archive-de.com » DE » F » FMPO.DE

Total: 578

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Kfz-Elektrik und Elektronik - w202 c200 bj93 satteltank 25% problem linke tankhälfte auf 0 stellen
    der linken in die rechte tankhälfte kann ich es an der tankuhr sehen stehen bleiben und vom kanister aus nachtanken laut diese info hier 4 Schluss http www fmso de forum messages 286727 htm liefert der fühler einer seite bei 100 Tankinhalt 100 Ohm aber welchen wert liefert der fühler bei lehren tank mfg fenster Seiten 1 Nach oben Gehe zu 0 this options this selectedIndex value window location href

    Original URL path: http://www.fmpo.de/kfz-elektrik-und-elektronik/w202-c200-bj93-satteltank-25-problem-linke-tankhaelfte-auf-0-stellen/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Kfz-Elektrik und Elektronik - Stromlaufplan für Opel ZAFIRA Baujahr01/2001
    Tips oder Links wäre ich euch sehr DANKBAR Hab im WWW leider nichts gefunden M f G Ky Seiten 1 Nach oben Gehe zu 0 this options this selectedIndex value window location href smf scripturl this options this selectedIndex value substr smf scripturl indexOf 1 this options this selectedIndex value substr 0 1 0 1 Bitte wählen Sie ein Ziel Erste Schritte FAQ Anfängerfragen Technik Fahrzeugumrüstung und Dieseltechnik Kfz Elektrik

    Original URL path: http://www.fmpo.de/kfz-elektrik-und-elektronik/stromlaufplan-fuer-opel-zafira-baujahr012001/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Kfz-Elektrik und Elektronik - Motortuning im PÖl-betrieb?
    dem die Spitzendrücke eh schon die Parameter überschreiten Hat das eigentlich mal jemand nachgemessen sodass man hier von einer gesicherten Erkenntnis reden kann Ich meine ja nur bei VESPs ist man auch lange von einem höheren PID im Pölbetrieb ausgegangen bis sich durch Messungen geau das Gegenteil herausgestellt hat itwas ntme Schöne Grüße Sam Ricardo Global Moderator Beiträge 1671 Achtung veraltete Technik bitte nicht übernehmen Re Motortuning im PÖl betrieb Antworten 6 am August 27 2009 11 50 Uhr Moin Zitat von SamHotte am August 27 2009 11 04 Uhr Hi Zitat von PölTier Seitliche Belastung der Einspritzelement welches die Einspritzpumpe und die Einspritzdüse für einen Zylinder miteinander vereinigt Erfunden vor ca 90 Jahren heute durch EDC gesteuert Einspritzdrücke von über 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PD s Erkennbar an den abgescheuerten Stellen immer neben den Dichtungen Je mehr Leistung du willst um so stärker werden diese Kräfte für das Zustandekommen höherer Kräfte müsste sich ja durch das Chiptuning an den Druckverhältnissen im PDE etwas ändern Könntest Du bitte kurz erläutern wie das elektronisch zu bewerkstelligen ist Zitat von PölTier Und dann noch mit Pöl bei dem die Spitzendrücke eh schon die Parameter überschreiten Hat das eigentlich mal jemand nachgemessen sodass man hier von einer gesicherten Erkenntnis reden kann Ich meine ja nur bei VESPs ist man auch lange von einem höheren PID im Pölbetrieb ausgegangen bis sich durch Messungen geau das Gegenteil herausgestellt hat itwas ntme Schöne Grüße Sam Ich denke mal das PölTier sich hier etwas missverständlich ausgedrückt hat Unbestritten ist das bei Einspritzelement welches die Einspritzpumpe und die Einspritzdüse für einen Zylinder miteinander vereinigt Erfunden vor ca 90 Jahren heute durch EDC gesteuert Einspritzdrücke von über 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PD Elementen im Pölbetrieb der Druck in den Elementen im Bereich der oberen Regelgrenze bzw über der oberen Regelgrenze liegt Fehlermeldung Regelgrenze überschritten und Drücke um die 2000 bar lässt sich mit VAG Com einwandfrei nachweisen Klar muss das Einspritzelement welches die Einspritzpumpe und die Einspritzdüse für einen Zylinder miteinander vereinigt Erfunden vor ca 90 Jahren heute durch EDC gesteuert Einspritzdrücke von über 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PD Element diese Drücke zunächst mal abkönnen aber bei ständiger Meldung Regelgrenze überschritten wird das Element extrem belastet was dann zu den beschriebenen Schäden führen kann Dieses Problem tritt in der Regel nur im Pölbetrieb auf und verschwindet im Dieselbetrieb evtl auch mal bei heissem Pöl ist ein reines Viskositätsproblem Chiptuning kann bei diesem Problem nicht helfen wenn es auf Leistungssteigerung ausgelegt ist zu extrem erhöhtem Verschleiss führen Anschauungsmaterial zu dieser Sache gab es in Meisenheim und wird es auch auf dem Mittentreffen geben Übrigens auch wenn HansF das Problem nicht kennt ist es doch vorhanden dafür gibt es noch einige Leute auser mir die das bestätigen können VAG Com macht es sichtbar wenn man weiss wo man es ablesen kann Pölige Grüße Bernd SamHotte Global Moderator Beiträge 4786 Vollgaspöler Klimaschutz durch global dimming Re Motortuning im PÖl betrieb Antworten 7 am August 27 2009 12 59 Uhr Mahlzeit Zitat von Ricardo Ich denke mal das PölTier sich hier etwas missverständlich ausgedrückt hat Für mich auf jeden Fall mindestens Zitat von Ricardo Unbestritten ist das bei Einspritzelement welches die Einspritzpumpe und die Einspritzdüse für einen Zylinder miteinander vereinigt Erfunden vor ca 90 Jahren heute durch EDC gesteuert Einspritzdrücke von über 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PD Elementen im Pölbetrieb der Druck in den Elementen im Bereich der oberen Regelgrenze bzw über der oberen Regelgrenze liegt Wenn das unbestritten ist mag das auch daran liegen dass darüber noch nie gestritten wurde Zitat von Ricardo Fehlermeldung Regelgrenze überschritten Gibt es denn auch eine Fehlermeldung Regelgrenze unter schritten Oder wird jedes Verlassen der Regelgrenze also in egal welche Richtung immer mit Regelgrenze über schritten quittiert Zitat von Ricardo und Drücke um die 2000 bar lässt sich mit VAG Com einwandfrei nachweisen Zu einer entsprechenden Messung via VAG Com auf der man den Druck im PDE explizit ablesen kann würde mich mal ein Screenshot interessieren Zitat von Ricardo Dieses Problem tritt in der Regel nur im Pölbetrieb auf und verschwindet im Dieselbetrieb evtl auch mal bei heissem Pöl ist ein reines Viskositätsproblem Der angeblich erhöhte PID einer ESP die über einen Verteilerkolben alle bis zu 8 Einspritzdüsen ansteuert Der Druck wird je nach Bauart ebenfalls mit dem Verteilerkolben aufgebaut oder mittels Radialkolben die vor dem Verteilerkolben liegen Die ESLs gehen kreisförmig vorn aus der Pumpe heraus Wurde in den 50er Jahren als preiswerte Alternative zur RESP Großserie gebaut Die hydraulische VESP hat einen Regler oder Regelelemente der im Gegensatz zur RESP von Kraftstoff durchflossen wird und damit durch die Viskosität des verwendeten Kraftstoffes direkt beeinflusst wird Die VESP Modell DPC des Herstellers CAV Lucas nur bedingt geeignet WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd VESP im Pölbetrieb wurde auch für lange Zeit als Viskositätsproblem abgetan und als logisch angesehen Hat sich aber nicht bewahrheitet Zitat von Ricardo Chiptuning kann bei diesem Problem nicht helfen wenn es auf Leistungssteigerung ausgelegt ist zu extrem erhöhtem Verschleiss führen Welcher Druck im PDE aufgebaut werden kann ist ja grundsätzlich geometrisch bedingt das dürfte ebenfalls unbestritten sein Dadurch ergibt sich über ein Kräfteparallelogramm irgend eine Kraft von x N mit der das PDE in seinem Sitz schwellend arbeitet Ich behaupte jetzt einfach mal dass sich daran durch Chiptuning auch auf das mN genau nichts ändert wie auch Der einzige Unterschied kann imho sein dass sich die Charakteristik mit der die resultierende Kraft schwellend wirkt durch veränderte Schließzeiten des HD MVs oder Piezo Elements geringfügig ändert Hierin einen Grund für extrem erhöhten Verschließ zu sehen halte ich für zu gewagt Zitat von Ricardo Anschauungsmaterial zu dieser Sache gab es in Meisenheim und wird es

    Original URL path: http://www.fmpo.de/kfz-elektrik-und-elektronik/motortuning-im-poel-betrieb/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Kfz-Elektrik und Elektronik - Motortuning im PÖl-betrieb? 30
    betrieb Antworten 31 am Juni 08 2010 03 10 Uhr Hallo beisammen Wegen meiner schprach schwierichkeitem beim suchen bitte um links ueber chipen Einspritzelement welches die Einspritzpumpe und die Einspritzdüse für einen Zylinder miteinander vereinigt Erfunden vor ca 90 Jahren heute durch EDC gesteuert Einspritzdrücke von über 2000 Bar werden erreicht WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd PD VW 1 9 Und auch ueber zahnriemen fuer diesen motor da meiner schon 70 000 km hat und ich keinen bekomme weder im Brasilien noch in Paraguai und auch nicht in Argentinien Muss ma da auch den tensierer weckseln Wass kosten diese teile bei euch Gibts da etliche verschiedene zahnriemen Ich weiss noch nicht einmahl den jargang und typ von meinem motor schetze 2006 Habe entlich 3 moelfilter patronen bekommen die sind 100 mm lang und haben einen kunststoff stift verlaengerung Dankende gruesse Fendel Seiten 1 2 3 4 Nach oben Gehe zu 0 this options this selectedIndex value window location href smf scripturl this options this selectedIndex value substr smf scripturl indexOf 1 this options this selectedIndex value substr 0 1 0 1 Bitte wählen Sie ein Ziel Erste Schritte FAQ Anfängerfragen Technik Fahrzeugumrüstung

    Original URL path: http://www.fmpo.de/kfz-elektrik-und-elektronik/motortuning-im-poel-betrieb/msg74287/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Kfz-Elektrik und Elektronik - Glühwürmer bei "Laune", äh, - ich meine auf Temparatur halten.
    hab hier noch so viel zu tun unn dat Jahr ist wieder viel zu kurz für mich Jetzt haben wir schon wieder Ende Mai nu nochmal 3 oder 4 Monate dann wird schon wieder kälter unn ich möcht dann gerne meine Heizung soweit haben daß kein cbm Gas mehr gekauft wird Basta Ich denk wenn wieder hier am Niederrhein die große Kirmes ist werden wir uns wieder sehen MfG K B D PölTier Pöler Beiträge 1100 PD ist weg Benz ist weg Aktuell ist s ein Golf 2 Re Glühwürmer bei Laune äh ich meine auf Temparatur halten Antworten 3 am Mai 19 2010 18 37 Uhr Hallo zusammen K B D Lass doch bitte mal deine Platine beim Treuhänder Und auch gleich ne komplette Versuchsanordnung Ich würde das Ganze gern mal in Aktion sehen Ich glaub das geht einigen hier so Gruß PölTier falupe Global Moderator Beiträge 1884 Re Glühwürmer bei Laune äh ich meine auf Temparatur halten Antworten 4 am Mai 19 2010 19 33 Uhr Hallo K B D Deine Einstellung ist schon richtig Je älter man wird umso weniger Zeit bleibt einem um die steigende Anzahl von anstehenden Arbeiten zu bewältigen Schade Du wirst uns sehr fehlen Aber hoffentlich dann bis bald am Niederrhein Schöne Pfingsten und alles Gute wünscht Lutz K B D Pöler Beiträge 63 Re Glühwürmer bei Laune äh ich meine auf Temparatur halten Antworten 5 am Mai 20 2010 21 30 Uhr Hey Lutz hey Leute Tja es ist leider so die Zeit holt uns alle ein Ob wir das nun wahr haben wollen oder nicht Wie war das noch mal eins zwei drei im Sauseschritt läuft die Zeit wir laufen mit Dabei macht mir das weglaufen der Zeit keine Probleme nur ich hab noch dee janze Hinterkopp voll Ideen und da

    Original URL path: http://www.fmpo.de/kfz-elektrik-und-elektronik/gluehwuermer-bei-%27laune%27-aeh-ich-meine-auf-temparatur-halten/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Kfz-Elektrik und Elektronik - Mercedes W202 - 200D / Probleme mit Vorglühen und Starten
    Hallo hat meiner auch gemacht Wie Martin schrub mach alle GK neu Gruß Konrad Öl Tanker Pöler Beiträge 41 W202 200D Driving Fortress Re Mercedes W202 200D Probleme mit Vorglühen und Starten Antworten 3 am März 15 2010 13 08 Uhr Vielen Dank für die Antworten habe ich mir auch schon gedacht Wir haben die vor ca 100 000 km gewechselt Ulf war mir dabei behilflich Nun stellt sich die Frage was alles runter muß habe ein schlechtes Gedächtnis was genau damlas runter mußte Die Ansaugbrücke logischerweise aber müssen auch die Überwurfmuttern der Einspritzdüsen runter und die Leitungen weg Oder kann man es auch so lösen Wenn ich die Überwurfmuttern lösen muß welche Art von Werkzeug benötige ich dafür Es scheitert im Grunde selten an dem Mut etwas selber zu machen es ist fast immer das Werkzeug Wenn dann alles runtergenommen werden müßte sollte man dann auch die Einspritzdüsen erneuern Problem ist nämlich auch daß irgendwie die Einspritzpumpe feucht ist mhh das sieht mir nach etwas Undichtem aus aber was ist derzeit nicht ersichtlich Das muß ich mir genauer anschauen Viele Grüße Dirk Ölkonrad Pöler Beiträge 1786 Re Mercedes W202 200D Probleme mit Vorglühen und Starten Antworten 4 am März 15 2010 13 58 Uhr Hallo da Ulf genau so wie Sam Gynäkologenfinger haben brauchen diese die Ansaugbrücke nicht entfernen Hochdruckleitung aus Metall von den Druckventilen der Einspritzpumpe ESP zu den Düsenhalterkombinationen DHKen siehe HD Leitung WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESL haben 14mm Schlüsselweite 6mm Inbus und 10mm 1 4 Nuß nebst Knarre brauchst du Mit AGR kenne ich mich nicht aus Falls du die Ansaugbrücke runter machst kannst du dir vorher bei Teilehökerer umme Ecke einen neue Ansaugkrümmerdichtung für umme 7 besogen Benz ist teurer Falls die Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP sifft brauchst du eine Vielzahnnuß neue Viton Dichtringe und Kußpferdichtungen Bekommst du bei www dieselcoupe de Mein Rekord zur Demontage des Lufikasten nebst Ansaugbrücke ohne AGR läg bei 7 Minuten War aber bestimmt schon das 10 oder 11 Mal Wenn deine Düsen 100000 Pölkilometer runter haben mach sie neu Gruß Konrad P S Onkel Schlonz schreibt bestimmt auch noch was ulf r Pöler Beiträge 720 Re Mercedes W202 200D Probleme mit Vorglühen und Starten Antworten 5 am März 15 2010 18 05 Uhr beim 202 muß die brücke ab geht gar nicht anders wenn die düsen mittlerweilen 100t km runter haben dirk werden die sowas von tot sein ciao ulf Martin Klaus Pöler Beiträge 2518 Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen H Schm Re Mercedes W202 200D Probleme mit Vorglühen und Starten Antworten 6 am März 15 2010 18 25 Uhr Hallo Leute Hab da ne Idee Dirk soll den Eimer mit nach Meisenheim mitbringen Da könnte man dann den ultimativen Gynfingertest durchführen Schöne Grüße Martin PölTier Pöler Beiträge 1100 PD ist

    Original URL path: http://www.fmpo.de/kfz-elektrik-und-elektronik/mercedes-w202-200d-probleme-mit-vorgluehen-und-starten/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Kfz-Elektrik und Elektronik - Mercedes W202 - 200D / Probleme mit Vorglühen und Starten 10
    7 min sind nicht realisierbar Egal wie Naja du willst natürlich alles Optimale Beschraubbarkeit und Schub Ist doch kein Wunschkonzert son Benz Schöne Grüße Martin PölTier Pöler Beiträge 1100 PD ist weg Benz ist weg Aktuell ist s ein Golf 2 Re Mercedes W202 200D Probleme mit Vorglühen und Starten Antworten 13 am März 15 2010 20 01 Uhr Hallo zusammen Zitat von ulf r am März 15 2010 19 17 Uhr die gau steigerung davon ist der OM606 erstrecht im 210er mit turbolader Das ist doch gar nicht wahr Lässt sich doch prima schrauben die Hütte Also wenn du den Punkt einmal überwunden hast ist die Karre 1A zu beschrauben Gruß PölTier ulf r Pöler Beiträge 720 Re Mercedes W202 200D Probleme mit Vorglühen und Starten Antworten 14 am März 15 2010 20 17 Uhr du kennst es nur so schauderhaft michael von daher sei dir verziehen mir könnteste so ein ding schenken ich würde es allerhöchstens weiterverhökern ciao ulf PölTier Pöler Beiträge 1100 PD ist weg Benz ist weg Aktuell ist s ein Golf 2 Re Mercedes W202 200D Probleme mit Vorglühen und Starten Antworten 15 am März 15 2010 20 26 Uhr Hi Ulf Also ich würde das so sagen Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben Ja Ein Optimum ist MB damit nicht gelungen Aber es gibt noch schlimmere Autos Das liegt immer im Auge des Betrachters Wenn ich bisher immer an Freiluftaggregaten Sprich ich kann in den Motorraum klettern und noch genüsslich nebenbei den Grill aufstellen geschraubt hätte wär die Kiste die Hölle auf Erden Aber so Man kann sich dran gewöhnen so man denn will Gruß PölTier Öl Tanker Pöler Beiträge 41 W202 200D Driving Fortress Re Mercedes W202 200D Probleme mit Vorglühen und Starten Antworten 16 am März 16 2010 08 38 Uhr Guten Morgen Zusammen Vielen Dank für die vielen Antworten Auch wenn die 124 er die solidere Technik haben bin ich mit meinem Gardena Bomber extrem zufrieden Ausser viele Ölwechsel habe ich in den letzen Jahren nichts reparieren oder warten müssen nicht das kleinste Mucken auf Holz klopf bis jetzt Ulf R Ich muß zugeben die Einspritzdüsen haben ca 250 000 km drauf alle 4 Mhhh ok dann müssen die besser auch mal raus was Ulf R Da nehme ich besser generalübeholte Düsen anstatt neue China s Und Glühkerzen waren longburner drin wenn ich mich entsinne In dem Zusammenhang muß ich auch zugeben daß meine Aussage Ulf R hat mir geholfen nicht richtig war denn Ulf hat im Grunde alles fachmännisch gemacht ich habe mehr gehandlangert itwas ntme Meisenheim Oh da muß ich mal schauen wann das genau ist Viele Grüße Dirk Martin Klaus Pöler Beiträge 2518 Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen H Schm Re Mercedes W202 200D Probleme mit Vorglühen und Starten Antworten 17 am März 16 2010 09 09 Uhr Hallo Dirk Nimm dir mal zu Pfingsten nix weiter vor Die Anzeichen verdichten sich das es da im Randgebiet von Meisenheim ziemlich nach Pöl duften wird Schöne Grüße

    Original URL path: http://www.fmpo.de/kfz-elektrik-und-elektronik/mercedes-w202-200d-probleme-mit-vorgluehen-und-starten/msg73646/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Technik - Kfz-Elektrik und Elektronik - Flachsicherungskontaktierung im 210er Benz
    Verbauten Sicherungskästen abhängig Tyco electronics hat diese auf jeden Fall nicht Ich bräuchte diese als 1 fach und 3 fach Ausführung Also 3 fach für die Batterieseite und 1 fach für die Verbraucherseite Hat jemand eine Idee wer der Herstelle davon ist bzw Welcher Händler sowas haben könnte Viele Grüße Waldi waldi Pöler Beiträge 715 Re Flachsicherungskontaktierung im 210er Benz Antworten 1 am Februar 03 2010 15 04 Uhr Servus zusammen habe gerade im Grünen eine brauchbare Antwort bekommen http fmso de forum messages 809845 htm Hilft auf jeden Fall weiter Aber ich bin ja unverschämt Kennt jemand ne Originalquelle Hersteller wo dat Zeuchs evtl billiger zu bekommen wäre Ich nehm s mal nicht an sonst hättet Ihr ja schon geantwortet Egal wenn das über Daimler klappt bin ich ja schon zufrieden Viele Grüße Waldi SamHotte Global Moderator Beiträge 4786 Vollgaspöler Klimaschutz durch global dimming Re Flachsicherungskontaktierung im 210er Benz Antworten 2 am Februar 03 2010 15 34 Uhr Hi Waldi Zitat von waldi Kennt jemand ne Originalquelle Hersteller wo dat Zeuchs evtl billiger zu bekommen wäre Hergestellt wird das Gedöns evtl bei mir fast vor der Haustür nämlich hier Leider kenne ich aber niemanden mehr der da arbeitet und mal einen Karton voll mitbringen könnte Schöne Grüße Sam waldi Pöler Beiträge 715 Re Flachsicherungskontaktierung im 210er Benz Antworten 3 am Februar 04 2010 09 12 Uhr Moin Sam das wäre ja mal was gewesen Auch gegen den offiziellen Weg hätte ich nichts einzuwenden gehabt Ich habe mal deren PDF Katalog durchgewühhlt Interessante Sachen haben die Aber das wass ich brauche fertigen sie halt doch nicht Es ist aber gut diese Adresse mal im Hinterkopf zu behalten Viele Grüße Waldi Seiten 1 Nach oben Gehe zu 0 this options this selectedIndex value window location href smf scripturl this options this

    Original URL path: http://www.fmpo.de/kfz-elektrik-und-elektronik/flachsicherungskontaktierung-im-210er-benz/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •