archive-de.com » DE » F » FRANKFURT22.DE

Total: 186

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • frankfurt22
    Chance die City of the Euro zum europaweit einmaligen Modell einer Verkehrspolitik mit menschlichem Antlitz zu entwickeln Frankfurt22 schlägt daher vor die Straße für alle Zeit für den Motorisierten Individualverkehr MIV zu sperren Aber das ist nicht genug Eine menschliche Umweltpolitik muss dauerhaft gegen Lärm Dreck und Tod vorgehen Jedes Jahr sterben mehr auf den Frankfurter Straßen als in Duisburg auf der Loveparade Tausende werden in der Stadt verletzt mehr noch gesundheitlich geschädigt Daher fordern wir Tag und Nacht höchstens Tempo 30 auf allen Stadtstraßen das ist die optimale Fließgeschwindigkeit Tag und Nacht höchstens Tempo 15 und Verkehrsberuhigung Schild Spielstraße in allen Wohngebieten in denen z Zt Tempo 30 gilt Tag und Nacht City Maut für die ganze Stadt Und zwar raus und rein Stopp aller Straßenneubauprojekte Umwandlung des Anlagenrings in einen Fahrradschnellweg Sperrung der Berliner Straße für den MIV Altstadtsanierung Bau eines engmaschigen Radwegenetzes mit absolutem Vorrang fürs Rad Miteinander verbundene Fußgängerzonen in allen Stadtteilen Dort Überwachtes Schritttempo für Radfahrer Verzehnfachung der Zebrastreifen Bau eines engmaschigen Tramnetzes und Stopp des anachronistischen U Bahnbaus im Europaviertel Die Grünen in der Stadtregierung seien daran erinnert dass sie vor 25 Jahren das Nordwestkreuz den Miquelknoten und diverse Straßen rückbauen dass sie ein

    Original URL path: http://www.frankfurt22.de/pressemitteilungen2.php?aID=300 (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • frankfurt22
    Die DB Doch der Widerstand wächst und die Drogenbarone der Autosucht und des Schienenschlachtens kommen ins Schwimmen Jeden Montag gibt es Demonstrationen gegen das Milliardengrab zu denen Tausende von Bürgern erscheinen Das interessiert jedoch die Lokal Asphaltierer aus CDU SPD und örtlicher Medienmacht nicht Sie wollen in Stuttgart die Schienen raus reißen und betonieren abholzen und oben Platz für Spekulanten und Autos machen damit unten die Bürger sich quälen und

    Original URL path: http://www.frankfurt22.de/pressemitteilungen2.php?aID=288 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • frankfurt22
    eure Zeit läuft ab Das Auto ist Sucht und Seuche zugleich Dieses Buch nennt die Drogenbarone die Dealer und die Junkies der Kfz Gesellschaft Einer mörderischen Gesellschaft die mittlerweile die ganze Welt umspannt Doch es gibt Lösungen Klaus Gietinger liefert allerneueste Fakten und Analysen zu den Folgekosten des Autoverkehrs und nennt Ross und Reiter Wir alle sind Täter doch einige sind es mehr die Drogenbarone die Dealer und die Junkies

    Original URL path: http://www.frankfurt22.de/pressemitteilungen2.php?aID=281 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • frankfurt22
    95 98 108 Hitler Adolf 12 30 96 121 155 167 189f 205 212 214 219 225 229 232 234 251 258 Höcherl Hermann 19 Hoffman Dustin 250 Honecker Erich 12 235 Horkheimer Max 163 240 Hück Uwe 151 Kaiser Günther 185 188 Kahn Albert 234 251 Keaton Buster 161 Kelly Grace 7 Kettler Dietmar 199 Kerner Joachim B 30 Kiesinger Kurt Georg 233 Klemm Erich 149 Klimmt Reinhard 126 Klingholz Reiner 145 Koch Roland 126 128 Kohl Helmut 233 Kopits Elisabeth 253 Knierutscher Jochem 86f Knoflacher Hermann 10 69 92 112 127 170 174 176 261 274 Knopp Guido 189 Kraus Karl 72 Krause Günther 125 Krenz Egon 202 233 Laden Osama bin 12 30 Lafontaine Oskar 12 Lauerel Stan 160 Lawrence Thomas E 29 Lean David 29 Leber Georg 122 124 166f 170 240 Le Corbusier 152 157 Leigh Vivian 38 Lenin Wladimir I 223 233f Llewelyn Desmond W 56 Lummer Heinrich 20 Luxemburg Rosa 68 233f Mäckler Christoph 53 Marchionne Sergio 115 Marinetti Filippo Tommaso 96 98 Marx Karl 81 118 222 Mauz Gerhard 167 Mehdorn Hartmut 19 148f Menge Wolfgang 164 Merkel Angela 139 233 Miller Oskar von 217 Mitchell Margaret 38 Möller Walter 170 Morrison Percy 179 Möser Kurt 26 Monaco Stéphanie von 7 Monheim Heiner 9 46 152f 168 174 213 Monheim Dandorfer Rita 46 174 Moore Roger 56 Müller Fritz 191 Mussolini Benito 225 Nehm Kay 142f 204 Newton Helmut 216 Novotný Antonin 265 Obama Barack 12 Ödipus 181 Oettinger Günther 128 Opel Adam 80 Orwell George 50 68f 163 207 Osinskij Nikolaj 234 Otte Carsten 8 Pabst Waldemar 225 Petersen Ilka Maria 164 Petersen Wolfgang 164 Piëch Ferdinand 12 62 151 Polyphontes 181 Pot Pol 36 Porsche Ferdinand 12 151 Raab Stefan 162 164 277 Rahn Helmut 14 Ramstetter Michael 138 Rebmann

    Original URL path: http://www.frankfurt22.de/pressemitteilungen2.php?aID=283 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • frankfurt22
    wenn es Nulltarif gäbe Genau das tun sie nicht wie zahlreiche Untersuchungen weltweit belegen Sie fahren dann nur zusätzlich mit den Öffentlichen Und um ihre blödsinnige Forderung auch noch zu unterstreichen haben sie wie witzig Fahrkartenautomaten der VGF verklebt Nun mit solch dämlichen Aktionen verändert man gar nichts schon gar nicht die Autofahrer Jedoch Tatsächlich sind die Preise des VGF und des RMV zu hoch Aber Tatsache ist auch Das

    Original URL path: http://www.frankfurt22.de/pressemitteilungen2.php?aID=280 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • frankfurt22
    bewiesen ist dass hohe Geschwindigkeiten zu mehr Unfällen Toten und mehr Dreck führen Aber genau letzteres kümmert es Posch und seinen Ministerpräsidenten Posch gefährdet damit menschliches Leben die Umwelt und das Klima Gäbe es eine wirklich Verkehrsrechtsordnung müsste die Staatsanwaltschaft einschreiten so wie sie weiland gegen Krenz eingeschritten ist Aber Staatsanwälte und Richter sind eben auch nur Autofahrer Autofahrer in einem auf der Welt einmaligen Land In dem die freie

    Original URL path: http://www.frankfurt22.de/pressemitteilungen2.php?aID=279 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • frankfurt22
    Schaffners in allen öffentlichen Schieneverkehrsmittel Boris Rhein steht dem jetzt positiv gegenüber Bravo Schon vor Jahren forderten wir höchstens Tempo 30 auf allen Stadtstraßen und Tempo 100 auf allen Stadtautobahnen Frau Rottmann erwägt das nun für nachts Bravo Aber das ist nicht genug Eine menschliche Umweltpolitik kann nicht halbschwanger gehen mit einer Verkehrswende gegen Lärm Dreck und Tod sie muss es ganz tun Daher fordern wir wie schon in unseren Verkehrskonzept Straßen für alle Tag und Nacht höchstens Tempo 30 auf allen Stadtstraßen das ist übrigens auch die optimale Fließgeschwindigkeit Tag und Nacht höchstens Tempo 15 und Verkehrsberuhigung Schild Spielstraße in allen Wohngebieten in denen z Zt Tempo 30 gilt Tag und Nacht City Maut für die ganze Stadt Und zwar raus und rein Reduzierung der vierspurigen Straßen durch Frankfurt auf zwei Spuren Einstellung des Baus des Riederwaldautobahndreiecks Rückbau des Autobahnstumpfes A 66 Stopp aller Umgehungsstraßenprojekte Umwandlung des Anlagenrings in einen Fahrradschnellweg Bau eines engmaschigen Radwegenetzes mit absolutem Vorrang fürs Rad und zu Lasten der Kfz Straßen Miteinander verbundene Fußgängerzonen in allen Stadtteilen Verzehnfachung der Zebrastreifen Stopp aller sündteuren U Bahnprojekte Bau eines engmaschigen Tramnetzes Umwandlung von U 1 2 3 und 5 in Niederflur Trambahnen Auch in der Eschersheimer

    Original URL path: http://www.frankfurt22.de/pressemitteilungen2.php?aID=276 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • frankfurt22
    so schlecht und es komme auch deswegen zu Überschreitungen weil doch der Januar so eine schlechte Wetterlage gehabt habe hört man aus dem Römer Wir von Frankfurt22 schlagen den Stadtmüttern und Vätern deshalb vor Schafft doch einfach den Januar ab

    Original URL path: http://www.frankfurt22.de/pressemitteilungen2.php?aID=262 (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •