archive-de.com » DE » F » FILMFEST-OSNABRUECK.DE

Total: 178

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Zelims Geständnis - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
    Programm 2014 Wettbewerb UFOlinos Focus on Europe Vistas Latinas FilmFest Extrem Kurzfilme Specials Retrospektive Rahmenprogramm Programm 2013 Wettbewerb Filme für junge Zuschauer Focus on Europe Vistas Latinas FilmFest Extrem Kurzfilme Specials Rahmenprogramm Archiv vor 2013 Partner Impressum Datenschutz Zelims Geständnis 5 August 2015 Specials 2014 Er war zur falschen Zeit am falschen Ort Nach einer harmlosen Überprüfung seiner Personalien veränderte sich das Leben des jungen Tschetschenen Zelim für immer Kurze Zeit später stürmten Sicherheitskräfte die Wohnung seiner Familie Zelim wurde verschleppt erniedrigt tagelang gefoltert und sollte Verbrechen gestehen die er nicht begangen hatte Die Regisseurin Natalia Mikhaylova begleitete den jungen Mann auf seinen Streifzügen durch Oslo wo er inzwischen lebt Doch die Schatten des Erlebten lassen nicht so leicht los Es entstand das Porträt eines Menschen der sich trotz unfassbaren Leidens nicht brechen ließ und zugleich eine eindringliche Anklage gegen die Exzesse behördlicher Willkür und Gewalt Bereits zum siebten Mal macht sich das go East Festival des mittel und Osteuropäischen Films aus Wiesbaden mit seinen im Wettbewerb für den Filmpreis Erinnerung und Zukunft laufenden Dokumentationen auf Reisen Das Ziel die Filme über goEast hinaus einem größeren Publikum zugänglich zu machen Wir heißen das Filmfestival mit Zelim s Confession und seinen

    Original URL path: http://www.filmfest-osnabrueck.de/zelims-gestaendnis/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Es ist schwer, ein Gott zu sein - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
    für junge Zuschauer Focus on Europe Vistas Latinas FilmFest Extrem Kurzfilme Specials Rahmenprogramm Archiv vor 2013 Partner Impressum Datenschutz Es ist schwer ein Gott zu sein 5 August 2015 Specials 2014 Trudno byt bogom Überragend gefilmte Schwarz Weiß Bilder bestimmen dieses dreistündige Magnum Opus des russischen Filmemachers Aleksej German Erzählt wird die Reise von Wissenschaftlern der Erde auf dem im dunkelsten Mittelalter stecken gebliebenen Planeten Arkanar So sind Sie primär dazu gezwungen die primitiven Taten der Bevölkerung Arkanars zu beobachten Sie dürfen allerdings nur sehr geringfügig in das groteske Geschehen eingreifen Regisseur German arbeitete 13 Jahre an Es ist schwer ein Gott zu sein verstarb allerdings während der Postproduktion Schließlich wurde der Film von seiner Frau und seinem Sohn fertiggestellt Dabei ist ein Werk entstanden welches sich vielen herkömmlichen Sehgewohnheiten entzieht und mit seinen subjektiven langen Plansequenzen an die Filme Béla Tarrs aber auch an den sowjetischen Filmemacher Andrej Tarkovskij erinnert Mit dessen Schaffen ist Es ist schwer ein Gott zu sein auch gemein dass der Film wie auch Tarkovskijs Stalker auf einem Buch von Arkadij und Boris Strugazkij beruht Ein absoluter Geheimtipp Russland 2013 BluRay schwarz weiß 177 Min Originalfassung mit englischen Untertiteln Regie Aleksej German Buch Aleksej German

    Original URL path: http://www.filmfest-osnabrueck.de/es-ist-schwer-ein-gott-zu-sein/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Jonathan - Ein Herz und tausend Seelen - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
    Vistas Latinas FilmFest Extrem Kurzfilme Specials Retrospektive Rahmenprogramm Programm 2013 Wettbewerb Filme für junge Zuschauer Focus on Europe Vistas Latinas FilmFest Extrem Kurzfilme Specials Rahmenprogramm Archiv vor 2013 Partner Impressum Datenschutz Jonathan Ein Herz und tausend Seelen 5 August 2015 Specials 2014 Marcel Trocoli Castros berührendes Doku Porträt des Osnabrücker Künstlers Jonathan Der Performancekünstler Norbert Henze genannt Jonathan lebt in Osnabrück als lebenslustiges Stadtoriginal Sein Auftreten ist mitunter skurril rasierter Kopf weite Camouflage Hosen als Markenzeichen trägt er eine Schweißerbrille Doch der heute 66 Jährige blickt auf ein zerrüttetes Leben zurück das von Missbrauch und Verwahrlosung geprägt war Der Videojournalist Marcel Trocoli Castro hat Jonathan auf den Spuren seiner Kindheit ein Jahr lang mit der Kamera begleitet Dabei ist eine bewegende Ausnahme Dokumentation entstanden die das Thema sexueller Missbrauch auf ungewöhnliche Weise thematisiert und die enorme künstlerische Schaffenskraft Norbert Henzes in faszinierende Bilder bannt Marcel Trocoli Castro volontierte nach seinem Studium als Videojournalist beim regionalen Fernsehsender os1 tv im Medienhaus Neue OZ Seit 2011 ist er dort als TV Redakteur und Moderator tätig und seit 2014 als Redaktionsleiter für den Sender Der Dokumentarfilm Jonathan Ein Herz und tausend Seelen ist Trocoli Castros Regiedebüt Deutschland 2014 digital 95 Min Originalfassung Regie

    Original URL path: http://www.filmfest-osnabrueck.de/jonathan-ein-herz-und-tausend-seelen/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Nord Shorts - Preisgekrönte Kurzfilme - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
    Medienbüro Niedersachsen gefördert vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur und gefördert mit Mitteln der nordmedia Film und Mediengesellschaft Niedersachsen Bremen mbH Sechs Kurzfilme nehmen Sie mit auf eine Achterbahn der Gefühle Starke Geschichten und beeindruckende Darsteller haben Festivalbesucher weltweit bewegt und Jurys überzeugt Die Filme berühren durch einfühlsame Beobachtungen und eine große Nähe zu den Darstellern deren Hoffnungen Konflikten und Ängsten Ich sehe was was du nicht siehst D 2012 10 Min Regie Alexandra Nebel Buch Alexandra Nebel Kamera Anna Raettig Darsteller Kira Donner Ueli Saluz Nike Fuhrmann Die phantasievolle Mia überredet den schüchternen Ingo Ich sehe was was Du nicht siehst zu spielen Mehr und mehr löst das Spiel die Realität der Wohnküche auf und die Welten verschwimmen Kann ja noch kommen D 2013 15 Min Regie Philipp Döring Buch Christian Fehling Kamera Stefan Kochert Darsteller Max Mauff Henrike v Kuick Eigentlich geht es nur noch um die letzte Unterschrift für die Adoption Die einzige unbekannte Größe ist Mirko der Vater der sein Kind noch kein einziges Mal gesehen hat Läufer D 2013 14 Min Regie Carolina Hellsgård Buch Carolina Hellsgård Kamera Kathrin Krottenthaler Darsteller Artem Klevansky Rebecca Stein Amal ein 13 jähriger Flüchtling aus dem Libanon ist der Drogenläufer eines älteren Dealers in Hannovers U Bahn Er lebt ein isoliertes Leben in einem Asylheim Ein Treffen mit einem jungen Mädchen könnte seine Rettung sein A Girl s Day D 2013 14 Min Regie Rosa Hannah Ziegler Buch Rosa Hannah Ziegler Kamera Matteo Cocco Yasmin ist auf der Suche Jahrelang lebte die 19 Jährige in Heimen und Pflegefamilien zog von einem Ort zum nächsten Jetzt hat sie ihre eigene Wohnung in Walsrode dem Ort der ihrer Idee von Heimat am nächsten kommt Patch D 2014 3 30 Min Regie Gerd Gockell Buch Gerd Gockell Animation Ute Heuer Der

    Original URL path: http://www.filmfest-osnabrueck.de/nord-shorts-preisgekroente-kurzfilme/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Kameradschaft - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
    Latinas FilmFest Extrem Kurzfilme Specials Rahmenprogramm Archiv vor 2013 Partner Impressum Datenschutz Kameradschaft 4 August 2015 Retrospektive 2014 Deutsche und französische Grubenarbeiter verbrüdern sich im Angesicht eines Unglücks G W Pabsts berührender Kino Appell für internationale Solidarität von 1931 hat nichts an Aktualität eingebüßt Georg Wilhelm Pabsts berührender Kino Appell für internationale Solidarität hat nichts an Aktualität eingebüßt Auch nach Ende der Ersten Weltkriegs ist das Klima an der deutsch französischen Grenze von Feindseligkeit und Ressentiments geprägt Trotzdem eilen die deutschen Bergarbeiter zu Hilfe als sich auf französischer Seite ein Grubenunglück ereignet Durch einen Wassereinbruch geraten die Retter in Lebensgefahr doch am Ende werden auch sie zusammen mit zwei französischen Kollegen geborgen Als expliziter Antikriegs Kommentar und frühes Mahnmal der Weimarer Republik ging G W Pabsts vierter Tonfilm als einer der ganz großen Klassiker in die deutsche Filmgeschichte ein Noch heute bewegt Kameradschaft mit seiner realistischen Schilderung des Arbeiteralltags und seinem bewegenden Aufruf zu Solidarität die Grenzen zwischen den Nationen zu überwinden Zudem setzte der Film auch in der Schilderung der Welt unter Tage filmtechnische Maßstäbe Regisseur G W Pabst geboren 1885 in Böhmen schuf eine ganze Reihe prägender Ikonen der deutschen Filmgeschichte darunter Geheimnisse einer Seele und Die Dreigroschenoper

    Original URL path: http://www.filmfest-osnabrueck.de/kameradschaft/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • FilmFest und Fundament zeigen die Musik-Doku „Our Vinyl Weighs A Ton“ im Shock Records & Coffee - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
    Wettbewerb Filme für junge Zuschauer Focus on Europe Vistas Latinas FilmFest Extrem Kurzfilme Specials Rahmenprogramm Archiv vor 2013 Partner Impressum Datenschutz FilmFest und Fundament zeigen die Musik Doku Our Vinyl Weighs A Ton im Shock Records Coffee 4 August 2015 Rahmenprogramm 2014 Das Unabhängige FilmFest Osnabrück zeigt am Freitag den 10 Oktober 2014 um 20 Uhr die Dokumentation Our Vinyl Weighs A Ton This Is Stones Throw Records im Shock Records Coffee Die Doku erzählt die Geschichte des einflussreichen Independent Hip Hop Labels Stones Throw Records dessen Interpreten wie Madlib Doom oder Dâm Funk bei Hip Hop Fans weltweit für leuchtende Augen sorgen Das Label wurde ursprünglich vom Gründer Chris Manak alias Peanut Butter Wolf ins Leben gerufen um die Musik seines Freundes Common zu veröffentlichen Mittlerweile hat sich Stones Throw Records als eines der am meisten über den Tellerrand des Hip Hop schauenden Labels etabliert eine wichtige Eigenschaft in Zeiten in denen gerade in Deutschland Hip Hop vor allem mit aufgesetztem Gangstergehabe assoziiert wird Der Regisseur Jeff Broadway kreiiert dabei in Interviews mit den Labelmachern und künstlern einen spannenden Einblick in die Arbeit eines Musiklabels und den Touralltag von Musikern Die Vorstellung ist eine gemeinsame Veranstaltung mit Shock Records

    Original URL path: http://www.filmfest-osnabrueck.de/filmfest-und-fundament-zeigen-die-musik-doku-our-vinyl-weighs-a-ton-im-shock-records-coffee/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Call Girl - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
    on Europe Vistas Latinas FilmFest Extrem Kurzfilme Specials Rahmenprogramm Archiv vor 2013 Partner Impressum Datenschutz Call Girl 7 August 2015 FilmFest Extrem 2013 Call Girl Provokanter Polit Thriller um die Zerschlagung eines Prostituiertenrings im Schweden der 70er Jahre der auf wahren Begebenheiten beruht Stockholm Mitte der 1970er Jahre die umtriebige Geschäftsfrau Dagmar Glans betreibt ein hocheffektives System zur diskreten Bereitstellung von Sexdienstleistungen für höhergestellte Beamte Der Verbrauch von Mädchen Alkohol und Drogen ist enorm die Minister und Staatsräte verlangen nach immer jüngeren Prostituierten Zugleich machen sie sich daran eine schwedische Gesetzes änderung durch das Parlament zu boxen in dem Sex mit Minderjährigen nur bei expliziter Gegenwehr illegal sein soll Ein ehrgeiziger junger Polizist wird auf den Mädchenhandel Ring angesetzt und macht sich daran Dagmar Glans Machenschaften auffliegen zu lassen Der Erstling von Regisseur Mikael Marcimain wurde in Toronto mit dem Preis der internationalen Filmkritik ausgezeichnet und löste in Schweden eine heftige Diskussion über den Umgang mit geschichtlichen Tatsachen aus Als bestechende Hommage an den Polit Thriller der 1970er Jahre und mit einem elektrisierenden Soundtrack sorgt Call Girl für Hochspannung und politischen Diskussionsstoff zugleich Mikael Marcimain geboren 1970 in Stockholm arbeitete als Werberegisseur bevor er mit seinem Debütfilm Call Girl gleich

    Original URL path: http://www.filmfest-osnabrueck.de/call-girl/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Der Apostel - Unabhängiges Filmfest Osnabrück
    Latinas FilmFest Extrem Kurzfilme Specials Rahmenprogramm Archiv vor 2013 Partner Impressum Datenschutz Der Apostel 7 August 2015 FilmFest Extrem 2013 O Apóstolo Animationsfilm über einen Sträfling auf dem Jakobsweg der als liebevolle Hommage an die spanischen Horrorfilme der 70er Jahre daherkommt In diesem in Stop Motion Animationstechnik produzierten Puppentrickfilm kommt ein Sträfling auf seiner Flucht vom rechten Jakobs Pilgerweg ab und landet in einem galizischen Dorf in dem nicht nur die Zeit stehen geblieben scheint sondern in dem auch seltsame Menschen wohnen Was versuchen die Dorfbewohner bloß vor dem Fremden zu verbergen Was verbirgt sich in dem seltsamen Haus das nicht betreten werden soll Als es Nacht wird geschehen dann unheimliche Dinge Gewidmet ist der detailreich inszenierte Film der Horrorfilmikone Paul Nashy bekannt durch Kultfilme wie Blutmesse für den Teufel 1973 oder Die Stunde der grausamen Leichen 1973 Es ist übrigens auch der letzte Film an dem Nashy mitwirkte Der 2009 verstorbene Schauspieler konnte zuvor noch die Rolle des Arcipreste sprechen Ebenfalls als Stimmen dabei Stars wie Geraldine Chaplin und Luis Tosar Regisseur Fernando Cortizo wurde 1973 in Santiago de Compostela geboren und hat seit Mitte der neunziger Jahre zahllose Kurzfilme in Stop Motion Technik inszeniert Der Apostel ist sein

    Original URL path: http://www.filmfest-osnabrueck.de/der-apostel/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •