgauer Treffer Nach der Pause erhöhte der Tabellenführer sein Offensivbemühungen Diese wuden in der 61 Minute mit dem Anschlußtreffer zum

    Original URL path: http://www.fvloechgau.de/aktuelles/spielbetrieb/spielbericht.html?cfc_league_fe%5BmatchId%5D=20225&cHash=ad30f1ba360da930a947f1ecf04efb90 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Hart erkämpftes 2:1 für FVL - Spielbericht - FV Löchgau e.V.
    aus Löchgau ein schweres Spiel beim abstiegsbedrohten Lokalrivalen TSV Münchingen Am Ende siegten jedoch die Sbonias Schützlinge mit 2 1 Toren und blieben auch im 13 Saisonspiel ungeschlagen Dominik Wolter und Kapitän Simon Herbst erzielten die Treffer für den FVL Münchingens Torjäger Marco Knittel gelang der Anschlusstreffer Bei teilweise heftigem Wind fand der FVL nicht zu seinem Spiel und hatte vor allem spieltechnisch auf dem Kunstrasen einige Probleme Hinzu kam dass die Münchinger sehr einsatzfreudig aber keinesfalls unfair waren Doch auch diesmal konnte man sich auf die Abwehr verlassen aus der Herbst der in allen Situationen einen klaren Kopf behielt und noch ein Tor schoss herausragte Bei den Gastgebern stach Mittelfeldlenker Michele Ancona hervor der oft den ihm überlassenen Raum nutzte kluge Pässe spielte und die Löchgauer vor einige Schwierigkeiten stellte In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams weitgehend die Abwehrreihen waren fast immer Herr des Geschehens so dass klare Torchancen Mangelware blieben Überraschend das 1 0 für den Tabellenführer kurz vor der Pause Wolter kam mit Geschwindigkeit in den Strafraum überlief seinen Gegenspieler und wurde von den Beinen geholt Den fälligen Strafstoß verwandelte er sicher zur Führung und dem gleichzeitigen Pausenstand Münchingen kam besser aus der Kabine und drängte den FVL in die eigene Hälfte Mit dem ersten richtigen Konter hatte jedoch Tom Kühnle in der 60 Minute das 2 0 auf dem Fuß Er drang in den Strafraum ein war allein vor Münchingens Schlussmann Michael Quatländer schob jedoch das Leder am Pfosten vorbei Mit der besten Kombination des gesamten Spiels erzielte der FVL in der 73 Minute das 2 0 und die Vorentscheidung Die Abwehrspieler kombinierten sich durchs Mittelfeld Herbst ging rechtzeitig steil und erhielt den Ball genau in der Schnittstelle der Münchinger Abwehr Allein vor Quatländer verwandelte er souverän Münchingen gab jedoch nicht auf und wurde

    Original URL path: http://www.fvloechgau.de/aktuelles/spielbetrieb/spielbericht.html?cfc_league_fe%5BmatchId%5D=19648&cHash=d9f3745b6fa0e96d2ce65f667079299c (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Hellas Bietigheim lässt FV Löchgau II keine Chance - Spielbericht - FV Löchgau e.V.
    Zuschauer FV Löchgau II Klarer 4 0 Sieg des Aufstiegsanwärters Hellas Bietigheim lässt FV Löchgau II keine Chance Eigentlich hatte der FV Löchgau II nur in den ersten 15 Minuten eine Chance die Begegnung bei Hellas Bietigheim positiv zu gestalten In dieser Phase dominierte man die Partie und hatte Pech dass Niman Salijaj mit einem Schuss aus der Drehung nach einer Ecke von Janis Feufel nur die Latte traf Dies war jedoch der Weckruf für Hellas die fast im Gegenzug in Führung gingen Über die linke Seite kam das Leder durch Josip Casic zu dem früheren Löchgauer Pascal Moses der aus wenigen Metern traf Als Josip Sesar nur einige Minuten später mit einem Traumtor aus 20 Metern das zweite Tor für die Gastgeber erzielte war klar dass es an diesem Tag für den FVL nichts zu holen gab Vor allem Casic und Sesar waren kaum zu stoppen und zeigten eindrucksvoll ihre Klasse Zwar hatte Philipp Heinerich nach einer halben Stunde nochmals die Möglichkeit zum Anschlusstreffer doch sein Schuss ging knapp am Tor vorbei Besser machte es auf der Gegenseite Casic der nach Doppelpass kurz vor der Pause ins lange Eck traf Auch nach dem Wechsel beherrschte Hellas die Szene unterbrochen

    Original URL path: http://www.fvloechgau.de/aktuelles/spielbetrieb/spielbericht.html?cfc_league_fe%5BmatchId%5D=19888&cHash=75d05d849200edd4c1dd0405a657a5b7 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FV Löchgau siegt klar gegen Aufsteiger Flacht - Spielbericht - FV Löchgau e.V.
    Bezirksliga Enz Murr 14 Spieltag 3 0 1 0 FV Löchgau II Datum 21 11 2015 13 00 Uhr Schiedsrichter unbekannt SRA unbekannt Zuschauer TSV Flacht FV Löchgau siegt klar gegen Aufsteiger Flacht Nur in den ersten 15 Minuten war die Partie der zweiten Mannschaft gegen den TSV Flacht ausgeglichen Danach übernahm der FVL immer mehr das Kommando und siegte am Ende deutlich mit 3 0 Ich meine dass der Sieg auch in dieser Höhe verdient war Was mich besonders freut ist dass unsere Abwehr gegen den starken Gästesturm keine echte Torchance zugelassen hatte resümierte FVL Trainer Thomas Herbst nach dem Schlusspfiff Nach der Anfangsphase hatte Felix Übelhör die erste große Möglichkeit wurde jedoch im letzten Moment abgeblockt Wichtig für den FVL die Führung kurz vor der Pause Übelhör spielte einen Flachpass auf Torjäger Niman Salijaj der aus kurzer Entfernung einschoss Nach dem Wechsel steigerte sich die Überlegenheit des FVL da Flacht nach vorne kaum Akzente setzen konnte Es dauerte jedoch bis zur 78 Minute ehe das 2 0 fiel Michael Schütz ging auf der rechten Seite bis zur Grundlinie und schlenzte das Leder am Flachter Torwart vorbei ins lang Eck Den Endstand besorgte Philipp Heinerich kurz vor dem Ende

    Original URL path: http://www.fvloechgau.de/aktuelles/spielbetrieb/spielbericht.html?cfc_league_fe%5BmatchId%5D=19901&cHash=60f0807f98bb0e25003a1a6f8514b17a (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Überzeugender 4:0 Sieg des FV Löchgau - Spielbericht - FV Löchgau e.V.
    Satteldorf Gegen die sicher nicht schlechten Gäste dominierte man über die gesamten 90 Minuten und siegte auch in der Höhe verdient mit 4 0 Toren Satteldorf hatte praktisch keine nennenswerte Torchance und war am Ende noch gut bedient Entsprechend zufrieden war auch FVL Trainer Evangelos Sbonias nach dem Spiel Gegen einen solchen Gegner muß man erst einmal so dominant spielen wie meine Mannschaft heute Ich bin ohne Einschränkung sehr zufrieden mit der Leistung Wie erwartet standen die Gäste aus dem Hohenlohischen sehr tief und versuchten ihr Glück mit zwei Viererketten In den ersten zehn Minuten deuteten sie auch ihre Gefährlichkeit an und hatten Pech daß eine Flanke nur knapp am FVL Tor vorbeisegelte Die erste Großchance leitete Tom Kühnle ein der mit seiner Schnelligkeit auf der rechten Seite durchkam seine Flanke wurde jedoch im letzten Moment zum Eckball abgeblockt Eine ähnliche Kombination bedeutete in der 16 Minute das 1 0 Wieder war Kühnle der Initiator seine flache Hereingabe erreichte Dominik Wolter der aus sechs Metern unhaltbar vollstreckte Pech für Wolter daß kurz darauf sein Kopfball nach einem Freistoß von Kai Irrgang vom Satteldorfer Schlussmann Manuel Schoppel an den Pfosten gelenkt wurde Nur einmal kamen die Gäste gefährlich in den FVL Strafraum doch Tobias Becker setzte das Leder weit am Tor vorbei Nach der Pause dominierte der FVL immer deutlicher Pech hatte David Parham dass Schoppel seinen Schuss abwehren konnte In der 55 Minute die Vorentscheidung Wieder war Kühnle der Ausgangspunkt sein Solo wurde im Strafraum durch ein Foul gestoppt Schoppel konnte den Elfmeter von Wolter zwar zunächst abwehren gegen den Nachschuss war er jedoch machtlos Mit der Einwechslung von Philipp Sturm nahm die Offensive nochmals Fahrt auf In der 73 Minute spielte Sturm einen schönen Pass in den Lauf von Hannes Walter und dieser vollstreckte allein vor Schoppel souverän Nur

    Original URL path: http://www.fvloechgau.de/aktuelles/spielbetrieb/spielbericht.html?cfc_league_fe%5BmatchId%5D=19661&cHash=ac2daaf637a3daed48b546fcb4362424 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Frauen I können am Bodensee die Leistung vom Vorsonntag nicht bestätigen - Spielbericht - FV Löchgau e.V.
    FV FV Löchgau I Anzeige Frauen Regionalliga Süd 11 Spieltag 2 0 1 0 Hegauer FV Datum 22 11 2015 13 00 Uhr Schiedsrichter unbekannt SRA unbekannt Zuschauer FV Löchgau I Herber Rückschlag Frauen I können am Bodensee die Leistung vom Vorsonntag nicht bestätigen Die Frauen I haben beim Hegauer FV einen herben Rückschlag hinnehmen müssen Nach der 0 2 Niederlage steht man nach wie vor auf einem Abstiegsplatz Der Abstand zum rettenden Ufer wird immer größer Beim Hegauer FV kam die Mannschaft überhaupt nicht in die Partie Gegenüber dem Heimsieg vor Wochenfrist gegen Tabellenfüherer SC Sand II war die Mannschaft nicht wiederzuerkennen und unterlag völlig verdient Vor allem im ersten Spielabschnitt war die Mannschaft von nicht auf der Hut Nach einem Foulelfmeter geriet man kurz vor dem Seitenwechsel mit 0 1 in Rückstand Nach der Pause wurde das Spiel der Löchgauerinnen dann etwas besser Torchancen waren aber Mangelware Gegen die nun sehr defensiv eingestellten Gastgeberinnen führten auch die Weitschüsse von Meike van Elten und Victoria Mayer nicht zum Erfolg In der 87 Minute nutzt der Hegauer FV einen Konterangriff zum zweiten Tor Das Spiel war damit entschieden Am Sonntag 29 November findet das erste Rückrundenspiel beim Neuling SV Frauenbiburg

    Original URL path: http://www.fvloechgau.de/aktuelles/spielbetrieb/spielbericht.html?cfc_league_fe%5BmatchId%5D=20228&cHash=3efc62e0c450af1e8ac9051dd624a391 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Wichtige 3 Punkte im Heimspiel gegen SpVgg Bissingen I - Spielbericht - FV Löchgau e.V.
    Schlußlicht SpvGG Bissingen Der Morgen begann zuerst einmal mit Arbeit da Frau Holle den Platz mit einer Schneedecke belegt hatte Linien frei schaufeln war die Aufgabe und mit Hütchen nachlegen Diese erste Aufgabe wurde von den Spielern und dem Trainer mit Bravour bewältigt und der Schiedsrichter gab den Platz frei Nach der zuletzt schwachen Leistung in Münchingen wollte der Trainer mehr Engagement sehen Der Ball lief aber auch auf Grund der Platzverhältnisse nicht wie erhofft Man war zwar Feldüberlegen agierte aber zu umständlich und teilweise eigensinnig So dauerte es bis zur 9 Minute um durch Erion die Führung zu erzielen Aber auch danach blieb vieles Stückwerk die Bälle in die Spitze kamen nicht an oder wurden eigensinnig verloren So konnte man bis zur Pause nur noch einen Treffer durch Adonis erzielen Zur zweiten Hälfte war der Platz dann schneefrei und das Team begann Fußball zu spielen Nun wurde sauber über die Flügel gespielt und die Bälle auch quer gelegt der Tunnelblick war verschwunden So erzielte man in 15 Minuten durch 2 x Erion Adonis und Paul 4 Tore zur 6 0 Führung Nun hätte man die Möglichkeit gehabt sein Torverhältnis deutlich zu verbessern da der Gegner eigentlich nichts wollte aber

    Original URL path: http://www.fvloechgau.de/aktuelles/spielbetrieb/spielbericht.html?cfc_league_fe%5BmatchId%5D=22357&cHash=65443ec56722cb0abe5edb7f074e63b3 (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •