archive-de.com » DE » F » FOERDERER-KEIL-PARTNER.DE

Total: 491

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • HLB Förderer, Keil & Partner, Stärkere Entlastung Alleinerziehender
    Wirtschaftsprüfer Gesellschaft bürgerlichen Rechts Standorte Saarbrücken St Ingbert Steuernews Neues Bürokratieentlastungsgesetz Geplante Neuregelungen im Überblick mehr Stärkere Entlastung Alleinerziehender Entlastungsfreibetrag soll auf 1 908 steigen mehr Ferienbeschäftigung von Schülern und Studenten Was sozialversicherungsrechtlich zu beachten ist mehr Inlandsbezug bei 6b Rücklage Gemäß 6b des Einkommensteuergesetzes können stille Reserven aus bestimmten veräußerten Wirtschaftsgütern auf andere neu angeschaffte Wirtschaftsgüter übertragen werden mehr Mindestlohnkontrollen Schwarzarbeit hat trotz scharfer Kontrollen Hochkonjunktur mehr Tantiemenzahlungen an Geschäftsführer Bei Tantiemen handelt es sich um erfolgsabhängige neben festen Bezügen zusätzlich gewährte Gratifikationen mehr Schuldzinsenabzug nach dem Immobilienverkauf Vielfach endet eine Immobilieninvestition mit einem Verlust mehr Neue Pfändungsfreigrenzen Zur Sicherstellung des Existenzminimums eines jeden Schuldners gelten bestimmte Pfändungsfreigrenzen für das Arbeitseinkommen mehr Stärkere Entlastung Alleinerziehender Entlastungsfreibetrag soll auf 1 908 steigen Entlastungsfreibetrag Die Anzahl der Alleinerziehenden nimmt stetig zu Nach statistischen Erhebungen bestehen 20 Prozent aller Familien mittlerweile aus einer alleinerziehenden Mutter oder einem alleinerziehenden Vater und deren Kindern Alleinerziehende erhalten seit 2004 einen Entlastungsbetrag von 1 308 Dieser Betrag wird von der Summe der Einkünfte abgezogen Koalitionsbeschluss Die Koalitionsspitzen haben kürzlich beschlossen Alleinerziehenden einen um 600 höheren Freibetrag zu gewähren Künftig sollen also 1 908 von der Summe der Einkünfte abgezogen werden können Für jedes weitere Kind steigt

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/juni_2015/st%C3%A4rkere_entlastung_alleinerziehender/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • HLB Förderer, Keil & Partner, Ferienbeschäftigung von Schülern und Studenten
    hat trotz scharfer Kontrollen Hochkonjunktur mehr Tantiemenzahlungen an Geschäftsführer Bei Tantiemen handelt es sich um erfolgsabhängige neben festen Bezügen zusätzlich gewährte Gratifikationen mehr Schuldzinsenabzug nach dem Immobilienverkauf Vielfach endet eine Immobilieninvestition mit einem Verlust mehr Neue Pfändungsfreigrenzen Zur Sicherstellung des Existenzminimums eines jeden Schuldners gelten bestimmte Pfändungsfreigrenzen für das Arbeitseinkommen mehr Ferienbeschäftigung von Schülern und Studenten Was sozialversicherungsrechtlich zu beachten ist Beschäftigung von Schülern Viele Schülerinnen und Schüler bessern während der Sommerferienmonate ihr Taschengeld mit Ferienarbeiten auf Und für Unternehmen stellen Schüler willkommene Urlaubshelfer dar Grundsätze Es gibt hierbei allerdings einige Grundsätze zu beachten So dürfen Jugendliche nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz erst ab einem Alter von 15 Jahren beschäftigt werden Kinder über 13 Jahre jedoch mit Einwilligung des Erziehungsberechtigten Die maximale tägliche Arbeitszeit darf 8 Stunden und die Wochenarbeitszeit 40 Stunden nicht überschreiten Eine im Regelfall notwendige ärztliche Untersuchung vor Beschäftigungsaufnahme ist bei zeitlich geringfügigen bzw nicht mehr als zwei Monate dauernden Ferienjobs nicht notwendig sofern von der Tätigkeit keine gesundheitlichen Gefahren ausgehen Sozialversicherung Ferienjobs erfüllen im Regelfall die Voraussetzung für eine zeitlich geringfügige Beschäftigung da sie auf wenige Wochen befristet sind und die Drei Monats Frist meistens nicht überschreiten Die berufsmäßige Ausübung eines Ferienjobs ist regelmäßig nicht anzunehmen Unter diesen

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/juni_2015/ferienbesch%C3%A4ftigung_von_sch%C3%BClern_und_studenten/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Inlandsbezug bei § 6b Rücklage
    steigen mehr Ferienbeschäftigung von Schülern und Studenten Was sozialversicherungsrechtlich zu beachten ist mehr Inlandsbezug bei 6b Rücklage Gemäß 6b des Einkommensteuergesetzes können stille Reserven aus bestimmten veräußerten Wirtschaftsgütern auf andere neu angeschaffte Wirtschaftsgüter übertragen werden mehr Mindestlohnkontrollen Schwarzarbeit hat trotz scharfer Kontrollen Hochkonjunktur mehr Tantiemenzahlungen an Geschäftsführer Bei Tantiemen handelt es sich um erfolgsabhängige neben festen Bezügen zusätzlich gewährte Gratifikationen mehr Schuldzinsenabzug nach dem Immobilienverkauf Vielfach endet eine Immobilieninvestition mit einem Verlust mehr Neue Pfändungsfreigrenzen Zur Sicherstellung des Existenzminimums eines jeden Schuldners gelten bestimmte Pfändungsfreigrenzen für das Arbeitseinkommen mehr Inlandsbezug bei 6b Rücklage 6b Rücklage Gemäß 6b des Einkommensteuergesetzes können stille Reserven aus bestimmten veräußerten Wirtschaftsgütern auf andere neu angeschaffte Wirtschaftsgüter übertragen werden Dies geschieht entweder in dem der Veräußerungsgewinn von den Anschaffungskosten des neuen Wirtschaftsgutes abgezogen wird Oder es erfolgt eine den Gewinn mindernde Rücklagenbildung für künftige Anschaffungen Im Ergebnis müssen die stillen Reserven beide Male nicht versteuert werden Inländisches Betriebsvermögen Die Übertragung stiller Reserven ist aber nur möglich wenn die veräußerten Wirtschaftsgüter zum Anlagevermögen einer inländischen Betriebsstätte gehört haben Und auch das neu angeschaffte Wirtschaftsgut muss zum Anlagevermögen einer in Deutschland gelegenen Betriebsstätte bzw eines Unternehmens mit Sitz in Deutschland gehören Letzteres hat der Europäische Gerichtshof jetzt moniert

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/juni_2015/inlandsbezug_bei_6b_r%C3%BCcklage/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Mindestlohnkontrollen
    2015 Oktober 2015 September 2015 August 2015 Juli 2015 Juni 2015 Mai 2015 HLB Förderer Keil Partner Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Gesellschaft bürgerlichen Rechts Standorte Saarbrücken St Ingbert Steuernews Neues Bürokratieentlastungsgesetz Geplante Neuregelungen im Überblick mehr Stärkere Entlastung Alleinerziehender Entlastungsfreibetrag soll auf 1 908 steigen mehr Ferienbeschäftigung von Schülern und Studenten Was sozialversicherungsrechtlich zu beachten ist mehr Inlandsbezug bei 6b Rücklage Gemäß 6b des Einkommensteuergesetzes können stille Reserven aus bestimmten veräußerten Wirtschaftsgütern auf andere neu angeschaffte Wirtschaftsgüter übertragen werden mehr Mindestlohnkontrollen Schwarzarbeit hat trotz scharfer Kontrollen Hochkonjunktur mehr Tantiemenzahlungen an Geschäftsführer Bei Tantiemen handelt es sich um erfolgsabhängige neben festen Bezügen zusätzlich gewährte Gratifikationen mehr Schuldzinsenabzug nach dem Immobilienverkauf Vielfach endet eine Immobilieninvestition mit einem Verlust mehr Neue Pfändungsfreigrenzen Zur Sicherstellung des Existenzminimums eines jeden Schuldners gelten bestimmte Pfändungsfreigrenzen für das Arbeitseinkommen mehr Mindestlohnkontrollen Finanzkontrolle Schwarzarbeit verzeichnet über 8 000 Prüfungen Schwarzarbeit Schwarzarbeit hat trotz scharfer Kontrollen Hochkonjunktur Dies lässt sich bereits an der hohen Zahl der Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen die gesetzlichen Aufzeichnungspflichten der Arbeitgeber erkennen Über 137 000 Verfahren sind im vergangenen Jahr wegen Verstöße gegen das Arbeitnehmerentsende und Arbeitnehmerüberlassungsgesetz eingeleitet worden Mindestlohn Konkrete Ergebnisse zu neuen Mindestlohnkontrollen liegen derzeit noch nicht vor wie die Bundesregierung auf eine Anfrage

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/juni_2015/mindestlohnkontrollen/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Tantiemenzahlungen an Geschäftsführer
    Überblick mehr Stärkere Entlastung Alleinerziehender Entlastungsfreibetrag soll auf 1 908 steigen mehr Ferienbeschäftigung von Schülern und Studenten Was sozialversicherungsrechtlich zu beachten ist mehr Inlandsbezug bei 6b Rücklage Gemäß 6b des Einkommensteuergesetzes können stille Reserven aus bestimmten veräußerten Wirtschaftsgütern auf andere neu angeschaffte Wirtschaftsgüter übertragen werden mehr Mindestlohnkontrollen Schwarzarbeit hat trotz scharfer Kontrollen Hochkonjunktur mehr Tantiemenzahlungen an Geschäftsführer Bei Tantiemen handelt es sich um erfolgsabhängige neben festen Bezügen zusätzlich gewährte Gratifikationen mehr Schuldzinsenabzug nach dem Immobilienverkauf Vielfach endet eine Immobilieninvestition mit einem Verlust mehr Neue Pfändungsfreigrenzen Zur Sicherstellung des Existenzminimums eines jeden Schuldners gelten bestimmte Pfändungsfreigrenzen für das Arbeitseinkommen mehr Tantiemenzahlungen an Geschäftsführer Tantiemen Bei Tantiemen handelt es sich um erfolgsabhängige neben festen Bezügen zusätzlich gewährte Gratifikationen Die Höhe richtet sich nach einer bestimmten definierten Bemessungsgrundlage Gewinntantiemen werden regelmäßig an den Erfolg des Unternehmens gekoppelt und nach Erstellung des Jahresabschlusses ermittelt und festgelegt Verspätete Auszahlung Betriebsprüfer nehmen Tantiemenvereinbarungen stets genau unter die Lupe Kommt es nicht oder verspätet zu einer Auszahlung der Tantieme meist verbunden mit einer entsprechenden Rückstellungsbildung kontert der Betriebsprüfer gerne mit einer verdeckten Gewinnausschüttung Im Streitfall den das Finanzgericht Köln zu entscheiden hatte wurden Rückstellungen für Gewinntantiemen zwar aufwandswirksam gebucht Die tatsächliche Auszahlung erfolgte aber liquiditätsbedingt einige Jahre

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/juni_2015/tantiemenzahlungen_an_gesch%C3%A4ftsf%C3%BChrer/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Schuldzinsenabzug nach dem Immobilienverkauf
    bei 6b Rücklage Gemäß 6b des Einkommensteuergesetzes können stille Reserven aus bestimmten veräußerten Wirtschaftsgütern auf andere neu angeschaffte Wirtschaftsgüter übertragen werden mehr Mindestlohnkontrollen Schwarzarbeit hat trotz scharfer Kontrollen Hochkonjunktur mehr Tantiemenzahlungen an Geschäftsführer Bei Tantiemen handelt es sich um erfolgsabhängige neben festen Bezügen zusätzlich gewährte Gratifikationen mehr Schuldzinsenabzug nach dem Immobilienverkauf Vielfach endet eine Immobilieninvestition mit einem Verlust mehr Neue Pfändungsfreigrenzen Zur Sicherstellung des Existenzminimums eines jeden Schuldners gelten bestimmte Pfändungsfreigrenzen für das Arbeitseinkommen mehr Schuldzinsenabzug nach dem Immobilienverkauf Schuldzinsen Vielfach endet eine Immobilieninvestition mit einem Verlust Folge ist dass der Veräußerungserlös die Darlehensschulden nicht deckt und das Bankdarlehen oft noch mehrere Jahre abbezahlt werden muss zuzüglich der Zinsen Der Bundesfinanzhof hat bereits 2012 entschieden dass Schuldzinsen für ein zur Anschaffung eines Mietobjekts aufgenommenes Darlehen nach einer steuerbaren Veräußerung dieser Immobilie als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abgezogen werden können Dies gilt wenn und soweit der Veräußerungserlös nicht zur Tilgung der Darlehensverbindlichkeit ausreicht Urt v 20 06 2012 IX R 67 10 Auffassung Finanzverwaltung Die Finanzverwaltung lässt einen Schuldzinsenabzug nach dem Verkauf eines Objekts nur dann weiter zu wenn die Veräußerung innerhalb der Zehnjahresfrist für private Veräußerungsgeschäfte erfolgt ist und der Veräußerungserlös nicht ausreicht um die Darlehensverbindlichkeit

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/juni_2015/schuldzinsenabzug_nach_dem_immobilienverkauf/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Neue Pfändungsfreigrenzen
    Gesellschaft bürgerlichen Rechts Standorte Saarbrücken St Ingbert Steuernews Neues Bürokratieentlastungsgesetz Geplante Neuregelungen im Überblick mehr Stärkere Entlastung Alleinerziehender Entlastungsfreibetrag soll auf 1 908 steigen mehr Ferienbeschäftigung von Schülern und Studenten Was sozialversicherungsrechtlich zu beachten ist mehr Inlandsbezug bei 6b Rücklage Gemäß 6b des Einkommensteuergesetzes können stille Reserven aus bestimmten veräußerten Wirtschaftsgütern auf andere neu angeschaffte Wirtschaftsgüter übertragen werden mehr Mindestlohnkontrollen Schwarzarbeit hat trotz scharfer Kontrollen Hochkonjunktur mehr Tantiemenzahlungen an Geschäftsführer Bei Tantiemen handelt es sich um erfolgsabhängige neben festen Bezügen zusätzlich gewährte Gratifikationen mehr Schuldzinsenabzug nach dem Immobilienverkauf Vielfach endet eine Immobilieninvestition mit einem Verlust mehr Neue Pfändungsfreigrenzen Zur Sicherstellung des Existenzminimums eines jeden Schuldners gelten bestimmte Pfändungsfreigrenzen für das Arbeitseinkommen mehr Neue Pfändungsfreigrenzen Zur Sicherstellung des Existenzminimums eines jeden Schuldners gelten bestimmte Pfändungsfreigrenzen für das Arbeitseinkommen Die Höhe der Freigrenzen wird jeweils am 01 07 eines jeden zweiten Jahres an die Entwicklung des steuerlichen Grundfreibetrages angepasst Unpfändbarer Grundbetrag Ab dem 01 07 2015 beträgt der monatliche unpfändbare Grundbetrag 1 073 88 bisher 1 045 04 Sind gesetzliche Unterhaltspflichten zu erfüllen erhöht sich dieser Betrag um 404 16 bisher 393 30 für die erste und um jeweils weitere 225 17 bisher 219 12 für die zweite bis fünfte Person Verdient

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/juni_2015/neue_pf%C3%A4ndungsfreigrenzen/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • HLB Förderer, Keil & Partner, Werbungskosten bei Kapitaleinkünften
    Erfolgsrechnung Die erfolgreiche Kostenträger Zeitrechnung mehr Base Erosion and Profit Shifting BEPS OECD Gegenmaßnahmen zu Gewinnverlagerungen mehr Erbschaftsteuer Vorläufige Steuerfestsetzung Gleichlautende Erlasse der obersten Finanzbehörden mehr Private Veräußerungsgeschäfte Gewinne aus der Veräußerung von Grundstücken sind einkommensteuerpflichtig wenn der Zeitraum zwischen der Anschaffung und der Veräußerung nicht mehr als 10 Jahre beträgt mehr Entnahme des betrieblichen Kraftfahrzeugs Eine Entnahme des betrieblich genutzten Kraftfahrzeugs erfolgt vielfach nach Ende der steuerlichen Abschreibung spätestens also nach sechs Jahren mehr Überstunden bei geringfügiger Beschäftigung Für geringfügig Beschäftigte bestehen seit Inkrafttreten des Mindestlohngesetzes Aufzeichnungspflichten hinsichtlich der geleisteten Arbeitsstunden mehr Werbungskosten bei Kapitaleinkünften Bundesfinanzhof billigt Abzugsverbot auch bei Günstigerprüfung Werbungskosten und Kapitaleinkünfte Seit Einführung der Abgeltungsteuer zum 01 01 2009 können Aufwendungen im Zusammenhang mit der Erzielung von Kapitaleinkünften z B Depotgebühren nicht mehr geltend gemacht werden Das Werbungskostenabzugsverbot war Gegenstand zahlreicher Streitigkeiten insbesondere in Fällen in denen der Abgeltungsteuersatz gar nicht zum Tragen kommt Günstigerprüfung Kennzeichnend für den entschiedenen Streitfall war dass der tarifliche Einkommensteuersatz des Klägers niedriger war als der Abgeltungsteuersatz In solchen Fällen führt die Finanzverwaltung auf Antrag des Kapitalanlegers eine sogenannte Günstigerprüfung durch Hierbei werden die der Abgeltungsteuer unterliegenden Kapitaleinkünfte den steuerpflichtigen Einkünften hinzugerechnet Die Einkünfte werden damit nicht zum Abgeltungsteuersatz sondern in

    Original URL path: http://www.foerderer-keil-partner.de/content/hlb_services/steuernews/mai_2015/werbungskosten_bei_kapitaleink%C3%BCnften/index.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •