archive-de.com » DE » F » FOERDERER-KEIL-PARTNER.DE

Total: 491

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • HLB Förderer, Keil & Partner, Bilanzierungspflichten und Bilanzerstellung 2015
    einer Auslandstätigkeit Begründet eine natürliche Person einen inländischen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland unterliegt dies hierzulande der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Mit Privatflugzeug auf Geschäftsreise BMF Schreiben vom 16 12 2014 mehr Vorsteuerabzug auch ohne Nachweise Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer können gezahlte Umsatzsteuer auf ihre Eingangsumsätze als Vorsteuer geltend machen mehr Benzinkosten trotz 1 Methode absetzen Die unentgeltliche Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs ist als geldwerter Vorteil zu versteuern mehr Werbungskosten bei Kapitaleinkünften Der Abzug tatsächlicher Werbungskosten bei den Kapitaleinkünften wurde mit Einführung der Abgeltungsteuer zum 01 01 2009 ausgeschlossen mehr Bilanzierungspflichten und Bilanzerstellung 2015 Bewährte Tipps für die steueroptimale Bilanzerstellung Bilanzierungspflicht Unternehmer und Gewerbetreibende die nach dem Handelsrecht verpflichtet sind Bücher zu führen und eine Bilanz zu erstellen sind auch nach dem Steuerrecht verpflichtet eine Steuerbilanz anzufertigen Ausnahme Einzelkaufleute die an den Abschlussstichtagen von zwei aufeinanderfolgenden Geschäftsjahren nicht mehr als 500 000 Umsatzerlöse und 50 000 Jahresüberschuss erzielen müssen nach dem Handelsrecht keine Bücher führen 241a Handelsgesetzbuch HGB Beide Schwellenwerte dürfen dabei an zwei aufeinanderfolgenden Geschäftsjahren nicht überschritten werden War dies z B für die Jahre 2013 und 2014 der Fall endet die Bilanzierungspflicht ab dem 01 01 2015 mit letztmaliger Bilanzierungspflicht zum 31 12 2014 Diese Einzelkaufleute bleiben aber gegebenenfalls verpflichtet eine Steuerbilanz aufzustellen Nach dem Steuerrecht 141 Abgabenordnung ist jeder gewerbliche Unternehmer zur Aufstellung einer Steuerbilanz verpflichtet der einen Gewinn aus Gewerbebetrieb von mehr als 50 000 im Kalenderjahr erwirtschaftet hat Dabei variiert der handelsrechtliche Jahresüberschuss im Regelfall vom steuerpflichtigen Gewinn z B durch Rückstellungen für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften die den steuerlichen Gewinn nicht mindern dürfen Kleingewerbetreibende die keine Kaufleute sind müssen eine Steuerbilanz erstellen wenn sie die genannte Gewinnschwelle überschreiten Tipps für die Aktivseite Im Interesse eines möglichst niedrigen Steuerbilanzgewinns sollte jede Aktivierung von Anlagevermögen genau untersucht werden Wurde nur etwas repariert oder wieder instandgesetzt muss es

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/m%C3%A4rz_2015/bilanzierungspflichten_und_bilanzerstellung_2015/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • HLB Förderer, Keil & Partner, Inländischer Wohnsitz während einer Auslandstätigkeit
    Steuerschuldnerschaft mehr Bilanzierungspflichten und Bilanzerstellung 2015 Bewährte Tipps für die steueroptimale Bilanzerstellung mehr Inländischer Wohnsitz während einer Auslandstätigkeit Begründet eine natürliche Person einen inländischen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland unterliegt dies hierzulande der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Mit Privatflugzeug auf Geschäftsreise BMF Schreiben vom 16 12 2014 mehr Vorsteuerabzug auch ohne Nachweise Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer können gezahlte Umsatzsteuer auf ihre Eingangsumsätze als Vorsteuer geltend machen mehr Benzinkosten trotz 1 Methode absetzen Die unentgeltliche Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs ist als geldwerter Vorteil zu versteuern mehr Werbungskosten bei Kapitaleinkünften Der Abzug tatsächlicher Werbungskosten bei den Kapitaleinkünften wurde mit Einführung der Abgeltungsteuer zum 01 01 2009 ausgeschlossen mehr Inländischer Wohnsitz während einer Auslandstätigkeit Steuerpflicht Begründet eine natürliche Person einen inländischen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland unterliegt dies hierzulande der unbeschränkten Steuerpflicht Zieht ein deutscher Arbeitnehmer für mehr als ein Jahr ins Ausland um dort einer Tätigkeit nachzugehen war bisher strittig ob durch regelmäßige Rückkehr z B für Urlaubs Berufs oder familiäre Zwecke ein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland begründet wird Entscheidung des FG Hamburg Das Finanzgericht FG Hamburg hatte die Begründung eines Wohnsitzes bzw gewöhnlichen Aufenthaltes in einem Fall verneint in dem ein Arbeitnehmer mit seiner Ehefrau für 5 Jahre ins EU

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/m%C3%A4rz_2015/inl%C3%A4ndischer_wohnsitz_w%C3%A4hrend_einer_auslandst%C3%A4tigkeit/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Mit Privatflugzeug auf Geschäftsreise
    2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 HLB Förderer Keil Partner Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Gesellschaft bürgerlichen Rechts Standorte Saarbrücken St Ingbert Steuernews Abbau der kalten Progression Erster Steuerprogressionsbericht des Bundeskabinetts mehr Reverse Charge Verfahren bei Edelmetallen Gesetzgeber entschärft Umkehr der Steuerschuldnerschaft mehr Bilanzierungspflichten und Bilanzerstellung 2015 Bewährte Tipps für die steueroptimale Bilanzerstellung mehr Inländischer Wohnsitz während einer Auslandstätigkeit Begründet eine natürliche Person einen inländischen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland unterliegt dies hierzulande der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Mit Privatflugzeug auf Geschäftsreise BMF Schreiben vom 16 12 2014 mehr Vorsteuerabzug auch ohne Nachweise Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer können gezahlte Umsatzsteuer auf ihre Eingangsumsätze als Vorsteuer geltend machen mehr Benzinkosten trotz 1 Methode absetzen Die unentgeltliche Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs ist als geldwerter Vorteil zu versteuern mehr Werbungskosten bei Kapitaleinkünften Der Abzug tatsächlicher Werbungskosten bei den Kapitaleinkünften wurde mit Einführung der Abgeltungsteuer zum 01 01 2009 ausgeschlossen mehr Mit Privatflugzeug auf Geschäftsreise GmbH Geschäftsführer scheitert mit Werbungskostenabzug Der Fall Ein Geschäftsführer nutzte sein Privatflugzeug in ca 30 von insgesamt 111 Flugstunden für beruflich veranlasste Auswärtstermine Als Begründung machte er Zeitersparnis Terminnot und die Einsparung von Übernachtungskosten geltend Die GmbH erstattete dem Geschäftsführer keine Kosten weshalb er einen Werbungskostenabzug geltend machte Ohne Erfolg

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/m%C3%A4rz_2015/mit_privatflugzeug_auf_gesch%C3%A4ftsreise/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Vorsteuerabzug auch ohne Nachweise?
    Umkehr der Steuerschuldnerschaft mehr Bilanzierungspflichten und Bilanzerstellung 2015 Bewährte Tipps für die steueroptimale Bilanzerstellung mehr Inländischer Wohnsitz während einer Auslandstätigkeit Begründet eine natürliche Person einen inländischen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland unterliegt dies hierzulande der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Mit Privatflugzeug auf Geschäftsreise BMF Schreiben vom 16 12 2014 mehr Vorsteuerabzug auch ohne Nachweise Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer können gezahlte Umsatzsteuer auf ihre Eingangsumsätze als Vorsteuer geltend machen mehr Benzinkosten trotz 1 Methode absetzen Die unentgeltliche Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs ist als geldwerter Vorteil zu versteuern mehr Werbungskosten bei Kapitaleinkünften Der Abzug tatsächlicher Werbungskosten bei den Kapitaleinkünften wurde mit Einführung der Abgeltungsteuer zum 01 01 2009 ausgeschlossen mehr Vorsteuerabzug auch ohne Nachweise Vorsteuerabzug Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer können gezahlte Umsatzsteuer auf ihre Eingangsumsätze als Vorsteuer geltend machen Voraussetzung hierfür ist dass der Unternehmer eine ausgestellte Rechnung besitzt die alle erforderlichen Angaben enthält 15 Abs 1 Nr 1 Satz 2 UStG Doch was ist wenn dem Unternehmer alle Unterlagen verloren gegangen sind BFH Urteil In dem vom Bundesfinanzhof entschiedenen Fall kam es beim Unternehmer zu einem Totalverlust der Buchführungsunterlagen Das Finanzamt kürzte daraufhin den Vorsteuerabzug um 40 Das vorinstanzliche Finanzgericht Sachsen Anhalt gab der Finanzverwaltung recht Art 20 02 2013 2 K 1037 10 Der

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/m%C3%A4rz_2015/vorsteuerabzug_auch_ohne_nachweise_/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Benzinkosten trotz 1 %-Methode absetzen
    gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland unterliegt dies hierzulande der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Mit Privatflugzeug auf Geschäftsreise BMF Schreiben vom 16 12 2014 mehr Vorsteuerabzug auch ohne Nachweise Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer können gezahlte Umsatzsteuer auf ihre Eingangsumsätze als Vorsteuer geltend machen mehr Benzinkosten trotz 1 Methode absetzen Die unentgeltliche Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs ist als geldwerter Vorteil zu versteuern mehr Werbungskosten bei Kapitaleinkünften Der Abzug tatsächlicher Werbungskosten bei den Kapitaleinkünften wurde mit Einführung der Abgeltungsteuer zum 01 01 2009 ausgeschlossen mehr Benzinkosten trotz 1 Methode absetzen 1 Methode Die unentgeltliche Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs ist als geldwerter Vorteil zu versteuern Wird kein Fahrtenbuch geführt ist der Nutzungsanteil nach der sogenannten 1 Regelung zu ermitteln Der Fall Im Streitfall den das Finanzgericht FG Düsseldorf zu entscheiden hatte stellte der Arbeitgeber dem Außendienstmitarbeiter einen Firmenwagen zur Verfügung Die Benzinkosten musste der Arbeitnehmer aber selbst tragen weshalb er diese auch als Werbungskosten geltend gemacht hatte Insgesamt trug der Angestellte Benzinkosten von rund 5600 selbst Den privaten Nutzungsvorteil ermittelte der Außendienstmitarbeiter mittels Pauschalmethode Das Finanzamt versagte den Werbungskostenabzug für die Benzinkosten Das Finanzgericht gab dem Außendienstler aber Recht Urt v 4 12 2014 12 K 1073 14 E Keine Aufteilung Das Finanzgericht war der Ansicht dass der

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/m%C3%A4rz_2015/benzinkosten_trotz_1_methode_absetzen/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Werbungskosten bei Kapitaleinkünften
    bei Edelmetallen Gesetzgeber entschärft Umkehr der Steuerschuldnerschaft mehr Bilanzierungspflichten und Bilanzerstellung 2015 Bewährte Tipps für die steueroptimale Bilanzerstellung mehr Inländischer Wohnsitz während einer Auslandstätigkeit Begründet eine natürliche Person einen inländischen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland unterliegt dies hierzulande der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Mit Privatflugzeug auf Geschäftsreise BMF Schreiben vom 16 12 2014 mehr Vorsteuerabzug auch ohne Nachweise Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer können gezahlte Umsatzsteuer auf ihre Eingangsumsätze als Vorsteuer geltend machen mehr Benzinkosten trotz 1 Methode absetzen Die unentgeltliche Nutzung eines betrieblichen Kraftfahrzeugs ist als geldwerter Vorteil zu versteuern mehr Werbungskosten bei Kapitaleinkünften Der Abzug tatsächlicher Werbungskosten bei den Kapitaleinkünften wurde mit Einführung der Abgeltungsteuer zum 01 01 2009 ausgeschlossen mehr Werbungskosten bei Kapitaleinkünften Werbungskosten Der Abzug tatsächlicher Werbungskosten bei den Kapitaleinkünften wurde mit Einführung der Abgeltungsteuer zum 01 01 2009 ausgeschlossen In dem vom Bundesfinanzhof entschiedenen Fall ging es um den Abzug von Schuldzinsen in Zusammenhang mit einer teilweise kreditfinanzierten Festgeldanlage Die Kreditzinsen waren im Veranlagungszeitraum 2008 entstanden die Zinsen aus dem Festgeld waren erst in 2009 zugeflossen Der BFH ließ den Werbungskostenabzug dennoch in vollem Umfang zu Urteil v 27 08 2014 VIII R 60 13 veröffentlicht am 21 01 2015 Unter anderem begründete der BFH seine Entscheidung damit

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/m%C3%A4rz_2015/werbungskosten_bei_kapitaleink%C3%BCnften/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Bundesverfassungsgericht kippt Erbschaftsteuerprivilegien
    Mahlzeitengestellung 2015 BMF Schreiben vom 16 12 2014 mehr Steuererklärungsfristen 2015 Das Bundesfinanzministerium hat die Termine für die Abgabe der Steuererklärung 2014 im Kalenderjahr 2015 bekannt gegeben mehr Nutzungswertbesteuerung bei Wechselkennzeichen Wechselkennzeichen doppelte Nutzungswertbesteuerung mehr Neue Umzugskostenpauschalen Umzugskosten Umzugsauslagen 10 Abs 1 BUKG mehr Bundesverfassungsgericht kippt Erbschaftsteuerprivilegien Oberstes deutsches Gericht hält Verschonungsregelungen für Betriebsvermögen für verfassungswidrig Übertragung von Betriebsvermögen Nach bisherigem Recht können Betriebe bei der Übertragung von betrieblichem Vermögen Verschonungsabschläge von 85 bzw bis zu 100 erreichen 13a 13b ErbStG Im Ergebnis versteuert der Unternehmenserbe dann nur noch 15 des Firmenvermögens bzw der Betrieb geht zur Gänze steuerfrei über Dafür war lediglich die Einhaltung bestimmter Lohnsummenkriterien für einen festen Zeitraum erforderlich und der Anteil von Verwaltungsvermögen am Betriebsvermögen durfte einen bestimmten Prozentsatz nicht überschreiten Das Urteil Das Bundesverfassungsgericht BVerfG hat nun mit Urteil vom 17 12 2014 1 BvL 21 12 Teile des aktuellen Erbschaftsteuerrechts namentlich diese Verschonungsregelungen für betriebliches Vermögen für verfassungswidrig erklärt Nicht beanstandet wurden vom Bundesverfassungsgericht die gegenwärtig geltenden persönlichen Freibeträge sowie der gegenwärtige Steuertarif Außerdem hat das BVerfG entschieden dass bereits erfolgte Betriebsvermögensübertragungen bzw Erbschaften oder Schenkungen unberührt bleiben Damit kommt es nicht rückwirkend zur Anwendung des neuen Rechts Anwendung altes Recht Das Gericht hat

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/februar_2015/bundesverfassungsgericht_kippt_erbschaftsteuerprivilegien/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Jahressteuergesetz 2015 nachgebessert
    mehr Mini und Midijobs Neuerungen zum 01 01 2015 Konsequenzen der zum 01 01 2015 endenden Bestandsschutz und Übergangsregelungen mehr Spanienimmobilie Vorsicht verdeckte Gewinnausschüttung Ehemaliges Steuersparmodell wird zur Steuerfalle mehr Mahlzeitengestellung 2015 BMF Schreiben vom 16 12 2014 mehr Steuererklärungsfristen 2015 Das Bundesfinanzministerium hat die Termine für die Abgabe der Steuererklärung 2014 im Kalenderjahr 2015 bekannt gegeben mehr Nutzungswertbesteuerung bei Wechselkennzeichen Wechselkennzeichen doppelte Nutzungswertbesteuerung mehr Neue Umzugskostenpauschalen Umzugskosten Umzugsauslagen 10 Abs 1 BUKG mehr Jahressteuergesetz 2015 nachgebessert Bundesrat folgt Änderungsvorschlägen des Finanzausschusses Kurz vor Jahresende wurde der Gesetzentwurf zur Anpassung der Abgabenordnung an den Zollkodex der Union und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften kurz ZollkodexAnpG auch als Jahressteuergesetz 2015 bezeichnet um diverse Empfehlungen des Finanzausschusses geändert Die wesentlichen Änderungen sind Freibetrag für Zuwendungen des Arbeitgebers bei Betriebsveranstaltungen Ursprünglich sollte die Freigrenze von 110 auf 150 angehoben werden Die Betragserhöhung wurde jedoch fallen gelassen und die bisherige 110 Freigrenze in einen Freibetrag umgewandelt Das heißt Übersteigen die Zuwendungen des Arbeitgebers 110 ist nicht die gesamte Zuwendung sondern nur der den Freibetrag übersteigende Teil lohnsteuerpflichtig Basisversorgung Das Abzugsvolumen für Beiträge zugunsten einer Basis Altersvorsorge sollte ursprünglich von 20 000 auf 24 000 angehoben werden Der Finanzausschuss kippte diese Steuervergünstigung Stattdessen wurde die

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/februar_2015/jahressteuergesetz_2015_nachgebessert/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •