archive-de.com » DE » F » FMPO.DE

Total: 578

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Allgemeine Kfz-Technik - Rostschutz --> Leinöl
    dem Leinsamenöl eine Symbiose Ohne Rost mit Leinsamenöl kein Rostschutz Gruss Konrad Rico Pöler Beiträge 293 Re Rostschutz Leinöl Antworten 4 am November 02 2014 21 07 Uhr Sali zämä Vielen Dank für die Infos Es geht nicht um fast durchgerostete Teile Ich will nur dort wo schon deutlich Flugrost zu sehen ist diesem Treiben einen Riegel vorschieben Das Zeug ist bei uns ja Schweineteuer Da werde ich zu gegebener Zeit vor Meisenheim mal schauen ob ich etwas via Ebay kaufen kann Liebe Grüsse Rico aumag Pöler Beiträge 389 Hängt die Schwätzer neben die Erkenntnis M Twain Re Rostschutz Leinöl Antworten 5 am November 04 2014 23 34 Uhr hallo Freunde ich erprobe seit 8 Jahren meine selbstgebauten oder selbstgedrehten oder vom Verwerter geborgenen gesandstrahlten Werkzeuge mit ALDI Olivenöl zu balsamieren Das funzt hier unter 160m üM überdacht super Ich nehme also manchmal wenn ich etwas sinnvolles tue z B einen 70mm Maulschlüssel in die Hand drehe damit eine SW70 Mutter an einer 40mm Ringfeder LKW AHK fest und denke dann boah der Schlüssel sieht aber noch gut aus so leicht grüngrau und hat keinen Flugrost Ich finde Olivenöl ist das Balsam der Antike wie auch heute Ein Freund von mir war mit Rommel in el Alamein der kannte das mit dem Olivenöl ich war 43 vor Stalingrad und kannte nur den in die Schuhe pinkeln Trick Gruß aumag p s morgen mache ich Euch mal Bilder von den potenziellen Roststellen an aktuellen deutschen Militärfahrzeugen wo man den ägyptischen Olivenhain auch durch s Internet schmecken kann Ölkonrad Pöler Beiträge 1786 Re Rostschutz Leinöl Antworten 6 am November 05 2014 08 34 Uhr Hej Aumag der Unterschied zu Leinsamenöl ist daß Leinsamenöl ein trocknendes Öl ist Da wird nix grün du Grüner Den kannste allerdings mit dem Strom vom Dach auch

    Original URL path: http://www.fmpo.de/allgemeine-kfz-technik/rostschutz-gt-leinoel/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Allgemeine Kfz-Technik - Lack reinigen vor der Politúr?
    sowas von durch der hat seit Anno Dazumal keinen Wax mehr bekommen Wenn ich mit öligen Fingern anfasse wird das momentan eingesaugt Ich will alles polieren Einen Versuch habe ich schon Kommt auch gut der Regen perlt wieder ab Sollte ich den jetzt aber vor dem Polieren mit Tiefenreiniger behandeln Oder einfach druff mit dem Zug Dank und Gruß Horest weichei65 Pöler Beiträge 333 Re Lack reinigen vor der Politúr Antworten 1 am Mai 27 2014 10 27 Uhr Vorher Reinigen ist für eine gewisse Nachhaltigkeit eigentlich Pflicht ausserdem bekommst du sonst Flecken und Schleier unter der Politur Entweder nimmt man vor dem Waschen einen ziemlich fiesen Tiefenreiniger oder man knetet den mit einer Reinigungsknete ab Sinnvoll ist eine Kombination hinterher Polieren mit abrasivem Mittel die eigentliche Politur z B von 3M oder Rotweiss um eine glatte Oberfläche wieder herzustellen dann Wachsen und Polieren Seiten 1 Nach oben Gehe zu 0 this options this selectedIndex value window location href smf scripturl this options this selectedIndex value substr smf scripturl indexOf 1 this options this selectedIndex value substr 0 1 0 1 Bitte wählen Sie ein Ziel Erste Schritte FAQ Anfängerfragen Technik Fahrzeugumrüstung und Dieseltechnik Kfz Elektrik und Elektronik Pflanzenoeltreibstoffe Allgemeine

    Original URL path: http://www.fmpo.de/allgemeine-kfz-technik/lack-reinigen-vor-der-politur/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Allgemeine Kfz-Technik - Wundersamer Rückgang des Möl-Verbrauches
    ist Dibutylmaleat oder so ähnlich Ist in Liqui Moly Ölverluststop auch drinne Dieses Zeugs macht das Gummizeugs wieder weich Die Benzfraktion schwört drauf Ich würde das LM Zeugs mal ausprobieren aber dann doppelte Ration Nach 5000km soll eine Besserung eintreten Grüsse Konrad P S Apfelschorle in damit der Waldi jetzt im Sommer nicht die echte Schorle nimmt Martin Klaus Pöler Beiträge 2518 Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen H Schm Re Wundersamer Rückgang des Möl Verbrauches Antworten 2 am Juni 11 2013 06 13 Uhr Hallo Rico Dibutylmaleinat ist ein Weichmacher der dafür sorgt das noch existierende Dichtung sfragmente aufquellen und diese etwas anschmiegsamer werden lässt Die relativ breitbandig empfohlene Dosis beträgt 1 des Ölvolumens Vor dem Hintergrund der Viskositätssteigerung deines aktuellen Möls und der damit erheblich verringerten Leckölrate scheint das eine sinnvolle Investition zu sein Einen Mölüberdruck hast du nicht zu befürchten Längerfristig gesehen ist das allerdings eine Symptombehandlung die einen grundsätzlichen Eingriff lediglich hinauszögert Wenn du allerdings Pech hast kann es passieren das der Weichmacher dir den Rest an Gummi dergestalt auflöst das dann die innenliegende Feder des Simmerings auf der Kurbelwelle anliegt und diese quasi bearbeitet was eine Einlaufspur auf dem Kurbelwellenstumpf zur Folge haben könnte Dieser Umstand hätte zur Folge das ein neu installierter Simmering nicht dichten würde Da würde dann nur eine Aufschrumpfhülse helfen die auf den beschädigten Stumpf aufgeschoben würde um eine einwandfreie Lauffläche etablieren zu können Ergo würde ich erstmal in Ruhe schauen in wie weit es sich denn mit der Leckölrate durch das dickere Öl verbessert hat Und dann erstmal nen Rudel Hummelschnitten backen dabei nochmals sinnieren Dann verkosten Kaffee dabei trinken und nochmals sinnieren Dann zu dem Schluß gelangen das es zwar a bisserl kleckert aber noch lange nicht von ner Ölpest gesprochen werden kann Im Postkasten schauen ob sich schon nen Scheich um die Bohrrechte an deiner Quelle beworben hat Und dann erfassen das alte Motoren und alte Menschen gelegentlich halt etwas inkontinent sind Für Menschen gibts dafür Pampers Für Autos gibts Kuchenbackbleche Hab mal son Teil unter nen VW Porsche 914 druntergefummelt Der war sowas von am sabbern Schöne Grüße Martin waldi Pöler Beiträge 715 Re Wundersamer Rückgang des Möl Verbrauches Antworten 3 am Juni 11 2013 14 22 Uhr Moin Männer Zitat von Ölkonrad am Juni 10 2013 17 32 Uhr P S Apfelschorle in damit der Waldi jetzt im Sommer nicht die echte Schorle nimmt Das wird mich noch ewig verfolgen aber ich find s gut Viele Grüße Waldi Horest Pöler Beiträge 330 Re Wundersamer Rückgang des Möl Verbrauches Antworten 4 am Mai 26 2014 01 06 Uhr Hallo Leute Hallo Ölkonrad ich schließe mich hier mal etwas verspätet an Vor drei Monaten habe ich mir mal wieder ein Fahrzeug gekauft Meine Art entsprechend wieder eine alte Karre Renault Trafic 30 Jahre 250 000 auf er Uhr In meiner Sammlung fand ich noch einen Kanister mit 5W40 in goldfarbenem Kanister Hinein Nun ölt die Karre wie Sau Vorher war 15W40 drin Macht das so viel aus

    Original URL path: http://www.fmpo.de/allgemeine-kfz-technik/wundersamer-rueckgang-des-moel-verbrauches/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Allgemeine Kfz-Technik - Erfahrungen mit Kühlerreiniger?
    vom Zylinderkopf zum Kühler ausgebaut weil der sowieso leichte Perforationserscheinungen aufwies An dessen innerer Wandung sitzt so viel von dem Zeug dass man wohl alleine aus diesem kleinen Schlauch einen ganzen Esslöffel voll davon herauskratzen könnte Egal wie die weitere Reparatur aussieht Das Zeug mit dem sicher auch der Kühler annähernd dicht ist muss erstmal irgendwie raus Schöne Grüße Sam Frankenpöler Pöler Beiträge 664 Re Erfahrungen mit Kühlerreiniger Antworten 4 am April 11 2009 22 06 Uhr Zitat von SamHotte am April 11 2009 10 07 Uhr Moin Ja nee iss klar Hotte steht mit der WC Ente am Kühler und steckt sie in den Deckel Ich hau mich weg und beiß in die Tischkante Sam you made my day rofl Gruß Martin Klaus Pöler Beiträge 2518 Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen H Schm Re Erfahrungen mit Kühlerreiniger Antworten 5 am April 12 2009 16 43 Uhr Hallo Sam Wie wäre es mit nen Reiniger aus dem Gastrobedarf Entweder in Richtung Backofenreiniger oder evtl nen hochwirksamen Fettlöser Hab öfter Kettensägen aus meiner Kundschaft zur Instandsetzung Die sind sowas von verharzt und verklebt von Kettenölrückständen Die werden dann mit Backofenreiniger benetzt und im Extremfall über Nacht stehen gelassen Danach normal abspülen und gut Schöne Grüße Martin ingmar Pöler Beiträge 73 Re Erfahrungen mit Kühlerreiniger Antworten 6 am April 15 2009 17 08 Uhr Sam Sehe hier ein beschreibung wie man kuhlsystemen spult auf die Amerikanische Mercedes weise http www dieselgiant co mercedes citrus flush htm Grusse Ingmar SamHotte Global Moderator Beiträge 4786 Vollgaspöler Klimaschutz durch global dimming Re Erfahrungen mit Kühlerreiniger Antworten 7 am April 15 2009 22 26 Uhr N Abend Danke für die Hinweise aber die Sache hat sich mittlerweise erledigt Ich habe oben verlinktes Zeug von Liqui Moly beim Teiledealer meines Vetrauens besorgt 5 die Dose

    Original URL path: http://www.fmpo.de/allgemeine-kfz-technik/erfahrungen-mit-kuehlerreiniger/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Allgemeine Kfz-Technik - (nix PÖL) technische Frage zu Reinigungsmittel CHEM Kärcher Dampfstrahler
    nicht dann so ich kann nix Helfen wail viel kompliziert das dann Gruß jetzt Aue fritz haarmann Pöler Beiträge 55 Eßt Euer Gemüse Re nix PÖL technische Frage zu Reinigungsmittel CHEM Kärcher Dampfstrahler Antworten 2 am April 01 2014 23 36 Uhr Moin Aumag jaja die Pumpe zieht drucklos aus einem Schwimmergehäuse das Wasser Die Frage ist nur WO ist der Sauganschluß für s CHEM an der Pumpe Notfalls läßt sich auch mit einer Schlauchzwinge regeln MfG Oli waldi Pöler Beiträge 715 Re nix PÖL technische Frage zu Reinigungsmittel CHEM Kärcher Dampfstrahler Antworten 3 am April 02 2014 10 47 Uhr Servus Oli auf deb Bildern kann ich jetzt nicht soo viel erkennen Aber wie Aumag schon schrieb Mit Sog ist es einfacher Ich beschreibe Dir mal wie es bei meinem WAP aussieht vielleicht hilft es Dir ja Mein WAP hat eine 4 Zylinder Pumpe wovon jeder Zylinder ein eigenes Ansaugrohr hat Von einem Zylinder ist das Ansaugrohr vorne zusammengequetscht sprich kalibriert sodass ein Sogdruck blödes Wort entsteht Zusätzlich hat dieses Ansaugrohr einen Abzweig der zum Chemiebehälter führt Dieser wird mittels Kugelhahn komplett verschlossen oder geöffnet Also Chemie oder keine Chemie Da das natürlich eine etwas grobe Art der Dosierung ist hat man in dieser Leitung noch ein Kalibrierventil untergebracht welches per Stellschraube einzustellen ist Also eigentlich ganz einfach die Geschichte Du musst demnach nur rauskriegen wo die Chemie hinzugefügt wird Soweit ich mich erinnern kann denn ein ähnliches Gerät hatte ich in meiner Ausbildung auch gelangt das Reinigungsmittel saugseitig in den Strahler Viele Grüße Waldi Pölbrenner Pöler Beiträge 112 Re nix PÖL technische Frage zu Reinigungsmittel CHEM Kärcher Dampfstrahler Antworten 4 am April 02 2014 11 38 Uhr Servus Begib dich mal auf die Google Bildersuche und vergleich mit deinem Vehikel Bei den meisten vergleichbaren Modellen findet man den Chemieanschluß an der Pumpe unten lG Herbert 20 JPG 43 04 KB 800x600 angeschaut 353 Mal fritz haarmann Pöler Beiträge 55 Eßt Euer Gemüse Probleme mit Diesel Kärcher Qualmt wie eine Sau und heizt kaum Chemieanschluß Antworten 5 am April 05 2014 20 54 Uhr Hallo allerseits vielen Dank für die Antworten Ich hab mal die Pumpe angeschaut aber auf Anhieb an der Unterseite nix gefunden wo der Reinigungsmittelschlauch angeschlossen gewesen sein könnte Bräuchte also immer noch einen Vergleich bzw eine Idee Hab aber noch ein anderes Problem damit Ich krieg diesem Teil das Rauchen nicht abgewöhnt Das Ding qualmt wie eine Sau hat aber kaum Heizleistung Und dieses typische tiefe Flammengeräusch ist auch nur ganz gering Auch gibt s gelegentlich leichte Verpuffungen Wenn s qualmt ist s eigentlich die Düse oder zuwenig Luft Hab den Kraftstoff Filter gereinigt das Lüfterrad hat noch alle Lamellen und sitzt auch fest auf der Welle die Luftklappe ist voll offen Habe den Druck der Kraftstoff Pumpe gemessen diese hat allerdings keinen Prüfanschluß sondern ich habe das Manometer anstelle der Düse eingeschraubt Satte 9 5 bar wie es sein soll Kommt noch die Düse in Frage Es war eine 1 5 USGal Düse 60

    Original URL path: http://www.fmpo.de/allgemeine-kfz-technik/%28nix-poel%29-technische-frage-zu-reinigungsmittel-chem-kaercher-dampfstrahler/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Allgemeine Kfz-Technik - Langes Differential
    Verbrauch sogar sinkt da man schneller im 5 Gang ist usw Zu deiner lange Übersetzung heißt dass fährt du viel Überland und Autobahn kann es wirklich was bringen Aufjedenfall würde ich mir das bei meinem älteren Auto auch wünschen dass er länger übersetzt wäre Schon wegen der Akustik wäre es manchmal angenehm Zu deinem Bedenken mit dem Automatikgetriebe würde ich dir empfehlen es einfach mal zu testen Umbauen ist ja jetzt nicht der Mega Aufwand Außerdem hast du es ja eh schon gekauft und vielleicht hast du ja Glück dass das Automatikgetriebe da gut mit klar kommt Grüße Peter waldi Pöler Beiträge 715 Re Langes Differential Antworten 2 am Februar 04 2014 16 58 Uhr Servus Peter ja gekauft habe ich es und ich werde es auch testen denn nur der Versuch macht kluch Ich habe angefangen es zu entrosten und bevor ich es einbaue sollte es optisch wieder Akzeptabel sein Technisch muss es natürlich auch OK sein Aber so wie es ausschaut ist es das wohl da es zumindest mal trocken ist Ich werde auf jeden Fall berichten wenn ich es eingebaut habe Viele Grüße Waldi Ölkonrad Pöler Beiträge 1786 Re Langes Differential Antworten 3 am Februar 04 2014 17 58 Uhr Hallo Waldi trocken sind sie irgendwann alle wenn alles Öl raus ist Gruss Konrad waldi Pöler Beiträge 715 Re Langes Differential Antworten 4 am Februar 04 2014 20 38 Uhr Hallo Konrad vergib mir bitte meine Begriffsstutzigkeit Wie meinste das denn jetzt Ernst oder ist das wirklich nur n Spruch Manchmal werde ich nicht schlau aus Dir Viele Grüße Waldi Ölkonrad Pöler Beiträge 1786 Re Langes Differential Antworten 5 am Februar 04 2014 23 01 Uhr Hallo Waldi jeder TÜV Mensch weiß daß ein trockenes Diff ein leeres Diff ist da die Dinger immer feucht sind Gruss Konrad aumag Pöler Beiträge 389 Hängt die Schwätzer neben die Erkenntnis M Twain Re Langes Differential Antworten 6 am Februar 04 2014 23 23 Uhr Mit ein trockenes Diff ist ein trockenes MERCEDES Diff gemeint Es gibt hundertprozentig weltweit trockene Diff s aber eben nicht von Mercedes Ein Mercedes Diff ist naß es schwitzt tropft leckt die Sau Und schlimmer noch der Rest um s Mercedes Diff ist ebenfalls Kernschrott Müll vollkommen Banane diese Kackstühle Und Deine Lachnummer mit dem langen Diff was soll das Das bringt überhaupt nix außer 10 Mehrverbrauch Wenn Du einen Antriebsstrang auf Sparsamkeit auslegen möchtest dann startest Du mit dem Muscheldiagramm Bei einer Automatikkrücke musst Du Dir die Drehzahlfelder zu Eigen machen Mit zu Eigen sind TCM transmission control module gemeint wo DU bestimmst wann das TCM welchen Gang bei welcher Geschwindigkeit und welchem Adrenalinhaushalt des Fahrers einlegt Wie Du das angehst ist Scheixxe Gruß aumag gib das Teil dem nächsten Schrotti der die Straße hochbimmelt mit waldi Pöler Beiträge 715 Re Langes Differential Antworten 7 am Februar 06 2014 09 23 Uhr Moin aumag ich weiß zwar nicht warum Du so ziemlich alles was gepostet wird verbal in den Staub reitest aber einen Grund

    Original URL path: http://www.fmpo.de/allgemeine-kfz-technik/langes-differential/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Allgemeine Kfz-Technik - Wieviel Diesel verträgt ein Benziner?
    das mit dem Abstehen funktioniert glaube ich eher nicht Dafür lösen sich Diesel und Benzin zu gut ineinander Viele Grüße Waldi Rico Pöler Beiträge 293 Re Wieviel Diesel verträgt ein Benziner Antworten 3 am September 14 2012 15 23 Uhr Sali Waldi Auch ich habe meine Zweifel ob das mit dem Absetzen funktioniert Da wird wohl eher der Benzinanteil verdunsten Aber wenn ich das nochmals verdünne sollte das nicht schlimmer als ein Trabbi sein ok ich bin nie hinter einem solchen hergefahren Ich werde mal versuchen mich ran zu tasten was drin liegt Wir sehen dann wer das Resultat schneller veröffentlicht Ich oder unsere Analog zu Bild Zeitung http Blick ch Liebe Grüsse Rico Ölkonrad Pöler Beiträge 1786 Re Wieviel Diesel verträgt ein Benziner Antworten 4 am September 14 2012 15 54 Uhr Hallo Waldi ein wenig Füsik sollte man schon drauf haben Bängzin hat 755Kg m³ Diesel 835 Deckel oben drauf und die Füsik macht das einfach Warum soll das Bangzin verdunsten Macht es im Tank trotz Entlüftung auch nicht Wenn du natürlich rührst kann sich der 80kg schwerere Diesel nicht absetzten Funzt bei Pöl und Diesel ja auch da ist der Unterschied allerdings 20kg mehr Ob das die Wurst fett macht Gruss Konrad Rico Pöler Beiträge 293 Re Wieviel Diesel verträgt ein Benziner Antworten 5 am September 14 2012 16 11 Uhr Zitat von Ölkonrad am September 14 2012 15 54 Uhr Warum soll das Bangzin verdunsten Macht es im Tank trotz Entlüftung auch nicht Weil du geschrieben hast und stellt ihn in die Sonne Liebe Grüsse Rico Diesel Daniel Pöler Beiträge 1228 Klimazone 7a Re Wieviel Diesel verträgt ein Benziner Antworten 6 am September 14 2012 20 18 Uhr Sali Rico Konnte noch nicht anrufen deshalb schreib ich mal Die Saharafahrer mischen Diesel dem Benzin bei bei Sommerlichentemperaturen damit das Bezin später zu sieden beginnt Sei es eine Honda Afrika Twin oder sonst ein Benzinmotor Funzt einwandfrei Das bewegt sich so im Bereich von 5 20 Darüber läuft das Ding nicht mehr optimal Startet erst auf den 3 oder 4 Tacken Zündung nachstellen angesagt Als Nebenerscheinung kann ein hörbares Klopfen Nageln auftreten vorallem beim beschleunigen Dann entweder Benzin dazu oder Zündung leicht nach spät oder zaghafter beschleunigen Hatte das öfters mal bei einem R5 wo wir noch die Leitungsinhalte tanken durften bei der Filterreinigung von den Tankwagen Gequalmt hat da kaum was Denn bevor es richtig qualmt nagelt es dass es schon weh tut Sonst nie welche Störungen gehabt ausser Nageln und Duftnoten Variante Um den Kat mache ich mir auch keine Sorgen obwohl es nicht Das Beste Gemisch ist Grüsse Daniel Schrauber71 Pöler Beiträge 239 IMG http i26 tinypic com 2aez489 jpg img Re Wieviel Diesel verträgt ein Benziner Antworten 7 am September 14 2012 20 19 Uhr Hm ohne nun Anspruch auf die rechte Terminologie zu erheben aber die brennbaren Anteile verflüchtigen sich auch bei langer Standzeit beim Auto mit belüftetem Tankdeckel Auf meinem Rasenmäher ist ein Hinweis daß der Treibstoff Benzin innerhalb von 30

    Original URL path: http://www.fmpo.de/allgemeine-kfz-technik/wieviel-diesel-vertraegt-ein-benziner/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Allgemeine Kfz-Technik - Wieviel Diesel verträgt ein Benziner? 10
    ich bekomme sind meist 5 bis 10 Diesel drinn Beispielrechnung eines Tankvorganges 5 Liter Gemisch mit 10 Diesel 25 Liter Benzin Ergibt nach Milchmädchenrechnung weniger als 2 Diesel da wird es höchstens etwas rauchen Trafic83 Pöler Beiträge 7 Re Wieviel Diesel verträgt ein Benziner Antworten 11 am Januar 01 2014 21 17 Uhr Hallo Rico Ich habe mal in jungen jahren in meine Guzzi V35 bis zu 1 3 Diesel beigemischt Hab schon immer gern experimentiert Ab etwa 1 3 Beimischung liefs nicht mehr gut Vorallem bei niedrigen Drehzahlen Ich glaube bis 20 diesel beimischung wird nichts machen Je nach Kraftstoffsystem Direkteinspritzer Vergasermotor Gruß Thomas fritz haarmann Pöler Beiträge 55 Eßt Euer Gemüse Re Wieviel Diesel verträgt ein Benziner Antworten 12 am Februar 02 2014 00 19 Uhr Mahlzeit allerseits 10 Dieselanteil Was glaubg ihr was aus der Zapfpistole der Durchschnittstränke so alles kommt Rein damit onkel Otto ohne mit der Wimper zu zucken Du wirst garnix merken Viele Grüße Oli Seiten 1 2 Alle Nach oben Gehe zu 0 this options this selectedIndex value window location href smf scripturl this options this selectedIndex value substr smf scripturl indexOf 1 this options this selectedIndex value substr 0 1 0 1

    Original URL path: http://www.fmpo.de/allgemeine-kfz-technik/wieviel-diesel-vertraegt-ein-benziner/msg83099/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •