archive-de.com » DE » F » FRIEDEHORST.DE

Total: 892

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Stiftung Friedehorst
    Be Magics trainieren mit der U 16 Jugendmannschaft des TSV Lesum Burgdamm 28 11 2014 Am Dienstag den 2 Dezember werden die Be Magics mit der U 16 Jugendmannschaft des TSV Lesum Burgdamm im Rahmen der Europäischen Basketballwoche ein gemeinsames

    Original URL path: http://friedehorst.de/aktuell/dmb_basketballwoche.php?printversion=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Stiftung Friedehorst
    tolle Party Anna und Max vom Nebelthau Gymnasium sorgten mit Cello und Violine für einen ebenso festlichen wie fröhlichen Start und nachdem Herr Pastor Schmidt von den Klinkclowns unter großem Applaus der Kinder einen Geburtstagsballon überreicht bekam gab es für alle ein leckeres Buffet ein Dankeschön an die Friedehorster Küche für das köstliche Fingerfood und ganz viel Unterhaltung Ein Ballonzauberer konnte fast jeden Wunsch erfüllen so zauberte er in kürzester

    Original URL path: http://friedehorst.de/aktuell/dmb_jahrestag-mara.php?printversion=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Stiftung Friedehorst
    dem Thema Längengrade der Inklusion wie leben Menschen mit Behinderungen in Bremen Sizilien und Ägypten ging das Diakonische Werk Bremen in den vergangenen Monaten mit Partnern in Palermo Italien und der ägyptischen Stadt Sohag folgender Frage nach Welchen Stand hat die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in den unterschiedlichen Ländern erreicht und wie ist dies mit den demokratischen Werten einer Gesellschaft in Zusammenhang zu bringen Das Projekt wurde in dem von der Anna Lindh Stiftung geförderten Projekt Longitudes of Inclusion and Democratic Values Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei auf der Inklusion von Frauen mit einem Handicap bzw auf Müttern mit behinderten Kindern Hierfür drehte jeder Partner Kurzfilme über den Lebensalltag von Personen mit Behinderungen und die Inklusionsmöglichkeiten vor Ort die dann zum Schluss unter dem Titel Eine Reise entlang des Längengrads der Inklusion zu einem Film zusammengefügt wird Die deutsche Delegation bildete Dr Jürgen Stein vom Diakonischen Werk gemeinsam Jean Pierre Karabinski und Paul Döring Bewohner der Dienste für Menschen mit Behinderung und Dieter Görke Weidenbach Mitarbeiter des Bereichs Auch das Logo des Projekts stammt aus Friedehorst Bewohnerin Vanessa Giesenberg entwarf das farbenfrohe Emblem Damit die Teilnehmer einen Einblick in das Thema Inklusion in den jeweiligen Partnerländern erhielten und um

    Original URL path: http://friedehorst.de/aktuell/beh_laengengrads.php?printversion=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Stiftung Friedehorst
    Menschen mit Behinderung und ihre Betreuer und Trainer Den ersten Höhepunkt der dreitägigen Sportveranstaltung bildete die feierliche Eröffnung der Spiele Zahlreiche Kameras klickten als die Friedehorster Athletin Tracy Otoo gemeinsam mit Sebastian Blome die Olympische Flamme hineintrugen begleitet von Athletensprecherin Vanessa Giesenberg und Sportpate Peter Gagelmann ehe sie das Olympische Feuer dann zusammen entzündeten Am nächsten Tag galt es dann für die Teilnehmer in den verschiedenen Wettbewerben ihr Können unter Beweis zu stellen In der Sportart Basketball traten die Friedehorster Be Magics gegen ein Team aus Alten Eupen an Während das Hinspiel klar an die Gegner ging war das Rückspiel hart umkämpft Die erste Halbzeit haben die Be Magics gewonnen mussten dann aber in der zweiten Spielhälfte Federn lassen und sich mit einem Korb unterschied geschlagen geben Parallel gingen die 21 Friedehorster Radsportler mit Unterstützung ihres Trainers Thomas Frers und den Betreuern Andreas Simon Birte Menzel und Florian Glöger an den Start mit Erfolg 8 Mal Gold 12 Silber und 2 Mal Bronze lautet am Ende das Ergebnis Und Traute Bertuleit durfte sich neben ihrer Goldmedaille noch über die Auszeichnung als älteste Teilnehmerin freuen In der Disziplin Boccia stellte die Stiftung Friedehorst insgesamt sechs Sportlerinnen und Sportler Unterstützung erhielten sie

    Original URL path: http://friedehorst.de/aktuell/dmb_specialolympics_2013.php?printversion=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Stiftung Friedehorst
    Absauggerät Pulsoxymeter Tracheostomazubehör Inhaliergerät Kleidung und vielem mehr Freitagnachmittag fuhr das Trio mit Sack und Pack und Anhänger los nach Cuxhaven auf den Campingplatz Am gleichen Tag stand der erste Höhepunkt des Urlaubs auf dem Programm ein Wattspaziergang den Narmin vom Bollerwagen aus erlebte ein ganz besonderes Erlebnis für das Mädchen Am Samstag genoss das Mädchen sichtlich ein Bad in der warmen Nordsee am liebsten auf dem Rücken liegend mit

    Original URL path: http://friedehorst.de/aktuell/dmb_erster_urlaub.php?printversion=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Stiftung Friedehorst
    weiteren Friedehorst Sportlern alle Menschen mit geistiger Behinderung unterstützte er als ehrenamtlicher Helfer den 6 BMW Firmenlauf zur Spätschicht Dies geht auf eine Kooperation mit dem Verein Special Olympics Bremen zurück Ein Drittel der Meldegelder des BMW Firmenlaufs wird traditionell für einen guten Zweck gespendet und in diesem Jahr wurden die Special Olympics mit dem Geld unterstützt Die Aufgabe der ehrenamtlichen Helfer war es als Streckenposten den zahlreichen Läuferinnen und

    Original URL path: http://friedehorst.de/aktuell/beh_inklusive_helfer.php?printversion=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Nebelthau-Gymnasium Friedehorst | Aktuell
    als Powerpoint Präsentation Ausstellung Vorführung oder Imagefilm im Forum sehr überzeugen Die fünften Klassen hatten die Projektwoche zur Vorbereitung des Musicals Noah und die coole Arche genutzt und Masken und Kostüme hergestellt die sie vorführten Selbstgemacht wurden in anderen Projekten auch Pappmaschee und Comics Lateinamerikanische Tänzen und die Zubereitung von Kaffee hatten bei anderen auf dem Programm gestanden Die Imagefilm Gruppe hatte in der Woche nicht nur die Windsurfing Projektgruppe interviewt und gefilmt sondern auch die Schulleitung und Streitschlichter Das waren die Themen der angebotenen Projektgruppen Kreatives Gestalten mit flüssigen Farben Geschichte und Archäologie Gestalten tanzen und genießen die lateinamerikanische Kultur Windsurfen Kaffee eine kleine Bohne mit großer Wirkung Musicalvorbereitung Noah und die coole Arche Nebelthau meets primary school stories comics and board games Imagefilm NG wir drehen einen Film Gesund und abwechslungsreich leben muss das langweilig sein Die Stimmung im Forum bei der Präsentation der Ergebnisse war ausgelassen und sehr wertschätzend gegenüber den Themen der jeweils anderen Gruppen Auch in verschiedenen Klassenräumen wurden Erzeugnisse gezeigt oder beispielsweise im Zusammenhang mit dem Musical ein Film über ein Kindernothilfeprojekt in Sambia Zugunsten dieses Projektes werden die Einnahmen des Musicals nach den Sommerferien gespendet werden Sehr angerührt waren alle Zuschauer aber auch

    Original URL path: http://friedehorst.de/aktuell/ng_projektwoche.php?printversion=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Dienste für Menschen mit Behinderung Friedehorst | Aktuell
    Zuhause selbstständiger und zugleich professionell betreut zu leben Das Haus wurde vom Ehepaar Krawitz erbaut welches der Wohngruppe nicht nur als Vermieter unterstützend verbunden ist sondern ganz selbstverständlich an der Jubiläumsfeier teilnahm Während manche Bewohner noch heute dort wohnen sind andere nach einem Wohntraining weiter in eine eigene Wohnung gezogen Andreas Wegener Geschäftsführer der Dienste für Menschen mit Behinderung wies in seiner Festrede auf die Bedeutung des Ereignisses hin Manchmal gerät es in Vergessenheit dass diese ersten Schritte in Richtung Dezentralisierung und Ambulantisierung bereits vor 20 Jahren von der Friedehorster Behindertenhilfe getan wurden Er gratulierte allen zum Jubiläum insbesondere auch der Gruppenleiterin Silvia Buschmann und bedankte sich sehr herzlich für ein Fotoalbum welches die Wohngruppen Bewohner über ihren Alltag damals und heute extra gestaltet haben Bewohner Dieter Klenke hatte seine Gedanken über seinen Einzug in Grohn zu Papier gebracht die Silvia Buschmann für ihn vor allen vortrug Damals war es mehr meine Freundin die mich überredet hat wir sollten hier doch zusammen einziehen Ich habe es aber bis heute nicht bereut Auch Werder Fan Jörg Hartmann erzählte wie viel Spaß ihm das Leben in der Gemeinschaft mache Er freute sich sehr seine ehemalige Mitbewohnerin Anita Lüttmann als Gast begrüßen zu

    Original URL path: http://friedehorst.de/aktuell/dmb_grohn_jubilaeum.php?printversion=1 (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •