archive-de.com » DE » F » FORTUNA-KOELN.DE

Total: 353

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fortuna Köln » 17 Ines Sistig
    Maria Grimberg 15 Svenja Behrens 16 Jana Born 17 Ines Sistig 18 Hannah Klemme 19 Rebecca Müller 20 Swantje Tetenz 21 Annika Jesionek Jannusch Frontzek Katja Finkelmann Navigation Startseite Handball Archiv 1 Damen 2011 2012 17 Ines Sistig 17 Ines Sistig STECKBRIEF Name Ines Sistig Trikotnummer 17 Position Rückraum bei Fortuna seit 2011 Jahrgang 1989 Spitzname Ini Wini vorherige Vereine TV 1844 Idstein Vorbilder Loriot Beruf Studentin Erfolge Qualifikation zur

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/handball/archiv/1-damen-201112/17-ines-sistig/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Fortuna Köln » 18 Hannah Klemme
    Tetenz 21 Annika Jesionek Jannusch Frontzek Katja Finkelmann Navigation Startseite Handball Archiv 1 Damen 2011 2012 18 Hannah Klemme 18 Hannah Klemme STECKBRIEF Name Hannah Klemme Trikotnummer 18 Position Kreisläuferin bei Fortuna seit 2010 Jahrgang 1989 Spitzname Hån vorherige Vereine Union Halle Vorbilder Lotta Pippi Langstrumpf Beruf Studentin Sonderpädagogik Erfolge ein 33 2 Sieg über Herzebrock in der D Jugend im Sommer 2010 das 1 Mal unglaubliche 90 Min joggen

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/handball/archiv/1-damen-201112/18-hannah-klemme/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » 21 Annika Jesionek
    17 Ines Sistig 18 Hannah Klemme 19 Rebecca Müller 20 Swantje Tetenz 21 Annika Jesionek Jannusch Frontzek Katja Finkelmann Navigation Startseite Handball Archiv 1 Damen 2011 2012 21 Annika Jesionek 21 Annika Jesionek STECKBRIEF Name Annika Jesionek Trikotnummer 21 Position Kreisläuferin Linksaußen bei Fortuna seit 2008 Jahrgang 1982 Spitzname Annuszca Aki vorherige Vereine SC Waldniel La Torre Pontassieve TV Brühl Vorbilder Beruf Mediendesignerin Erfolge Vizemeister Oberliga 2009 2010 S C

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/handball/archiv/1-damen-201112/21-annika-jesionek/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Harter Konkurrent in der Halle Süd
    Einen ernster zu nehmenden Gegner gibt es nicht Foto T Schmidt Auf dieses Spiel sind die Damen um Trainer Jannusch Frontzek besonders gespannt Der TV Strombach stellte die Fortuna in der vergangenen Spielzeit vor die härtesten Aufgaben im Ligabetrieb und es waren jedes Mal spannende und attraktive Aufeinandertreffen Die individuell starken Spielerinnen und das in der gesamten Liga gleichermaßen anerkannte wie gefürchtete Tempospiel der Strombacherinnen hatte den Damen einiges an Kraft abverlangt Auch in dieser Saison zählt der Gast zu einem der besten Teams in der Oberliga Mittelrhein und ist Mitfavorit auf die Meisterschaft sofern man zu diesem Zeitpunkt schon von so etwas sprechen kann Co Trainerin Katja Finkelmann rechts steht dem Coach bei der Einstellung des Teams zur Seite Ralf Visser neuer Trainer der Strombacher strebt mit seiner zum Vorjahr kaum veränderten Mannschaft ein Ziel unter den ersten Drei zu Saisonende an Jedoch sind sich die Fortuna Frauen einig dass die hierfür nötigen Punkte nicht ausgerechnet aus der Südhalle auf das Konto der ambitionierten Gäste wandern sollen Vielmehr sehen die Südstädterinnen hierin einen Anreiz den Zuschauern ein hochkarätiges Handballspiel zu bieten in welchem alle Kräfte und all erworbene Spielintelligenz mobilisiert werden Dies wird auch nötig sein um in einer

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2011/11/1-damen-harter-konkurrent-in-der-halle-sud/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Fortuna besiegt dank geschlossener Mannschaftsleistung TV Strombach
    in Führung Die Gäste aus Strombach konnten im Gegenzug ihren 7m Wurf nicht verwandeln und scheiterten an Anna Ellereit im Fortuna Tor Nun kam Strombach aber besser ins Spiel und die nächste Phase war geprägt durch bissige Zweikämpfe welche zu acht 7m Pfiffen allein in den ersten zwanzig Minuten führten Schöne Sperre guter Abschluss Annika Jesionek re und Male Stüssel Als Anna Kochs in der 17 Spielminute auf 9 5 erhöhte und die Fortuna davonzuziehen drohte nahm Strombach das Team timeout Dies brachte den einzigen kurzen Bruch ins Spiel der Gastgeberinnen die sich in der Folge mehrere Fehlwürfe leisteten wohingegen TV Strombach Boden gutmachen konnte Beim Stand von 9 8 legte nun SC Trainer Frontzek die grüne Karte auf den Zeitnehmertisch Fortuna hatte in den vergangenen Spielen häufig gut begonnen die eigene Führung dann aber mitunter leichtfertig hergeschenkt Diesem galt es vorzubeugen Durch drei Tore von Claudia Behrens und weitere Paraden von Anna Ellereit fing sich Fortuna wieder Lena Hambach erzielte den Treffer zum Halbzeitstand von 14 11 wieder per 7m Strafwurf Aggressive und aufmerksame Abwehrarbeit war der Schlüssel zum Erfolg In der Pause lobte das Trainerteam die konzentrierte Arbeit der Mannschaft die auch durch Ein und Auswechselungen nie ihren Rhythmus verlor eine klare Weiterentwicklung im Vergleich zu bisherigen Spielen Mit der Vorgabe gedanklich wieder bei 0 0 zu starten ging Fortuna in die zweiten dreißig Minuten Wieder erwischte Fortuna den besseren Start und konnte trotz zeitweiliger Unterzahl die Führung über 18 13 durch Janett Stein auf 20 13 durch Hanna Spence ausbauen 42 Minute Schlüssel zum Erfolg war die geschlossene Mannschaftsleistung in der Abwehr die Fortuna den Leistungsdruck im Angriff nahm und einige einfache Tore durch schnelle Ballgewinne bescherte Strombach nahm sich in der Folge immer häufiger auch überhastete Würfe und versuchte über eine offensive vier plus zwei Deckung

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2011/11/1-damen-spielbericht-tv-strombach/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Auswärts gegen den Spitzenreiter
    Sporthalle Heimerzheim Höhenring 53913 Swisttal Favoritenrolle Ade Foto T Schmidt Die bisher größte Hürde in dieser Saison steht mit der Auswärtsreise zum derzeitigen Spitzenreiter SG Ollheim Straßfeld auf dem Programm Die Damen um SGO Trainer Marcus Schütz sind perfekt in die Saison gestartet und stehen mit 10 02 Punkten auf Tabellenplatz Nummer eins Einzig gegen den TSV Bonn rrh gegen den auch Fortuna nur ein Remis gelang zogen die Ollheimerinnen den Kürzeren ansonsten treten die heimstarken Gastgeberinnen mit weißer Weste auf Fortuna dagegen missglückte der Einstieg in die Saison gänzlich und mit drei Siegen aus sechs Partien finden sich die Südstädterinnen zu Recht im Mittelfeld der Tabelle wieder Zuletzt konnten die Kölnerinnen aber zeigen dass die Herbstpause gut genutzt wurde und erlangten mit dem 29 20 Erfolg gegen den Konkurrenten aus Strombach neues Selbstvertrauen Diesen Aufwärtstrend will Trainer Jannusch Frontzek fortsetzen und bereitet seine Mannschaft konzentriert auf diese richtungsweisende Partie vor Es wird darauf ankommen permanent konzentriert zu bleiben und sich nicht verunsichern zu lassen Ollheim stellt ein Team das besonders in der zweiten Spielhälfte enormen Biss zeigt und jegliche Schwächephasen erbarmungslos zu bestrafen weiß Da in der Vergangenheit oft genau durch diese Schwächephasen Punkte liegen gelassen wurden wird dieses

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2011/11/1-damen-auswaerts-gegen-den-spitzenreiter/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Sieglos in Ollheim
    recht gut und über 1 1 2 und 3 2 4 zum 5 5 10 durch Claudia Behrens gestaltete sich das Spiel noch offen Dann jedoch leistete man sich zahlreiche technische Fehler und ungenaue Würfe sodass die Gastgeberinnen sich beim 9 6 15 den ersten Drei Tore Vorsprung erspielen konnten Rebecca Müller und Zydre Zimmermann nahmen daraufhin jedoch das Heft für die Fortuna wieder in die Hand und glichen zum 10 10 17 aus Fang und Passfehler sowie eine viel zu defensive Abwehrhaltung ermöglichten dann aber wieder den Ollheimerinnen die Spielführung zu übernehmen Über 12 10 19 und 15 12 26 entglitt den Kölnerinnen die Partie und die Gastgeberinnen lagen zur Pause verdient mit 18 12 in Front Nach Wiederanpfiff sollte sich das Bild allerdings zunächst nicht merklich verändern Fehlpässe zeigten die Unsicherheit und einige überhastet genommene Würfe der Fortuna Frauen verfehlten das gegnerische Tor sogar gänzlich Einzig die Paraden von Anna Ellereit verhinderten den weiteren Ausbau der Ollheimer Führung Hannah Klemme machte nach langer Verletzung ihr erstes Saisontor Die erfolgreichste Fortuna Schützin Zydre Zimmermann setzte sich per Strafwurf zum 20 16 40 durch ehe Claudia Behrens für ihr Team noch einmal Verantwortung übernahm und mit dem 21 18 43 wieder leichte Hoffnung bei ihrer Mannschaft schürte Doch Ollheim ließ sich nicht beirren nutze die folgenden Ballunsicherheiten gnadenlos aus Beim 26 19 47 erreichten die Gastgeberinnen ihren größten Vorsprung Dann aber trafen plötzlich Male Stüssel Ines Sistig und Claudia Behrens nach Belieben und in der 54 Minute hatte sich Fortuna überraschend auf 26 25 heran gekämpft Das letzte Aufbäumen um die Partie dann aber auch zu drehen blieb aus und der rote Faden der Fehlpässe und einfachen Fehler zog sich wieder durch das Kölner Spiel Wie gelähmt ließ man die Gegner auf sich zukommen leistete so gut wie keine Gegenwehr

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2011/11/1-damen-sieglos-in-ollheim (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » 1. Damen: Bundesligareserve zu Gast
    und ihren äußerst effektiven Angriff berüchtigt Also sind am Samstag Kondition und Abwehrarbeit gefragt um die Punkte in der Südhalle zu halten Am 03 Dezember um 17 00 Uhr dürfen die Zuschauer sich auf einen offenen Schlagabtausch in der Halle Süd freuen Schnelligkeit und Routine sind gefragt Foto T Schmidt Die Fortuna Damen erwarten am zweiten Adventswochenende die Zweitvertretung des TSV Bayer Leverkusen Das Future Team besteht aus der kompletten A Jugend Mannschaft und schafft es dem in der Liga vorauseilenden Ruf einer Tempomannschaft gerecht zu werden Zusätzlich zur beachtenswerten Kondition hat sich die Mannschaft von Bayer Trainerin Maike Balthazar im Vergleich zur letzten Saison aber auch auf spielerischer Ebene weiterentwickelt und die Fortuna muss routiniert zu Werke gehen um die Punkte in eigener Halle zu halten Zydre Zimmermann bringt die Stärken mit auf die es ankommen wird Schnelligkeit und Erfahrung Nur mit einer konzentrierten Abwehrleistung bei der die Fortuninnen im Verbund zusammenarbeiten und ein engagiertes Rückzugsverhalten an den Tag legen können einfache gegnerische Tore verhindert werden Fortuna Trainer Jannusch Frontzek fordert von jeder einzelnen Spielerin aber nicht nur 100 prozentigen kämpferischen Einsatz sondern auch cleveres Zusammenspiel In dieser Partie gelten die Kölnerinnen als die Alten und für einen Sieg

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2011/12/1-damen-bundesligareserve-zu-gast/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •