archive-de.com » DE » F » FRUEHEHILFEN.DE

Total: 755

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Einzelansicht Publikationen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    des NZFH verdeutlicht dass eine gute Kooperation zwischen Frühen Hilfen und Interdisziplinärer Frühförderung die Chance bietet frühzeitig auf die besonderen Bedürfnisse von kleinen Kindern mit Entwicklungsrisiken aufmerksam zu werden Es zeigt die aktuelle Lage sowie Stärken und Probleme der Frühen Hilfen und Interdisziplinären Frühförderung auf Beschreibung Das Impulspapier des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen NZFH wird von der Bundesvereinigung Lebenshilfe und der Vereinigung für Interdisziplinäre Frühförderung e V VIFF unterstützt Neben einer Analyse der beiden Systeme stellt es deren Ziele Zielgruppen und Aufgabenschwerpunkte in einer Übersichtstabelle nebeneinander und trägt zur begrifflichen Klärung bei Ziel dieses Impulspapiers ist es eine breitere Diskussion in und zwischen den Systemen Frühe Hilfen und Interdisziplinäre Frühförderung anzuregen Ausgangspunkt war eine vom Nationalen Zentrum Frühe Hilfen NZFH und der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e V veranstaltete Fachtagung zu dieser Thematik Prof Dr Hans Weiß von der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg wurde beauftragt die wichtigsten fachlichen Impulse daraus aufzugreifen und auszuarbeiten Die Publikation kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000125 kostenlos bezogen werden Bitte nutzen Sie dazu untenstehenden Bestell Button Herausgegeben von Nationales Zentrum Frühe Hilfen NZFH Autorin Autor Hans Weiß Ort Köln Jahr der Veröffentlichung 2013 ISBN 978 3 942816 17 5 Preis kostenlos

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/no_cache/serviceangebote-des-nzfh/materialien/publikationen/einzelansicht-publikationen/titel/interdisziplinaere-fruehfoerderung-und-fruehe-hilfen-wege-zu-einer-intensiveren-kooperation-und-vernet/?L=0&tx_wcopublications_pi1%5Baction%5D=show&tx_wcopublications_pi1%5Bcontroller%5D=Publication&cHash=e767b733267a780f9b4113d7dd02c3f1 (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Einzelansicht Publikationen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    im Kinderschutz ein und geht der der Frage nach inwieweit deren Bedürfnisse und Wünsche bei der Gestaltung des Hilfeprozesses Berücksichtigung finden und einfließen Die Autorinnen und Autoren der Studie plädieren für eine stärkere Partizipation von Kindern und Jugendlichen im Kinderschutz Beschreibung Im Jahr 2008 beauftragte das Nationale Zentrum Frühe Hilfen die Alice Salomon Hochschule und den Kronberger Kreis mit dem Forschungs und Praxisentwicklungsprojekt Aus Fehlern lernen Qualitätsmanagement im Kinderschutz Im Rahmen des Projekts wurde die Bedeutung der Partizipation von Kindern und Jugendlichen im Kinderschutz deutlich Vor diesem Hintergrund wurde die vorliegende explorative Studie auf der Basis einer ausschnitthaften empirischen Analyse von zehn Kinderschutzakten aus fünf Kommunen erstellt Sie betrachtet die unterschiedlichen Perspektiven der Fachkräfte und der betroffenen Kinder und Jugendlichen stellt die Befunde aus der Aktenanalyse vor und gibt erste Hinweise für eine bessere Einbeziehung der Kinder und Jugendlichen Darüber hinaus werden Ansätze für weitere Forschungen in diesem Bereich diskutiert Die Publikation im DIN A4 Format umfasst 84 Seiten und kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000136 kostenlos bezogen werden Bitte nutzen Sie dazu untenstehenden Bestell Button Herausgegeben von Nationales Zentrum Frühe Hilfen NZFH Autorin Autor Reinhart Wolff et al Ort Köln Jahr der Veröffentlichung 2013 ISBN 978 3

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/no_cache/serviceangebote-des-nzfh/materialien/publikationen/einzelansicht-publikationen/titel/kinder-im-kinderschutz/?L=0&tx_wcopublications_pi1%5Baction%5D=show&tx_wcopublications_pi1%5Bcontroller%5D=Publication&cHash=bb4d330c47a62ec0dd346c078664f820 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Einzelansicht Publikationen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    online lesen Bestandsaufnahme Frühe Hilfen Dritte Teiluntersuchung Kurzbefragung Jugendämter 2012 Vorgestellt wird die Auswertung einer Befragung der Jugendämter in Deutschland zu Angeboten Früher Hilfen insbesondere von freien Trägern Dabei geht es um niedrigschwellig ausgerichtete Hilfen die als aufsuchende Angebote konzipiert sind Beschreibung Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen NZFH hat die Aufgabe die Praxisentwicklung im Bereich Früher Hilfen zu beobachten Für diese Bestandsaufnahmen wurden mehrere Teiluntersuchungen Befragungen von Jugend und Gesundheitsämtern vorgenommen Die dritte Teiluntersuchung richtete sich an alle Jugendämter in Deutschland und stellte Fragen zum Stand des Ausbaus Früher Hilfen zum Einsatz von Familien Hebammen und Kinderkrankenschwestern bzw Familien Gesundheits und Krankenpfleger innen Die Auswertung der Antworten liefert eine bundesweit flächendeckende Ausgangsbeschreibung des Feldes kurz vor dem Start der Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen die Teil des am 1 Januar 2012 in Kraft getretenen Bundeskinderschutzgesetzes ist Die Publikation kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000133 kostenlos bezogen werden Bitte nutzen Sie dazu untenstehenden Bestell Button Herausgegeben von Nationales Zentrum Frühe Hilfen NZFH Autorin Autor Elisabeth Gran Ernst Uwe Küster Alexandra Sann Ort Köln Jahr der Veröffentlichung 2012 ISBN 978 3 942816 31 1 Preis kostenlos Bestellen Download Bestandsaufnahme Frühe Hilfen Dritte Teiluntersuchung Kurzbefragung Jugendämter 2012 Online ansehen zurück

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/no_cache/serviceangebote-des-nzfh/materialien/publikationen/einzelansicht-publikationen/titel/bestandsaufnahme-fruehe-hilfen-dritte-teiluntersuchung-kurzbefragung-jugendaemter-2012/?L=0&tx_wcopublications_pi1%5Baction%5D=show&tx_wcopublications_pi1%5Bcontroller%5D=Publication&cHash=5b3927274e180da7ab83cf8280723181 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Einzelansicht Publikationen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    Frühe Hilfen Was machen Familienhebammen Was sind Frühe Hilfen Und Was sind Netzwerke Frühe Hilfen Diese Fragen klärt der Informationsflyer Unterstützung für Familien von Anfang an Darüber hinaus werden die Aufgaben des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen kurz dargestellt Beschreibung Der Flyer kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000135 kostenlos bezogen werden Bitte nutzen Sie dazu untenstehenden Bestell Button Herausgegeben von Nationales Zentrum Frühe Hilfen NZFH Ort Köln Jahr der

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/no_cache/serviceangebote-des-nzfh/materialien/publikationen/einzelansicht-publikationen/titel/unterstuetzung-von-anfang-an-informationsflyer-zur-bundesinitiative/?L=0&tx_wcopublications_pi1%5Baction%5D=show&tx_wcopublications_pi1%5Bcontroller%5D=Publication&cHash=68bb22e5d09d4bf7e42bec9f4b9983d7 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Einzelansicht Publikationen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    für Eltern auch für die Zielgruppen Früher Hilfen also für besonders belastete Schwangere und Familien mit Kindern bis drei Jahre geeignet sind Beschreibung Fachkräfte der Frühen Hilfen wurden befragt welche Materialien sie an Eltern weitergeben welche Materialien ihnen geeignet erscheinen und wie passgenaues Material ihrer Meinung nach aussehen sollte Im Anhang werden alle von den Fachkräften benannten Materialien alphabetisch mit Titel und Bezugsquelle aufgelistet Herausgegeben von Nationales Zentrum Frühe Hilfen

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/no_cache/serviceangebote-des-nzfh/materialien/publikationen/einzelansicht-publikationen/titel/welche-elterninformationen-sind-fuer-die-zielgruppe-frueher-hilfen-attraktiv/?L=0&tx_wcopublications_pi1%5Baction%5D=show&tx_wcopublications_pi1%5Bcontroller%5D=Publication&cHash=67ab2f3f21821dd1f31f52066cfee65a (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Einzelansicht Publikationen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    Projektbereichs Kinderschutzkonzepte der Bundesländer Praxisentwicklung und Forschung Wir über uns Aufgaben Ziele Träger Beirat Projekte NZFH Tagungsdokumentationen Veranstaltungskalender Newsletter Presse Kontakt Glossar Nachrichten Materialien Login Materialien Publikationen Frühe Kindheit Sonderausgabe 2012 Frühe Hilfen Gesundes Aufwachsen ermöglichen ist das Schwerpunktthema der Sonderausgabe 2012 der Zeitschrift frühe Kindheit Das Heft ist ein Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Liga für das Kind e V und des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen NZFH und beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten der Frühen Hilfen Beschreibung Aus dem Inhalt Was sind Frühe Hilfen Was junge Familien brauchen Der Beitrag Früher Hilfen zu früher Förderung und Bildung Frühe Hilfen sind eine Zukunftsinvestition Frühe Hilfen und Kinderschutz Väter in den Frühen Hilfen Frühe Hilfen für Familien mit Migrationshintergrund Auf dem Weg zu mehr Prävention Interview mit Reinhold Schone und Reinhart Wolff Die Publikation kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000126 kostenlos bezogen werden Bitte nutzen Sie dazu untenstehenden Bestell Button Herausgegeben von Deutsche Liga für das Kind e V Ort Berlin Jahr der Veröffentlichung 2012 Preis kostenlos Bestellen Download Frühe Kindheit Sonderausgabe 2012 zurück Serviceangebote des NZFH Veranstaltungskalender Newsletter Presse Kontakt Glossar Nachrichten Materialien Publikationen Tagungsdokumentationen Dokumente Online Angebote Login Kalender Sie finden die Termine unterschiedlichster Veranstaltungen auch zu Angeboten der

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/no_cache/serviceangebote-des-nzfh/materialien/publikationen/einzelansicht-publikationen/titel/fruehe-kindheit-sonderausgabe-2012/?L=0&tx_wcopublications_pi1%5Baction%5D=show&tx_wcopublications_pi1%5Bcontroller%5D=Publication&cHash=a66c87a3c2afc46b9654ce8c52476692 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Einzelansicht Publikationen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    Projekte NZFH Tagungsdokumentationen Veranstaltungskalender Newsletter Presse Kontakt Glossar Nachrichten Materialien Login Materialien Publikationen Hier online lesen Bestandsaufnahme zur Entwicklung der kommunalen Praxis im Bereich Früher Hilfen zweite Teiluntersuchung Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen NZFH stellt mit dem vorliegenden Kurzbericht die Ergebnisse aus dem zweiten Teil einer deutschlandweiten Befragung von Jugend und Gesundheitsämtern vor die das Deutsche Institut für Urbanistik in den Jahren 2009 und 2010 durchgeführt hat Beschreibung Mit dem zweiten Teil der Befragung wurden Stellenwert Umfang und Art der Angebote Früher Hilfen für Familien vor Ort die Finanzierung und Verstetigung der Angebote die Zugangswege zu Familien sowie die derzeitige Praxis der Früherkennung von familiären Problemlagen untersucht Außerdem wurden Entwicklungen wie beispielsweise die Fortschritte beim Auf und Ausbau der Leistungen seit der ersten Befragung im Jahr 2009 ermittelt Die Publikation kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000124 kostenlos bezogen werden Bitte nutzen Sie dazu untenstehenden Bestell Button Herausgegeben von Nationales Zentrum Frühe Hilfen NZFH Ort Köln Jahr der Veröffentlichung 2011 ISBN ISBN 978 3 942816 11 3 Preis kostenlos Bestellen Download Bestandsaufnahme zur Entwicklung der kommunalen Praxis im Bereich Früher Hilfen zweite Teiluntersuchung Online ansehen zurück Serviceangebote des NZFH Veranstaltungskalender Newsletter Presse Kontakt Glossar Nachrichten Materialien Publikationen Tagungsdokumentationen Dokumente

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/no_cache/serviceangebote-des-nzfh/materialien/publikationen/einzelansicht-publikationen/titel/bestandsaufnahme-zur-entwicklung-der-kommunalen-praxis-im-bereich-frueher-hilfen-zweite-teiluntersu/?L=0&tx_wcopublications_pi1%5Baction%5D=show&tx_wcopublications_pi1%5Bcontroller%5D=Publication&cHash=809c791881b34a3238a7f4be4fdb13e2 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Einzelansicht Publikationen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    Hilfen im Erfolgsfalle ein Vielfaches an Folgekosten einsparen können Beschreibung In den vergangenen Jahren sind vielerorts Programme und Projekte zur Verbesserung des Kinderschutzes entstanden in denen die Vernetzung und Kooperation zwischen Gesundheits und Jugendhilfe gestärkt und Angebote für junge Familien ausgebaut wurden Gleichwohl werden präventive niedrigschwellige Angebote gegenüber den Pflichtaufgaben in der Kinder und Jugendhilfe faktisch immer noch als nachrangig behandelt insbesondere bei prekärer kommunaler Haushaltslage Die vorliegende Expertise zeigt wie verhängnisvoll diese Finanzierungspraxis für die betroffenen Individuen und die Gesellschaft insgesamt sein kann Die Studie enthält zunächst eine Kostenanalyse Früher Hilfen die im Rahmen des Projekts Guter Start ins Kinderleben erstellt wurde Dem Ergebnis werden die Kosten gegenübergestellt die entstehen können wenn ein Kind von Vernachlässigung und oder Misshandlung betroffen ist Die Studie zeigt dass durch Frühe Hilfen Folgekosten einer Kindeswohlgefährdung vermieden werden können Die erzielten Befunde der Studie sprechen für einen entschiedenen Paradigmenwechsel in den Finanzierungsstrukturen von Gesundheitswesen und Jugendhilfe Das derzeitige Wissen und der Forschungsstand in diesem Bereich verweisen bereits heute darauf dass Frühe Hilfen als eine sinnvoll angelegte Zukunftsinvestition für die betroffenen Kinder und für die Gesellschaft insgesamt begriffen werden müssen Die Publikation kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000122 kostenlos bezogen werden Bitte nutzen

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/no_cache/serviceangebote-des-nzfh/materialien/publikationen/einzelansicht-publikationen/titel/kosten-und-nutzen-frueher-hilfen/?L=0&tx_wcopublications_pi1%5Baction%5D=show&tx_wcopublications_pi1%5Bcontroller%5D=Publication&cHash=27e1a75d41176172e889710621c33ba3 (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •