archive-de.com » DE » F » FRUEHEHILFEN.DE

Total: 755

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Glossar: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    Kind Bürgerliches Gesetzbuch Caritas Case Management CM Case Manager Casework Clearingstelle Continuing Medical Education CME Datenschutz zurück 1 2 3 4 5 6 weiter Diagnose Der Begriff Diagnose Diagnostik findet je nach Fachbereich in dem er verwendet wird unterschiedliche Bedeutung In der Medizin bezeichnet man mit Diagnose die Beschreibung eines körperlichen oder psychischen Krankheitsbildes auf der Basis eines festgelegten Klassifikationssystems dem unterschiedliche standardisierte Untersuchungs und Abklärungsverfahren vorangehen Sie dient als Basis für die weitere medizinische und therapeutische Behandlung Diagnosen werden nach einem einheitlichen Klassifikationsschema ICD 10 verschlüsselt In der Sozialpädagogik und Sozialarbeit finden wir Begriffe für Diagnosen wie sozialpädagogische Diagnosen psychosoziale Diagnosen pädagogische Diagnosen etc Dabei geht es darum die Lebens und sozialen Problemlagen von Kindern und Familien wahrzunehmen sie zu verstehen zu deuten und zu beurteilen Solche Diagnosen dienen in der Kinder und Jugendhilfe der Hilfeplanung d h sie entscheiden über sozialstaatliche Leistungen über Gewährung von Schutz vor Gefahr und Bedrohung über Eingriffe in die Privatsphäre von Menschen Sie sind in der Regel weniger standardisiert als medizinische Diagnosen sondern eher veränderbar und prozesshaft Im Vordergrund steht die Frage welche Funktionen und welche subjektive Logik eine bestimmte Handlungsstrategie in der Lebens und Lerngeschichte eines Kindes hatte bzw hat um so

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/serviceangebote-des-nzfh/glossar/?tx_contagged%5Bsource%5D=default&tx_contagged%5Buid%5D=41&tx_contagged%5B%40widget_0%5D%5BcurrentPage%5D=2&cHash=fe29ac78e8e606f0e9a7572a6de79ee8 (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Glossar: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    fall hilfe Eltern Kind Interaktion Elternrecht Empowerment Entbindungspfleger Entscheidungsbaum Entwicklungspsychologische Beratung EPB Ergänzungspflegschaft Erweiterter Suizid zurück 1 2 3 4 5 6 7 weiter Diagnose Der Begriff Diagnose Diagnostik findet je nach Fachbereich in dem er verwendet wird unterschiedliche Bedeutung In der Medizin bezeichnet man mit Diagnose die Beschreibung eines körperlichen oder psychischen Krankheitsbildes auf der Basis eines festgelegten Klassifikationssystems dem unterschiedliche standardisierte Untersuchungs und Abklärungsverfahren vorangehen Sie dient als Basis für die weitere medizinische und therapeutische Behandlung Diagnosen werden nach einem einheitlichen Klassifikationsschema ICD 10 verschlüsselt In der Sozialpädagogik und Sozialarbeit finden wir Begriffe für Diagnosen wie sozialpädagogische Diagnosen psychosoziale Diagnosen pädagogische Diagnosen etc Dabei geht es darum die Lebens und sozialen Problemlagen von Kindern und Familien wahrzunehmen sie zu verstehen zu deuten und zu beurteilen Solche Diagnosen dienen in der Kinder und Jugendhilfe der Hilfeplanung d h sie entscheiden über sozialstaatliche Leistungen über Gewährung von Schutz vor Gefahr und Bedrohung über Eingriffe in die Privatsphäre von Menschen Sie sind in der Regel weniger standardisiert als medizinische Diagnosen sondern eher veränderbar und prozesshaft Im Vordergrund steht die Frage welche Funktionen und welche subjektive Logik eine bestimmte Handlungsstrategie in der Lebens und Lerngeschichte eines Kindes hatte bzw hat um so

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/serviceangebote-des-nzfh/glossar/?tx_contagged%5Bsource%5D=default&tx_contagged%5Buid%5D=41&tx_contagged%5B%40widget_0%5D%5BcurrentPage%5D=3&cHash=f341c430af02afae457d31e199b2c3ee (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Glossar: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    Familienbildung Familienbildungsstätten Familienförderung Familiengericht Familiengesundheitshebammen Familiengesundheitspfleger Familienhebamme Familienrecht Fehlbesuch zurück 2 3 4 5 6 7 8 weiter Diagnose Der Begriff Diagnose Diagnostik findet je nach Fachbereich in dem er verwendet wird unterschiedliche Bedeutung In der Medizin bezeichnet man mit Diagnose die Beschreibung eines körperlichen oder psychischen Krankheitsbildes auf der Basis eines festgelegten Klassifikationssystems dem unterschiedliche standardisierte Untersuchungs und Abklärungsverfahren vorangehen Sie dient als Basis für die weitere medizinische und therapeutische Behandlung Diagnosen werden nach einem einheitlichen Klassifikationsschema ICD 10 verschlüsselt In der Sozialpädagogik und Sozialarbeit finden wir Begriffe für Diagnosen wie sozialpädagogische Diagnosen psychosoziale Diagnosen pädagogische Diagnosen etc Dabei geht es darum die Lebens und sozialen Problemlagen von Kindern und Familien wahrzunehmen sie zu verstehen zu deuten und zu beurteilen Solche Diagnosen dienen in der Kinder und Jugendhilfe der Hilfeplanung d h sie entscheiden über sozialstaatliche Leistungen über Gewährung von Schutz vor Gefahr und Bedrohung über Eingriffe in die Privatsphäre von Menschen Sie sind in der Regel weniger standardisiert als medizinische Diagnosen sondern eher veränderbar und prozesshaft Im Vordergrund steht die Frage welche Funktionen und welche subjektive Logik eine bestimmte Handlungsstrategie in der Lebens und Lerngeschichte eines Kindes hatte bzw hat um so dessen kritische gefährliche oder belastende Verhaltensweisen

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/serviceangebote-des-nzfh/glossar/?tx_contagged%5Bsource%5D=default&tx_contagged%5Buid%5D=41&tx_contagged%5B%40widget_0%5D%5BcurrentPage%5D=4&cHash=c437b9a4706361cf72c7e9435524387b (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Glossar: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    GBE Gesundheitsförderung und Salutogenese Gesundheitshilfe Gesundheitskonferenz Gesundheitsplanung Gesundheitssystem Gesundheitswesen Governance zurück 3 4 5 6 7 8 9 weiter Diagnose Der Begriff Diagnose Diagnostik findet je nach Fachbereich in dem er verwendet wird unterschiedliche Bedeutung In der Medizin bezeichnet man mit Diagnose die Beschreibung eines körperlichen oder psychischen Krankheitsbildes auf der Basis eines festgelegten Klassifikationssystems dem unterschiedliche standardisierte Untersuchungs und Abklärungsverfahren vorangehen Sie dient als Basis für die weitere medizinische und therapeutische Behandlung Diagnosen werden nach einem einheitlichen Klassifikationsschema ICD 10 verschlüsselt In der Sozialpädagogik und Sozialarbeit finden wir Begriffe für Diagnosen wie sozialpädagogische Diagnosen psychosoziale Diagnosen pädagogische Diagnosen etc Dabei geht es darum die Lebens und sozialen Problemlagen von Kindern und Familien wahrzunehmen sie zu verstehen zu deuten und zu beurteilen Solche Diagnosen dienen in der Kinder und Jugendhilfe der Hilfeplanung d h sie entscheiden über sozialstaatliche Leistungen über Gewährung von Schutz vor Gefahr und Bedrohung über Eingriffe in die Privatsphäre von Menschen Sie sind in der Regel weniger standardisiert als medizinische Diagnosen sondern eher veränderbar und prozesshaft Im Vordergrund steht die Frage welche Funktionen und welche subjektive Logik eine bestimmte Handlungsstrategie in der Lebens und Lerngeschichte eines Kindes hatte bzw hat um so dessen kritische gefährliche oder belastende

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/serviceangebote-des-nzfh/glossar/?tx_contagged%5Bsource%5D=default&tx_contagged%5Buid%5D=41&tx_contagged%5B%40widget_0%5D%5BcurrentPage%5D=5&cHash=50c3070159a321b02e93e8ed82237064 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Glossar: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    Träger Beirat Projekte NZFH Tagungsdokumentationen Veranstaltungskalender Newsletter Presse Kontakt Glossar Nachrichten Materialien Login Glossar Glossar alle Einträge 0 9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3 4 5 weiter AEH Allgemeiner Sozialer Dienst ASD Ambulant vs Stationär Ambulante Erziehungshilfe AEH Ambulanter Kinderkrankenpflegedienst Amtsvormundschaft Anamnese Anhaltsbogen Anonyme Fallberatung Anonyme Fallkonferenz Anonymisierte Fallbesprechung Approbation Arbeitsgemeinschaften ARGE Aufenthaltsbestimmungspfleger AWO Begleiteter Umgang Begutachtung Behinderung Beistandschaft Bereitschaftspflege Familiäre Bereitschaftsbetreuung 1 2 3 4 5 weiter Diagnostik Ursprünglich stammt der Begriff Diagnostik griech diagignóskein gründlich kennenlernen entscheiden und beschließen oder sich entscheiden aus der Medizin er wird aber auch in anderen Bereichen verwendet wie z B in der Psychologie oder der Sozialen Arbeit In der Medizin wird mit dem Begriff Diagnostik die Lehre und Fertigkeit bezeichnet Krankheiten zu erkennen und zu benennen und sie Ursachen zuzuordnen Diagnosen Ähnlich wie in der Medizin versteht man in der Psychologie unter Diagnostik die Lehre von den Methoden und Verfahren der sachgemäßen Durchführung einer Diagnose Fisseni S 4 die auch Aussagen im Sinne von Prognosen einschließt Siehe auch Diagnose Serviceangebote des NZFH Veranstaltungskalender Newsletter Presse Kontakt Glossar Nachrichten

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/serviceangebote-des-nzfh/glossar/?tx_contagged%5Bsource%5D=default&tx_contagged%5Buid%5D=42&tx_contagged%5Bindex%5D=&tx_contagged%5Bcontroller%5D=Term&cHash=a1be91d73c0127b3dbb70607e268e6d2 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Glossar: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3 4 5 weiter AEH Allgemeiner Sozialer Dienst ASD Ambulant vs Stationär Ambulante Erziehungshilfe AEH Ambulanter Kinderkrankenpflegedienst Amtsvormundschaft Anamnese Anhaltsbogen Anonyme Fallberatung Anonyme Fallkonferenz Anonymisierte Fallbesprechung Approbation Arbeitsgemeinschaften ARGE Aufenthaltsbestimmungspfleger AWO Begleiteter Umgang Begutachtung Behinderung Beistandschaft Bereitschaftspflege Familiäre Bereitschaftsbetreuung 1 2 3 4 5 weiter ICD 10 ICD ist die Abkürzung für International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme Die Ziffer 10 verweist auf die 10 Revision der Klassifikation Es enthält alle nötigen Eingangsmerkmale bzw Voraussetzungen für die Vergabe von medizinisch psychiatrischen Diagnosen Das von der Weltgesundheitsorganisation WHO herausgegebene Manual aller anerkannten Krankheiten und Diagnosen wurde vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information DIMDI ins Deutsche übersetzt und mit landesspezifischen Erweiterungen ergänzt Die Diagnoseverschlüsselung nach ICD ist in der ambulanten und stationären Versorgung verpflichtend 295 und 301 SGB V Sie dient vor allem der Abrechnung mit den Krankenkassen aber auch der fachlichen intra und interdisziplinären Kommunikation In der Kinder und Jugendhilfe ist die ICD 10 vor allem im Kontext der Eingliederungshilfe und im

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/serviceangebote-des-nzfh/glossar/?tx_contagged%5Bsource%5D=default&tx_contagged%5Buid%5D=94&tx_contagged%5Bindex%5D=&tx_contagged%5Bcontroller%5D=Term&cHash=1fddbeb08336103da2014671b58561cc (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Glossar: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 1 2 3 4 5 weiter AEH Allgemeiner Sozialer Dienst ASD Ambulant vs Stationär Ambulante Erziehungshilfe AEH Ambulanter Kinderkrankenpflegedienst Amtsvormundschaft Anamnese Anhaltsbogen Anonyme Fallberatung Anonyme Fallkonferenz Anonymisierte Fallbesprechung Approbation Arbeitsgemeinschaften ARGE Aufenthaltsbestimmungspfleger AWO Begleiteter Umgang Begutachtung Behinderung Beistandschaft Bereitschaftspflege Familiäre Bereitschaftsbetreuung 1 2 3 4 5 weiter Hilfeplanung Unter Hilfeplanung

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/serviceangebote-des-nzfh/glossar/?tx_contagged%5Bsource%5D=default&tx_contagged%5Buid%5D=92&tx_contagged%5Bindex%5D=&tx_contagged%5Bcontroller%5D=Term&cHash=67ee2a7aea7be65d1251330c54eaa4c2 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Glossar: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    K L M N O P Q R S T U V W X Y Z zurück 1 2 3 4 5 6 weiter Beteiligung von Kindern Jugendlichen und Eltern bzw Personensorgeberechtigten Betreutes Wohnen Bezirkssozialdienst BSD BGB Bindung Bindungsstil Bindungsstörung Bindungstoleranz BSD Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen Bundeskinderschutzgesetz Bundesstiftung Mutter und Kind Bürgerliches Gesetzbuch Caritas Case Management CM Case Manager Casework Clearingstelle Continuing Medical Education CME Datenschutz zurück 1 2 3 4 5 6 weiter Kindesmisshandlung Kindesmisshandlung ist eine gewaltsame nicht zufällige psychische oder physische Schädigung von Kindern die zu Verletzungen und oder Entwicklungsgefährdungen führen kann Kindesmisshandlung kann in Familien aber auch in Institutionen vorfallen In der Kinderschutzpraxis unterscheidet man zwischen Vernachlässigung körperlicher und emotionaler Misshandlung und sexuellem Missbrauch Allerdings ist diese Differenzierung problematisch da zwischen den Gewaltformen Überlappungen und zeitliche Verkettungen bestehen können Körperliche Misshandlung liegt bei direkter Gewalteinwirkung vor die zu medizinisch relevanten Verletzungen führen z B Platzwunden Knochenbrüche Ausrenkungen von Gliedmaßen oder ausgeprägte Blutergüsse Die emotionale Misshandlung lässt sich schwerer an äußerlichen Symptomen festmachen als die körperliche Diese Form der Misshandlung umfasst Handlungen die Kinder ängstigen überfordern oder ihnen das Gefühl der Wertlosigkeit vermitteln wie etwa Mangel an Wärme und feindliche Ablehnung Besondere Formen der Kindesmisshandlung

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/serviceangebote-des-nzfh/glossar/?tx_contagged%5Bsource%5D=default&tx_contagged%5Buid%5D=154&tx_contagged%5B%40widget_0%5D%5BcurrentPage%5D=2&cHash=b2f039f6b690dde80d00dbf0e9d9fd77 (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •