archive-de.com » DE » F » FMPO.DE

Total: 578

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - FAQ - Glossar: Abkürzungen
    000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd FP F örder P umpe Eine Eine FP ist eine Hilfspumpe die Kraftstoff vom Tank zur Einspritzpumpe fördert Das kann eine VFP sein eine In Tank Pumpe oder eine elektrische Zusatzpumpe wie die Hardi oder Facet WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd FP ist eine Hilfspumpe die Kraftstoff vom Tank zur Einspritzpumpe fördert Das kann eine Die VFP ist i d R direkt an die Reihen ESP angeflanscht und versorgt diese mit Kraftstoff aus dem Tank und baut den nötigen Druck für die Elementfüllung der Reihen ESP auf Zwischen VFP und Reihen ESP liegt der Kraftstoffhauptfilter vor der VFP der Kraftstoffvorfilter WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd VFP sein eine In Tank Pumpe oder eine elektrische Zusatzpumpe wie die Hardi oder Facet Problemloser Kraftstoff für alle Diesel Fahrzeuge Kann ohne Umrüstung zu 100 gefahren werden WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd GUDI Gu ter Di esel Problemloser Kraftstoff für alle Diesel Fahrzeuge Kann ohne Umrüstung zu 100 gefahren werden GZStg G lüh z eit st euer g erät Die Hochdruckleitung in der der Treibstoff von der Verteilerpumpe Reihenpumpe oder Steckpumpe zu den Einspritzdüsen gefördert wird Beim CR Motor die Leitung von der HD Pumpe zum Rail und die Leitungen vom Rail zu den Injektoren In den HD Leitungen herrscht je nach Einspritzsystem ein Druck von über 2000 Bar WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd HD Leitung H och D ruck Leitung Die Hochdruckleitung in der der Treibstoff von der Verteilerpumpe Reihenpumpe oder Steckpumpe zu den Einspritzdüsen gefördert wird Beim Einspritzsystem welches aus einer Hochdruckpumpe einem Druckspeicher Rail und je Zylinder aus einem Injektor Einspritzelement besteht Gesteuert wird das System heute elektronisch Erfunden ebenfalls einigen Jahrzehnten vor ca 15 Jahren durch Fiat und Bosch für moderne PKW weiterentwickelt Einspritzdrücke von knapp 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd CR Motor die Leitung von der HD Pumpe zum Rail und die Leitungen vom Rail zu den Injektoren In den HD Leitungen herrscht je nach Einspritzsystem ein Druck von über 2000 Bar Hauptfilter für Dieselkraftstoff Dieser muss Wasser abscheiden können und auf den vom Hersteller der Einspritzausrüstung genannten Wert Filterfeinheit filtern PD und CR 2 3µm VE Pumpe ca 5µm Reihenpumpe je nach Modell bis 5 15µm Außerdem muss er groß genug sein damit bei Vollast noch genug Treibstoffdurchfluss da ist WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd HF H aupt F ilter Hauptfilter für Dieselkraftstoff Dieser muss Wasser abscheiden können und auf den vom Hersteller der Einspritzausrüstung genannten Wert Filterfeinheit filtern Einspritzelement welches die Einspritzpumpe und die Einspritzdüse für einen Zylinder miteinander vereinigt Erfunden vor ca 90 Jahren heute durch EDC gesteuert Einspritzdrücke von über 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PD und Einspritzsystem welches aus einer Hochdruckpumpe einem Druckspeicher Rail und je Zylinder aus einem Injektor Einspritzelement besteht Gesteuert wird das System heute elektronisch Erfunden ebenfalls einigen Jahrzehnten vor ca 15 Jahren durch Fiat und Bosch für moderne PKW weiterentwickelt Einspritzdrücke von knapp 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd CR 2 3µm VE Pumpe ca 5µm Reihenpumpe je nach Modell bis 5 15µm Außerdem muss er groß genug sein damit bei Vollast noch genug Treibstoffdurchfluss da ist Ein genormter Standard Industriecontainer für Flüssigkeiten Meistens 1000 Liter B 120 T 100 H 110 cm oder 600 Liter B 120 T 80 H 110 cm groß 3 fach stapelbar und mit Schutzgitter rundherum Basis Kunststoff Metall oder Holzpalette WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd IBC I ntermediate B ulk C ontainer Ein genormter Standard Industriecontainer für Flüssigkeiten Meistens 1000 Liter B 120 T 100 H 110 cm oder 600 Liter B 120 T 80 H 110 cm groß 3 fach stapelbar und mit Schutzgitter rundherum Basis Kunststoff Metall oder Holzpalette IDI I n d irect I njection Einspritzprinzip bei Kammermotoren Ein i d R aus Erdöl hergestellter Industriealkohol Wird hauptsächlich in Druckereien verwendet und kann dort oder von Druckereichemielieferanten bezogen werden Wird als Pölzusatz verwendet um evtl enthaltenes Wasser zu binden Reinigt den Brennraum Ventile und Düsen von Verkokungen WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd IPA I so P ropyl A lkohol Ein i d R aus Erdöl hergestellter Industriealkohol Wird hauptsächlich in Druckereien verwendet und kann dort oder von Druckereichemielieferanten bezogen werden Wird als Pölzusatz verwendet um evtl enthaltenes Wasser zu binden Reinigt den Brennraum Ventile und Düsen von Verkokungen Der Kraftstoffrücklauf von der ESP zum Tank wird wieder direkt vor dem HF eingespeist damit die Strömungswiderstände in der Kraftstoffzuleitung reduziert werden WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd KGR K urz G eschlossener R ücklauf Der Kraftstoffrücklauf von der Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP zum Tank wird wieder direkt vor dem Hauptfilter für Dieselkraftstoff Dieser muss Wasser abscheiden können und auf den vom Hersteller der Einspritzausrüstung genannten Wert Filterfeinheit filtern PD und CR 2 3µm VE Pumpe ca 5µm Reihenpumpe je nach Modell bis 5 15µm Außerdem muss er groß genug sein damit bei Vollast noch genug Treibstoffdurchfluss da ist WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd HF eingespeist damit die Strömungswiderstände in der Kraftstoffzuleitung reduziert werden KWT K ühlwasser W ä rme T auscher LAG L ebens A bschnitts G efährtin Bezeichnung für Frau Freundin Verlobte oder wasauchimmer Windschild Pappdeckel oder so vor oder meistens hinter dem Kühler bzw Lufteintritt in den Motorraum reduziert den Luftstrom im Motorraum und damit die Abkühlung vorgeheizter Motorbauteile wie Filter ESP Schläuchen Heizern usw WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd LEMB L uft E intrittsmengen B egrenzungs M odul Windschild Pappdeckel oder so vor oder meistens hinter dem Kühler bzw Lufteintritt in den Motorraum reduziert den Luftstrom im Motorraum und damit die Abkühlung vorgeheizter Motorbauteile wie Filter Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP Schläuchen Heizern usw MKB M otor K enn B uchstabe Bestandteil einer Düsenhalterkombination bei Fahrzeugen mit EDC oder Einspritzausrüstung von Lucas WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd NBF N adel B ewegungs F ühler Bestandteil einer Düsenhalterkombination bei Fahrzeugen mit Im Gegensatz zur klassischen Einspritzpumpe bei der die Regelstange der Einspritzpumpe über einen Fliehkraftregler und über ein Gestänge vom Fahrpedal verschoben wird sorgt bei der Electronic Diesel Control ein Stellmagnet VP 15 36 37 oder ein Hochdruckmagnetventil VP 29 30 44 für die Einstellung der Regelstange Mengenregelung Die Position der Regelstange wird von einem Weggeber Positionsgeber an das Steuergerät zurückgemeldet WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd EDC oder Einspritzausrüstung von Lucas siehe NBF WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd NHG N adel H ub G eber siehe Bestandteil einer Düsenhalterkombination bei Fahrzeugen mit EDC oder Einspritzausrüstung von Lucas WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd NBF Damit ist die oberste dem Zylinderkopf nächste Stellung eines Kolbens gemeint bei der Förderbeginn Einstellung meist der obere Totpunkt des 1 Zylinders im Verdichtungstakt also nicht im Auspufftakt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd OT O berer T otpunkt Damit ist die oberste dem Zylinderkopf nächste Stellung eines Kolbens gemeint bei der Förderbeginn Einstellung meist der obere Totpunkt des 1 Zylinders im Verdichtungstakt also nicht im Auspufftakt SamHotte Global Moderator Beiträge 4786 Vollgaspöler Klimaschutz durch global dimming Re Glossar Abkürzungen Antworten 1 am Juli 14 2008 09 31 Uhr Fortsetzung wegen Erreichen der maximalen Beitragslänge Halbtransparente Kraftstoffleitung für Pölumbauten gut geeignet knickempfindlich WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PA Schlauch P oly A mid Schlauch Halbtransparente Kraftstoffleitung für Pölumbauten gut geeignet knickempfindlich Einspritzelement welches die Einspritzpumpe und die Einspritzdüse für einen Zylinder miteinander vereinigt Erfunden vor ca 90 Jahren heute durch EDC gesteuert Einspritzdrücke von über 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PD P umpe D üse Einspritzelement welches die Einspritzpumpe und die Einspritzdüse für einen Zylinder miteinander vereinigt Erfunden vor ca 90 Jahren heute durch Im Gegensatz zur klassischen Einspritzpumpe bei der die Regelstange der Einspritzpumpe über einen Fliehkraftregler und über ein Gestänge vom Fahrpedal verschoben wird sorgt bei der Electronic Diesel Control ein Stellmagnet VP 15 36 37 oder ein Hochdruckmagnetventil VP 29 30 44 für die Einstellung der Regelstange Mengenregelung Die Position der Regelstange wird von einem Weggeber Positionsgeber an das Steuergerät zurückgemeldet WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd EDC gesteuert Einspritzdrücke von über 2000 Bar werden erreicht Kraftstoffleitung für Pölumbauten nur bedingt geeignet flexibel WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PE Schlauch P oly E thylen Schlauch Kraftstoffleitung für Pölumbauten nur bedingt geeignet flexibel Piesel Mischung aus P öl und D iesel Einspritzsystem welches je Zylinder aus einer Steckpumpe einer kurzen ESL und der Einspritzdüse besteht Einspritzdrücke von um die 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PLD P umpe L eitung D üse Einspritzsystem welches je Zylinder aus einer Steckpumpe einer kurzen Hochdruckleitung aus Metall von den Druckventilen der Einspritzpumpe ESP zu den Düsenhalterkombinationen DHKen siehe HD Leitung WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESL und der Einspritzdüse besteht Einspritzdrücke von um die 2000 Bar werden erreicht Pöl P flanzen öl Pölen mit P flanzen öl fahr en Pöler P flanzen öl fahr er ESP die für jeden Zylinder ein eigenes Förderelement hat Die Förderelemente stehen hintereinander in einer Reihe die ESLs gehen in einer Reihe oben aus der Pumpe heraus Wurde 1928 von Robert Bosch erstmals in Großserie gebaut und verhalf dem Dieselmotor zum endgültigen Durchbruch im Fahrzeugbereich Die RESP hat einen Regler der im Gegensatz zur VESP nicht von Kraftstoff durchflossen wird und einen eigenen Schmierkreislauf hat oder an den Motorölkreislauf des Fahrzeugmotors angeschlossen ist Die RESP ist die für den Pölbetrieb am besten geeignete ESP WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd RESP R eihen E in S pritz P umpe Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP die für jeden Zylinder ein eigenes Förderelement hat Die Förderelemente stehen hintereinander in einer Reihe die ESLs gehen in einer Reihe oben aus der Pumpe heraus Wurde 1928 von Robert Bosch erstmals in Großserie gebaut und verhalf dem Dieselmotor zum endgültigen Durchbruch im Fahrzeugbereich Die ESP die für jeden Zylinder ein eigenes Förderelement hat Die Förderelemente stehen hintereinander in einer Reihe die ESLs gehen in einer Reihe oben aus der Pumpe heraus Wurde 1928 von Robert Bosch erstmals in Großserie gebaut und verhalf dem Dieselmotor zum endgültigen Durchbruch im Fahrzeugbereich Die RESP hat einen Regler der im Gegensatz zur VESP nicht von Kraftstoff durchflossen wird und einen eigenen Schmierkreislauf hat oder an den Motorölkreislauf des Fahrzeugmotors angeschlossen ist Die RESP ist die für den Pölbetrieb am besten geeignete ESP WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd RESP hat einen Regler der im Gegensatz zur ESP die über einen Verteilerkolben alle bis zu 8 Einspritzdüsen ansteuert Der Druck wird je nach Bauart ebenfalls mit dem Verteilerkolben aufgebaut oder mittels Radialkolben die vor dem Verteilerkolben liegen Die ESLs gehen kreisförmig vorn aus der Pumpe heraus Wurde in den 50er Jahren als preiswerte Alternative zur RESP Großserie gebaut Die hydraulische VESP hat einen Regler oder Regelelemente der im Gegensatz zur RESP von Kraftstoff durchflossen wird und damit durch die Viskosität des verwendeten Kraftstoffes direkt beeinflusst wird Die VESP Modell DPC des Herstellers CAV Lucas nur bedingt geeignet WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd VESP nicht von Kraftstoff durchflossen wird und einen eigenen Schmierkreislauf hat oder an den Motorölkreislauf des Fahrzeugmotors angeschlossen ist Die ESP die für jeden Zylinder ein eigenes Förderelement hat Die Förderelemente stehen hintereinander in einer Reihe die ESLs gehen in einer Reihe oben aus der Pumpe heraus Wurde 1928 von Robert Bosch erstmals in Großserie gebaut und verhalf dem Dieselmotor zum endgültigen Durchbruch im Fahrzeugbereich Die RESP hat einen Regler der im Gegensatz zur VESP nicht von Kraftstoff durchflossen wird und einen eigenen Schmierkreislauf hat oder an den Motorölkreislauf des Fahrzeugmotors angeschlossen ist Die RESP ist die für den Pölbetrieb am besten geeignete ESP WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd RESP ist die für den Pölbetrieb am besten geeignete Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP RME R aps M ethyl E sther Biodiesel SB S pritz b eginn Innen z Bsp PTFE Schlauch mit ID10 mm für Öle mit Fettanteil außen kühlwasserbeständiger Schlauch AD 35 mm an den Enden mit entsprechenden Anschlussstücken 8 10 oder 12mm für den Treibstoffanschluß und 12 mm für den Kühlwasseranschluss Es gibt auch SiS Leitungen in denen anstelle des Kühlwassers Motoröl als Heizmedium verwendbar ist SiS Leitung dient als Wärmetauscher und sollte im Gegenstromprinzip angeschlossen werden WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd SiS S chlauch i n S chlauch Leitung Innen z Bsp PTFE Schlauch mit ID10 mm für Öle mit Fettanteil außen kühlwasserbeständiger Schlauch AD 35 mm an den Enden mit entsprechenden Anschlussstücken 8 10 oder 12mm für den Treibstoffanschluß und 12 mm für den Kühlwasseranschluss Es gibt auch Innen z Bsp PTFE Schlauch mit ID10 mm für Öle mit Fettanteil außen kühlwasserbeständiger Schlauch AD 35 mm an den Enden mit entsprechenden Anschlussstücken 8 10 oder 12mm für den Treibstoffanschluß und 12 mm für den Kühlwasseranschluss Es gibt auch SiS Leitungen in denen anstelle des Kühlwassers Motoröl als Heizmedium verwendbar ist SiS Leitung dient als Wärmetauscher und sollte im Gegenstromprinzip angeschlossen werden WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd SiS Leitungen in denen anstelle des Kühlwassers Motoröl als Heizmedium verwendbar ist Innen z Bsp PTFE Schlauch mit ID10 mm für Öle mit Fettanteil außen kühlwasserbeständiger Schlauch AD 35 mm an den Enden mit entsprechenden Anschlussstücken 8 10 oder 12mm für den Treibstoffanschluß und 12 mm für den Kühlwasseranschluss Es gibt auch SiS Leitungen in denen anstelle des Kühlwassers Motoröl als Heizmedium verwendbar ist SiS Leitung dient als Wärmetauscher und sollte im Gegenstromprinzip angeschlossen werden WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd SiS Leitung dient als Wärmetauscher und sollte im Gegenstromprinzip angeschlossen werden Stg St euer g erät Analog zum Oberen Totpunkt OT die am weitesten entfernte Stellung eines Kolbens davon Besonders wichtig beim Einstellen des Förderbeginns an Axialkolben Verteilereinspritzpumpen der in mm nach UT des Verteilerkolbens bei OT Stellung des 1 Zylinders angegeben wird WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd UT U nterer T otpunkt Analog zum Oberen Totpunkt Damit ist die oberste dem Zylinderkopf nächste Stellung eines Kolbens gemeint bei der Förderbeginn Einstellung meist der obere Totpunkt des 1 Zylinders im Verdichtungstakt also nicht im Auspufftakt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd OT die am weitesten entfernte Stellung eines Kolbens davon Besonders wichtig beim Einstellen des Förderbeginns an Axialkolben Verteilereinspritzpumpen der in mm nach Analog zum Oberen Totpunkt OT die am weitesten entfernte Stellung eines Kolbens davon Besonders wichtig beim Einstellen des Förderbeginns an Axialkolben Verteilereinspritzpumpen der in mm nach UT des Verteilerkolbens bei OT Stellung des 1 Zylinders angegeben wird WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd UT des Verteilerkolbens bei Damit ist die oberste dem Zylinderkopf nächste Stellung eines Kolbens gemeint bei der Förderbeginn Einstellung meist der obere Totpunkt des 1 Zylinders im Verdichtungstakt also nicht im Auspufftakt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd OT Stellung des 1 Zylinders angegeben wird VE V erteiler E inspritzpumpe Gemeint sind i d R Pumpen von Bosch der Baureihe VE ESP die über einen Verteilerkolben alle bis zu 8 Einspritzdüsen ansteuert Der Druck wird je nach Bauart ebenfalls mit dem Verteilerkolben aufgebaut oder mittels Radialkolben die vor dem Verteilerkolben liegen Die ESLs gehen kreisförmig vorn aus der Pumpe heraus Wurde in den 50er Jahren als preiswerte Alternative zur RESP Großserie gebaut Die hydraulische VESP hat einen Regler oder Regelelemente der im Gegensatz zur RESP von Kraftstoff durchflossen wird und damit durch die Viskosität des verwendeten Kraftstoffes direkt beeinflusst wird Die VESP Modell DPC des Herstellers CAV Lucas nur bedingt geeignet WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd VESP V erteiler E in S pritz P umpe Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP die über einen Verteilerkolben alle bis zu 8 Einspritzdüsen ansteuert Der Druck wird je nach Bauart ebenfalls mit dem Verteilerkolben aufgebaut oder mittels Radialkolben die vor dem Verteilerkolben liegen Die ESLs gehen kreisförmig vorn aus der Pumpe heraus Wurde in den 50er Jahren als preiswerte Alternative zur ESP die für jeden Zylinder ein eigenes Förderelement hat Die Förderelemente stehen hintereinander in einer Reihe

    Original URL path: http://www.fmpo.de/faq/glossar-abkuerzungen/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - FAQ - Glossar: Abkürzungen
    000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd FP F örder P umpe Eine Eine FP ist eine Hilfspumpe die Kraftstoff vom Tank zur Einspritzpumpe fördert Das kann eine VFP sein eine In Tank Pumpe oder eine elektrische Zusatzpumpe wie die Hardi oder Facet WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd FP ist eine Hilfspumpe die Kraftstoff vom Tank zur Einspritzpumpe fördert Das kann eine Die VFP ist i d R direkt an die Reihen ESP angeflanscht und versorgt diese mit Kraftstoff aus dem Tank und baut den nötigen Druck für die Elementfüllung der Reihen ESP auf Zwischen VFP und Reihen ESP liegt der Kraftstoffhauptfilter vor der VFP der Kraftstoffvorfilter WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd VFP sein eine In Tank Pumpe oder eine elektrische Zusatzpumpe wie die Hardi oder Facet Problemloser Kraftstoff für alle Diesel Fahrzeuge Kann ohne Umrüstung zu 100 gefahren werden WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd GUDI Gu ter Di esel Problemloser Kraftstoff für alle Diesel Fahrzeuge Kann ohne Umrüstung zu 100 gefahren werden GZStg G lüh z eit st euer g erät Die Hochdruckleitung in der der Treibstoff von der Verteilerpumpe Reihenpumpe oder Steckpumpe zu den Einspritzdüsen gefördert wird Beim CR Motor die Leitung von der HD Pumpe zum Rail und die Leitungen vom Rail zu den Injektoren In den HD Leitungen herrscht je nach Einspritzsystem ein Druck von über 2000 Bar WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd HD Leitung H och D ruck Leitung Die Hochdruckleitung in der der Treibstoff von der Verteilerpumpe Reihenpumpe oder Steckpumpe zu den Einspritzdüsen gefördert wird Beim Einspritzsystem welches aus einer Hochdruckpumpe einem Druckspeicher Rail und je Zylinder aus einem Injektor Einspritzelement besteht Gesteuert wird das System heute elektronisch Erfunden ebenfalls einigen Jahrzehnten vor ca 15 Jahren durch Fiat und Bosch für moderne PKW weiterentwickelt Einspritzdrücke von knapp 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd CR Motor die Leitung von der HD Pumpe zum Rail und die Leitungen vom Rail zu den Injektoren In den HD Leitungen herrscht je nach Einspritzsystem ein Druck von über 2000 Bar Hauptfilter für Dieselkraftstoff Dieser muss Wasser abscheiden können und auf den vom Hersteller der Einspritzausrüstung genannten Wert Filterfeinheit filtern PD und CR 2 3µm VE Pumpe ca 5µm Reihenpumpe je nach Modell bis 5 15µm Außerdem muss er groß genug sein damit bei Vollast noch genug Treibstoffdurchfluss da ist WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd HF H aupt F ilter Hauptfilter für Dieselkraftstoff Dieser muss Wasser abscheiden können und auf den vom Hersteller der Einspritzausrüstung genannten Wert Filterfeinheit filtern Einspritzelement welches die Einspritzpumpe und die Einspritzdüse für einen Zylinder miteinander vereinigt Erfunden vor ca 90 Jahren heute durch EDC gesteuert Einspritzdrücke von über 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PD und Einspritzsystem welches aus einer Hochdruckpumpe einem Druckspeicher Rail und je Zylinder aus einem Injektor Einspritzelement besteht Gesteuert wird das System heute elektronisch Erfunden ebenfalls einigen Jahrzehnten vor ca 15 Jahren durch Fiat und Bosch für moderne PKW weiterentwickelt Einspritzdrücke von knapp 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd CR 2 3µm VE Pumpe ca 5µm Reihenpumpe je nach Modell bis 5 15µm Außerdem muss er groß genug sein damit bei Vollast noch genug Treibstoffdurchfluss da ist Ein genormter Standard Industriecontainer für Flüssigkeiten Meistens 1000 Liter B 120 T 100 H 110 cm oder 600 Liter B 120 T 80 H 110 cm groß 3 fach stapelbar und mit Schutzgitter rundherum Basis Kunststoff Metall oder Holzpalette WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd IBC I ntermediate B ulk C ontainer Ein genormter Standard Industriecontainer für Flüssigkeiten Meistens 1000 Liter B 120 T 100 H 110 cm oder 600 Liter B 120 T 80 H 110 cm groß 3 fach stapelbar und mit Schutzgitter rundherum Basis Kunststoff Metall oder Holzpalette IDI I n d irect I njection Einspritzprinzip bei Kammermotoren Ein i d R aus Erdöl hergestellter Industriealkohol Wird hauptsächlich in Druckereien verwendet und kann dort oder von Druckereichemielieferanten bezogen werden Wird als Pölzusatz verwendet um evtl enthaltenes Wasser zu binden Reinigt den Brennraum Ventile und Düsen von Verkokungen WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd IPA I so P ropyl A lkohol Ein i d R aus Erdöl hergestellter Industriealkohol Wird hauptsächlich in Druckereien verwendet und kann dort oder von Druckereichemielieferanten bezogen werden Wird als Pölzusatz verwendet um evtl enthaltenes Wasser zu binden Reinigt den Brennraum Ventile und Düsen von Verkokungen Der Kraftstoffrücklauf von der ESP zum Tank wird wieder direkt vor dem HF eingespeist damit die Strömungswiderstände in der Kraftstoffzuleitung reduziert werden WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd KGR K urz G eschlossener R ücklauf Der Kraftstoffrücklauf von der Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP zum Tank wird wieder direkt vor dem Hauptfilter für Dieselkraftstoff Dieser muss Wasser abscheiden können und auf den vom Hersteller der Einspritzausrüstung genannten Wert Filterfeinheit filtern PD und CR 2 3µm VE Pumpe ca 5µm Reihenpumpe je nach Modell bis 5 15µm Außerdem muss er groß genug sein damit bei Vollast noch genug Treibstoffdurchfluss da ist WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd HF eingespeist damit die Strömungswiderstände in der Kraftstoffzuleitung reduziert werden KWT K ühlwasser W ä rme T auscher LAG L ebens A bschnitts G efährtin Bezeichnung für Frau Freundin Verlobte oder wasauchimmer Windschild Pappdeckel oder so vor oder meistens hinter dem Kühler bzw Lufteintritt in den Motorraum reduziert den Luftstrom im Motorraum und damit die Abkühlung vorgeheizter Motorbauteile wie Filter ESP Schläuchen Heizern usw WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd LEMB L uft E intrittsmengen B egrenzungs M odul Windschild Pappdeckel oder so vor oder meistens hinter dem Kühler bzw Lufteintritt in den Motorraum reduziert den Luftstrom im Motorraum und damit die Abkühlung vorgeheizter Motorbauteile wie Filter Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP Schläuchen Heizern usw MKB M otor K enn B uchstabe Bestandteil einer Düsenhalterkombination bei Fahrzeugen mit EDC oder Einspritzausrüstung von Lucas WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd NBF N adel B ewegungs F ühler Bestandteil einer Düsenhalterkombination bei Fahrzeugen mit Im Gegensatz zur klassischen Einspritzpumpe bei der die Regelstange der Einspritzpumpe über einen Fliehkraftregler und über ein Gestänge vom Fahrpedal verschoben wird sorgt bei der Electronic Diesel Control ein Stellmagnet VP 15 36 37 oder ein Hochdruckmagnetventil VP 29 30 44 für die Einstellung der Regelstange Mengenregelung Die Position der Regelstange wird von einem Weggeber Positionsgeber an das Steuergerät zurückgemeldet WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd EDC oder Einspritzausrüstung von Lucas siehe NBF WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd NHG N adel H ub G eber siehe Bestandteil einer Düsenhalterkombination bei Fahrzeugen mit EDC oder Einspritzausrüstung von Lucas WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd NBF Damit ist die oberste dem Zylinderkopf nächste Stellung eines Kolbens gemeint bei der Förderbeginn Einstellung meist der obere Totpunkt des 1 Zylinders im Verdichtungstakt also nicht im Auspufftakt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd OT O berer T otpunkt Damit ist die oberste dem Zylinderkopf nächste Stellung eines Kolbens gemeint bei der Förderbeginn Einstellung meist der obere Totpunkt des 1 Zylinders im Verdichtungstakt also nicht im Auspufftakt SamHotte Global Moderator Beiträge 4786 Vollgaspöler Klimaschutz durch global dimming Re Glossar Abkürzungen Antworten 1 am Juli 14 2008 09 31 Uhr Fortsetzung wegen Erreichen der maximalen Beitragslänge Halbtransparente Kraftstoffleitung für Pölumbauten gut geeignet knickempfindlich WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PA Schlauch P oly A mid Schlauch Halbtransparente Kraftstoffleitung für Pölumbauten gut geeignet knickempfindlich Einspritzelement welches die Einspritzpumpe und die Einspritzdüse für einen Zylinder miteinander vereinigt Erfunden vor ca 90 Jahren heute durch EDC gesteuert Einspritzdrücke von über 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PD P umpe D üse Einspritzelement welches die Einspritzpumpe und die Einspritzdüse für einen Zylinder miteinander vereinigt Erfunden vor ca 90 Jahren heute durch Im Gegensatz zur klassischen Einspritzpumpe bei der die Regelstange der Einspritzpumpe über einen Fliehkraftregler und über ein Gestänge vom Fahrpedal verschoben wird sorgt bei der Electronic Diesel Control ein Stellmagnet VP 15 36 37 oder ein Hochdruckmagnetventil VP 29 30 44 für die Einstellung der Regelstange Mengenregelung Die Position der Regelstange wird von einem Weggeber Positionsgeber an das Steuergerät zurückgemeldet WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd EDC gesteuert Einspritzdrücke von über 2000 Bar werden erreicht Kraftstoffleitung für Pölumbauten nur bedingt geeignet flexibel WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PE Schlauch P oly E thylen Schlauch Kraftstoffleitung für Pölumbauten nur bedingt geeignet flexibel Piesel Mischung aus P öl und D iesel Einspritzsystem welches je Zylinder aus einer Steckpumpe einer kurzen ESL und der Einspritzdüse besteht Einspritzdrücke von um die 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PLD P umpe L eitung D üse Einspritzsystem welches je Zylinder aus einer Steckpumpe einer kurzen Hochdruckleitung aus Metall von den Druckventilen der Einspritzpumpe ESP zu den Düsenhalterkombinationen DHKen siehe HD Leitung WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESL und der Einspritzdüse besteht Einspritzdrücke von um die 2000 Bar werden erreicht Pöl P flanzen öl Pölen mit P flanzen öl fahr en Pöler P flanzen öl fahr er ESP die für jeden Zylinder ein eigenes Förderelement hat Die Förderelemente stehen hintereinander in einer Reihe die ESLs gehen in einer Reihe oben aus der Pumpe heraus Wurde 1928 von Robert Bosch erstmals in Großserie gebaut und verhalf dem Dieselmotor zum endgültigen Durchbruch im Fahrzeugbereich Die RESP hat einen Regler der im Gegensatz zur VESP nicht von Kraftstoff durchflossen wird und einen eigenen Schmierkreislauf hat oder an den Motorölkreislauf des Fahrzeugmotors angeschlossen ist Die RESP ist die für den Pölbetrieb am besten geeignete ESP WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd RESP R eihen E in S pritz P umpe Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP die für jeden Zylinder ein eigenes Förderelement hat Die Förderelemente stehen hintereinander in einer Reihe die ESLs gehen in einer Reihe oben aus der Pumpe heraus Wurde 1928 von Robert Bosch erstmals in Großserie gebaut und verhalf dem Dieselmotor zum endgültigen Durchbruch im Fahrzeugbereich Die ESP die für jeden Zylinder ein eigenes Förderelement hat Die Förderelemente stehen hintereinander in einer Reihe die ESLs gehen in einer Reihe oben aus der Pumpe heraus Wurde 1928 von Robert Bosch erstmals in Großserie gebaut und verhalf dem Dieselmotor zum endgültigen Durchbruch im Fahrzeugbereich Die RESP hat einen Regler der im Gegensatz zur VESP nicht von Kraftstoff durchflossen wird und einen eigenen Schmierkreislauf hat oder an den Motorölkreislauf des Fahrzeugmotors angeschlossen ist Die RESP ist die für den Pölbetrieb am besten geeignete ESP WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd RESP hat einen Regler der im Gegensatz zur ESP die über einen Verteilerkolben alle bis zu 8 Einspritzdüsen ansteuert Der Druck wird je nach Bauart ebenfalls mit dem Verteilerkolben aufgebaut oder mittels Radialkolben die vor dem Verteilerkolben liegen Die ESLs gehen kreisförmig vorn aus der Pumpe heraus Wurde in den 50er Jahren als preiswerte Alternative zur RESP Großserie gebaut Die hydraulische VESP hat einen Regler oder Regelelemente der im Gegensatz zur RESP von Kraftstoff durchflossen wird und damit durch die Viskosität des verwendeten Kraftstoffes direkt beeinflusst wird Die VESP Modell DPC des Herstellers CAV Lucas nur bedingt geeignet WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd VESP nicht von Kraftstoff durchflossen wird und einen eigenen Schmierkreislauf hat oder an den Motorölkreislauf des Fahrzeugmotors angeschlossen ist Die ESP die für jeden Zylinder ein eigenes Förderelement hat Die Förderelemente stehen hintereinander in einer Reihe die ESLs gehen in einer Reihe oben aus der Pumpe heraus Wurde 1928 von Robert Bosch erstmals in Großserie gebaut und verhalf dem Dieselmotor zum endgültigen Durchbruch im Fahrzeugbereich Die RESP hat einen Regler der im Gegensatz zur VESP nicht von Kraftstoff durchflossen wird und einen eigenen Schmierkreislauf hat oder an den Motorölkreislauf des Fahrzeugmotors angeschlossen ist Die RESP ist die für den Pölbetrieb am besten geeignete ESP WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd RESP ist die für den Pölbetrieb am besten geeignete Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP RME R aps M ethyl E sther Biodiesel SB S pritz b eginn Innen z Bsp PTFE Schlauch mit ID10 mm für Öle mit Fettanteil außen kühlwasserbeständiger Schlauch AD 35 mm an den Enden mit entsprechenden Anschlussstücken 8 10 oder 12mm für den Treibstoffanschluß und 12 mm für den Kühlwasseranschluss Es gibt auch SiS Leitungen in denen anstelle des Kühlwassers Motoröl als Heizmedium verwendbar ist SiS Leitung dient als Wärmetauscher und sollte im Gegenstromprinzip angeschlossen werden WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd SiS S chlauch i n S chlauch Leitung Innen z Bsp PTFE Schlauch mit ID10 mm für Öle mit Fettanteil außen kühlwasserbeständiger Schlauch AD 35 mm an den Enden mit entsprechenden Anschlussstücken 8 10 oder 12mm für den Treibstoffanschluß und 12 mm für den Kühlwasseranschluss Es gibt auch Innen z Bsp PTFE Schlauch mit ID10 mm für Öle mit Fettanteil außen kühlwasserbeständiger Schlauch AD 35 mm an den Enden mit entsprechenden Anschlussstücken 8 10 oder 12mm für den Treibstoffanschluß und 12 mm für den Kühlwasseranschluss Es gibt auch SiS Leitungen in denen anstelle des Kühlwassers Motoröl als Heizmedium verwendbar ist SiS Leitung dient als Wärmetauscher und sollte im Gegenstromprinzip angeschlossen werden WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd SiS Leitungen in denen anstelle des Kühlwassers Motoröl als Heizmedium verwendbar ist Innen z Bsp PTFE Schlauch mit ID10 mm für Öle mit Fettanteil außen kühlwasserbeständiger Schlauch AD 35 mm an den Enden mit entsprechenden Anschlussstücken 8 10 oder 12mm für den Treibstoffanschluß und 12 mm für den Kühlwasseranschluss Es gibt auch SiS Leitungen in denen anstelle des Kühlwassers Motoröl als Heizmedium verwendbar ist SiS Leitung dient als Wärmetauscher und sollte im Gegenstromprinzip angeschlossen werden WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd SiS Leitung dient als Wärmetauscher und sollte im Gegenstromprinzip angeschlossen werden Stg St euer g erät Analog zum Oberen Totpunkt OT die am weitesten entfernte Stellung eines Kolbens davon Besonders wichtig beim Einstellen des Förderbeginns an Axialkolben Verteilereinspritzpumpen der in mm nach UT des Verteilerkolbens bei OT Stellung des 1 Zylinders angegeben wird WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd UT U nterer T otpunkt Analog zum Oberen Totpunkt Damit ist die oberste dem Zylinderkopf nächste Stellung eines Kolbens gemeint bei der Förderbeginn Einstellung meist der obere Totpunkt des 1 Zylinders im Verdichtungstakt also nicht im Auspufftakt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd OT die am weitesten entfernte Stellung eines Kolbens davon Besonders wichtig beim Einstellen des Förderbeginns an Axialkolben Verteilereinspritzpumpen der in mm nach Analog zum Oberen Totpunkt OT die am weitesten entfernte Stellung eines Kolbens davon Besonders wichtig beim Einstellen des Förderbeginns an Axialkolben Verteilereinspritzpumpen der in mm nach UT des Verteilerkolbens bei OT Stellung des 1 Zylinders angegeben wird WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd UT des Verteilerkolbens bei Damit ist die oberste dem Zylinderkopf nächste Stellung eines Kolbens gemeint bei der Förderbeginn Einstellung meist der obere Totpunkt des 1 Zylinders im Verdichtungstakt also nicht im Auspufftakt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd OT Stellung des 1 Zylinders angegeben wird VE V erteiler E inspritzpumpe Gemeint sind i d R Pumpen von Bosch der Baureihe VE ESP die über einen Verteilerkolben alle bis zu 8 Einspritzdüsen ansteuert Der Druck wird je nach Bauart ebenfalls mit dem Verteilerkolben aufgebaut oder mittels Radialkolben die vor dem Verteilerkolben liegen Die ESLs gehen kreisförmig vorn aus der Pumpe heraus Wurde in den 50er Jahren als preiswerte Alternative zur RESP Großserie gebaut Die hydraulische VESP hat einen Regler oder Regelelemente der im Gegensatz zur RESP von Kraftstoff durchflossen wird und damit durch die Viskosität des verwendeten Kraftstoffes direkt beeinflusst wird Die VESP Modell DPC des Herstellers CAV Lucas nur bedingt geeignet WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd VESP V erteiler E in S pritz P umpe Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP die über einen Verteilerkolben alle bis zu 8 Einspritzdüsen ansteuert Der Druck wird je nach Bauart ebenfalls mit dem Verteilerkolben aufgebaut oder mittels Radialkolben die vor dem Verteilerkolben liegen Die ESLs gehen kreisförmig vorn aus der Pumpe heraus Wurde in den 50er Jahren als preiswerte Alternative zur ESP die für jeden Zylinder ein eigenes Förderelement hat Die Förderelemente stehen hintereinander in einer Reihe

    Original URL path: http://www.fmpo.de/faq/glossar-abkuerzungen/msg48865/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - FAQ - Bilder einfügen - So wird's gemacht
    Dabei sollte darauf geachtet werden dass der jeweilige Anbieter für die hochgeladenen Bilder eine möglichst lange bis unbegrenzte Haltbarkeit zusichert Denn wenn nach kurzer Zeit das Bild aus dem Beitrag wieder verschwindet ist das ärgerlich für denjenigen der den Text verfasst hat und auch diejenige die später mal Euren Beitrag im Archiv aufstöbern Es ist empfehlenswert bei der folgenden Prozedur mit zwei Fenstern oder Tabs je nach Browser zu arbeiten In einem Fenster Tab habt Ihr also das Texteingabefeld des fmpo im anderen Fenster Tab den Service zum Hochladen Im jeweiligen Eingabefeld des ausgesuchten Anbieters die Datei von der Festplatte auswählen die hochgeladen werden soll und auf Upload oder Hochladen klicken Im nächsten Fenster wird dann die url Adresse dieser Datei angezeigt die ähnlich wie hier aussieht Code http www fmpo de Themes fmpo logo gif Diese in die Zwischenablage kopieren markieren dann mit rechter Mousetaste anklicken und kopieren wählen Dort wo in Eurem Text das Bild erscheinen soll klickt Ihr auf diesen Button der sich oberhalb des Texteingabefeldes befindet Wenn von einem Bild neben der Version in Originalgröße ein verkleinertes Exemplar existiert kann dessen Ansicht als anklickbarer Link zum Öffnen des größeren Bildes gesetzt werden In diesem Fall ist die url Adresse des kleinen Bildes Code http www rapsinfo de inc shop ProdukteBilder 28 kl jpg und die des großen Bildes Code http www rapsinfo de inc shop ProdukteBilder 28 gr jpg Das Ganze sieht dann so aus a href img src a Ein evtl sichtbarer Zeilenumbruch ist hier leider automatisch generiert Zwischen img und src gehört ein Leerzeichen Update 06 07 2008 Einfügen eines Links in der Fahrzeugdatenbank Mal angenommen Ihr möchtet einen Link in Eurem Eintrag setzen sieht der Befehl dafür so aus a href http www fmpo de a Oder als anklickbarer Text so a href

    Original URL path: http://www.fmpo.de/faq/bilder-einfuegen-so-wird%27s-gemacht/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - FAQ - Regeln für dieses Forum
    einzuhalten Tausche veröffentliche oder handele nicht mit urheberrechtsgeschützten oder verbotenen Sachen und Rassismus ist streng verboten auf allen unseren Seiten Wenn Du Tipps oder Hinweise gibst die Du von jemandem Anderen erhalten hast dann verweise bitte immer auf Deine Informationsquelle Die Foren sind keine Handelsplattform deshalb versuche bitte Deine Produkte woanders zu verkaufen Ausnahme Die Rubrik Second Hand Börse Hier bitte auch nur Dinge anbieten die zum Thema Pölen gehören Spam wird nicht toleriert Hinweise die aufklärerische und nutzbringende Informationen eines Herstellers zum Inhalt haben und sich auf das Thema beziehen sind erlaubt reine Werbung ist allerdings untersagt Teile Deinen Account bzw Passwort keinem Anderen mit Pro Nase ist nur EIN Account erlaubt Damit die Foren und Seiten vom Pölforum für jeden ansprechend und sachlich bleiben bitten wir folgende Regeln zu beachten Bitte unterlasse rassistische oder voreingenommene Kommentare oder solche die so ausgelegt werden könnten Vermeide es User dieses Boards zu beschimpfen und zu beleidigen Vermeide es Leute gegeneinander auszuspielen oder aufzuhetzen Bitte vermeide zweideutige Aussagen die falsch ausgelegt werden könnten Bitte versuche stets sachlich zu bleiben sollte ein Beitrag aus Deiner Sicht zu kindisch oder unangemessen sein kannst Du dies den Moderatoren mitteilen aber erspare Dir und uns irgendwelche Beleidigungen sachliche Kritik ist natürlich immer willkommen Flamewars nach dem Motto mein Umbau ist besser als Deiner oder auch Kommentare wie FattyFuels ist viel schlechter besser als dieses Forum sind hier unerwünscht Wir sind der Ansicht daß im Internet genug Platz für mehrere Foren ist gefällt es euch hier oder da besser ist das gut so aber behaltet es für euch Bitte vergeßt nicht daß diese Foren alle ehrenamtlich betreut werden und uns eine Menge Geld Zeit und Schweiß kosten wenn ihr ein Problem habt bzw einen Bug Fehler entdeckt dann teilt uns dies bitte freundlich mit und nicht im

    Original URL path: http://www.fmpo.de/faq/regeln-fuer-dieses-forum/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - FAQ - Linksammlung "pölrelevantes Rechtsgedöns"
    Sollten Sie mehr als 10 000 Liter Pflanzenöl im Jahr als Kraftstoff verwenden sind für die Anerkennung der Entlastungsberechtigung Analysezertifikate vorzulegen Ohne Worte möge jeder selbst seine Schlüsse daraus ziehen Hier noch ein Beispiel zur Berechnung der anfallenden Abgabenbeträge Dieser Beitrag stellt lediglich die Rechtsauffassung des Hauptzollamts Itzehoe dar und erhebt keinen Anspruch auf eine Rechtsverbindlichkeit Schöne Grüße Sam Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen das obiges Schreiben ohne Geschäftszeichen und Name des Sachbearbeiters auch gefälscht sein kann Zumindest hatte der User der obiges Schreiben zur Verfügung stellte trotz Aufforderung beides nicht sichtbar gemacht Eine Nutzung des Schreibens erfolgt auf eigene Gefahr Pölige Grüße Ricardo falupe Global Moderator Beiträge 1884 Re Linksammlung pölrelevantes Rechtsgedöns Antworten 2 am Juli 25 2012 10 13 Uhr Hallo Hier ist zu lesen was speeny bzgl der Din 51605 bzw Din SPEC 51623 beide Stand ca E Juli 2012 ermittelt hat Zitat von speeny am Juli 25 2012 00 08 Uhr Die Nachfolgenorm der DIN V 51605 ist die DIN 51605 Aus Vornorm wird Norm Die DIN 51605 hat den Titel Kraftstoffe für pflanzenöltaugliche Motoren Rapsölkraftstoff Anforderungen und Prüfverfahren Kraftstoff aus Sonnenblumenöl ist in der DIN SPEC 51623 mit dem Titel Kraftstoffe für pflanzenöltaugliche Motoren Pflanzenölkraftstoff Anforderungen und Prüfverfahren enthalten DIN wat Zitat aus ebendieser Norm Zitat Eine DIN SPEC nach dem Vornorm Verfahren ist das Ergebnis einer Normungsarbeit das wegen bestimmter Vorbehalte zum Inhalt oder wegen des gegenüber einer Norm abweichenden Aufstellungsverfahrens vom DIN noch nicht als Norm herausgegeben wird Den HZÄ müssen wie erwähnt nur o g Normparameter nachgewiesen werden Die genannten Normen nennen noch einige weitere Ich stelle die mal nachfolgend vergleichend gegenüber dann wird auch klar warum Sonnenblumenöl die Grenzwerte der DIN V 51605 einhalten kann DIN V 51605 Eigenschaft Einheit Grenzwert min max Visuelle Begutachtung Frei von sichtbaren Verunreinigungen und Sedimenten sowie freiem Wasser Dichte bei 15 C kg m³ 900 0 930 0 Flammpunkt nach Pensky Martens C 220 Kinematische Viskosität bei 40 C mm² s 36 0 Heizwert kJ kg 36 000 Zündwilligkeit 39 Koksrückstand m m 0 40 Iodzahl g Iod 100 g 95 125 Schwefelgehalt mg kg 10 Gesamtverschmutzung mg kg 24 Säurezahl mg KOH g 2 0 Oxidationsstabilität bei 110 C h 6 0 Phosphorgehalt mg kg 12 Summengehalt an Magnesium und Calcium mg kg 20 Aschegehalt Oxidasche m m 0 01 Wassergehalt m m 0 075 DIN 51605 b Eigenschaft Einheit Grenzwert min max Visuelle Begutachtung Frei von sichtbaren Verunreinigungen und Sedimenten sowie freiem Wasser Dichte bei 15 C kg m³ 910 0 925 0 Flammpunkt nach Pensky Martens C 101 Kinematische Viskosität bei 40 C mm² s 36 0 Heizwert kJ kg 36 000 Zündwilligkeit 40 Iodzahl g Iod 100 g 125 Gesamtverschmutzung mg kg 24 Säurezahl mg KOH g 2 0 Oxidationsstabilität bei 110 C h 6 0 Schwefelgehalt mg kg 10 Phosphorgehalt bis 31 12 2011 mg kg 12 Summengehalt an Magnesium und Calcium bis 31 12 2011 mg kg 20 Phosphorgehalt ab 1 1 2012 mg kg 3 0 Calciumgehalt ab

    Original URL path: http://www.fmpo.de/faq/linksammlung-%27poelrelevantes-rechtsgedoens%27/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - FAQ - Linksammlung "pölrelevantes Rechtsgedöns"
    Sollten Sie mehr als 10 000 Liter Pflanzenöl im Jahr als Kraftstoff verwenden sind für die Anerkennung der Entlastungsberechtigung Analysezertifikate vorzulegen Ohne Worte möge jeder selbst seine Schlüsse daraus ziehen Hier noch ein Beispiel zur Berechnung der anfallenden Abgabenbeträge Dieser Beitrag stellt lediglich die Rechtsauffassung des Hauptzollamts Itzehoe dar und erhebt keinen Anspruch auf eine Rechtsverbindlichkeit Schöne Grüße Sam Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen das obiges Schreiben ohne Geschäftszeichen und Name des Sachbearbeiters auch gefälscht sein kann Zumindest hatte der User der obiges Schreiben zur Verfügung stellte trotz Aufforderung beides nicht sichtbar gemacht Eine Nutzung des Schreibens erfolgt auf eigene Gefahr Pölige Grüße Ricardo falupe Global Moderator Beiträge 1884 Re Linksammlung pölrelevantes Rechtsgedöns Antworten 2 am Juli 25 2012 10 13 Uhr Hallo Hier ist zu lesen was speeny bzgl der Din 51605 bzw Din SPEC 51623 beide Stand ca E Juli 2012 ermittelt hat Zitat von speeny am Juli 25 2012 00 08 Uhr Die Nachfolgenorm der DIN V 51605 ist die DIN 51605 Aus Vornorm wird Norm Die DIN 51605 hat den Titel Kraftstoffe für pflanzenöltaugliche Motoren Rapsölkraftstoff Anforderungen und Prüfverfahren Kraftstoff aus Sonnenblumenöl ist in der DIN SPEC 51623 mit dem Titel Kraftstoffe für pflanzenöltaugliche Motoren Pflanzenölkraftstoff Anforderungen und Prüfverfahren enthalten DIN wat Zitat aus ebendieser Norm Zitat Eine DIN SPEC nach dem Vornorm Verfahren ist das Ergebnis einer Normungsarbeit das wegen bestimmter Vorbehalte zum Inhalt oder wegen des gegenüber einer Norm abweichenden Aufstellungsverfahrens vom DIN noch nicht als Norm herausgegeben wird Den HZÄ müssen wie erwähnt nur o g Normparameter nachgewiesen werden Die genannten Normen nennen noch einige weitere Ich stelle die mal nachfolgend vergleichend gegenüber dann wird auch klar warum Sonnenblumenöl die Grenzwerte der DIN V 51605 einhalten kann DIN V 51605 Eigenschaft Einheit Grenzwert min max Visuelle Begutachtung Frei von sichtbaren Verunreinigungen und Sedimenten sowie freiem Wasser Dichte bei 15 C kg m³ 900 0 930 0 Flammpunkt nach Pensky Martens C 220 Kinematische Viskosität bei 40 C mm² s 36 0 Heizwert kJ kg 36 000 Zündwilligkeit 39 Koksrückstand m m 0 40 Iodzahl g Iod 100 g 95 125 Schwefelgehalt mg kg 10 Gesamtverschmutzung mg kg 24 Säurezahl mg KOH g 2 0 Oxidationsstabilität bei 110 C h 6 0 Phosphorgehalt mg kg 12 Summengehalt an Magnesium und Calcium mg kg 20 Aschegehalt Oxidasche m m 0 01 Wassergehalt m m 0 075 DIN 51605 b Eigenschaft Einheit Grenzwert min max Visuelle Begutachtung Frei von sichtbaren Verunreinigungen und Sedimenten sowie freiem Wasser Dichte bei 15 C kg m³ 910 0 925 0 Flammpunkt nach Pensky Martens C 101 Kinematische Viskosität bei 40 C mm² s 36 0 Heizwert kJ kg 36 000 Zündwilligkeit 40 Iodzahl g Iod 100 g 125 Gesamtverschmutzung mg kg 24 Säurezahl mg KOH g 2 0 Oxidationsstabilität bei 110 C h 6 0 Schwefelgehalt mg kg 10 Phosphorgehalt bis 31 12 2011 mg kg 12 Summengehalt an Magnesium und Calcium bis 31 12 2011 mg kg 20 Phosphorgehalt ab 1 1 2012 mg kg 3 0 Calciumgehalt ab

    Original URL path: http://www.fmpo.de/faq/linksammlung-%27poelrelevantes-rechtsgedoens%27/msg80969/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - FAQ - Mehrwertsteuer - 7% oder 19%
    muß dann für 19 verkauft werden steffen steffen Administrator Beiträge 837 Re Mehrwertsteuer 7 oder 19 Antworten 1 am Juni 03 2011 22 54 Uhr Rapsöl Kraftstoffmischungen Steuersatz OFD Karlsruhe Verfügung v 5 4 2011 S 7221 Karte 3 UStG 12 Abs 1 12 Abs 2 Nr 1 Zu der Frage ob die Lieferung von Rapsöl dem ermäßigten Steuersatz oder dem Regelsteuersatz unterliegt gilt Folgendes 1 Genießbares Rapsöl Die Lieferung von Rapsöl auch raffiniertes Rapsöl unterliegt dem ermäßigten Steuersatz nach 12 Abs 2 Nr 1 UStG i V mit Nr 26 Buchst d der Anlage 2 wenn es im Zeitpunkt der Lieferung z B durch eine Ölmühle für die menschliche Ernährung geeignet ist Auf die tatsächliche Verwendung des Rapsöls durch den Erwerber z B als Kraftstoff kommt es nicht an vgl Tz 95 des BMF Schreibens vom 5 8 2004 BStBl 2004 I S 638 2 Ungenießbares Rapsöl Ist Rapsöl im Zeitpunkt der Lieferung z B durch eine Mineralölhandelsfirma an eine Tankstelle für die menschliche Ernährung nicht mehr geeignet z B infolge der Lagerung oder des Transports in verunreinigten Behältern Tanks unterliegt die Lieferung dem Regelsteuersatz nach 12 Abs 1 UStG Allein die fehlende lebensmittelrechtliche Zulassung eines Transport oder Lagerbehälters bzw einer Abgabeeinrichtung Zapfsäule führt nicht zur Ungenießbarkeit im Sinne des Zolltarifs Beispiel Die Ölmühle O erzeugt und verkauft genießbares Rapsöl an die Handelsfirma H Dieses Rapsöl wird von H in Tanks gelagert in denen vorher Dieselkraftstoff aufbewahrt wurde H veräußert das Rapsöl anschließend an die Mineralölhandelsfirma M Der Verkauf des genießbaren Rapsöls durch O an H unterliegt dem ermäßigten Steuersatz Die Lieferung durch H an M unterliegt dem Regelsteuersatz da das Rapsöl im Zeitpunkt des Weiterverkaufs an M nicht mehr für die menschliche Ernährung geeignet ist 3 Kraftstoffmischungen Eine Mischung aus genießbarem Rapsöl und einem anderen Kraftstoff unterliegt auch

    Original URL path: http://www.fmpo.de/faq/mehrwertsteuer-7-oder-19/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - FAQ - Mehrwertsteuer - 7% oder 19%
    muß dann für 19 verkauft werden steffen steffen Administrator Beiträge 837 Re Mehrwertsteuer 7 oder 19 Antworten 1 am Juni 03 2011 22 54 Uhr Rapsöl Kraftstoffmischungen Steuersatz OFD Karlsruhe Verfügung v 5 4 2011 S 7221 Karte 3 UStG 12 Abs 1 12 Abs 2 Nr 1 Zu der Frage ob die Lieferung von Rapsöl dem ermäßigten Steuersatz oder dem Regelsteuersatz unterliegt gilt Folgendes 1 Genießbares Rapsöl Die Lieferung von Rapsöl auch raffiniertes Rapsöl unterliegt dem ermäßigten Steuersatz nach 12 Abs 2 Nr 1 UStG i V mit Nr 26 Buchst d der Anlage 2 wenn es im Zeitpunkt der Lieferung z B durch eine Ölmühle für die menschliche Ernährung geeignet ist Auf die tatsächliche Verwendung des Rapsöls durch den Erwerber z B als Kraftstoff kommt es nicht an vgl Tz 95 des BMF Schreibens vom 5 8 2004 BStBl 2004 I S 638 2 Ungenießbares Rapsöl Ist Rapsöl im Zeitpunkt der Lieferung z B durch eine Mineralölhandelsfirma an eine Tankstelle für die menschliche Ernährung nicht mehr geeignet z B infolge der Lagerung oder des Transports in verunreinigten Behältern Tanks unterliegt die Lieferung dem Regelsteuersatz nach 12 Abs 1 UStG Allein die fehlende lebensmittelrechtliche Zulassung eines Transport oder Lagerbehälters bzw einer Abgabeeinrichtung Zapfsäule führt nicht zur Ungenießbarkeit im Sinne des Zolltarifs Beispiel Die Ölmühle O erzeugt und verkauft genießbares Rapsöl an die Handelsfirma H Dieses Rapsöl wird von H in Tanks gelagert in denen vorher Dieselkraftstoff aufbewahrt wurde H veräußert das Rapsöl anschließend an die Mineralölhandelsfirma M Der Verkauf des genießbaren Rapsöls durch O an H unterliegt dem ermäßigten Steuersatz Die Lieferung durch H an M unterliegt dem Regelsteuersatz da das Rapsöl im Zeitpunkt des Weiterverkaufs an M nicht mehr für die menschliche Ernährung geeignet ist 3 Kraftstoffmischungen Eine Mischung aus genießbarem Rapsöl und einem anderen Kraftstoff unterliegt auch

    Original URL path: http://www.fmpo.de/faq/mehrwertsteuer-7-oder-19/msg78119/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •