archive-de.com » DE » F » FORTUNA-KOELN.DE

Total: 353

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fortuna Köln » » Thomas Imbach und Stefan Mahmud verlassen SC Fortuna Köln
    für die 1 Runde im Dfb Pokal Bereits im Verlauf der Hinrunde habe ich den Entschluss gefasst mein Engagement als Cheftrainer zum Ende der Saison 2015 2016 aus unterschiedlichen Gründen zu beenden Nachdem ich diese Entscheidung den Verantwortlichen mitgeteilt habe haben sich in den darauffolgenden Wochen unterschiedliche Auffassungen über die Ausrichtung für den Rest der Saison entwickelt Aufgrund dessen halte ich es im Sinne der sportlichen Entwicklung und des sportlichen

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2015/12/thomas-imbach-und-stefan-mahmud-verlassen-sc-fortuna-koln/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Fortuna Köln » » U19: Starker Auftritt beim Lokalderby
    nach dem zwischenzeitlichen 1 3 nie aufgesteckt haben Aus meiner Sicht hätten wir in der Summe einen Punkt verdient gehabt konstatierte Trainer Koray Gökkurt nach Spielschluss Zuvor hatten die rund 350 Zuschauen im Franz Krämer Stadion eine Partie gesehen die einem Derby jederzeit gerecht wurde Es gab viel Tempo packende Zweikämpfe und eine ganze Reihe guter Torraumszenen auf beiden Seiten und das trotz der frühen Führung für den Favoriten Keine sechs Minuten hatten die Geißböcke benötigt um durch Jannik Mause nach einem vermeidbaren Eckball Gökkurt in Führung zu gehen Spannend bis zum Ende In der Folge leisteten die Südstädter dann aber zusehends ihren Anteil an einem packenden Lokalderby und belohnten sich für einen immer frecheren Auftritt noch vor der Pause mit dem Ausgleichstreffer 36 Serhat Güler ließ dem etwas weit aufgerückten FC Keeper Nikolas Tix aus gut zwanzig Metern keine Abwehrchance Zuvor waren Furkan Simsek für die Fortuna 24 sowie Anas Ouahim 25 und Salih Özcan 29 für den FC aus jeweils aussichtsreichen Positionen am Torabschluss gescheitert Nach dem Seitenwechsel forcierte der Tabellenfünfte seine Angriffsbemühungen und zog mitunter wie ein Orkan Gökkurt über die Südstädter hinweg Nach dem zweiten und dritten Treffer von Jannik Mause 61 74 schien die Partie

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2015/12/u19-packendes-lokalderby-beim-1-fc-bleibt-ohne-happyend/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln
    drei Minuten in Führung gegangen waren einen glücklichen Punkt aus der Südstadt Kompletten Beitrag lesen 09 12 2015 Fortuna feiert Weihnachtsfeier im Gaffel am Dom von Stefan Kurth Beim Fortuna Partner Gaffel am Dom fand am vergangenen Sonntag den 2 Advent die diesjährige Weihnachtsfeier des Drittligisten statt Mit Fans Freunden Partnern und den Mannschaften des Vereins stimmte sich die Fortuna geschlossen auf die Weihnachtszeit ein Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgte dabei für die passende Unterhaltung weiterlesen 09 12 2015 Damen 1 Zuhause weiterhin verlustpunktfrei von Julie Bärthel Nach der deutlichen Auswärtsniederlage letzte Woche in Bonn stand für die Damen der Fortuna eines fest sie wollen in diesem Jahr in der eigenen Halle ungeschlagen bleiben Die Vorzeichen hätten allemal besser sein können denn mit Karina Kloppenburg Tine Fiedler und Julia Geselle fehlten gleich 3 Spielerinnen Kompletten Beitrag lesen 08 12 2015 Erfolgreiches Hinrundenfinale von Achim Stuhr SC Fortuna Köln Vorwärts Spoho Köln 3 2 0 0 Abstiegskampf NEIN Die Zuschauer wurden mit einem spannenden und temporeichen Spiel belohnt Außerdem gelang es der Fortuna am letzten Spieltag der Hinrunde endlich wieder einen Heimsieg zu landen zwar glücklich aber auch verdient Trainer Thomas Imbach hatte keine aktuelle Torhüterin im Aufgebot Lisa Brenner hatte sich im Spiel gegen den FC verletzt und Verena Korm die auf ihren ersten Heimpflichtspieleinsatz brannte musste aus gesundheitlichen Gründen passen Ins Tor stellte der Trainer Mandana Büscher die schon mal in der letzten Saison einspringen musste Sie spielte ein hervorragendes Spiel und hielt in den ersten zwanzig Minuten mit waghalsigen Aktionen im 1 1 klasse Paraden und auch etwas Glück die Fortuna im Spiel Im weiteren Spielverlauf war sie mit eine Garantin für den Heimsieg Zweimal trafen die Gäste in der ersten zwanzig Minuten das leere Tor nicht nachdem Mandana Büscher jeweils den ersten Ball entschärfen konnte Es sah ein

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/page/9/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » U13 II: Herbstmeister und Turniersieger
    U13 II hat am Wochenende den Wintercup 2015 des FC Stolberg gewonnen und damit die gute Form aus der Hinrunde in der Meisterschaft bestätigt Das Team von Trainer Arthur Stanczyk ist nach 12 Spielen in der Staffel noch ungeschlagen und

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2015/12/u13-ii-herbstmeister-und-turniersieger/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » U12 ist Herbstmeister
    am Wochenende die Herbstmeisterschaft pefekt gemacht Die JungFortunen holten in der Vorrunde 37 von möglichen 39 Punkten und sind mit der fulminanten Tordifferenz von 77 7 damit verdienter Tabellenführer Beim Turnier mit zahlreichen U13 Mannschaften reichte es für das Team von Trainer Timo Westendorf zu einem guten 3 Platz Wir haben uns nach der Auftaktniederlage gegen die U13 von Rot Weiß Essen gesteigert und gerade auch beim Sieg gegen die

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2015/12/u12-ist-herbstmeister/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » U17 verpasst möglichen Heimsieg
    viel Ballbesitz scheiterten aber immer wieder an ihrer Chancenverwertung und dem uneffektiven Ausspielen von Standardsituationen So entführten die defensiv starken Gäste die bereits nach drei Minuten in Führung gegangen waren einen glücklichen Punkt aus der Südstadt Wir sind mit der Leistung dennoch absolut einverstanden Es waren deutliche Verbesserungen in Umschaltspiel auf die Defensive zu erkennen Wir haben nur zwei Chancen zugelassen Die Jungs haben eine gute Einstellung gezeigt und bis

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2015/12/u17-verpasst-moglichen-heimsieg/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » Erfolgreiches Hinrundenfinale
    Minuten mit waghalsigen Aktionen im 1 1 klasse Paraden und auch etwas Glück die Fortuna im Spiel Im weiteren Spielverlauf war sie mit eine Garantin für den Heimsieg Zweimal trafen die Gäste in der ersten zwanzig Minuten das leere Tor nicht nachdem Mandana Büscher jeweils den ersten Ball entschärfen konnte Es sah ein bisschen so aus als wollte die Fortuna sich das Spiel der Gäste erstmal ansehen und um sich dann ab der zwanzigsten Minute zu entscheiden mit zu spielen Bis zur Pause spielten sich die Südstädterinnen vom Anfangsdruck der SpoHo frei und hatten deutlich mehr von Spiel Aus der Pause kam eine Fortuna die keinen Zweifel daran lassen wollte wer das Spiel gewinnt Schon in der 52 Minute kam es zum 1 0 für die Südstädterinnen Thomas Imbach beorderte Linksverteidigerin Klara Thalheiser Schuch zum Eckball Ihre Ecke landete im Fünfmeterraum auf die Füße der freistehenden Natalie Kreitz die das 1 0 in aller Seelenruhe schoss Auf Grund der Chancenverteilung war das eine überraschende auf Grund des Spielgeschehens aber eine verdiente Führung Doppelpack Mc Cormick Zum 2 0 führte wieder eine Standardsituation Jule Brockerhoff legte eine Freistoßflanke von Thea Löffler mit Kopf und Brust ab und Fiona Mc Cormick zirkelte eine Direktabnahme aus 18 Metern per Außenrist unhaltbar in den Winkel 67 Nur eine Minute später fiel die vermeintliche Vorentscheidung Fioan Mc Cormick Catia Alves Pereira und Marina Buschinski störten den Spielaufbau der Gäste an der Mittellinie und Fiona Mc Cormick ging mit dem eroberten Ball alleine auf das Gästetor zu Sie behielt die Nerven und schoss das 3 0 Die beiden Gegentore in der 84 Und 85 Minute brachten den zweiten Heimsieg der Hinrunde noch einmal in Gefahr Die Fortuna musste dem hohen läuferischen Aufwand Tribut zollen Das 4 2 wurde kurz vor Schluss von der Fortuna dann selbst

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2015/12/erfolgreiches-hinrundenfinale/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » Pavone und Pala sichern die drei Punkte
    gut gemacht Negativ war dass wir trotz der Überlegenheit und der vielen Möglichkeiten nicht ein drittes Tor nachgelegt haben bilanzierte Stefan Puczynski der Koordinator der U 23 die 90 Minuten Die Partie begann für die Hausherren mit einer Schrecksekunde als Sener Kilic aus abseitsverdächtiger Position frei vor Severin Nießen auftauchte Aber Fortunas Torwart gewann das Eins gegen Eins Duell mit dem Porzer Mittelstürmer 6 Da hätte Porz in Führung gehen können Das hat er sehr gut pariert Das war auch eine Art Weckruf für uns unterstrich Puczynski Beinahe im Gegenzug wurde zunächst der Ball von der Porzer Abwehr abgeblockt aber dieser landete vor den Füßen von Gianluca Pavone der den gegnerischen Keeper mit einem feinen Heber zum 1 0 überwand Da war Christian Zyzniewski machtlos beim ersten Saisontreffer des Eigengewächses Die Fortuna bei der Mehmet Tuhan Severin Nießen und Christoph Schnieder für Antonio Vella Martin Schiefer und Yves Wendel begannen legte nach gut einer halben Stunde nach Ergün Pala traf mit einem Flachschuss aus 16 Metern in die rechte Ecke zum 2 0 33 Das war Saisontor Nummer drei des defensiven Mittelfeldspielers Porz musste danach bis zur Pause leider zweimal verletzungsbedingt auswechseln Für Soner Kilic kam Yusuf Kilic 35 Nur acht Minuten später musste dieser durch Ferhat Tascioglu ersetzt werden Auch die Fortuna musste wegen einer Verletzung zur Pause den Torwart wechseln Für Nießen kam Sebastian Weiz in die Partie Der neue Schlussmann musste aber im zweiten Abschnitt nicht mehr richtig eingreifen Lediglich in der 85 Minute hatten die Gäste noch eine klare Chance Kapitän Daniel Varol tankte sich durch lief über das halbe Spielfeld und legte den Ball zurück Der anschließende Schuss landete aber knapp neben dem langen Pfosten Auf der Gegenseite ging es deutlich turbulenter zu Pavone scheiterte am sehr starken Zyniewski der sich lang machte und er

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2015/12/pavone-und-pala-sichern-die-drei-punkte/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •