archive-de.com » DE » F » FFV-2011.DE

Total: 137

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • FFV Heidenheim e.V. - U17 vs. Ellwangen
    nach einer kurzen Phase der Eingewöhnung legten die Heidenheimer richtig los Am Ende stand auch in dieser Höhe verdienter Sieg gegen den SV Ellwangen zu Buche Das Spiel war gerade 5 Minuten alt als der Schiedsrichter nach Abstimmungsproblemen in der FFV Hintermannschaft auf den Punkt zeigte Den fälligen Strafstoß verwandelten die Gastgeber sicher zum 1 0 Doch die Reaktion der FFV Spielerinnen lies nicht lange auf sich warten Innerhalb von wenigen Minuten setzte man mit zwei Lattentreffern die ersten Duftmarken Der FFV war trotz der Platzverhältnisse spielerisch relativ sicher in seinen Aktionen Das Spiel wurde immer wieder schön verlagert und der Gegner in Bewegung gehalten Durch hohe Stellung und Pressing wurde der Gegner immer wieder zu Fehlern gezwungen In der 27 Minute knallte Tigi Bah nach Balleroberung einen 25 Meter Schuss zum 1 1 in den Winkel In der 30 Minute dann die 1 2 Führung durch einen schönen Distanzschuss von Spielführerin Franziska Schüßler Die spielerische Überlegenheit des FFV Teams trug kurz vor der Halbzeit nochmals Früchte durch Tigi Bah zum 1 3 In Hälfte 2 keine Veränderungen im Spielverlauf Der FFV kontrollierte das Geschehen weiterhin Nach einer wunderschönen Kombination schlenzte Aline Schröm in der 42 Minute zum 1 4 ein In der Folgezeit hatte sowohl Ellwangen als auch Heidenheim Tormöglichkeiten die aber allesamt vergeben wurden In der 51 Minute war es dann wiederum Tigi Bah die nach einer Ecke zum 1 5 Endstand einköpfte Danach nahm der FFV das Tempo aus dem Spiel und brachte den auch in dieser Höhe verdienten Sieg nach Hause Es spielten Stürmer Di Muro Häcker Brandtner Lederer Schüßler Bah Michelchen Schröm Hornetz Liber Schmid Schubert Mödinger Baier Platin Sponsoren T Shirt Paradies Dinkelacker Schuh Kauffmann Gold Sponsoren Schmauder Kieninger BIKEoRADO Expert Elektroland Gerlach Schweistechnik Omnibus Grötzinger Max Wirth Hirschmühle Silber Sponsoren Hummel Illenberger vohtec

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/spielberichtejuniorinnen/570-12-03-2016.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • FFV Heidenheim e.V. - U17 vs. Normania Gmünd
    Hälfte eingeschnürt Das Spiel des FFV war gut anzusehen doch in Tornähe wurden die Angriffe fast immer durch die vielbeinige Abwehr der Gäste geblockt Es ergaben sich einige Chancen über die Außenpositionen die aber alle nicht mit der letzten Konsequenz vollendet wurden Es dauerte bis zur 30 Minute ehe Spielführerin Franziska Schüßler einen wunderbaren Pass von Janina Liber eiskalt verwandelte Wer nun glaubte das Spiel ist zu Hause hatte sich jedoch getäuscht Keine 5 Minuten später bekam man durch einen Konter nach Ballverlust im Aufbauspiel den 1 1 Ausgleichstreffer In der 35 Minute dann die eiskalte Dusche zum 1 2 Eine Gästespielerin startete aus deutlichem Abseits durch und markierte die Gmünder Führung Der FFV schüttelte sich nicht lange und kam mit dem Halbzeitpfiff zum 2 2 Ein scharf getretener Freistoß von Antonia Di Muro konnte von der Gästekeeperin nicht festgehalten werden und Janina Liber staubte den 2 Ball entschlossen zum Ausgleich ab In der 2 Halbzeit dasselbe Bild Heidenheim spielte fast ausschließlich auf das Gästetor Etliche schöne Angriffe führten auch zu dicken Chancen doch bei diesen guten Situationen fehlten die berühmten Zentimeter um zum Torerfolg zu kommen So blieb es am Ende beim etwas unglücklichen Unentschieden Nun gilt es nächste

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/spielberichtejuniorinnen/566-12-03-2016.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. - U17 vs. Stuttgart
    enge Partie Die Gäste präsentierten sich in der ersten Halbzeit zweikampfstark Das Team des FFV hatte mit der Umstellung auf den mit Schnee bedeckten Platz so seine Probleme Es wurde in der Anfangsphase zu viel mit dem Versuch des gewohnten Kurzpassspieles agiert In der 25 Minute setzte sich Franziska Schüßler wunderschön auf dem Flügel durch deren Pass in die Mitte wurde von Maren Michelchen nach wunderbarer Verarbeitung an den Innenpfosten gesetzt Das Spielgeschehen spielte sich zumeist im neutralen Bereich ab da beide Teams taktisch sehr gut eingestellt waren und kaum Torchancen zugelassen haben Im zweiten Abschnitt erspielte sich der FFV dann ein optisches Übergewicht da jetzt dem Platz angebracht geradliniger gespielt wurde Mehrere gute Angriffe über die Außenpositionen konnten vom Gegner im letzten Moment geblockt werden Die Gäste hatten noch eine Kontersituation zu bieten die den Hauch von Gefahr ausstrahlte In den letzten 10 Minuten der Partie drückte der FFV nochmals richtig aufs Gas Immer wieder schaltete sich die in Bestform spielende Innenverteidigerin Tina Neubrand ins Aufbauspiel ein Dadurch konnte nochmals die ein oder andere gefährliche Situation kreiert werden So auch in der letzten Spielminute als ein guter Spielzug über Rosalie Lederer und Janina Liber Tina Neubrand in Schussposition brachte Doch ihr fehlte das nötige Quentchen Glück bei ihrem satten Spannschuss aus gut 20 Metern der den Außenpfosten tuschierte Alles in allem geht die Punkteteilung an diesem Tag in Ordnung da vieles in diesem Schneespiel dem Zufall überlassen werden musste Der FFV überwintert durch dieses Unentschieden als Tabellenführer und geht jetzt in die wohlverdiente Winterpause Es spielten Stürmer Di Muro Neubrand Brandtner Lederer Hornetz Schröm Schüßler Schubert Michelchen Liber Konietzke Baier Schmidt Bah Tigi Platin Sponsoren T Shirt Paradies Dinkelacker Schuh Kauffmann Gold Sponsoren Schmauder Kieninger BIKEoRADO Expert Elektroland Gerlach Schweistechnik Omnibus Grötzinger Max Wirth Hirschmühle Silber Sponsoren Hummel Illenberger

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/spielberichtejuniorinnen/558-02-12-2015.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. - U17 vs.Obertürkheim
    und Gegner wurde zu jedem Zeitpunkt des Spieles kontrolliert In der 15 Minute konnten sich Franziska Schüßler und Antonia Di Muro in wunderbarem Flügelspiel in Szene setzen die präzise Flanke verwertete Janina Liber zum 0 1 Das 0 2 dann wenige Minuten später Eine einstudierte Standardsituation konnte durch Maren Michelchen per Kopf zum Abschluss gebracht werden Im weiteren Spielverlauf wurde dem FFV eine höhere Pausenführung durch den unglücklich agierenden Schiedsrichter zunichte gemacht Im zweiten Abschnitt erhöhte der FFV seine Dominanz Der Gegner hatte nur noch sporadischen Ballbesitz Das Kombinationsspiel der Heidenheimer steigerte sich mit zunehmender Spieldauer In der 66 Minute war es dann abermals Janina Liber die einen tollen Spielzug eiskalt zum 0 3 verwertete Wenige Zeigerumdrehungen später war es Sina Schmidt die nach einem scharf getretenen Eckball von Antonia Di Muro druckvoll mit dem Kopf zum 0 4 vollendete In der 70 Spielminute war es dann Spielführerin Franziska Schüßler vorbehalten nach sehr gutem Steckpass den 0 5 Endstand herzustellen Es spielten Stürmer Di Muro Neubrand Brandtner Schmidt Hornetz Schüßler Michelchen Schubert Schröm Liber Konietzke Baier Platin Sponsoren T Shirt Paradies Dinkelacker Schuh Kauffmann Gold Sponsoren Schmauder Kieninger BIKEoRADO Expert Elektroland Gerlach Schweistechnik Omnibus Grötzinger Max Wirth Hirschmühle Silber Sponsoren

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/spielberichtejuniorinnen/559-14-11-2015.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. - U17 vs.Faurndau
    zu Beginn leichte Probleme mit der harten Gangart der Gäste In dieser Phase des Spieles konnten sich die Filstäler ein optisches Übergewicht erarbeiten Die Konsequenz daraus das 0 1 nach einem Freistoß in der 13 Minute Der Rückstand rüttelte den FFV wach Ab diesem Zeitpunkt nahm die Mannschaft die Zweikämpfe an und konnte sich durch große Moral immer mehr Spielanteile sichern In der 20 Minute dann der hochverdiente Ausgleich durch Janina Liber nach einer Ecke Die Heidenheimer agierten weiter druckvoll mit hoher Stellung in der Gästehälfte Daraus resultierte in der 28 Minute das 2 1 wiederum durch Janina Liber nach schönem Heber Im zweiten Durchgang konnte der FFV dann auch phasenweise durch spielerische Elemente glänzen Genau in dieser Drangperiode dann der Ausgleich Nach einem Freistoß an den Pfosten reagierte Faurndau blitzschnell im Nachsetzen und egalisierte die FFV Führung Bis zum Ende der regulären Spielzeit erspielten sich die Gastgeber noch zwei Torchancen die durch Alina Baier und Franziska Schüßler knapp vergeben wurden In der Verlängerung passierte dann vor den Toren nicht mehr viel da beide Teams eine hervorragende Arbeit gegen den Ball ablieferten Auffallend die sich steigernde Härte der Gäste Der sehr gut leitende Schiedsrichter Kevin Adamy benötigte in der Summe viermal den gelben Karton für den Oberligisten In der letzten Spielminute als die zahlreichen Zuschauer mit dem Elfmeterschießen gerechnet haben der große Auftritt von Tina Neubrand Ein scharfer Freistoß aus dem Halbfeld von Antonia di Muro wurde von Tina Neubrand auf engstem Raum wunderbar kontrolliert und knallhart im Gästegehäuse versenkt Wenige Sekunden später war es vollbracht und der FFV konnte den Sieg feiern Es spielten Stürmer Di Muro Neubrand Brandtner Schmidt Hornetz Schüßler Michelchen Schubert Schröm Liber Baier Häcker Tigi Bah Platin Sponsoren T Shirt Paradies Dinkelacker Schuh Kauffmann Gold Sponsoren Schmauder Kieninger BIKEoRADO Expert Elektroland Gerlach Schweistechnik Omnibus Grötzinger

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/spielberichtejuniorinnen/550-13-11-2015.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. - U17 vs.Obertürkheim
    Linie gedrückt Der FFV wollte sofort nachlegen und agierte weiter mit hohem Angriffspressing In der 6 Minute wurde Janina Liber mit einem tollen Steckpass freigespielt deren Querpass wurde beim Klärungsversuch vor der heranstürmenden Aline Schröm zum Eigentor In der 15 Minute wurde nach herrlicher Spielverlagerung Aline Schröm auf der Außenbahn freigespielt Nach dynamischer Einzelleistung markierte sie eiskalt im Abschluss das 0 3 Auch sehenswert der Treffer zum 0 4 in der 25 Minute Nach vorbildlichem Spielaufbau war die junge sehr gut spielende Alina Baier überlegt zur Stelle In der Folge blieben noch einige gute Chancen durch die gute Torhüterin der Gastgeber ungenutzt Kurz vor der Halbzeit dann das 0 5 nach schönem Abschluss wiederum durch Aline Schröm In der zweiten Halbzeit war dann ein noch spielstärkerer FFV zu sehen Es rollte Angriff über Angriff auf das Tor der Gastgeber Ann Kathrin Schubert markierte nach gutem Durchsetzungsvermögen das 0 6 in der 55 Minute Latte Pfosten ein vergebener Elfmeter und die letzte Konsequenz im Abschluss verhinderten einen deutlicheren Sieg der Heidenheimer Es spielten Stürmer Konietzke Neubrand Brandtner Di Muro Hornetz Schüßler Michelchen Lederer Schröm Liber Baier Schubert Schmidt Platin Sponsoren T Shirt Paradies Dinkelacker Schuh Kauffmann Gold Sponsoren Schmauder Kieninger BIKEoRADO

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/spielberichtejuniorinnen/548-03-11-2015.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. - U17 vs.Münchingen
    Übergewicht Es dauerte bis zur 28 Minute ehe Tina Neubrand nach einem Eckball zum 1 0 vollenden konnte Die Gäste konnten durch ihre groß gewachsenen Spielerinnen lediglich bei Freistößen aus dem Halbfeld den Hauch von Gefahr ausstrahlen Kurz vor der Pause scheiterte der FFV nach einem Eckball an der guten Torhüterin der Gäste Im zweiten Durchgang wurde das Spiel der Heidenheimerinnen deutlich dominanter Der FFV setzte sich in der Hälfte der Münchinger fest Janina Liber markierte nach einem schönen Spielzug überlegt das 2 0 In der 65 Minute konnten die Gäste wie aus heiterem Himmel den 2 1 Anschlusstreffer markieren Nach einem Torwartfehler schlug ein Freistoß aus 40 Metern im FFV Gehäuse ein Keineswegs geschockt vom Gegentreffer setzten die Gastgeberinnen wieder auf Offensive Nach einem wunderschönen Spielzug schloss wiederum Janina Liber in der 69 Minute eiskalt zum 3 1 ab In der 76 Minute stieg Tigidankay Bah am Höchsten und köpfte einen Eckball druckvoll zum hochverdienten 4 1 Endstand ein Nach einer soliden Leistung konnte der FFV Heidenheim die Tabellenführung verteidigen Es spielten Stürmer Di Muro Neubrand Konietzke Lederer Hornetz Schüßler Michelchen Brandtner Schröm Liber Bah Schmidt Schubert Platin Sponsoren T Shirt Paradies Dinkelacker Schuh Kauffmann Gold Sponsoren Schmauder Kieninger

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/spielberichtejuniorinnen/544-27-10-2015.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. - U17 vs. Winnenden
    gegnerischen Hälfte ab Der FFV drückte von Beginn an mächtig auf das Tempo und erspielte sich mehrere sehr gute Torchancen die aber allesamt das Ziel knapp verfehlten Erst in der 20 Minute war es dann soweit Aline Schröm wurde auf der Außenbahn wunderschön freigespielt deren Vorarbeit konnte durch Ann Kathrin Schubert eiskalt zum 1 0 verwertet werden Der FFV setzte nun energisch nach Es wurde immer höher in die Hälfte des Gegners eingerückt Etliche Hochkaräter wurden in dieser Phase des Spiels leider ungenutzt Kurz vor der Halbzeit nach einem wunderschönen Distanzschuss resultierte die einzige Tormöglichkeit für den SV Winnenden Diese wurde aber von Alina Stürmer mit einer Glanzparade entschärft In der zweiten Halbzeit derselbe Spielverlauf Der FFV drückte die Gäste weiterhin tief in deren Hälfte Viele der spielerisch gut angelegten Angriffe konnten aufgrund der extremen Enge um das gegnerische Tor leider keinen Abnehmer finden Es fehlten in vielen Situationen zumeist die berühmten Zentimeter Am Ende war es dem FFV egal denn nach 80 Minuten stand man als Sieger im hochüberlegen geführten Spitzenspiel fest Es spielten Stürmer Di Muro Häcker Brandtner Lederer Hornetz Bah Tigi Schröm Schüßler Michelchen Konietzke Schubert Schmidt Baier Platin Sponsoren T Shirt Paradies Dinkelacker Schuh Kauffmann Gold

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/spielberichtejuniorinnen/539-13-10-2015.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •