archive-de.com » DE » F » FORTUNA-KOELN.DE

Total: 353

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Brisante Begegnung – Schwesternduell auf dem Platz und Vereinsklüngel auf der Bank
    gegen Ihre jüngere Schwester Katharina Grimberg Tor Königsdorf durchsetzen möchte Interessant wird die Begegnung aber auch weil Trainer Jannusch Frontzek SC Fortuna Damen 1 auch Geschäftsführer des TUS Königsdorf ist und seine Damen sicher mit einer extra Portion Kampfgeist in diese Partie schicken wird Möchte bei ihrer Schwester im Königsdorfer Tor einnetzen Maria Grimberg Die Königsdorferinnen haben sich nach zweijähriger Oberligaabstinenz in der vergangenen Saison einen souveränen Aufstieg erspielt und

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2012/09/1-damen-brisante-begegnungschwesternduell-auf-dem-platz-und-vereinsklungel-auf-der-bank (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Fortuna-Damen überzeugen beim ersten Heimspiel der Saison
    Jasmin Weise mit 4 3 in Führung Strafwürfe sollten leider das Thema der ersten Halbzeit bleiben Obwohl es kein hartes oder ruppiges Spiel war zeigte das Schiedsrichtergespann im Zweifel immer auf den Punkt fairerweise auf beiden Seiten Zwölf Strafwürfe in den ersten 30 Minuten waren die Folge Bemerkenswert dass bis auf einen Pfostentreffer alle diese Würfe im Tor versenkt wurden Folgerichtig waren beim Schlusspfiff Jasmin Weise für Fortuna und Steffi Utzen für Königsdorf die besten Torschützinnen Kein Wunder also dass sich beide Mannschaften schwer taten Spielfluss zu entwickeln Nach 15 Minuten und dem Teamtimeout der Fortuninnen arbeiteten die Hausherrinnen sich kontinuierlich über 8 5 11 8 und 15 10 23 durch Steffi Herschbach eine Führung heraus In Überzahl konnte Königsdorf in den letzten Minuten nochmal auf 15 12 verkürzen so ging es in die Pause Jasmin Weise bei einem ihrer 8 Treffer vom 7m Punkt Nach Wiederanpfiff nahm Fortuna konsequent die Rückraumlinke der Gäste in Manndeckung In dieser Formation stand die ganze Abwehr deutlich stabiler und Königsdorf fand kaum Mittel um nochmal gefährlich zu werden Nach der Pause hütete zudem Anke Balmert das Fortunator und ließ die Angreifer der Gäste verzweifeln Obwohl Fortuna in dieser Phase mehrere leichte Ballverluste hatte wurde der Vorsprung konsequent ausgebaut durch Lina Klinnert zum 19 12 sowie die wieder sehr engagiert spielende Lena Nagel zum 21 12 in der 40 Minute Königsdorf versuchte die Reißleine zu ziehen und kam nach dem Teamtimeout in der 42 Minute endlich zum ersten Treffer im zweiten Durchgang Fortuna nahm aber nie den Fuß vom Gas Anke Balmert hielt was zu halten war und Annika Jesionek verdiente sich das Fleißkärtchen durch couragierte Deckungsarbeit Annika Jesionek wie immer kampfstark Die Gäste wurden nun geradezu überrannt Maria Grimberg trug sich mit ihrem Treffer zum 27 15 52 auch noch in die Torschützenliste

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2012/09/1-damen-fortuna-damen-uberzeugen-beim-ersten-heimspiel-der-saison/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Stadtderby verspricht hohe Brisanz
    Punkte einzufahren G uter Saisonstart soll durch nächsten Auswärtssieg bestätigt werden Text Svenja Behrens Foto T Schmidt Zwei Spiele zwei Siege So lautet die bisherige Bilanz des Teams um Trainer Jannusch Frontzek der noch jungen Saison Bei der HSG Siebengebirge und in heimischer Halle gegen den TuS Königsdorf konnten zwar klare Siege eingefahren werden dennoch wird die kommende Partie alles andere als ein Selbstläufer Vorsicht ist geboten denn mit dem 1 FC Köln II steht der Fortuna nun ein stärker einzuschätzender Gegner gegenüber Bereits in der letzten Saison haben die Spielerinnen von Trainerin Trixi Thiele einige gute Spiele abgeliefert und dem ein oder anderen starken Gegner alles abverlangt Jüngst verlor man zwar gegen den TSV Bonn und auch das Auftaktspiel gegen den Aufsteiger aus Königsdorf ging verloren unterschätzen sollte man den 1 FC Köln II deshalb aber keineswegs Mit Sabrina Silbernagel und Neuzugang Nicole Gowitzke hat der FC immerhin zwei Spielerinnen die sich derweil in den oberen Rängen der Torschützenliste wiederfinden Neu auf der Mittelposition der Fortuna Lina Klinnert Damit diese ihre Konten nicht weiter aufstocken können will man dem ortsansässigen Nachbarn aus einer sicheren Abwehr heraus mit schnellem Spiel nach vorne und wenigen technischen Fehlern eine weitere Niederlage zufügen

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2012/09/1-damen-stadtderby-verspricht-hohe-brisanz/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Fortuna siegt souverän
    die Fortuna Abwehr weiterhin sicher stand konnte der FC kein Kapital daraus schlagen Ab der achten Minute belohnten sich die Gäste nun für ihre gute Defensive und schlossen ihre Gegenstöße erfolgreich ab Durch Tore von Zydre Zimmermann die wieder mal beste Werferin ihres Teams war Steffi Herschbach und Lena Nagel zog Fortuna auf 0 7 13 davon Nun gelang dem FC der erste eigene Treffer darauf folgte aber nur die nächste Welle des Fortuna Sturmlaufs Lena Nagel erhöhte auf 1 13 in der 22 Minute Auch als Fortuna zu wechseln begann riss der Torreigen nicht ab Svenja Behrens gelang nach schönem Zuspiel von Ines Sistig das 3 15 Janett Stein traf wiederum zum 3 17 Halbzeitstand Dieses deutliche Ergebnis war das gerechte Resultat einer sehr einseitigen ersten Halbzeit in der die Damen des 1 FC Köln sich ideenlos und verunsichert präsentierten während Fortuna nie den Fuß vom Gas nahm Lief auch gegen den FC wieder mal allen davon Steffi Herschbach Die zweite Hälfte begann für Fortuna in doppelter Unterzahl Die erwartete Trotzreaktion des FC blieb aber vorerst aus und Lina Klinnert erzielte sogar das 3 18 Man konnte es den Fortuninnen zwar kaum verdenken das Spiel schien ja im Prinzip schon entschieden aber die Gäste leisteten sich nun im Aufbauspiel zunehmend technische Fehler Diese nutzte der FC und begann eine Ergebniskorrektur Bereits nach neun Minuten nahm Fortuna Trainer Jannusch Frontzek beim Stand von 7 19 das Team time out Fortuna riss sich wieder am Riemen stabilisierte die Abwehr und erspielte sich schnell wieder eine sehr deutliche 8 24 Führung 45 Insgesamt agierte Fortuna aber fahrlässiger im zweiten Durchgang vor allem der Wechsel von FC Kreisläuferin Kerstin Selmer in den linken Rückraum bereitete den Gästen immer wieder Probleme wie auch bei ihrem Treffer zum 13 26 52 Den Schlusstreffer zum 16

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2012/10/1-damen-fortuna-siegt-souveran/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Der erste Härtetest
    immer noch freundschaftliche und schwesterliche Verbindungen zu Fortuna pflegt kehrt nun erstmals nach ihrem Wechsel im Sommer in die Südhalle zurück Da jeder im Verein um ihre besonderen Fähigkeiten weiß und Bonn auch ansonsten über einen starken Kader verfügt sieht das Trainerteam Frontzek Finkelmann das Spiel als ersten Messlatte dafür was der bisher gute Saisonstart tatsächlich wert ist und wie weit die Mannschaft kämpferisch und taktisch gewachsen ist Auch am

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2012/10/1-damen-der-erste-hartetest (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Deutlicher Start-Ziel Sieg für die Damen aus der Südstadt
    Toren durch Steffi Herschbach und eines von Lina Klinnert in der 8 Spielminute welches die Fortuna mit 4 1 in Führung gehen ließ Auch wenn den Fortuninnen besonders in der Anfangsphase des Spiels noch der ein oder andere Abstimmungsfehler in der Abwehr unterlief schien der Start geglückt auch weil Anna Ellereit im Tor der Fortuna auf dem Posten stand So erspielten sich die Gastgeberinnen vom 7 4 14 über 10 7 19 bis zum 13 9 Halbzeitstand einen annehmbaren Vorsprung heraus Dies lag vor allem daran dass man den Bonner Rückraum bestückt mit Hanna Simons Claudia Behrens oder Sanni Kunnas gut im Griff hatte Auch die von Bonn gespielte 6 0 Deckung kam der Fortuna zu Gute Janett Stein und Lina Klinnert mussten in der Abwehr zupacken In der Halbzeitpause mahnte das Trainergespann Frontzek Finkelmann zur Aufmerksamkeit Doch die befürchtete Aufholjagd der Gäste blieb aus auch weil die nun eingewechselte Fortuna Torhüterin Anke Balmert einige gute Paraden zeigte Trotz Unterzahl gelang es Fortuna den Vorsprung weiter auszubauen Steffi Herschbach Lena Nagel und Zydre Zimmermann erhöhten auf 16 10 33 Ines Sistig re traf auf ihre ehemalige Mitspielerin Claudia Behrens li Es war die finnische Nationalspielerin Sanni Kunnas die den Vorsprung auf vier Tore schmelzen ließ und noch einmal aufdrehte 17 13 Doch auch mit ihren insgesamt neun Toren konnte sie die Führung für Bonn nicht herbeibringen Über 20 15 40 bis zum 28 18 51 durch ein schönes Tor der eingelaufenen Rechtaußen Mareen Milse bauten die Frontzek Schützlinge den Vorsprung kontinuierlich weiter aus Die 53 Minute wurde dann zu einer ganz besonderen Nach fast 18 Monaten verletzungsbedingter Abstinenz betrat Rückraumspielerin Wiebke Janßen das Spielfeld Als wäre sie nie weg gewesen reihte sie sich sogleich mit zwei schönen Rückraumtoren in die Torschützenliste ein Ines Sistig setzte mit ihrem 7 Meter Tor

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2012/11/1-damen-deutlicher-start-ziel-sieg-fur-die-damen-aus-der-sudstadt/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Fortuna erobert Tabellenspitze
    Das Spiel war anfangs ausgeglichen beide Teams schenkten sich nichts und jedes Tor musste hart erarbeitet werden Linksaußen Zydre Zimmermann prägte auf Seiten der Fortuna diese Anfangsphase mit schönen eins gegen eins Aktionen unter anderem zum 4 4 Die Damen aus der Südstadt versäumten es zu Beginn der Partie schon in Führung zu gehen da sie mit zwei Siebenmeter Strafwürfen an der Pulheimer Torfrau scheiterten und selbst zwei frühe Zeitstrafen kassierten Nach achtzehn Minuten stellte das Trainerteam Frontzek Finkelmann um und brachte Mary Grimberg auf der linken Rückraumposition Die ließ sich nicht lange bitten und startete mit dem Treffer zum 7 7 einen Sturmlauf Innerhalb weniger Minuten erzielte sie vier Tore in Folge bis zum 10 7 und verschaffte Fortuna dadurch erstmals etwas Luft Mary Grimberg war nicht zu halten und erzielte vier Tore in Folge Die Pulheimerinnen brauchten einige Minuten um sich von diesem Einschlag zu erholen kämpften sich aber wieder auf 11 10 heran und erzielten zur Pause sogar den Ausgleich zum 13 13 Nach der zwischenzeitlichen drei Tore Führung in der ersten Halbzeit mussten die Gastgeberinnen von dem Ausgleich etwas enttäuscht sein Mareen Milse belohnt sich für ihre starke Leistung mit einem Tor Zur Pause brachte Trainer Frontzek mit Ines Sistig die nächste Rückraumlinke in seinem Kader Sie erzielte sofort zwei Tore zum 15 14 diese Führung sollte Fortuna nicht wieder abgeben Steffi Herschbach erhöhte auf 17 14 In der Folge ging es wieder rauf und runter Fortuna führte konstant mit zwei oder drei Toren konnte Pulheim aber nie abschütteln Dank Ines Sistig die all ihre Siebenmeter im gegnerischen Tor unterbrachte bauten die Gastgeberinnen die Führung auf 26 22 aus Sistig erzielte eine Minute vor Schluss per Strafwurf auch noch das 30 26 damit war die Partie entschieden Ines Sistig war beste Torschützin der Fortuna In den

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2012/11/1-damen-fortuna-erobert-tabellenspitze/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Fortuna siegt souverän in Aachen
    zunächst mit 4 2 in Führung ging Linkaaußen Zydre Zimmermann zeigte aber wiedermal ihre Klasse und traf aus allen Lagen unter anderem zum 4 7 und 5 9 15 Diese Führung baute Steffi Herschbach zum 5 11 aus Bald folgten aber wieder Flüchtigkeitsfehler so dass Fortuna den Vorsprung bis zur Pause mehr schlecht als recht verwaltete Die von Beginn an in Manndeckung genommene Aachener Rückraumschützin Natalie Wutzke erzielte den letzten Treffer der ersten Hälfte zum 13 18 Zydre Zimmermann war nicht zu halten Die zweite Halbzeit war nicht schöner als die erste Einzig Zimmermanns Tore nach tollen eins gegen eins Situationen waren sehenswert Aachen nahm nun Steffi Herschbach ebenfalls kurz ohne jedoch den Rückstand verkleinern zu können Lina Klinnert erzielte das 17 22 für Köln Doch Aachen versuchte nochmal einen Sturmlauf nach knapp 40 Minuten und arbeitete sich tatsächlich nach wiedermal leichtfertigen Fehlern der Gäste auf 20 23 heran Angesichts der schmelzenden Führung riss Fortuna sich am Riemen Mary Grimberg belohnte ihre kämpferische Leistung im Mittelblock mit zwei Treffern zum 21 25 und 22 27 bevor Zydre Zimmermann den alten Vorsprung mit ihrem Tor zum 23 29 wieder herstellte 20 Nun war der Wille von Aachen gebrochen Fortuna arbeitete besser

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2012/11/1-damen-fortuna-siegt-souveran-in-aachen (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •