archive-de.com » DE » F » FRUEHEHILFEN.DE

Total: 755

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fragen und Antworten Frühe Hilfen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    Projekte NZFH Tagungsdokumentationen Veranstaltungskalender Newsletter Presse Kontakt Glossar Nachrichten Materialien Login Bundesinitiative Frühe Hilfen Kommunale Austauschplattform Fragen und Antworten Im Arbeitsalltag der Frühen Hilfen treten immer wieder Fragen auf zu denen man sich eine qualifizierte Antwort oder den Austausch mit Kolleginnen und Kollegen wünscht Nutzen Sie die Kommunale Austauschplattform um Ihre Fragen zu stellen oder geben Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrung weiter indem Sie Fragen anderer beantworten Das Redaktionsteam der Austauschplattform unterstützt dabei Sobald ein Anliegen über die Plattform eingeht sucht die Redaktion eine erste engagierte Impulsgeberin oder einen ersten engagierten Impulsgeber der Antwort gibt Gleichzeitig können alle Mitglieder der Plattform mitdiskutieren Dabei entsteht eine gemeinsame Wissensdatenbank der Frühen Hilfen Mitglieder haben die Möglichkeit nach ihrer Fragestellung zu recherchieren und können nach der Stichwort suche gefiltert werden Des Weiteren kann eine Filterung durch folgende Themenbausteine genutzt werden Netzwerkaufbau Ehrenamt Familienhebammen Rahmenbedingungen Zusammenarbeit mit Familien Hier geht es zu den Fragen Antworten Die kommunale Austauschplattform hier geht es zur Registrierung Bundesinitiative Frühe Hilfen Aktuelles Infodienst Fördermittel Landeskoordinierungsstellen Kommunale Netzwerke Familienhebammen Familien Gesundheits und Kinderkrankenpflegerinnen und pfleger Ehrenamtliche Strukturen Forschung Qualifizierung Transfer Rechtliche Grundlagen Kommunale Austauschplattform Intern Online Studie Kommunale Austauschplattform Die kommunale Austauschplattform soll Fachkräften Erkenntnisse aus Planungsprozessen zu Frühen

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/bundesinitiative-fruehe-hilfen/kommunale-austauschplattform/fragen-und-antworten-fruehe-hilfen/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • kommunale Werkzeugkiste Frühe Hilfen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    und angepasst werden Beispiel für ein Werkzeug Bei der gemeinsamen Entwicklung und Realisierung des Aufbaus der Frühen Hilfen in Bonn ist eine Kooperationsvereinbarung zwischen den 45 Netzwerkpartnern entstanden Die schriftliche Vereinbarung zur gemeinsamen Zusammenarbeit steht nun anderen Kommunen als Anregung für gelingende Kooperationen über Ressortgrenzen hinweg in der Werkzeugkiste zur Verfügung Welchen praktischen Nutzen dieses Werkzeug hat zeigen die Nützlichkeitsbewertungen auf dem Portal Große Bereitschaft der Kommunen zur Weitergabe von Wissen und Erfahrungen Bislang stellen 31 Kommunen über 90 hilfreiche Materialien Stand April 2015 die sich beim Aus und Aufbau der Frühen Hilfen bewährt haben auf dem Portal zur Verfügung Die Werkzeuge sind so vielfältig wie die kommunalen Herausforderungen selbst Empfehlungen zur systemübergreifenden Zusammenarbeit Veranstaltungsleitfäden Methodenanleitungen zur Bedarfserhebung weitere Erhebungsinstrumente Darstellungen von Netzwerken und vieles mehr sind darunter Die Werkzeuge dienen dem Austausch und der Qualitätsentwicklung im Bereich der Frühen Hilfen und stärken eine ressortübergreifende Zusammenarbeit sowie die gemeinsame Verantwortung für ein gesundes Aufwachsen aller Kinder und ihrer Familien Nutzen Sie die Werkzeugkiste der Kommunalen Austauschplattform Frühe Hilfen und bedienen Sie sich an dem vorhandenen Erfahrungsschatz Die Werkzeugkiste wird kontinuierlich gemeinsam mit den Kommunen weiterentwickelt und orientiert sich dabei an den konkreten kommunalen Bedarfen Vielleicht verfügen Sie in Ihrer Kommune

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/bundesinitiative-fruehe-hilfen/kommunale-austauschplattform/kommunale-werkzeugkiste-fruehe-hilfen/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Redaktionstipp der kommunalen Austauschplattform: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    fördern Dieser Beitrag gibt Anregungen und Hinweise zur praktischen Nutzung von inforo online Er stellt Erfahrungen aus dem Landkreis Waldeck Frankenberg dar die Ausgangssituation das Vorgehen auf inforo online sowie das Ergebnis Redaktionstipp Methoden zum Warming up im Netzwerk Der Beitrag umfasst vier Methoden mit denen Veranstaltungsteilnehmende z B von Netzwerktreffen mit dem Thema Frühe Hilfen in Berührung gebracht und damit vertraut gemacht werden können Folgende Methoden sind enthalten Frühe Hilfen Activity Netzwerk Quiz Quiz Kultursensibel Autorin Susanne Absalon Soziometrie Autorin Anja Henkel Beitrag inforo konkret Kommunen berichten In der Beitragsreihe inforo konkret Kommunen berichten beschreiben Kommunen wie sie inforo online im Arbeitsalltag praktisch anwenden Die Erfahrungsberichte geben Ideen und Anregungen für die eigene Nutzung Im ersten Beitrag schildert das Netzwerk Frühe Hilfen im Landkreis Waldeck Frankenberg wie es inforo online nutzt um die eigenen Arbeitsstrukturen abzubilden und den internen Austausch zu gestalten Redaktionstipp September 2015 PartKommPlus Forschungsverbund für gesunde Kommunen Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF geförderte Forschungsverbund beteiligt sich nun auf inforo online Er erforscht wie kommunale Strategien der Gesundheitsförderung erfolgreich entwickelt und nachhaltig umgesetzt werden können Kinder Familien Menschen mit Lernschwierigkeiten Ältere und Fachkräfte in Kommunen unterschiedlicher Größe forschen dabei gemeinsam Redaktionstipp August 2015 Methodenpaket zum Warming up im Netzwerk aus Bonn Mit dem zweiten Methodenpaket Warming up im Netzwerk aus der Koordinierungsstelle Frühe Hilfen Bonn wird die Reihe Dialog und Partizipation in Netzwerken fördern fortgesetzt Das Paket umfasst vier Methoden die mit Kreativität und Spaß einen ersten Zugang zum Thema Frühen Hilfen ermöglichen Ausgezeichnete Beiträge des Monats aus 2014 Dezember 2014 Qualitätsmerkmale für Elternbildung aus Essen November 2014 Checkliste zur Organisation einer Fachtagung Erinnerungsstütze für Aspekte der Planung Durchführung und Nachbereitung aus dem Landkreis Osnabrück Oktober 2014 Beispiel einer Geschäftsordnung zwischen 7 Jugendämtern und der Gesundheitshilfe aus Alsdorf September 2014 Werkzeug zur Bedarfs und

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/bundesinitiative-fruehe-hilfen/kommunale-austauschplattform/redaktionstipp-der-kommunalen-austauschplattform/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Intern: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    Bereich Nachfolgend können Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort für den internen Bereich anmelden Nachdem Sie beides eingegeben haben werden Sie automatisch auf die entsprechende Seite weitergeleitet Benutzeranmeldung Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein um sich an der Website anzumelden Anmelden Benutzername Passwort Kennwort vergessen Bundesinitiative Frühe Hilfen Aktuelles Infodienst Fördermittel Landeskoordinierungsstellen Kommunale Netzwerke Familienhebammen Familien Gesundheits und Kinderkrankenpflegerinnen und pfleger Ehrenamtliche Strukturen Forschung Qualifizierung Transfer Rechtliche

    Original URL path: https://www.fruehehilfen.de/bundesinitiative-fruehe-hilfen/intern/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Anmeldung: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    Ziele Träger Beirat Projekte NZFH Tagungsdokumentationen Veranstaltungskalender Newsletter Presse Kontakt Glossar Nachrichten Materialien Login Bundesinitiative Frühe Hilfen Online Studie Die Online Studie ist abgeschlossen Liebe Familienhebammen liebe Familien Gesundheits und Kinderkrankenpflegerinnen liebe Fachkräfte der Frühen Hilfen viele von Ihnen haben an der Online Studie Familienhebammen und vergleichbare Berufsgruppen aus dem Gesundheitsbereich des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen NZFH teilgenommen Herzlichen Dank dafür Sie haben fast 1000 Betreuungsverläufe online dokumentiert Diese Daten wollen wir nun statistisch auswerten und analysieren Die Ergebnisse werden wir auf unserer Homepage www fruehehilfen de veröffentlichen Wir informieren Sie per Mail darüber wann es soweit ist Der Erhebungszeitraum und die inhaltliche Betreuung rund um die Online Studie endete am 31 März 2015 Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Mattern für die fachkundige Beratung der Teilnehmerinnen Die Dokumentationsvorlage können Sie auch weiterhin kostenfrei über das NZFH in der BZgA beziehen Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung Ihr Nationales Zentrum Frühe Hilfen Bundesinitiative Frühe Hilfen Aktuelles Infodienst Fördermittel Landeskoordinierungsstellen Kommunale Netzwerke Familienhebammen Familien Gesundheits und Kinderkrankenpflegerinnen und pfleger Ehrenamtliche Strukturen Forschung Qualifizierung Transfer Rechtliche Grundlagen Kommunale Austauschplattform Intern Online Studie Kommunale Austauschplattform Die kommunale Austauschplattform soll Fachkräften Erkenntnisse aus Planungsprozessen zu Frühen Hilfen verfügbar machen Zur Nutzung müssen

    Original URL path: https://www.fruehehilfen.de/no_cache/bundesinitiative-fruehe-hilfen/online-studie/anmeldung/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Einzelansicht Publikationen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    Kontakt Glossar Nachrichten Materialien Login Frühe Hilfen Hier online lesen Leitbild Frühe Hilfen Beitrag des NZFH Beirats Das Leitbild Frühe Hilfen ergänzt die im Jahr 2009 vom Nationalen Zentrum Frühe Hilfen NZFH mit dem wissenschaftlichen Beirat herausgegebene Begriffsbestimmung Frühe Hilfen Der Text wurde von der Arbeitsgruppe Leitbild die vom Beirat eingerichtet wurde erstellt und auf der Beiratssitzung am 02 April 2014 einstimmig verabschiedet Beschreibung Frühe Hilfen bauen auf Ressourcen auf und schaffen niedrigschwellige Zugänge für psychosozial belastete Familien Die Publikation Leitbild Frühe Hilfen aktualisiert und präzisiert Begriff Fundamente und Arbeitsfelder der Frühen Hilfen Das Leitbild soll allen Fachkräften die sich mit Frühen Hilfen beschäftigen Orientierung geben und sie dabei unterstützen ein gemeinsames Verständnis von Frühen Hilfen zu entwickeln Die Publikation im DIN A5 Format umfasst 16 Seiten und kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000162 kostenlos bezogen werden Bitte nutzen Sie dazu untenstehenden Bestell Button Verantwortlich für den Inhalt Prof Dr Ute Thyen Vorsitzende des Beirats des NZFH Herausgegeben von Nationales Zentrum Frühe Hilfen NZFH Ort Köln Jahr der Veröffentlichung 2014 ISBN 978 3 942816 55 7 Preis kostenlos Bestellen Download Leitbild Frühe Hilfen Beitrag des NZFH Beirats Online ansehen zurück Frühe Hilfen Aktuelles Was sind Frühe Hilfen Rechtliche

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/no_cache/fruehe-hilfen/einzelansicht-publikationen/titel/leitbild-fruehe-hilfen-beitrag-des-nzfh-beirats/?tx_wcopublications_pi1%5Baction%5D=show&cHash=39113f07882154e70234b817c9da131e (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Einzelansicht Publikationen: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    für die Praxis der Frühen Hilfen und hat somit orientierenden Charakter Die Empfehlungen wurden erstellt von der Arbeitsgruppe Kooperation und Vernetzung des Beirats vom Nationalen Zentrum Frühe Hilfen NZFH und vom Beirat am 25 11 2013 einstimmig angenommen Beschreibung Das Papier enthält Empfehlungen für abprüfbare Qualitätsmerkmale in der Planung Praxis und Bewertung von Netzwerken Früher Hilfen Die Systematik der in den Abschnitten 3 6 zusammengestellten Kriterien folgt der weithin üblichen Differenzierung von Struktur Prozess Ergebnis und Konzeptqualität Strukturen und Ressourcen 3 1 3 6 Prozesse und Verlaufssteuerung 4 1 4 8 Ergebnisse Wirksamkeit und Nutzen 5 1 5 13 Konzept und Orientierung 6 1 6 4 Die Qualitätsmerkmale für den Aufbau und für die Gestaltung von Netzwerken Früher Hilfen verstehen sich als Ideen und Anregungen aus fachlicher Perspektive Diese gilt es selbstverständlich vor Ort im Kontext der jeweils gegebenen lokalen Bedingungen zu konkretisieren und entsprechend anzupassen Verantwortlich für den Inhalt Prof Dr Albert Lenz Prof Dr Peter Franzkowiak Sprecher der Arbeitsgruppe Kooperation und Vernetzung des Beirats des NZFH Die Publikation im DIN A5 Format umfasst 20 Seiten und kann über die BZgA unter der Bestellnummer 16000156 kostenlos bezogen werden Bitte nutzen Sie dazu untenstehenden Bestell Button Herausgegeben von Nationales Zentrum

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/no_cache/fruehe-hilfen/einzelansicht-publikationen/titel/empfehlungen-zu-qualitaetskriterien-fuer-netzwerke-fruehe-hilfen-beitrag-des-nzfh-beirats/?tx_wcopublications_pi1%5Baction%5D=show&cHash=e9a526c3e34b11b82e28296134cc31b9 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Statistik: Daten und Fakten: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH):
    quantitativ insbesondere bei kleinen Kindern die Vernachlässigung weit überwiegt Säuglinge und Kleinkinder sind besonders gefährdet weil sie auf die zuverlässige Versorgung durch Erwachsene und auf deren kontinuierliche Fürsorge angewiesen sind Definitionen Kindesvernachlässigung Kindesmisshandlung Was genau ist unter Kindesvernachlässigung zu verstehen Wie können physische und psychische Misshandlung eingegrenzt werden Fachgesellschaften und Expertinnen und Experten haben hierzu Definitionen erarbeitet mehr Formen von Vernachlässigung Kindesvernachlässigung äußert sich nicht nur in mangelnder Hygiene und Ernährung sie kann auf verschiedenen Ebenen auftreten und unterschiedliche Auswirkungen haben mehr Daten und Fakten Eine systematische umfassende empirische Dauerbeobachtung zum Ausmaß von Vernachlässigungen und Misshandlungen von Kindern gibt es in Deutschland bislang nicht Einige Anhaltspunkte hierzu liefern jedoch verschiedene Studien und amtliche Statistiken mehr Literatur zu Kindesvernachlässigung und misshandlung Die Literaturliste umfasst statistische Daten zur Kinder und Jugendhilfe sowie einschlägige Fachliteratur zur Kindeswohlgefährdung und zur Prävention von Kindesmisshandlung und Kindesvernachlässigung mehr Datenbanken Die hier vorgestellten Datenbanken ermöglichen es Fachkräften aus Wissenschaft und Praxis sowie Entscheidungsträgern auf Bundes Landes und kommunaler Ebene Fachinformationen rund um die Themen Frühe Hilfen Kinderschutz und Gesundheitsförderung zu recherchieren Bereitgestellt werden die Datenbanken vom Deutschen Jugendinstitut DJI bzw dem dort angesiedelten Informationszentrum Kindesmisshandlung Kindesvernachlässigung IZKK und von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Die monatliche Aktualisierung

    Original URL path: http://www.fruehehilfen.de/fruehe-hilfen/forschung/statistik-daten-und-fakten/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •