archive-de.com » DE » F » FLIPEDIA.DE

Total: 703

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • HSK | Gesamtkatalog 2015 - online blättern
    persönlichen Wünsche maßgeschneidert schnell und flexibel Die hervorragende Material und Verarbeitungsqualität erlaubt den Service einer 10 jährigen Qualitäts Garantie auf alle HSK Duschkabinen Duschwannen und Spiegelschränke sowie einer 20 jährigen Nachkauf Garantie auf alle Ersatzteile 10 jahre Qualitätsgarantie 20 jahre nacHkaufgarantie 24 h service Ce zertifiziert Made in germany 5 inHalt Vielfalt rund um die Dusche legende ShOWerGUard HEB SENK EDELGLAS BÜNDIG Innen glasbün6 dig Scharniere Heb SenkMechanismus EdelglasBeschichtung Glas Option ShowerGuard Höhe 220 cm möglich Kopfbrausen L XXL möglich L XXL Armatur mit 38 C Sperre SPERRE cm Walk in raHmenlos K2 Kienle Atelier Pur 8 25 26 35 36 43 44 53 teilgeraHmt K2p Atelier Solida Premium Softcube Premium Classic Exklusiv 54 61 62 71 72 77 78 87 88 93 94 107 geraHmt Favorit Nova Favorit Prima 108 113 114 123 124 129 130 141 142 175 176 189 190 197 198 203 204 215 216 239 240 241 242 243 badewannenaufsätze shower co duschwannen renovetro komfort pflege alu spiegelschränke designheizkörper gläser profile allgemeine Hinweise 7 Neue Freiräume erleben Walk in Walk In steht für frei begehbare Raum Duschkonzepte mit moderner Formgebung hoher Funktionalität und außergewöhnlicher Varianten Vielfalt 8 Walk In Lavida Raumlösung mit 2 beweglichen Seitenteilen 9 Walk in Neue Freiräume erleben Grenzenlos Neben grenzenlosem Duschvergnügen bieten die frei begehbaren Walk In Lösungen luftige Architektur mit viel Raum für Kreativität Treten Sie ein in eine Welt neuer Dimensionen Praktisch und diskret Die optionale Glasmattierung von HSK bietet dezenten Sichtschutz und ein zeitloses Dekor der Extraklasse In Kombination mit der Walk In Easy Comfort hebt sie zugleich die Sichtbarkeit des Griffausschnitts hervor Stabil Speziell für die rahmenlosen Duschkabinen Serien Lavida K2 Kienle und Atelier Pur entwickelt bieten die optionalen HSK Ganzmetall Deckenstützen zuverlässige Standfestigkeit luftig und edel kombinationsstark Ideal für die Kombination mit großzügigen HSK Raumduschen geeignet die hochwertigen Rechteckmodelle aus dem Acryl und Marmor Polymerduschwannen Sortiment siehe ab Seite 176 10 Duschkabinen Walk In Lavida mit 1 beweglichen Seitenteil 11 Walk in Neue Freiräume erleben Walk in lavida Ecklösung mit 1 beweglichen Seitenteil Ein Duscherlebnis der besonderen Art bietet das rahmenlose Walk In LavidaKonzept Das Frontelement wird mit ein oder zwei um 180 schwenkbaren Seitenteilen kombiniert frei vor der Wand in einer Raumnische oder Ecke Die 8 mm Gläser und das abgestimmte Lavida Duschpaneel sorgen mit einer Höhe von 220 cm für neue Dimensionen 12 Duschkabinen Beschläge chrom Echtglas Glasmattierung Höhe 220 cm Duschpaneel edelstahl poliert Walk in lavida Ecklösung mit Türelement Auch mit Drehtür Verbinden Sie erhöhten Spritzwasserschutz mit unvergleichlich großzügigen Dimensionen In Kombination mit einer Seitenwand auch vor der Wand Das Frontelement wird sicher durch solide Wandwinkel und die edle Regentraverse des Lavida Duschpaneels gehalten Beschläge chrom Echtglas klar hell Höhe 220 cm Duschpaneel Glas weiß lavida Duschpaneele Speziell auf das Design der Walk In Lavida abgestimmt die hochwertigen und funktionalen Lavida Duschpaneele Beide Korpusvarianten bodenstehend und gekürzt wurden speziell mit einer auf dem Glas aufliegenden Regentraverse ausgestattet Diese bietet neben Wasserspaß zusätzliche Stabilität Lieferbar in den Oberflächen edelstahl look edelstahl poliert und weißem

    Original URL path: http://www.flipedia.de/3590 (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • HT Instruments | Katalog 2015 - online blättern
    Detektoren Analog Multimeter und Drehfeld Messgerät Gesamtübersicht und auswahl der digitalen Stromzangen Flexible Stromzange Ministromzange bis 200 A AC TRMS Stromzangen für Leistungs Oberwellen und Cos Messung Fehlerstromzangen TRMS AC und TRMS Stromzangen AC DC und TRMS Stromzangen AC TRMS Stromzange AC DC und TRMS Stromzangen Netzwerkprüfgeräte LAN Tester Luxmeter und Prüfgeräte für Drehzahl und Umweltparameter Gesamtübersicht und auswahl der digitalen thermometer und Wärmebildkameras Digitale Infrarot Wärmebildkameras Infrarot Thermometer und Thermometer für Typ K J Temperaturmessungen Prozesskalibrator VDE 0701 02 und BGV a3 Prüfgeräte und Protokoll Software Geräte z Prüfung ortsveränderl Betriebsmittel gem DIN VDE 0701 0702 0751 ohne Differenzstrommessung Geräte z Prüfung ortsveränderl Betriebsmittel gem DIN VDE 0701 0702 0751 mit Differenzstrommessung Professionelles 1 u 3 Phasen BGV A3 Prüfgerät für ortsveränderliche Betriebsmittel bis 25 kW gem DIN VDE 0701 0702 Profi Werkstattausrüstung Professionelle Protokoll Datenbanksoftware elektro managerHT zur Dokumentation nach ZVEH BGV A3 BetrSichv Werkstatt Prüftafel Kabel und leitungssucher Effektive und effiziente Ortung von Erdkabeln und Rohrleitungen Professionelle Kabel und Leitungssucher Gesamtübersicht optionales Zubehör Übersicht und Beschreibung des Zubehörs für Multifunktionsgeräte Thermometersonden Typ K Messzubehör Index Alle Preise zzgl MwSt 6 7 8 11 12 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 26 27 34 35 36 37 38 39 40 41 42 45 46 47 48 53 54 55 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 81 82 83 84 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 106 V04 2015 HERZLICH WILLKOMMEN hErZlIch WIllKoMMEn BEI ht InStruMEntS einer der führenden europäischen Hersteller für Messgeräte zur Prüfung von elektrischen Größen Energie und Elektroinstallationen Ein Unternehmen das sich seit seiner Gründung 1987 in ständigem Wachstum befindet mit einer

    Original URL path: http://www.flipedia.de/3387 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Huba | Produktkatalog 2013 - online blättern
    0 0 3 50 mbar 76 78 79 82 83 85 86 89 90 93 94 97 98 101 102 105 106 109 0 0 1 25 bar 0 8 1 4 10 bar 110 113 114 117 1 0 600 bar 1 0 600 bar 0 0 1 25 bar 1 0 600 bar 118 123 124 127 128 131 132 134 0 2 50 mbar 20 400 Pa 320 500 mbar 900 6000 mbar 6 5500 mbar 136 139 140 143 144 147 148 151 152 155 0 9 150 l min 0 9 150 l min 1 8 150 l min 156 161 162 167 168 171 172 0 2 5 250 bar 1 0 600 bar 0 8 1 4 bar 174 177 178 181 182 183 0 265 Centi Newton 184 185 186 189 190 192 3 196 Huba Control Produktkatalog Technische Änderungen vorbehalten Edition 05 2011 Kältemittel Brenngase Huba Control AG entwickelt fertigt und verkauft Komponenten zur Erfassung der physikalischen Grössen Druck und Strömung 1 mbar 1000 bar 0 9 150 l min Ausführliche Datenblätter Betriebsanleitungen und Zertifikate finden Sie auf www hubacontrol com Märkte und Präsenz Die klare Ausrichtung auf Druckmesstechnik erlaubt die Entwicklung innovativer Produkte Eine breite Produktpalette wird den unterschiedlichsten Anforderungen zur Prozessoptimierung in Systemen Maschinen und Anlagen gerecht Verkaufsingenieure am Hauptsitz in der Schweiz in den eigenen Vertriebsniederlassungen in Deutschland Frankreich Grossbritannien den Niederlanden Singapur und China sowie über die ganze Welt verteilte Fachvertretungen stellen eine optimale Beratung sicher Produktionskompetenz Die Produktion der Huba Control ist ausgerichtet auf die Montage den Abgleich und das Justieren von Druckschaltern und Drucktransmittern Die einzelnen Prozessschritte erfolgen je nach Stückzahl in Produktionsabläufen die einen unterschiedlich hohen Rationalisierungsgrad aufweisen Klare Stärke ist das Beherrschen von komplexen Automatisierungsvorgängen inklusive automatischer Kalibrierung Qualität Sicherheit Umwelt Mit unserem

    Original URL path: http://www.flipedia.de/1938 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Hueck | BRAND- UND RAUCHSCHUTZSYSTEM - online blättern
    app Further information on the back side MERKMALE KONSTRUKTION CONSTRUCTION FEATURES Wärmegedämmte Aluminium Brandschutzkonstruktion nach DIN 4102 5 T30 FSA und EN 1634 1 EI30 für ein und zweiflügelige Türen einwärts oder auswärts öffnend mit allg bauaufsichtlicher Zulassung Z 6 20 2144 Baugleiche F30 EI30 Brandschutzverglasungen nach DIN 4102 13 und EN 1634 1 mit allg bauaufsichtlicher Zulassung Z 19 14 2049 Uf 2 0 W m²K UD bis 0 96 W m²K Einbruchhemmung RC 2 1 flügelig max Durchgang B x H 1 458 x 3 009 mm 2 flügelig max Durchgang B x H 2 858 x 3 009 mm Flügelgewicht bis 250 kg Elementhöhe Wände mit Türen bis 5 000 mm Glasgrößen bis max 1 586 x 3 000 mm Hoch und Querformat Paneelgrößen max 1 400 x 3 000 mm Hoch und Querformat Blend Flügelrahmen 148 mm Sprossen Kämpfer 20 275 mm Sockelhöhen ab 62 5 308 mm Rahmen ab 49 5 402 mm Thermally insulated aluminium fire protection construction in accordance with DIN 4102 5 T30 FSA and EN 1634 1 EI30 for single and double leaf doors opening inwards or outwards with general building approval Z 6 20 2144 Identical F30 EI30 fire resistant glazing in accordance with DIN 4102 13 and EN 1634 1 with general building approval Z 19 14 2049 Uf 2 0 W m²K UD up to 0 96 W m²K Burglar resistance RC 2 1 leaf max passage W x H 1 458 x 3 009 mm 2 leaf max passage W x H 2 858 x 3 009 mm Leaf weight up to 250 kg Element height walls with doors up to 5 000 mm Glass sizes up to max 1 586 x 3 000 mm vertical and horizontal Panel sizes max 1 400 x 3 000 mm vertical and horizontal Fixed leaf frame 148 mm Transoms 20 275 mm Bottom rail heights from 62 5 308 mm Frames from 49 5 402 mm ABMESSUNGEN DIMENSIONS ANSICHTSBREITE E L E VAT I O N W I D T H PROFILBAUTIEFE PROFILE DEPTH DICHTUNGEN GASKETS Blend und Flügelrahmen 77 mm Innen und außen flächenbündig EPDM Anschlagdichtungen beidseitig in Blend und Flügelrahmen und Verglasungsdichtungen Fixed and sash frame 77 mm Flush inside and outside EPDM rebate gaskets on both sides in fixed and sash frame and glazing gaskets INNOVATIVE FIRE AND SMOKE PROTECTION MADE OF ALUMINIUM 5 HUECK Lava 77 60 Weitere Informationen further information qr hueck com lava2de MERKMALE KONSTRUKTION CONSTRUCTION FEATURES Wärmegedämmte Aluminium Brandschutzkonstruktion nach DIN 4102 5 T60 und EN 1634 1 EI60 für ein und zweiflügelige Türen einwärts oder auswärts öffnend in Deutschland z Zt mit Z i E Baugleiche F60 EI60 Brandschutzverglasungen nach DIN 4102 13 und EN 1634 1 in Deutschland z Zt mit Z i E Uf 2 9 W m²K UD bis 2 1 W m²K 1 flügelig max Durchgang B x H 1 400 x 2 534 mm 2 flügelig max Durchgang B x H 2 500 x 2 534 mm

    Original URL path: http://www.flipedia.de/3742 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Hueck | FASSADENSYSTEM - online blättern
    schräge oder polygonale Fassadenwände Schräg und Kuppeldächer Identische Profilgeometrie für Pfosten und Riegel Pfostenverschnitt als Riegel verwendbar Gerade Schnitte kein Klinken der Riegel erforderlich Ideal bei Boden und Deckenanschluss da Pfosten und Riegel ohne Versatz möglich Optimierte Profilgeometrie bezüglich Gewicht und statischer Kennwerte Vielfältige Abdeckprofile Absturzsichernde Verglasung ohne Zusatzmaßnahmen einsetzbar Gerundete Kanten am Pfosten und Riegelprofil mit 2 mm Radius Serienübergreifende Systemkomponenten Beschläge Zubehör Zusatzprofile Hilfsmittel Werkzeuge Anodisation nach DIN 17611 Kunststoffbeschichtung Nasslack Pulverlack nach DIN 50939 Pfosten Riegel Verbindung bauaufsichtlich zugelassen Pfosten Riegel und Abdeckprofile mit 50 mm Ansichtsbreite in verschiedenen Profilgeometrien 32 mm bis 193 5 mm Pfostentiefe bis 263 5 mm Distanzprofile aus glasfaserverstärktem Polypropylen Geschäumte Dämmprofile für erhöhte Wärmedämmung 4 mm bis 58 mm Standard 110 kg 300 kg Verstärkt 240 kg 345 kg Verglasung von außen mit EPDM Dichtprofilen und verschraubter Aluminium Andruckleiste Innere Dichtprofile wahlweise als vulkanisierte Rahmen oder als Meterware Raumseitig umlaufend einheitliche Dichtungsstärke Im Bereich der Riegelanschlüsse Einsatz vulkanisierter Dichtungsformteile die gesamten Stoßbereich überdecken Wahlweise ein oder zweiteilige EPDM Dichtungen als Außendichtung Wetterunabhängig ohne Dichtstoff auf der Baustelle einsetzbar Drainageprinzip durch spezielle Dichtmanschette Nachträglich einsetzbares Belüftungsformteil Verdecktliegende Öffnungen in den Andruckprofilen der Pfosten Lambda Fenster Fenster IF Tür Parallel Ausstellfenster und Senkklappfenster Dachfenster Serie 85 E HUECK Trigon 60 Konstruktion für senkrechte schräge oder polygonale Fassadenwände Schräg und Kuppeldächer Identische Profilgeometrie für Pfosten und Riegel Pfostenverschnitt als Riegel verwendbar Gerade Schnitte kein Klinken der Riegel erforderlich Ideal bei Boden und Deckenanschluss da Pfosten und Riegel ohne Versatz möglich Optimierte Profilgeometrie bezüglich Gewicht und statischer Kennwerte Vielfältige Abdeckprofile Absturzsichernde Verglasung ohne Zusatzmaßnahmen einsetzbar SYSTEMBAUKASTEN OBERFLÄCHEN Serienübergreifende Systemkomponenten Beschläge Zubehör Zusatzprofile Hilfsmittel Werkzeuge Anodisation nach DIN 17611 Kunststoffbeschichtung Nasslack Pulverlack nach DIN 50939 Pfosten Riegel Verbindung bauaufsichtlich zugelassen Pfosten Riegel und Abdeckprofile mit 60 mm Ansichtsbreite in verschiedenen Profilgeometrien 73 5 mm bis 193 5 mm Distanzprofile aus glasfaserverstärktem Polypropylen Geschäumte Dämmprofile für erhöhte Wärmedämmung 4 mm bis 58 mm Standard 110 kg 300 kg Verstärkt 240 kg 345 kg Verglasung von außen mit EPDM Dichtprofilen und verschraubter Aluminium Andruckleiste Innere Dichtprofile wahlweise als vulkanisierte Rahmen oder als Meterware Raumseitig umlaufend einheitliche Dichtungsstärke Im Bereich der Riegelanschlüsse Einsatz vulkanisierter Dichtungsformteile Wahlweise ein oder zweiteilige EPDM Dichtungen als Außendichtung Wetterunabhängig ohne Dichtstoff auf der Baustelle einsetzbar Drainageprinzip durch spezielle Dichtmanschette Verdecktliegende Öffnungen in den Andruckprofilen der Pfosten Belüftungsformteil Lambda Fenster Fenster IF Tür Parallel Ausstellfenster und Senkklappfenster Dachfenster Serie 85 E VERBINDUNGSTECHNIK ANSICHTSBREITE PROFILBAUTIEFE ISOLIERZONE Je nach statischen Erfordernissen GLASSTÄRKEN GLASLAST VERGLASUNG DICHTUNGEN DAMPFDRUCKAUSGLEICH E I N S AT Z E L E M E N T E WÄRMEDURCHGANGSKOEFFIZIENT E N I S O 1 0 0 7 7 2 Uf zwischen 1 8 W m²K und 3 5 W m²K Uf zwischen 1 0 W m²K und 1 4 W m²K Uf zwischen 0 8 W m²K und 1 4 W m²K AE Prüflast 2400 Pa Sicherheit 3600 Pa Prüfung nach CWCT Sequence B Uf zwischen 1 8 W m²K und 3 5 W m²K Uf zwischen 1 0 W m²K und 1 7

    Original URL path: http://www.flipedia.de/3743 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Hueck | SCHIEBE- UND HEBE-SCHIEBESYSTEM - online blättern
    außen umlaufend einziehbar Alle Dichtungen mit Gleitpolymerbeschichtung Beschläge für 200 kg und 300 kg Flügelgewicht 400 kg mit Tandemlaufwagen Leichte Verarbeitung durch gerade Stöße in Blendrahmen Abdichtung mit EPDM Formteilen Flügel wird auf Gehrung gesägt und verstiftet Stanzen und Bohrlehren erhältlich Max sash weight 300 kg 400 kg with tandem roller Max sash height 3000 mm with a max sash width of 3235 mm Glass thickness between 22 mm and 48 mm Factory mounted glass fibre reinforced polyamide strips suitable for subsequent coating as insulating compound Monorail version available EPDM gasket Glazing gaskets suitable for continuous insertion on the inside and outside All gaskets coated with sliding polymer Fittings for sash weights of 200 kg and 300 kg 400 kg with tandem roller Easy processing thanks to straight joints in the fixed frames Sealing by means of shaped pieces made of EPDM Sash cut as mitre joint and pegged Punching machines and drilling jigs available DICHTUNGEN GASKETS L A U F WA G E N CARRIAGE VERARBEITUNG PROCESSING LEISTUNGSEIGENSCHAFTEN WÄRMEDURCHGANGSKOEFFIZIENT T H E R M A L T R A N S M I T TA N C E EN ISO 10077 1 SCHLAGREGENDICHTHEIT WAT E R T I G H T N E S S EN 12208 LUFTDURCHLÄSSIGKEIT AIR PERMEABILITY EN 12207 W I D E R S TA N D S F Ä H I G K E I T G E G E N W I N D L A S T R E S I S TA N C E T O W I N D LO A D EN 12210 EINBRUCHHEMMUNG B U R G L A R R E S I S TA N C E EN 1627 PERFORMANCE CHARACTERISTICS Uf 1 6 W m²K Uf 1 6 W m²K Klasse 9 A Class 9 A Klasse 3 Klasse 4 Class 3 Class 4 Klasse C 2 Klasse B 3 Class C 2 Class B 3 WK 2 WK 2 Bei den angegebenen Normen gilt der zur Drucklegung aktuelle Stand Gültige Prüfzeugnisse sowie technische Informationen finden Sie im Download Bereich unter www hueck de All standards referred to herein were valid at time of printing Valid test reports as well as technical information can be found in the download area of the site www hueck com SCHEMATA FLÜGELANORDNUNG A SASH ARRANGEMENT DIAGRAMS A B B A A C C B D D D D C E E E G G G E D in Vorbereitung in progress Ausführung Monorail Version Monorail G 6 HUECK Volato S SCHIEB ESYSTEM SLIDING SYSTEM LEISTUNGSEIGENSCHAFTEN WÄRMEDURCHGANGSKOEFFIZIENT T H E R M A L T R A N S M I T TA N C E EN ISO 10077 1 SCHLAGREGENDICHTHEIT WAT E R T I G H T N E S S EN 12208 LUFTDURCHLÄSSIGKEIT AIR PERMEABILITY EN 12207 W I D E R S TA N D S F Ä H I G K E I T GEGEN WINDLAST R E S I S TA N C

    Original URL path: http://www.flipedia.de/3744 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Hueck | DIE HUECK WELT - online blättern
    ein möglichst wirtschaftliches langlebiges und architektonisch wertvolles Gebäude zu schaffen Das Management einer komplexen Planung muss in einer erfahrenen Hand liegen Diese wählt mit Bedacht Partner aus auf die man sich am Bau verlassen kann Ohne qualitativ hochwertige Baustoffe und sorgfältige Anwender lässt sich das Ziel nicht erreichen Vom Beton des Fundaments bis hin zu Fenstern und Türen Steckdosen und Teppichboden es muss zusammenpassen und es muss aufeinander abgestimmt werden Wir Nutzer freuen uns über funktionierende Bauten in denen wir eine behagliche Atmosphäre zum Wohnen und Arbeiten vorfinden Wir bauen uns Häuser weil wir den Schutz vor störenden Umwelteinflüssen suchen Die Ansprüche an das was ein Gebäude heute leisten muss sind hoch Kälte und Wärme sollen ebenso wenig in das Gebäude eindringen wie Lärm Der Nutzer wünscht sich helle und freundliche Räume in architektonisch gelungenen Bauten Sie haben für ihn die Bedeutung einer zweiten Haut Die Haut der Architektur hingegen bildet die Oberfläche der Fassaden Langlebige ästhetisch überzeugende und umweltfreundliche Materialien für verglaste und geschlossene Flächen sind das Ausgangsmaterial für Bauten die begeistern Hier stellen wir Ihnen Bauwerke vor die uns als Lieferant qualitätsvoller und solider Aluminium Systeme für Fassaden Fenster und Türen beeindruckt haben Voller Begeisterung waren wir weil wir vor immer neuen Herausforderungen standen Wir haben gerne unseren Anteil an gelungener Architektur beigetragen Und wir stellen fest dass das Ganze das fertiggestellte Bauwerk angenommen wird es belebt wird von Menschen und dass das Ganze eben mehr ist als die Summe seiner Teile 7 INTRODUCTION The whole is more than the sum of its parts we have Aristotle to thank for this insight This applies to buildings as well These are highly complex constructions on which many people work from the first idea through to the final completion In the ideal case hundreds of small cogwheels interlock here one after the other and often simultaneously people reflect discuss reject reconsider talk with specialist planners outline approve discard plan review build and inspect Many people at different locations and with extremely different tasks set themselves the target of creating a building that is as economic long lasting and architecturally valuable as possible Management of a complex plan must be in experienced hands Partners are chosen with care who can be relied on during construction The target cannot be reached without high quality building materials and careful users From the concrete for the foundations through to the windows and doors sockets and carpeting it all has to match and it must all be coordinated We users are pleased about functioning buildings in which we find a comfortable atmosphere for living and working We build houses for ourselves because we want to be protected from the negative effects of the environment The requirements for what a building has to provide today are high Cold and heat should be unable to penetrate into the building just as little as noise Users want light and friendly rooms in architecturally successful buildings These are like a second skin for them In contrast the surface of

    Original URL path: http://www.flipedia.de/3740 (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Hueck | INNOVATIVE BESCHLÄGE - online blättern
    2 THE INNOVATIVE HUECK FITTING for HUECK Lambda window systems with Euro Nut for side hung bottom hung and turn tilt windows with unconcealed and concealed horizontal hinge side innovative operating rod concept with six lengths coupling via gear rack tested in accordance with EN 13126 8 EN 1191 as well as EN1627 1630 RC2 burglar resistance D U R C H D A C H T B I S I N S D E TA I L Mittenfixierung der Beschläge zur Vermeidung von Koppelfehlern Teile werden von oben in den Beschlagkanal gelegt 90 Verdrehung der Klemmschrauben sorgt für schnelle sichere Fixierung Vormontierte Teile vermeiden Verwechslungen Einfache Demontage durch Lösung der Klemmschrauben Schließblechpositionen korrigierbar ohne das Profil zu beschädigen Einfache Nachrüstung auf Einbruchhemmung 3 TIME IS MONEY The quicker and easier it is to use the better and more economical it is for the window producer With the innovative turn tilt tting for the Lambda window series with Euro Nut this HUECK principle has been logically thought through to the very end Thanks to an entirely new concept with a HUECK fitting only a few components with a reduced number of screwing points need to be handled At the same time with its concealed execution the fitting itself is unmatched in its ease of assembly Among other things the operating rod can be inserted without needing to use the sash profile An innovative operating rod concept with clippable system lengths for different window sizes replaces the existing standard operating rods As a result the need to carry out related cutting and punching work is eliminated With the new adaptable operating rods offcut no longer occurs With the locking gear concept in addition to the exclusive HUECK window handles all commercially available window handles with 7 mm square and 43 mm

    Original URL path: http://www.flipedia.de/3745 (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •