archive-de.com » DE » F » FORTUNA-KOELN.DE

Total: 353

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fortuna Köln » Handball

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /handball/page/3/ (2016-04-30)



  • Fortuna Köln » Club

    (No additional info available in detailed archive for this subpage)
    Original URL path: /club/page/3/ (2016-04-30)


  • Fortuna Köln » » Spitzenspiel in Spich
    besseren Ausgangssituation Die Hausherren sind als Zweiter einen Punkt besser als die Südstädter die sich zuletzt eine bittere 2 6 Heimniederlage gegen DSK Köln einhandelten Die Spicher hingegen erfüllten mit einem 2 0 beim RSV Urbach ihre Pflicht Gegen uns werden sie mit Sicherheit anders als gegen DSK auftreten betont Linden der dem Spiel im Vorfeld noch keinen Endspielcharakter verleihen will Richtungweisend ist das Spiel nur wenn wir gewinnen Dann hätten wir die Chance uns vier Zähler von der Fortuna abzusetzen Nicht bauen kann der Spicher Coach bei diesem Vorhaben auf Tobias Blum der in Urbach die Rote Karte sah und für vier Spiele gesperrt wurde Bei der Fortuna ist Kapitän Markus Stifel hingegen wieder mit von der Partie nachdem er gegen DSK aufgrund einer Gelb Roten Karte gesperrt war und augenscheinlich schmerzlich vermisst wurde Fehlen bis zum Saisonende wird allerdings Torhüter Severin Nießen der am vergangenen Mittwoch aufgrund eines Meniskusrisses operiert wurde Bei der Fortuna weiß Trainer Andre Otten nach dem herben Rückschlag am Ostermontag was die Stunde geschlagen hat Durch die Niederlage haben wir uns in eine schwierige Situation gebracht Es wird sicher noch keine Vorentscheidung geben aber natürlich ist das Spiel in Spich richtungweisend Mit einem Sieg

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2016/04/spitzenspiel-in-spich/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » Schlammschlacht-Endstation Halbfinale
    Pokal zu qualifizieren Dass das Spiel überhaupt durchgeführt werden konnte stand einige Zeit in Frage Der Ostersturm und ein Hagelunwetter verwandelten den Aschenplatz in Heimersdorf erstmal in eine riesige Pfütze Der Schiedsrichter entschied trotz unbespielbarer Außenbahnen das Spiel mit fünfzehn Minuten Verzögerung anzupfeifen gegen den erklärten Willen der Fortuna Schade drum denn darunter litt das gesamte Spiel das zu einer Schlammschlacht mutierte Heimersdorf ging zunächst durch Jeniffer Schnackerz in der elften Minute in Führung Die Fortuna konnte noch vor der Pause durch Fiona Mc Cormick ausgleichen nachdem zuvor ein Tor von Marina Buschinski wegen vermeindlicher Abseitsposition nicht anerkannt worden war Nach der Pause vergab die Fortuna zahlreiche Chance und verlor am Ende ihre klare Linie Johanna Kaps traf zum 2 1 für die Gastgeberinnen die sich damit zum ersten Mal für das Pokalfinale qualifizieren konnten und auf eine Teilnahme an der ersten Hauptrunde des DFB Pokals hoffen dürfen Glückwunsch in den Kölner Norden Der eigentlich unbespielbare Platz soll nicht als Ausrede für das Aus im Pokal herhalten waren die Bedingungen doch für beide Teams gleich Schade ist aber dass ein Pokalhalbfinale bei den Frauen unter äußeren Bedingungen stattfinden muss die bei den Herren auf diesem Level wohl kaum akzeptiert würden

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2016/03/schlammschlacht-endstation-halbfinale/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » Starke Leistung der U10
    einen hervorragenden 7 Platz belegt Die JungFortunen setzten sich mit einem Achtelfinalsieg über den 1 FC Kopenhagen durch und scheiterten erst im Viertelfinale an Hertha BSC Berlin Zuvor hatten die Südstädter u a den FC Augsburg in der Vorrunde bezwungen und auch in der Goldrunde gegen zahlreiche NLZ Teams wie TuS Koblenz die Oberhand behalten Das Wichtigste war dass wir alle zusammen sehr viel Spaßen hatten Das war der Schlüssel

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2016/03/starke-leistung-der-u10/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » Das Duell der Top-Torjäger
    und läuferisch einen guten Tag erwischen so Wolfgang Rieger Der ehemalige Deutzer Coach hatte in der Winterpause das Zepter von Lars Leese übernommen Was sie auszeichnet was so schwer zu verteidigen ist das hört man ja jede Woche Und das wird auch auf uns zukommen Da werden wir uns dann dagegenstellen wie es alle anderen auch versuchen Wir wissen dass es in einem Spiel immer möglich ist Ob man jetzt mit einer massiven Viererkette spielt und fünf Mann davor oder einer Fünferkette mit vier davor oder einer Sechserkette mit drei davor das macht keinen großen Unterschied spricht Rieger die geballte Offensivkraft der Fortuna an Insbesondere Serhat Koruk ragt heraus Das Eigengewächs erzielte beim 2 1 in Heiligenhaus seinen 25 Saisontreffer und unterschrieb in dieser Woche als Lohn für seine Leistungen einen Profi Vertrag für die kommende Saison in der Drittliga Mannschaft Rieger stapelt aber auch ein wenig tief denn mit dem Ex Fortunen Thomas Tomanek 17 Treffer Zweiter der Bezirksliga Torschützenliste und Emre Hendem 11 Treffer hat er ebenfalls zwei sehr gute Angreifer zur Verfügung Zudem wiegt der Ausfall von Markus Stifel bei den Südstädtern schwer so Trainer Andre Otten Der Kapitän und Abwehrchef sah in der Schlussphase des 2

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2016/03/das-duell-der-top-torjager/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » Norbert Ludwig erklärt seinen Rücktritt
    Jahren wie kaum ein anderer um den Nachwuchs des S C Fortuna Köln verdient gemacht Gerade in den schweren Jahren nach dem sportlichen Absturz aus der 2 Liga war er es der die Jugendabteilung gestärkt und deren Fortbestand dauerhaft gesichert hat Er hat wöchentlich viele Stunden ehrenamtlich geopfert und war für die Kinder Jugendliche Eltern und Trainer der Fortuna jederzeit ansprechbar Wir sind ihm für sein außerordentliches Engagement für den

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2016/03/norbert-ludwig-erklart-seinen-rucktritt/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Fortuna Köln » » Südstädterinnen stoppen Torfabrik
    Wie die Gastgeberinnen vergaben die Kölnerinnen diese aber Mit einer außerordentlichen taktischen und kämpferischen Leistungen ballorientierten Verschieben und großem läuferischen Einsatz gestalteten die Kölnerinnen gegen die Aufstiegsfavoritinnen das Spiel in der ersten Halbzeit ausgeglichen Eine Führung war auf beiden Seiten zur Halbzeit möglich Nach der Pause machten die Gastgeberinnen richtig Druck Bis mitte der 2 Hälfte konnte die Fortuna durch Konter gefährlich werden Danach musste sich die Fortuna auf das Verteidigen beschränken und konnte sich nur noch durch Entlastungsvorstöße in Szene setzen Zweimal half das Aluminium und wenn die Kölnerinnen Torgelegenheiten der Gastgeberinnen nicht verhindern konnten konnte Lisa Brenner beste Spielerin auf dem Platz mit manchmal waghalsigen Aktionen verhindern dass die Torjägerinnen aus Ostwestfalen zum Zuge kamen Am Ende steht das 0 0 weil die Fortuna über die gesamten neunzig Minuten eine starke und engagierte Defensivleistung zeigte und mit mannschaftlicher Geschlossenheit agierte Offenbar hatte Trainerin Isabell Borchert die richtige taktische Ausrichtung gefunden und vermitteln können wie sie umzusetzen war Die Mannschaft hat das zu 100 umgesetzt Damit haben sie sich indirekt in den Aufstiegskampf eingemischt Der Vorsprung der Bielefelderinnen auf die Zweiplatzierten aus Bocholt beträgt nur noch drei Punkte Die Fortuna festigt Platz sechs und kommt dem Ziel Klassenerhalt immer

    Original URL path: http://verein.fortuna-koeln.de/2016/03/sudstadterinnen-stoppen-torfabrik/ (2016-04-30)
    Open archived version from archive