archive-de.com » DE » F » FRANKHISTKOM.DE

Total: 152

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Frankfurter Historische Kommission: Prof. Dr. M. Schnettger
    Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaften http www sehepunkte historicum net mit Gudrun Gersmann und Peter Helmberger zeitenblicke Online Journal für die Geschichtswissenschaften http www zeitenblicke historicum net mit Gudrun Gersmann Veröffentlichungen in Auswahl Der Reichsdeputationstag 1655 1663 Kaiser und Stände zwischen Westfälischem Frieden und Immerwährendem Reichstag Münster 1996 Schriftenreihe der Vereinigung zur Erforschung der Neueren Geschichte 24 Bearb mit Eva Ortlieb Bibliographie zum Westfälischen Frieden hrsg von Heinz Duchhardt Münster 1996

    Original URL path: http://www.frankhistkom.de/kommission/mitglieder/schnettger.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Frankfurter Historische Kommission: Publikationen_1
    Frankfurter Kleinod Von Joachim Proescholdt Frankfurt am Main 2004 ISBN 978 3 7829 0569 5 Studien zur Frankfurter Geschichte Band 56 Geld Macht Kultur Kulturpolitik in Frankfurt am Main zwischen Mäzenatentum und öffentlicher Finanzierung 1866 1933 Von Gudrun Christine Schimpf Frankfurt am Main 2007 ISBN 978 3 7829 0568 8 Studien zur Frankfurter Geschichte Band 55 Der Braune Magistrat Personalstruktur und Machtverhältnisse in der Frankfurter Stadtregierung 1933 1945 Von Bettina Tüffers Frankfurt am Main 2004 ISBN 3 7829 0558 X Studien zur Frankfurter Geschichte Band 54 Stadtkultur und Gesellschaftspolitik Frankfurt am Main und Lyon in der Zwischenkriegszeit 1918 1939 Von Klaus Becker Frankfurt am Main 2003 ISBN 3 7829 0557 1 Studien zur Frankfurter Geschichte Band 53 Magda Spiegel Biographie einer Frankfurter Opernsängerin 1887 1944 Von Claudia Becker Frankfurt am Main 2003 ISBN 3 7829 0547 4 Studien zur Frankfurter Geschichte Band 52 Vom Hungertuch zum Wohlstandsspeck Die Ernährungslage in Frankfurt am Main 1939 1955 Von Jutta Heibel Frankfurt am Main 2002 ISBN 3 7829 0533 4 Studien zur Frankfurter Geschichte Band 51 Frankfurter Urkunden staufischer Herrscher Von Ingrid Bartholomäi Frankfurt am Main 2003 ISBN 3 7829 0541 5 Studien zur Frankfurter Geschichte Band 50 zur Zeit nicht lieferbar Die Hauptstadt des Wirtschaftswunders Wirtschaftliche Entwicklung und kommunale Wirtschaftförderung in Frankfurt am Main 1945 1956 Von Werner Bendix Frankfurt am Main 2002 ISBN 3 7829 0532 6 Studien zur Frankfurter Geschichte Band 49 Hamman von Holzhausen 1467 1536 Ein Frankfurter Patrizier im Zeitalter der Reformation Von Michael Matthäus Frankfurt am Main 2002 ISBN 3 7829 0528 8 Studien zur Frankfurter Geschichte Band 48 Jakob Nussbaum 1873 1936 Ein Frankfurter Maler im Spannungsfeld der Stilrichtungen Von Claudia C Müller Frankfurt am Main 2002 ISBN 3 7829 0522 9 Studien zur Frankfurter Geschichte Band 47 Kontrolle mit Konsens Sozialdisziplinierung in der Reichsstadt Frankfurt

    Original URL path: http://www.frankhistkom.de/publikationen/publikation_1_print.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Frankfurter Historische Kommission: Studien 62
    angrenzenden Kunstlandschaften Der Frankfurter Stadtbaumeister prägte nachhaltig das Bild seiner Heimatstadt durch den Eschenheimer Turm und den Pfarrturm des Domes St Bartholomäus dessen Grundstein am 6 Juni 1415 gelegt wurde Seit fast 100 Jahren fordert die kunsthistorische Forschung eine Monographie dieses überragenden Meisters Gerhard Ringshausen legt nun eine umfangreiche Arbeit vor in der er sich baugeschichtlich und stilanalytisch mit den für Madern Gerthener urkundlich gesicherten und ihm zugeschriebenen Werken auseinandersetzt

    Original URL path: http://www.frankhistkom.de/publikationen/reihe_1/stud_62.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Frankfurter Historische Kommission: Studien 61
    In dieser Arbeit wird dargestellt wie Psychopathie als Grenzbereich zwischen Krankheit und Gesundheit definiert wurde Was erfährt man über den Lebenshintergrund der Frankfurter Kinder und Jugendlichen Wie griff die kommunale Jugend und Gesundheitsfürsorge in das Leben der Kinder und Familien ein Welchen Einfluss hatte die Rassenhygiene auf die Jugendfürsorge vor 1933 und wie veränderte die Machtergreifung der Nationalsozialisten die Behandlung der Jugendlichen Diesen Fragen geht Kristina Matron in ihrer Studie

    Original URL path: http://www.frankhistkom.de/publikationen/reihe_1/stud_61.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Frankfurter Historische Kommission: Studien 60
    schlechteren Ernährungslage ausgesetzt Spätestens im Steckrübenwinter des Jahres 1916 17 wurde dies zur Katastrophe die Tausende Frankfurter das Leben kostete Wie sehr setzte der Lebensmittelmangel den Menschen zu Wie konnte es überhaupt zu dieser Notlage kommen Diesen Fragen geht Christoph Regulski in seiner Untersuchung nach Er zeigt auf was die Stadt Frankfurt im Verbund mit den Behörden des Reiches gegen den zunehmenden Hunger unternehmen konnte und wie der einzelne Bürger

    Original URL path: http://www.frankhistkom.de/publikationen/reihe_1/stud_60.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Frankfurter Historische Kommission: Studien 59
    sich mit dem immensen baulichen Verlust und dem damit verbundenen Bruch ihrer Geschichte und Indentität auseinandersetzen Sie entschied sich für einen Neubeginn in modernen Bauformen Die Entwicklung Frankfurts zur Finanz und Kulturmetropole im ersten Nachkriegsjahrzehnt ist eng mit einer architektonischen und städtebaulichen Gestaltung verknüpft Seit Jahren verändert sich nun das archtektonische Stadtbild in einem rasanten Tempo Durch den Abriss vieler Gebäude der Nachkriegsmoderne droht eine für Frankfurt wichtige Architekturperiode unterzugehen

    Original URL path: http://www.frankhistkom.de/publikationen/reihe_1/stud_59.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Frankfurter Historische Kommission: Studien 58
    Klasse gab die ihre Wohnungen je nach Klassenzugehörigkeit von der Polizei zugewiesen oder auch aberkannt bekamen Dass sich während es Nationalsozialismus die Deutsche Arbeitsfront gelegentlich schützend vor die weiblichen Angestellten von Animierkneipen stellte und die Stadt Frankfurt ein spezielles Bordell für Fremdarbeiter einrichten ließ Verwaltete Lust illustriert über einen Zeitraum von gut hundert Jahren den Umgang der Frankfurter Stadtverwaltung mit dem horizontalen Gewerbe und gibt dabei nicht nur Einblicke in

    Original URL path: http://www.frankhistkom.de/publikationen/reihe_1/stud_58.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Frankfurter Historische Kommission: Studien 57
    der im 19 Jahrhundert erfolgreichen Stadt Wiesbaden gleichtun Erst spät begann man sich um das Image der Staädte zu sorgen die Verantwortlichen wollten die Wahrnehmung der eigenen Stadt verbessern oder auch ändern Tourismus Messen und Ausstellungen wurden so zum Etikett einer Stadt und zum Wirtschaftsfaktor Am Beispiel der Städte Frankfurt am Main Wiesbaden und Offenbach untersucht der Autor die Entstehung moderner Imagepolitik auch als Mittel des politischen Handelns Es zeigt

    Original URL path: http://www.frankhistkom.de/publikationen/reihe_1/stud_57.htm (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •