archive-de.com » DE » F » FMPO.DE

Total: 578

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - Anfängerfragen - Vorstellung und erste Fragen: Dreck nach DiFi in der Leitung, wie kann das sein?
    2012 11 46 Uhr Hallo Sägen bekommt man ein wenig mit gutem Nachglühen in den Griff Aber manchmal sägen bestimmte Pumpen einfach Andere Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP rein kann helfen Naja wenn du Partikel nach dem Filter hast würde ich mir schon echt Gedanken machen Du wärest nicht der Erste der mit diesen Billigdingern Probleme hat Viele Pöler nehmen die http pflanzenoelpumpen html baldwin filter html als Filter Ich seh den Typen jeden Tag Eigentlich ein netter Kerl Nennt sich auch Ölkonrad Gruss Konrad joepearl Pöler Beiträge 31 Re Vorstellung und erste Fragen Dreck nach DiFi in der Leitung wie kann das sein Antworten 2 am November 06 2012 11 53 Uhr Danke schon mal für die Antwort Dann sollte ich vielleicht doch mal andere Filter ausprobieren Vielleicht auch die vom netten Ölkonrad Aber auch Billigfilter sollten sowas doch nicht durchlassen Und zum Sägen ich habe jetzt glaube ich 27sec Nachglühen mit nem anderen Elko eingestellt erhöhen Ich habe das Nachglühen allerdings nie getestet wüsste auch nicht wie Grüße Joe Ölkonrad Pöler Beiträge 1786 Re Vorstellung und erste Fragen Dreck nach DiFi in der Leitung wie kann das sein Antworten 3 am November 06 2012 12 03 Uhr Hallo das Nachglühen kannst du ganz einfach testen Multimeter hinten an die Glühkerze und den anderen Pin auf Masse Prüflampe geht auch gut Starten und schauen wenn die Prüflampe aus geht Die 3er Golfs haben übrigens 90 Sekunden nachgeglüht Das ist richtig gut Ist ja für dich ganz einfach das zu ändern Naja frag doch mal den Monoppel wie es das mit seinen Filtern so sieht Wobei ich glaube die Antwort zu wissen Gruss Konrad Johannes Pröfrock Pöler Beiträge 660 Re Vorstellung und erste Fragen Dreck nach DiFi in der Leitung wie kann das sein Antworten 4 am November 06 2012 13 22 Uhr moin moin ich hatte ne eckeskombi die nicht gefiltert hat mit billigfiltern genauso wie mit teuern filtern als ich das mitbekommen hab hab ich den eckes rausgeworfen und nen anderen wt verbaut seit dem wird auch gefiltert gruß johannes joepearl Pöler Beiträge 31 Re Vorstellung und erste Fragen Dreck nach DiFi in der Leitung wie kann das sein Antworten 5 am November 06 2012 13 35 Uhr Ich habe schon mehrfach den Weg des Pöls durch den Filter nachvollzogen Ich kann aber keine Stelle finden wo die Eckeskombi nicht filtern soll Außer halt der Filter selbst Johannes Pröfrock Pöler Beiträge 660 Re Vorstellung und erste Fragen Dreck nach DiFi in der Leitung wie kann das sein Antworten 6 am November 06 2012 14 10 Uhr moin moin eine möglichkeit ist zwischen wt und der hülse und das entfernen des inneren dichtrings ist auch nicht besonders hilfreich sei es wie es ist seit ich den eckes rausgeworfen hab tut der filter ich hab das im übrigen nur mitgekriegt weil ich noch nen 2

    Original URL path: http://www.fmpo.de/anfaengerfragen/vorstellung-und-erste-fragen-dreck-nach-difi-in-der-leitung-wie-kann-das-sein/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - Anfängerfragen - Vorstellung und erste Fragen: Dreck nach DiFi in der Leitung, wie kann das sein? 10
    erhöhten DÖD fährst mußt du die FM anpassen sonst hast du Minderleistung Wobei ein T3 ja schon orginal mit Minderleistung glänzt Gruss Konrad Strichachtpöler Pöler Beiträge 287 Re Vorstellung und erste Fragen Dreck nach DiFi in der Leitung wie kann das sein Antworten 11 am November 06 2012 20 50 Uhr Moin Konrad Beim T3 heißt das nicht Minderleistung Wie beim 200D sondern negativer Temperaturkoeffizient Auf Neudeutsch Leistung komplett im Keller und die Möltemperatur schon in den Schweizer Alpen Gruß von nem ehemaligen JX Treiber im T3 Jörg joepearl Pöler Beiträge 31 Re Vorstellung und erste Fragen Dreck nach DiFi in der Leitung wie kann das sein Antworten 12 am November 07 2012 09 30 Uhr Zum Glück hab ich nen ÖK drin Und mit der Leistung bin ich eigentlich auch zufrieden Zumindest jetzt wo ich an der Mengenschraube gedreht habe dumpf Pöler Beiträge 137 Re Vorstellung und erste Fragen Dreck nach DiFi in der Leitung wie kann das sein Antworten 13 am November 25 2012 14 35 Uhr Zur originalen Frage der Dreck kann auch der Filter selbst sein der sich aufloest Manche Dieselfilter die heissen nicht umsonst Dieselfilter und nicht Atllpoelfilter loesen sich in Altpoel auf und oder

    Original URL path: http://www.fmpo.de/anfaengerfragen/vorstellung-und-erste-fragen-dreck-nach-difi-in-der-leitung-wie-kann-das-sein/msg81638/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - Anfängerfragen - Vorstellung und einige Fragen
    die modernen entsprechend abzuändern Im Grunde bin ich noch am überlegen ob es sich überhaupt lohnt wenn ich anscheinend schon 20 30c l nur dafür latzen muss um das altpöl zu bekommen gibt ja firmen die das abkaufen dass muss ich dann auch bieten und dann noch die Steuern und Filterkosten Danke schonmal für eure Hilfe MfG Ölkonrad Pöler Beiträge 1786 Re Vorstellung und einige Fragen Antworten 1 am Oktober 21 2012 22 29 Uhr Hallo genau das ist der Grund weshalb viele nicht mehr mit Altpöl fahren Aber versteuertes Frischpöl für 1 28 ist doch auch nicht schlecht Das geht sogar im Eintank im Winter Gruss Konrad GolfPÖL Pöler Beiträge 2 Re Vorstellung und einige Fragen Antworten 2 am Oktober 22 2012 08 41 Uhr Hi Also ist das zunächst mal richtig dass ich ein Gewerbe anmelden müsste ode wie geht das dasnn wenn ich Altpöl fahren will 80c l Altpöl ist dann aber trotzdem ja noch 50c günstiger als frischpöl das könnte man ja dann an dem wärmeren tagen fahren der aufwand am auto ist ja sicherlich der gleiche Lediglich die Filtrierung kommt hinzu Ich hoffe nur eine gute Quelle zu finden Bis auf wieviel grad kann es denn dann mit dem frischpöl runtergehen Letzten Winter hatten wirs ja bis 20 C Und gibt es unterschiede zwischen turbo und saugdieseln dasser wirbelkammertechnik haben muss is ja klar Denn mehr Power wäre ja schon gut Danke für die Tipps MfG Achso ich habe dann auch noch ich glaube hier gelesen dass der gestank Auspuff teilweise extrem sein soll Ist das immer so oder lässt sich das eindämmen Oder ist das mit nem Kat generell besser Ist das mit gut eingestelltem Motor auch ohne kat in den griff zu kriegen falupe Global Moderator Beiträge 1884 Re Vorstellung und einige Fragen

    Original URL path: http://www.fmpo.de/anfaengerfragen/vorstellung-und-einige-fragen/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - Anfängerfragen - Vorstellung und einige Fragen --Beratung beim Autokauf für Pölbetrieb.
    beim Autokauf für Pölbetrieb Antworten 1 am Juni 04 2012 15 06 Uhr Hallo schau mal hier schon umgebaut und das ideale Pölauto http fmso de cgi bin fo 1 ThreadNummer 849466 Ab 1996 rosten die Kisten auch nicht mehr Gruss Konrad P S ich meinte den Thread vom Roland mtbmax Pöler Beiträge 15 Re Vorstellung und einige Fragen Beratung beim Autokauf für Pölbetrieb Antworten 2 am Juni 04 2012 15 15 Uhr Hallo Ölkonrad vielen Dank für deine Antwort Soweit ich mich mittlerweile in die Materie eingelesen habe habe ich mitbekommen dass der Golf so ziemlich das ideale Auto für den Pölbetrieb ist An sich ist das Angebot schon interressant doch leider bin ich nicht so der Golf Fan über eine Alternative wäre ich sehr froh Ein A3 würde mich z B sehr interressieren leider habe ich in der Datenbank nicht wesentlich viel dazu gefunden kannst du mir dazu etwas mehr verraten Grüße Max Arpit Pöler Beiträge 79 Re Vorstellung und einige Fragen Beratung beim Autokauf für Pölbetrieb Antworten 3 am Juni 04 2012 15 23 Uhr Hi pack noch ne 3 drauf und hol dir nen A6 2 5TDI 5Zyl Reihe ich habe so im Gefühl das wäre was für dich Gruß Pit mtbmax Pöler Beiträge 15 Re Vorstellung und einige Fragen Beratung beim Autokauf für Pölbetrieb Antworten 4 am Juni 04 2012 15 32 Uhr Naja an und für sich sicher nicht Blöd doch eigentlich will ich mir das Auto zum Sparen kaufen 2 5l Hubraum und ordentlich Dampf schön und gut aber dann geht die ganze Sauce wieder mit Versicherung Steuern Laufende Kosten höherer Verbrauch usw los dann ist mit dem Sparen wieder nichts Deshalb dachte ich an einen A3 oder irged etwas ähnliches so heikel ist das nicht Grüße Max Arpit Pöler Beiträge 79 Re Vorstellung und einige Fragen Beratung beim Autokauf für Pölbetrieb Antworten 5 am Juni 04 2012 15 43 Uhr Hi ich habe keine Ahnung was bei Euch Versicherung und Steuern kosten aber hier in D war der A6 gesammt günstiger als ein Golf 2 Sparsam kann der A6 auch MUSS ER ABER NICHT Meiner ist gerade sowas von Sparsam Gruß Pit mtbmax Pöler Beiträge 15 Re Vorstellung und einige Fragen Beratung beim Autokauf für Pölbetrieb Antworten 6 am Juni 04 2012 15 59 Uhr Îch denke eher nicht dass das besonders günstig wäre die Preiße in IT sind jenseits von gut und böse Das kommt immer darauf an was du unter Sparsam verstehst Mit meiner Alfa 1 9 mit 140Ps orginal und modifizierter Software Leistungssteigerung 30Nm VTG Regelung angepasst Agr aus Spritsparprogramm Komme ich bei normaler Fahrweise ich fahre immer Zügig und Ab und zu mal mit richtig Feuer auf einen Durchschnitt von 5 6L und das finde ich sparsam das definiert aber jeder für sich Auf jeden Fall scheint der A6 Recht geeignet zu sein für den Pöl Umbau und ich werde mich mal Informieren was so an Angeboten zirkuliert Wer weitere Vorschläge hat nur her damit Grüße Max waldi

    Original URL path: http://www.fmpo.de/anfaengerfragen/vorstellung-und-einige-fragen-beratung-beim-autokauf-fuer-poelbetrieb/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - Anfängerfragen - Vorstellung und einige Fragen --Beratung beim Autokauf für Pölbetrieb. 40
    über 100 000km drinnen meine anderen Difi auf der Pöl seite sind meistens an der Entlüftungsschraube undicht geworden bevor Sie dicht waren Aber auch seit ich altpöl fahre nie Filterdicht Ich Filter halt vorher 5 Stufig 50 20 10 5 1 auf 1 Micron 2 mal hintereinander Da mit Schwerkraft ohne Pumpe dauert halt 2 3 Monate dafür danach absolut klar mtbmax Pöler Beiträge 15 Re Vorstellung und einige Fragen Beratung beim Autokauf für Pölbetrieb Antworten 42 am September 12 2012 09 16 Uhr Hallo nur damit ich das richtig verstehe wir reden hier vom Dieselfilter der anfangs häufiger zu wechseln ist und nicht vom Öl Filter oder Ich bin mir nicht ganz sicher ob einige meine vorherige Posts gelesen haben Ich möchte vorerst OHNE Umbau das Pöl dem Tank beimischen Nur dass keine Konfusion entsteht Grüße Max Ölkonrad Pöler Beiträge 1786 Re Vorstellung und einige Fragen Beratung beim Autokauf für Pölbetrieb Antworten 43 am September 12 2012 09 31 Uhr Hallo lies doch einmal richtig Einige schrieben daß ihr Filter als sie mit Pöl anfingen sehr oft dicht ging Das wird wahrscheinlich auch dir passieren Da du keinen Umbau machen möchtest mußt du halt den Orginalfilter für richtig teures Geld 30 50 Stk latzen Jeder wie er will ich schrieb im Tank mischen geht nicht Wenn du es nicht glaubst Aber heul nachher nicht rum daß deine Kolbenringe verklebt sind oder der Boschdienst sagt daß du neue Injektoren für 800 brauchst Pölen hat etwas mit selber schrauben zu tun Reinkippen und fahren kannst du nur mit einem Steffen Umbau Aber selbst der hat dann und wann geschraubt auch wenn er nur das Zündschloß gewechselt hat Gruss Konrad editioner Pöler Beiträge 180 Re Vorstellung und einige Fragen Beratung beim Autokauf für Pölbetrieb Antworten 44 am September 12 2012 12 08

    Original URL path: http://www.fmpo.de/anfaengerfragen/vorstellung-und-einige-fragen-beratung-beim-autokauf-fuer-poelbetrieb/msg81259/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - Anfängerfragen - Neuling mit Filterfragen
    moin Ok den Ablasshandel mit der erfolgreichsten Christenverfolgungsbehörde der Neuzeit hast du erfolgreich abgeschlossen Zu deiner Bimmel Der Motor ist nen MB Lizenzbau kannst ergo verfahren wie mit den orginalen MB Produkten Die Pumpe die den Einspritzdruck erzeugt und sowohl die Einspritzmenge als auch den Förderbeginn regelt und bestimmt WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd ESP ist schon nen ziemlicher Häcksler aber das mit der Säure würd ich mir überlegen Vergrößere die Filterfläche nimm nen Bettuch das hat reichlich Fläche und somit auch nen gutes Durchsatzvolumen Das ganze in nen Einkaufswagen eingebaut und schon wird das Das mit dem Zentrifugieren ist wohl ne komplizierte Geschichte Theoretisch ok aber dennoch nach dem Zentrifugieren könntest du beim nochmaligen Filtern Dreckabsatz feststellen Grundsätzlich denke ich das reichlich Absetzzeit ne entscheidende Grundlage für nen erfolgreichen Filterungsdprozeß darstellt Und dann halt ne möglichst große Filterfläche verwenden und das Zeug dann wenn du Zeit hast ein 2 Mal durch das Tuch schicken Schöne Grüße Martin monthy Pöler Beiträge 258 Alles was brennt fährt auch Re Neuling mit Filterfragen Antworten 2 am Mai 07 2012 07 35 Uhr Hallo und guten Morgen Sackfilter wäre noch eine Möglichkeit die dich nicht gleich ins finanzielle Verderben stürzen Dein Problem ist deine Umgebungstemperatur und dein Ausgangsmaterial Wenn es wirklich nur altes Öl ist geht das druckose Filtern Hast du halbfestes müsstest du erstmal separieren Du schreibst du schüttest es nach 1 2 Wochen in deine Filteranlage du saugst es also nicht von oben ab Wenn nicht hast du ja den Absatz wieder drin doof Ansonsten ist Schwerkraftfiltern eben etwas was Zeit kostet und sich rechnen kann wenn man genug Vorlauf hat Hast du wirklich nur altes Öl kannst du es kalt durch ne Kerzenfilterkomination durchjagen Grüsse Ralf LkwSchmied Pöler Beiträge 16 Re Neuling mit Filterfragen Antworten 3 am Mai 07 2012 11 19 Uhr Moin zusammen die Idee mit der größeren Filterfläche ist schonmal gut vielleicht erst durchs Bettuch und dann noch einmal mit Druck durch einen Filter Martin Also wenn ich das richtig verstanden hab dann ist das Zentrifugieren nur was fürs grobe oder Ralf Also mein Frittenmann nimmt immer was grad am günstigsten ist Da ich vorher schon mit Sprit mische hab ich den Eindruck der Schlonz setzt sich schneller ab Dann schütte ich es vorsichtig in die Filteranlage und sobald der Strahl von golden auf trübe wechselt höre ich auf und lasse es sich wieder absetzen Pumpe habe ich noch keine Was haltet ihr denn von dieser Filteranlage im Link Rausgeschmissenes Geld oder die Offenbahrung Muss jetz ersma auf die Maloche vielen Dank schonmal und bis Später MfG Sven Ölkonrad Pöler Beiträge 1786 Re Neuling mit Filterfragen Antworten 4 am Mai 07 2012 12 41 Uhr Hallo Sven kaufe die Filteranlage betreibe sie ein paar Jahre und dann sind wir alle klüger Gruss Konrad Martin Klaus Pöler Beiträge 2518 Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen H Schm Re Neuling mit Filterfragen Antworten 5 am Mai 07 2012 15 49

    Original URL path: http://www.fmpo.de/anfaengerfragen/neuling-mit-filterfragen/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - Anfängerfragen - Neuling mit Filterfragen 10
    etwas konkretes statt permanent dampfblasen zu erzeugen Gruss Konrad monthy Pöler Beiträge 258 Alles was brennt fährt auch Re Neuling mit Filterfragen Antworten 11 am Mai 08 2012 22 37 Uhr Hallo hab ich nie behauptet das Zentrifugieren bei Zimmertemp Gings hier ja auch gar nicht drum sondern um eine günstige Filtermethode mit Schwerkraft vorrangig Ralf Martin Klaus Pöler Beiträge 2518 Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen H Schm Re Neuling mit Filterfragen Antworten 12 am Mai 08 2012 23 01 Uhr Hallo Leute Ralf Vordergründig stimmt die Maxime Einfacher ist besser Aber eben nicht immer Es ist ne mischkalkulative Situation die du zu beachten hast Preiswert und vom konstruktiven Aufwand her einfach und dabei Zeitintensiv oder ne Kombination aus statisch gravimetrischer Absetzvorreinigung mit anschliessender dynamisch gravimetrischer das Trägheitsmoment der Partikelemitorik verwendende Reinigungsverfahren Such dir was aus Schöne Grüße Martin eXodus Pöler Beiträge 643 Re Neuling mit Filterfragen Antworten 13 am September 12 2012 08 20 Uhr falls du 1 5qm Platz mit etwa 2 5m höhe hast kauf dir 2 IBCs Stell die aufeinander oben kommt der Dreck rein an den Ausgang ne 5 Stufige Filter Anlage und dann läst die ganze Sache nach unten laufen dauert etwa

    Original URL path: http://www.fmpo.de/anfaengerfragen/neuling-mit-filterfragen/msg81255/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pflanzenöl statt Diesel - Erste Schritte - Anfängerfragen - PÖLen nicht mehr zeitgemäß?
    want Schöne Grüße Martin rastapopoulos Pöler Beiträge 3 Re PÖLen nicht mehr zeitgemäß Antworten 2 am August 23 2012 13 05 Uhr ist vielleicht das Sommerloch bei mir in der Nähe gibt es keine einzige Pöltankstelle da habe ich mich gefragt ob das rückläufig ist oder ob alle mittlerweile einen Ein genormter Standard Industriecontainer für Flüssigkeiten Meistens 1000 Liter B 120 T 100 H 110 cm oder 600 Liter B 120 T 80 H 110 cm groß 3 fach stapelbar und mit Schutzgitter rundherum Basis Kunststoff Metall oder Holzpalette WIDTH 350 OFFSETX 20 BGCOLOR 000000 FGCOLOR FFFFFF TEXTCOLOR 006090 onmouseout return nd IBC zu Hause haben Na und dann les ich da so Sachen von Hilmar Wolf von wegen Umbau und Finger weg vom 2 Tank und Finger weg von Vorwärmung und Finger weg überhaupt Vielleicht sollte ich doch wieder mit LPG fahren also Gas nicht Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft Schönen Tag Euch Ölkonrad Pöler Beiträge 1786 Re PÖLen nicht mehr zeitgemäß Antworten 3 am August 23 2012 13 46 Uhr Hallo gebrauchtes Frittenöl fett unterliegt seit 2007 der Energiesteuer von zur Zeit 0 47 Ltr Auch frisches Pflanzenöl unterliegt mit 18 xx Cent Ltr der Energiesteuer Zur Zeit ist der Pölpreis bei tankstellen bei 1 28 Ltr Gruss Konrad P S speeny komm hau in die Tasten und mich in die Pfanne rastapopoulos Pöler Beiträge 3 Re PÖLen nicht mehr zeitgemäß Antworten 4 am August 23 2012 13 52 Uhr Hallo Ölkonrad das ist doch mal eine Aussage mit der ich was anfangen kann Also entweder Frittenfett filtrieren oder Gas tanken bei z Zt 0 76 Euro pro kg Gas ist das wahrscheinlich die Alternative für mich vor allem auch wegen des dicht ausgebauten Tankstellennetzes Danke und viele Grüße speeny Pöler Beiträge 266 Citroën Französisch für Fortgeschrittene Re PÖLen nicht mehr zeitgemäß Antworten 5 am August 23 2012 14 56 Uhr Ach Konrad kein Bedarf bin auf Di ät Aktuelle und zukünftige Frischpöl Steuersätze stehen hier Martin Klaus Pöler Beiträge 2518 Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen H Schm Re PÖLen nicht mehr zeitgemäß Antworten 6 am August 23 2012 16 24 Uhr Ey Hobbygrieche LPG ist auch ne Möglichkeit dann aber bitte nicht diese Eselskutschen des deutschen Marktes Nen schöner fetter Chevy Suburban wäre dann schon das Teil meiner Wahl nicht z B son rollender Kindergeburtstag aus Rüsselheim oder Köln Ich könnt mich immer abrollen wenn ich lese Habe nen Minirollstuhl mit 0 5 PS und 0 0005 Liter Hubraum da passe ich grad mit meinem Säugling rein kann ich da noch ne Gasanlage reinnageln Wenn ich son medialen Dünnpfiff lese mit dem da mein Hirn geflutet werden soll setzt es dann bei mir aus In diesem Sinne Martin Schrauber71 Pöler Beiträge 239 IMG http i26 tinypic com 2aez489 jpg img Re PÖLen nicht mehr zeitgemäß Antworten 7 am August 27 2012 20 35 Uhr Pölen ist doch eine Frage des Idealismus nicht des Trendes Gruß Manfred Martin Klaus Pöler Beiträge 2518 Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen

    Original URL path: http://www.fmpo.de/anfaengerfragen/poelen-nicht-mehr-zeitgemaess/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •