archive-de.com » DE » F » FICHTELBERG-SKI.DE

Total: 86

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Winter > Skigebiet > Lifte & Bahnen | Fichtelberg Schwebebahn
    Schwebebahn Bilder Informationen Revisionszeiten Downloads Freistellungsantrag Login Geschichte Kontakt Kontakt Gästebuch Anfahrt Sitemap Impressum Winter Skigebiet Lifte Bahnen Busreisen Betriebszeiten Panoramakarte Skigebiet Allgemeines Lifte Bahnen Beschneiung Pistenpräparation Flutlicht Skigebietsordnung FIS Verhaltensregeln Wintersport Snowboarden Alpine Langlauf Skiwandern Winterwandern Rodeln Preise Service Skiverleih Skischulen Unterkunft Gastronomie Lage Anreise Gutscheine Wetter Webcam Bilder Notruf Veranstaltung Kalender Skirennen Wettkämpfe Partner Bahnbetrieb Schwebebahn A Vierersessellift B Schlepplift 2 C Schlepplift 5 D Schlepplift 4 E Grosser Sessellift F Höhenlift G Nachtskilauf N Lifte Bahnen Betriebszeiten Die Bahnen und Lifte fahren im Normalbetrieb täglich von 9 00 16 30 Uhr bzw 17 00 Uhr der Nachtskilauflift ist bis 21 00 Uhr in Betrieb Bitte beachten Sie den aktuellen Betriebsstatus in der linken Spalte bzw in der interaktiven Panoramakarte Nr Bahn Lift Betriebszeit A Schwebebahn tgl Fahrbetrieb Einschränkungen bei Gewitter Sturm 9 00 17 00 Uhr B Vierersessellift Witterungsabhängiger Fahrbetrieb 9 00 16 30 Uhr C Schlepplift 2 Kurvenlift kleiner Fichtelberg 9 00 16 30 Uhr D Schlepplift 5 Nachtskilauflift 9 00 16 30 Uhr E Schlepplift 4 Himmelsleiter 9 00 16 30 Uhr F Großer Sessellift kleiner Fichtelberg Einersessellift 9 00 16 30 Uhr G Höhenlift Schlepplift 9 00 16 30 Uhr N Nachtskilauf Schlepplift 5
    http://www.fichtelberg-ski.de/winter/skigebiet/lifte-bahnen/ (2016-05-01)


  • Winter > Skigebiet > Beschneiung | Fichtelberg Schwebebahn
    Snowboarden Alpine Langlauf Skiwandern Winterwandern Rodeln Preise Service Skiverleih Skischulen Unterkunft Gastronomie Lage Anreise Gutscheine Wetter Webcam Bilder Notruf Veranstaltung Kalender Skirennen Wettkämpfe Partner Bahnbetrieb Schwebebahn A Vierersessellift B Schlepplift 2 C Schlepplift 5 D Schlepplift 4 E Grosser Sessellift F Höhenlift G Nachtskilauf N Beschneiung am Fichtelberg Übersicht der Beschneiungsanlage Nr Sektion Nr Sektion 1 Rodelhang 6 2 Vierenstraße Loipe 7 Abfahrt 4 3 Himmelsleiter Schlepplift E 8 Rundloipe
    http://www.fichtelberg-ski.de/winter/skigebiet/beschneiung/ (2016-05-01)

  • Winter > Skigebiet > Pistenpräparation | Fichtelberg Schwebebahn
    Die Pisten Loipenpräparierung am Fichtelberg 1215 m erfolgt mit insgesamt 6 Pistenraupen der Fima Kässbohrer Pistenbullys und Prinoth wobei 2 Pistengeräte mit einer Seilwinde ausgestattet sind die speziell an den Steilhängen schwarzen Pisten und anderen Problemzonen eingesetzt werden Die Pistenraupe hängt sich an den verschiedenen Ankerpunkten fest ein und präpariert am Seil hängend die Piste Die wesentlichen Vorteile der Windenpistenraupe sind optimales Präparieren auch von steilen Hänge der Schnee der durch Skifahrer und Boarder stets talwärts befördert wird kann mit Seilwindenunterstützung wesentlich effektiver bergwärts verschoben werden durch optimale Synchronisation der Vorwärtsbewegungen zwischen Pistenraupenkette und Seilwindenzug kann die Nachlauffräse der Pistenraupe eine sehr gute Skipiste erzeugen Achtung Das zehn Millimeter dicke Stahlseil an dem das Seilwindenfahrzeug hängt ist bei Dunkelheit nicht zu erkennen Die Ankerpunkte befinden sich oberhalb der Piste und das Fahrzeug kann sich bei ausgefahrenem Seil bis zu 1000 m von den Ankerpunkten entfernen Gefährlich ist vor allem der seitliche Versatz bei der Pistenpräparierung Das Seil kann wenn es sich auf einer Kuppe in den Schnee einschneidet plötzlich zur Seite schnellen Bei einem Seilzug von drei Tonnen ist dann der Kontakt mit dem Seil lebensgefährlich Diese mögliche schlagartige Querbewegung zum Hang wird von den Skifahrern meistens nicht in Betracht gezogen Die Pistenpräparierung im Skigebiet Oberwiesenthal 16 Pistenkilometer und ca 40 Hektar Pistenfläche findet grundsätzlich nach dem Skibetrieb statt wenn die Abfahrten geschlossen sind Während dieser Schließzeiten ist jegliches Betreten und Befahren der Pisten verboten Gerade bei Windeneisatz besteht Lebensgefahr In der Regel wird mit 3 Pistenraupen bis zu 10 Stunden in der Nacht präpariert Hierfür kommen verschiedene Ausführungen von Pistenraupen zur Anwendung Die Motorisierung der einzelnen Fahrzeuge liegt zwischen 7 5 und 10 Liter Hubraum und 300 bis 450 PS mit einem Dieselverbrauch von durchschnittlich 22 Liter pro Stunde Pro Schicht werden bis zu 400 Kilometer gefahren um die
    http://www.fichtelberg-ski.de/winter/skigebiet/pistenpraeparation/ (2016-05-01)

  • Winter > Skigebiet > Flutlicht | Fichtelberg Schwebebahn
    Schwebebahn Bilder Informationen Revisionszeiten Downloads Freistellungsantrag Login Geschichte Kontakt Kontakt Gästebuch Anfahrt Sitemap Impressum Winter Skigebiet Flutlicht Busreisen Betriebszeiten Panoramakarte Skigebiet Allgemeines Lifte Bahnen Beschneiung Pistenpräparation Flutlicht Skigebietsordnung FIS Verhaltensregeln Wintersport Snowboarden Alpine Langlauf Skiwandern Winterwandern Rodeln Preise Service Skiverleih Skischulen Unterkunft Gastronomie Lage Anreise Gutscheine Wetter Webcam Bilder Notruf Veranstaltung Kalender Skirennen Wettkämpfe Partner Bahnbetrieb Schwebebahn A Vierersessellift B Schlepplift 2 C Schlepplift 5 D Schlepplift 4 E Grosser Sessellift F Höhenlift G Nachtskilauf N Flutlicht Nachtskilauf am Fichtelberg Im Skigebiet Fichtelberg in Kurort Oberwiesenthal befindet sich eine 750m lange Flutlichtpiste direkt am Haupthang Die Piste wir von 9 Lichtmasten ausgeleuchtet Die Lichtmasten haben je eine Anschlußleistung von 6000 bis 16000 Kilowatt Zum Flutlichtbetrieb kann man 2 Aufstiegshilfen benutzen die je nach Wartezeit eingeschaltet werden Der Nachtskilauf findet zu den angegebenen Öffnungszeiten von 16 30 Uhr bis 21 00 Uhr statt Sobald die Nachtskilaufsaison eröffnet ist kann man wöchentlich Freitag und Samstag den Nachtskilauf genießen In den Winterferien kommen dann noch zusätzliche Tage hinzu Hierauf wird auf unserer Internetseite ausführlich hingewiesen Besonders beliebt ist der Nachtskilauf in das Neue Jahr Hier bieten wir unseren Gästen Nachtskilauf bis 02 00 Uhr an Dieser Abend wird mit Musik und Party auf
    http://www.fichtelberg-ski.de/winter/skigebiet/flutlicht/ (2016-05-01)

  • Winter > Skigebiet > Skigebietsordnung | Fichtelberg Schwebebahn
    Downloads Freistellungsantrag Login Geschichte Kontakt Kontakt Gästebuch Anfahrt Sitemap Impressum Winter Skigebiet Skigebietsordnung Busreisen Betriebszeiten Panoramakarte Skigebiet Allgemeines Lifte Bahnen Beschneiung Pistenpräparation Flutlicht Skigebietsordnung FIS Verhaltensregeln Wintersport Snowboarden Alpine Langlauf Skiwandern Winterwandern Rodeln Preise Service Skiverleih Skischulen Unterkunft Gastronomie Lage Anreise Gutscheine Wetter Webcam Bilder Notruf Veranstaltung Kalender Skirennen Wettkämpfe Partner Bahnbetrieb Schwebebahn A Vierersessellift B Schlepplift 2 C Schlepplift 5 D Schlepplift 4 E Grosser Sessellift F Höhenlift G
    http://www.fichtelberg-ski.de/winter/skigebiet/skigebietsordnung/ (2016-05-01)

  • Winter > Skigebiet > FIS-Verhaltensregeln | Fichtelberg Schwebebahn
    der Verkehrsdichte anpassen 3 Wahl der Fahrspur Der von hinten kommende Skifahrer und Snowboarder muss seine Fahrspur so wählen dass er vor ihm fahrende Skifahrer und Snowboarder nicht gefährdet 4 Überholen Überholt werden darf von oben oder unten von rechts oder von links aber immer nur mit einem Abstand der dem überholten Skifahrer oder Snowboarder für alle seine Bewegungen genügend Raum lässt 5 Einfahren Anfahren und hangaufwärts Fahren Jeder Skifahrer und Snowboarder der in eine Skiabfahrt einfahren nach einem Halt wieder anfahren oder hangaufwärts schwingen oder fahren will muss sich nach oben und unten vergewissern dass er dies ohne Gefahr für sich und andere tun kann 6 Anhalten Jeder Skifahrer und Snowboarder muss es vermeiden sich ohne Not an engen oder unübersichtlichen Stellen einer Abfahrt aufzuhalten Ein gestürzter Skifahrer oder Snowboarder muss eine sol che Stelle so schnell wie möglich freimachen 7 Aufstieg und Abstieg Ein Skifahrer oder Snowboarder der aufsteigt oder zu Fuß absteigt muss den Rand der Abfahrt benutzen 8 Beachten der Zeichen Jeder Skifahrer und Snowboarder muss die Markierung und die Signalisation beachten 9 Hilfeleistung Bei Unfällen ist jeder Skifahrer und Snowboarder zur Hilfeleistung verpflichtet 10 Ausweispflicht Jeder Skifahrer und Snowboarder ob Zeuge oder Beteiligter ob verantwortlich oder nicht muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben FIS Verhaltensregeln für Skilangläufer 1 Rücksichtnahme auf die anderen Jeder Langläufer muss sich so verhalten dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt 2 Signalisation Laufrichtung und Lauftechnik Markierungen und Signale Hinweisschilder sind zu beachten Auf Loipen und Pisten ist in der angegebenen Richtung und Lauftechnik zu laufen 3 Wahl von Spur und Piste Auf Doppel und Mehrfachspuren muss in der rechten Spur gelaufen werden Langläufer in Gruppen müssen in der rechten Spur hintereinander laufen In freier Lauftechnik ist auf der Piste rechts zu laufen 4 Überholen Überholt werden darf rechts
    http://www.fichtelberg-ski.de/winter/skigebiet/fis-verhaltensregeln/ (2016-05-01)

  • Winter > Wintersport > Snowboarden | Fichtelberg Schwebebahn
    2 C Schlepplift 5 D Schlepplift 4 E Grosser Sessellift F Höhenlift G Nachtskilauf N Skifahren und Snowboarden In der mittlerweile dritten Saison präsentiert sich der Snowpark Oberwiesenthal unter der Führung der Jungs von JRBK Snowbuzz und dem SNOSKA e V Der Park überzeugt mit kreativem Shape und liebevollen Details Durch das Gelände können leider nicht die größten Kicker gebaut werden aber jeder Jibber kann sich hier die gesamte Saison vertreiben ohne dass Langeweile aufkommt Vorhanden sind alle Obstacles die du auch in den großen Alpenparks findest z B Downrail Kinked Rail und Wallride Zusätzlich gibt es eine DIY Wood Line mit Pole Jam Coping und Down Slider Als Highlight 2013 14 ist auch ein großer Kicker mit 14m Table geplant der je nach Schneelage auch etwas kleiner oder größer ausfallen kann Wenn ihr Bock habt eurer Kreativität freien Lauf zu lassen kommt nach Oberwiesenthal aka O Wizzle und sagt Glück Auf im Erzgebirge Für aktuelle Information besucht uns am besten auf Facebook oder kommt im Park vorbei Park Setup 2014 Kicker Line 4 Kicker Corner Funbox Quarter mit Rohr Coping Wood Line bestehend aus Pole Jam Jib Coping und Down Slider Kinked Rail Quarter Rail Combo Street Down Rail
    http://www.fichtelberg-ski.de/winter/wintersport/snowboarden/ (2016-05-01)

  • Winter > Wintersport > Alpine | Fichtelberg Schwebebahn
    Skigebiet Allgemeines Lifte Bahnen Beschneiung Pistenpräparation Flutlicht Skigebietsordnung FIS Verhaltensregeln Wintersport Snowboarden Alpine Langlauf Skiwandern Winterwandern Rodeln Preise Service Skiverleih Skischulen Unterkunft Gastronomie Lage Anreise Gutscheine Wetter Webcam Bilder Notruf Veranstaltung Kalender Skirennen Wettkämpfe Partner Bahnbetrieb Schwebebahn A Vierersessellift B Schlepplift 2 C Schlepplift 5 D Schlepplift 4 E Grosser Sessellift F Höhenlift G Nachtskilauf N Skifahren und Snowboarden Nr Strecke Länge Schwierigkeit Bahn Lift 2 Fichtelberg Talstation Schwebebahn 2200m leicht mittel Schwebebahn A Vierersessellift B 3 Fichtelberg Talstation Schwebebahn 2500m leicht mittel Schwebebahn A Vierersessellift B 4 Kleiner Fichtelberg Talstation Schlepplift C D 1800m mittel Schlepplift 2 C 5 Kleiner Fichtelberg Talstation Schlepplift C D 1800m leicht mittel Schlepplift 2 C 6 Kleiner Fichtelberg Talstation Sessellift F 650m mittel schwer Großer Sessellift F 7 Kleiner Fichtelberg Talstation Sessellift F 750m mittel schwer Großer Sessellift F 8 Bergstation Schlepplift D Talstation Schlepplift D 850m leicht mittel Schlepplift 5 D 9 Fichtelberg Talstation Schlepplift E Himmelsleiter 1400m leicht Schlepplift 4 E 10 Fichtelberg Talstation Schlepplift E Himmelsleiter 1700m leicht Schlepplift 4 E R Rennstrecke Fichtelberg 1200m schwer Schwebebahn A Vierersessellift B Höhenlift G TW Trainingsstrecke am Wäldchen 600m mittel H Halfpipe 110m schwer H Funpark 1 Box 1BA 2 K 3
    http://www.fichtelberg-ski.de/winter/wintersport/alpine/ (2016-05-01)