archive-de.com » DE » F » FREEDOM-NOW.DE

Total: 495

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • »Im Kampf um Mumias Leben wird die Zeit knapp« - Freedom Now !
    den USA verhandelt werden Wir erwarten daß es bei diesem Thema keine Berührungsängste anderer Fraktionen mit uns geben wird Ansonsten hoffen wir daß es eigene Anträge der SPD und der Grünen geben wird Bis wann entscheidet sich das voraussichtlich Das sollte sehr bald sein Die erste Sitzungswoche im kommenden Jahr ist Ende Januar Im Kampf für Mumia Abu Jamals Leben wird die Zeit knapp Nach dem 11 Januar wird der Oberste Gerichtshof der USA seine Arbeit wieder aufnehmen Die Staatsanwaltschaft hatte dort Berufung eingelegt um die Hinrichtung doch noch durchzusetzen nachdem das Berufungsgericht die Umwandlung des Todesurteils in lebenslange Haft in Aussicht gestellt hatte Wenn wir keinen gemeinsamen Antrag hinkriegen sollten SPD und Grüne wenigstens einen eigenen vorlegen In den US Todestrakten sitzen zur Zeit rund 3000 Menschen die wie der als angeblicher Polizistenmörder verurteilte Mumia Abu Jamal auf ihre Hinrichtung warten Weltweit sind es etwas über 20 000 In Relation zur Einwohnerzahl sind es in den USA sogar mehr als in der VR China die von der Bundesregierung öfter wegen Menschenrechtsverletzungen angeprangert wird Wie kann man noch Druck auf die US Justiz ausüben Neulich war ich auf einer Veranstaltung mit dem Menschenrechtsbeauftragten der Obama Regierung Dr William Schultz den ich dann auf Mumia Abu Jamal ansprach Da schaute er mich groß an und fragte Was glauben Sie was ich seit Jahren mache Er war viele Jahre Direktor von Amnesty International und bemüht sich schon lange darum Aber Sie wissen ja wie das in den USA läuft Der entscheidende Faktor sind die Gouverneure und der Gouverneur von Pennsylvania gilt nun leider als ziemlich scharfer Hund Welchen Einfluß hat US Präsident Barack Obama wenn er ihn denn geltend machen will Der Präsident ist nicht befugt Verurteilte zu begnadigen Das kann er nur in dem Moment in dem er sein Amt niederlegt

    Original URL path: http://freedom-now.de/news/artikel580.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • Auch ver.di-Landesbezirk NRW für Mumia Abu-Jamal - Freedom Now !
    sein Leben Entscheidung des LBV Einstimmig Der Journalist und Bürgerrechtler Mumia Abu Jamal sitzt seit über 27 Jahren in der Todeszelle In den USA kämpfte er seit seiner frühen Jugend gegen den dort herrschenden Rassismus und die daraus resultierende Unterdrückung der Afroamerikaner 1982 wurde er für ein Verbrechen verurteilt dass er nach eigener Aussage nicht begangen hat Auch viele Menschenrechtsorganisationen u a Amnesty International sowie andere Gruppen Institutionen und Organisationen sind von seiner Unschuld überzeugt Einen vorbildlichen Einsatz für die Unterstützung Mumia Abu Jamals leistete die Stadt Paris bereits 2003 als der Pariser Bürgermeister Bertrand Delanoë Mumia Abu Jamal zum Ehrenbürger der Stadt ernannte Inzwischen haben auch mehrere deutsche Städte sich mit Mumia Abu Jamal solidarisiert und die Aussetzung der Hinrichtung gefordert Der Prozess der Abu Jamal vor 27 Jahren gemacht wurde war geprägt von rassistischen Äußerungen des Richters und der Manipulation des Verfahrens durch Ablehnung der afroamerikanischen Geschworenen Anfang dieses Jahres lehnte der US Supreme Court den Antrag von Mumia Abu Jamal auf ein neues Verfahren ab Der parallel laufende Antrag der Staatsanwalt von Pennsylvania auf die Wiedereinsetzung des Hinrichtungsbefehls gegen Mumia vor demselben Gericht ist noch nicht entschieden Die Todesstrafe ist generell unter dem Gesichtspunkt der Menschenrechte nicht

    Original URL path: http://freedom-now.de/news/artikel579.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Fight for Mumia reaches German Bundestag - Freedom Now !
    worldwide I have been waiting nearly three decades to meet with my executioner Racism has been part of my case from the time of my 1981 arrest until today For example the judge said during my trial I m going to help them fry the nigger This represents just one comment in one case among many cases that are riddled with abuses I am therefore speaking not only on my behalf but for all those on death rows around the globe I ask you to support the petition that is being presented today The death penalty is wrong for anyone and must be abolished We on death row need your help I thank you and your European colleagues for your steadfast rejection of capital punishment Danke sehr Mumia Abu Jamal Todeszelle death row Pennsylvania 15 December 2009 The motion to support Mumia was referred to committee for alteration and will again be presented in the new year but both parties in the government coalition the Christian Democrats and the Free Democrats although they did not take a stand on Mumia did speak in favor of a resolution opposing the death penalty in the whole world The city state council of

    Original URL path: http://freedom-now.de/news/artikel578.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Antrag im Deutschen Bundestag: Nein zur Todesstrafe in den USA – Hinrichtung von Mumia Abu-Jamal verhindern - Freedom Now !
    Zum Beispiel sagte der Richter während meines Prozesses Ich werden ihnen helfen den Nigger zu grillen Dies ist nur ein Kommentar in einem von vielen Fällen die durchsetzt sind von solchen Schmähungen Ich spreche deshalb nicht nur in meinem sondern im Namen aller die weltweit in den Todestrakten sitzen Ich bitte Sie den Antrag zu unterstützen der heute eingebracht wird Die Todesstrafe ist ein Unrecht für jeden Menschen und muss abgeschafft werden Wir in den Todestrakten brauchen ihre Hilfe Ich danke Ihnen und Ihren europäischen Kolleginnen und Kollegen für Ihre standfeste Ablehnung der Todesstrafe Danke sehr Mumia Abu Jamal Todeszelle Pennsylvania 15 Dezember 2009 Übersetzung Jürgen Heiser im Original auch auf Deutsch Der nachfolgende Antrag ist zur weiteren Beratung an den Menschenrechtsausschuß des Bundestages überwiesen worden Im neuen Jahr wird dann über den Antrag abgestimmt Jan Febr Deutscher Bundestag Drucksache 17 236 17 Wahlperiode 15 12 2009 Antrag der Abgeordneten Annette Groth Katrin Werner Jan van Aken Christine Buchholz Sevim Dagdelen Dr Diether Dehm Wolfgang Gehrcke Heike Hänsel Inge Höger Andrej Hunko Harald Koch Stefan Liebich Niema Movas sat Thomas Nord Paul Schäfer Köln Alexander Ulrich Dr Gregor Gysi und der Fraktion DIE LINKE Nein zur Todesstrafe in den USA Hinrichtung von Mumia Abu Jamal verhindern Der Bundestag wolle beschließen I Der Deutsche Bundestag stellt fest 1 Die Todesstrafe ist mit humanistischen Grundeinstellungen in einer Gesellschaft nicht vereinbar Sie negiert das elementare Menschenrecht auf Leben und ist eine Form besonders unmenschlicher grausamer und erniedrigender Behandlung Die Einhaltung der Menschenrechte und die gleichzeitige Verhängung der Todesstrafe schließen sich aus 2 Der Deutsche Bundestag unterstützt die weltweiten Solidaritätsbekundungen von Institutionen Organisationen und Einzelpersonen die akut drohende Hinrichtung des im US Bundesstaat Pennsylvania in der Todeszelle einsitzenden afro amerikanischen Journalisten Mumia Abu Jamal zu verhindern Der Deutsche Bundestag nimmt mit großer Sorge zur

    Original URL path: http://freedom-now.de/news/artikel577.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • EILMELDUNG – Keine Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA im Fall Mumia Abu-Jamal vor dem 11. Januar 2010 - Freedom Now !
    in die Weihnachtsgerichtsferien bis zum 11 Januar 2010 und nimmt dann seine Arbeit offiziell wieder auf Überraschenderweise hat der Oberste Gerichtshof im Fall meines Mandanten Mumia Abu Jamal bislang noch nicht darüber entschieden ob er leben wird und einen neuen Geschworenenprozeß über das Straßmaß erhält oder ob er unter den Händen des Henkers sterben soll Eigentlich hatten wir im letzten Jahr vor dem US Bundesberufungsgericht einen Teilerfolg erzielt weil die

    Original URL path: http://freedom-now.de/news/artikel576.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Düsseldorf: Gewerkschafter/innen solidarisch mit Mumia Abu-Jamal - Freedom Now !
    Düsseldorf der Vereinigten Dienstleistungsgewekschaft ver di in diese gute Tradition gestellt Die nachfolgende Resolution zur Solidarität mit Mumia Abu Jamal des ver di Bezirks Düsseldorf wurde am Mittwoch dem 9 Dezember 2009 in der Sitzung des Bezirksvorstandes verabschiedet Resolution des ver di Bezirksvorstandes Düsseldorf Solidarität mit Mumia Abu Jamal Rettet sein Leben Der Journalist und Bürgerrechtler Mumia Abu Jamal sitzt seit über 27 Jahren in der Todeszelle In den USA kämpfte er seit seiner frühen Jugend gegen den dort herrschenden Rassismus und die daraus resultierende Unterdrückung der Afroamerikaner 1982 wurde er für ein Verbrechen verurteilt dass er nach eigener Aussage nicht begangen hat Auch viele Menschenrechtsorganisationen sowie andere Gruppen Institutionen und Organisationen sind von seiner Unschuld überzeugt Einen vorbildlichen Einsatz für die Unterstützung Mumia Abu Jamals leistete die Stadt Paris bereits 2003 als der Pariser Bürgermeister Bertrand Delanoë Mumia Abu Jamal zum Ehrenbürger der Stadt ernannte Inzwischen haben auch mehrere deutsche Städte sich mit Mumia Abu Jamal solidarisiert und die Aussetzung der Hinrichtung gefordert Der Prozess der Abu Jamal vor 27 Jahren gemacht wurde war geprägt von rassistischen Äußerungen des Richters und der Manipulation des Verfahrens durch Ablehnung der afroamerikanischen Geschworenen Anfang dieses Jahres lehnte der US Supreme Court den

    Original URL path: http://freedom-now.de/news/artikel575.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • 9. Dezember: Internationaler Aktionstag für Leben und Freiheit von Mumia Abu-Jamal - Freedom Now !
    alle haben dasselbe Ziel Wir wollen daß die US Regierung einen Ausschuß einsetzt der am Fall von Mumia Abu Jamal den Rassismus der US Justiz untersucht Wie verhält sich US Präsident Barack Obama Obama hat sich anders als viele Politiker vor ihm nicht gegen Mumia positioniert in Interviews mit Journalisten versucht er aber stets auszuweichen Seinem Justizminister Eric Holder der als erster Afroamerikaner diese Spitzenposition erlangt hat ist der Fall durch seine Mitarbeit im National Association for the Advancement of Colored People bekannt Die NAACP die größte UN Bürgerrechtsorganisation in den USA setzt sich seit Jahrzehnten für Mumia Abu Jamal ein Holder der die Untersuchung formal einleiten müßte hat gesagt daß er sich demnächst dazu äußern werde das ist aber schon Wochen her Wir fürchten daß die Regierung das riskante Thema Rassismus in Justiz und Gesellschaft aussitzen möchte um mögliche Mehrheiten bei anderen Abstimmungen im Parlament nicht zu gefährden Beobachter wissen jedoch genau daß das Urteil gegen Mumia auf Rassismus und jeder Menge Verfassungsbrüchen basiert Die Obama Regierung ist mit dem Versprechen auf Change Veränderung angetreten sie ist jetzt in der Pflicht das auch einzulösen Wäre denn von Holder Hilfe zu erwarten Der Justizminister hatte in seiner Antrittsrede die Bevölkerung aufgefordert endlich den Rassismus zu überwinden Er sagte die acht Jahre der Bush Regierung seien vorüber die Türen stünden jetzt offen Er verstehe aber nicht warum sich die Bürger mit der bis heute bestehenden Rassentrennung abgefunden haben Jetzt nehmen ihn Menschenrechtsorganisationen beim Wort zum Beispiel die NAACP und Amnesty International Sie fordern den Rassismus in der Justiz mit Hilfe einer Civil Rights Investigation zu untersuchen Dem haben sich Gewerkschaften und Free Mumia Bündnisse in der ganzen Welt angeschlossen Es heißt Mumia Abu Jamal sei heute mehr bedroht denn je Der Supreme Court das höchste US Gericht hat Mumia ein neues

    Original URL path: http://freedom-now.de/news/artikel572.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • Harry Belafonte: »Wir, Bürgerinnen und Bürger der Welt, müssen uns für die Freilassung von Mumia Abu-Jamal einsetzen!« - Freedom Now !
    agile 82 jährige Belafonte dankt insbesondere der Gemeinde Saint Denise einem Vorort von Paris dafür eine Straße nach Mumia Abu Jamal benannt zu haben Eine Straße die direkt zum Nelson Mandela Stadion des Ortes führt Mandela war auch für Verbrechen eingesperrt die er nicht begangen hat Genauso wie Mumia Abu Jamal Belafonte dankt vor allem den afrikanischen Frauen von Saint Denise die sich rastlos für die Benennung von Stadion und

    Original URL path: http://freedom-now.de/news/artikel568.html (2016-05-01)
    Open archived version from archive