archive-de.com » DE » F » FFV-2011.DE

Total: 137

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • FFV Heidenheim e.V. - U17 Vorrunde WFV Hallenmeisterschaft 2012
    11 4 Tore ebenso wie SV Germania Fachsenfeld 6 Punkte für die Zwischenrunde der WFV Hallenmeisterschaft die am 26 02 12 u a in Heidenheim ausgetragen wird Gegen den Vierten der württembergischen Futsalmeisterschaften vom letzten Wochende dem Verbandsligisten TSV Ötlingen tat sich unsere Mannschaft zum Turnierauftakt schwer Dennoch hatte der FFV beim Stande von 0 0 eine klare Torchance die jedoch vergeben wurde Die Verbandsligisten nutzten ihrerseits ihre Torchancen und gewannen gegen uns schließlich verdient mit 2 0 So standen im Spiel gegen den FV Faurndau der sein Auftaktmatch ebenfalls verloren hatte beide Teams schon unter Zugzwang Unsere Mannschaft spielte besser als zuvor Nach herrlichem Zuspiel von Cheyenne Krieger traf Leonie Schäfer nach drei Minuten zum 1 0 Lea Marie Ocker erhöhte zwei Minuten vor Schluss zum 2 0 Endstand Der FV Sontheim Brenz der seine beiden Auftaktspiele zuvor jeweils nur knapp gewonnen hatte war dann ein dankbarer Gegner für die U 17 Mädels in dieser Turnierphase Durch drei Treffer von Ngoc Ngyuen je einem Treffer von Verena Hörger Lea Marie Ocker und Lene Heilig gelang ein klarer 6 1 Erfolg Gegen den Oberligisten FV Nürtingen standen unsere Spielerinnen oft zu weit weg von ihren Gegenspielerinnen und mussten daher mehr reagieren als sie agieren konnten So war die 0 1 Niederlage letztlich nicht unverdient Vor dem letzten Spiel gegen den SV Germania Fachsenfeld war die Mannschaft dennoch bereits für die Zwischenrunde qualifiziert Der FFV war über die gesamte Spielzeit die stärkere Mannschaft und gewann durch Treffer von Ngoc Nguyen 2 und Lea Marie Ocker souverän mit 3 0 FFV Annika Wittendorfer Laura Rettenmaier Laura Szatzker Lene Heilig Verena Hörger Leonie Schäfer Cheyenne Krieger Lea Marie Ocker Ngoc Nguyen Sara Öztürk Platin Sponsoren T Shirt Paradies Dinkelacker Schuh Kauffmann Gold Sponsoren Schmauder Kieninger BIKEoRADO Expert Elektroland Gerlach Schweistechnik Omnibus Grötzinger Max

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/news-presse/95-12-0-2012.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • FFV Heidenheim e.V. - U17 Zwischenrunde WFV Hallenmeisterschaft 2012
    TSV Tettnang 10 Punkte 6 3 Tore für die Endrunde der besten acht Mannschaften in Württemberg qualifizieren Auch die Verbandsligisten SV Jungingen 7 Punkte 7 4 Tore und FV 08 Rottweil 1 Punkt 2 9 Tore sowie der SC Neubulach 2 Punkte 2 8 Tore schieden dagegen aus dem Wettbewerb aus Gleich im ersten Spiel wurde der Oberligist TSV Tettnang von unserem stark auftrumpfenden Team überrascht Verena Hörger erzielte das einzige Tor in diesem Auftaktmatch das der FFV verdient für sich entschied In der nächsten Partie gegen den Verbandsligaspitzenreiter SSG Ulm 99 war die U 17 erneut die bessere Mannschaft Da die Mannschaft aber zwei klare Torchancen nicht nutzen konnte blieb es beim für die Ulmer glücklichen 0 0 Gegen den SC Neubulach fand die Mannschaft von Trainer Rainer Schaller dann nicht ins Spiel Als sich Lea Marie Ocker nach einem Foul verletzte und ins Krankenhaus gebracht werden musste und danach Sara Öztürk noch eine zweiminütige Zeitstrafe erhielt wurde die Partie noch zerfahrener So blieb es beim torlosen Unentschieden Damit musste das nächste Spiel gegen den Verbandsligisten FV 08 Rottweil unbedingt gewonnen werden Die FFV Mädchen ließen in diesem Spiel nichts anbrennen und gewannen durch Tore von Laura Szatzker und Sara Öztürk klar mit 2 0 So kam es zu einem richtigen Endspiel ums Weiterkommen gegen den SV Jungingen In einem kampfbetonten Spiel brachte Geburtstagskind Leonie Schäfer den FFV mit 1 0 in Führung Doch die Junginger glichen aus Drei Minuten vor dem Abpfiff gelang Cheyenne Krieger dann das 2 1 für den FFV Die Junginger kämpften und versuchten alles aber unsere Mannschaft verteidigte die 2 1 Führung bis zum Abpfiff und wurde so Turniersieger Nächste Woche spielt unsere Mannschaft in Burladingen mit sieben weiteren Mannschaften in der WFV Hallenendrunde um die württembergische Meisterschaft FFV Laura Rettenmaier Laura Szatzker Verena

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/news-presse/99-26-0212.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. - WfV Hallenmeisterschaft 2012 II
    der zweiten Begegnung musste die Mannschaft gegen den Oberligisten SV Eutingen antreten der in der Vor und Zwischenrunde zur WFV Hallenmeisterschaft nicht nur alle zehn Partien gewonnen hatte sondern dabei auch beachtliche 36 2 Tore erzielt hatte In diesem Spiel gegen die offensivstarken Eutinger rächte es sich dass der FFV Heidenheim zwei klare Torchancen nicht nutzten Die Gäste gingen mit 2 0 in Front Sara Öztürk gelang der Anschlusstreffer Als die Mannschaft dann aufmachen und alles auf eine Karte setzen musste konnte der SV Eutingen den 3 1 Siegtreffer erzielen Nachdem der SV Musbach gegen den FV Löchgau überraschend mit 2 1 gewann durften die Heidenheim gegen die Löchgauer nicht verlieren wollten sie die Chance für das Halbfinale nutzen In einem sehr guten Spiel gewann der FFV Heidenheim durch ein Tor von Ngoc Ngyuen hochverdient mit 1 0 gegen den FVLöchgau Nachdem anschließend der SV Eutingen gegen des SV Musbach nicht über ein 1 1 hinaus kam bedeutete dies überraschend für die Heidenheimerinnen sogar den Gruppensieg In der Gruppe B endeten drei der sechs Spiele Unentschieden Gruppensieger wurde der TSV Crailsheim der gegen den VFL Sindelfingen 1 1 und gegen den FV 09 Nürtingen 0 0 nur Unentschieden spielte jedoch mit 2 0 gegen den starken Verbandsligisten SSG Ulm 99 die Oberhand behielt Den Ulmern die überraschend mit 3 1 gegen den enttäuschenden VFL Sindelfingen gewannen schnappte der FV 09 Nürtingen durch einen 1 0 Erfolg über die Sindelfingerinnen noch die Halbfinalteilnahme weg Im Halbfinale gegen die immer stärker auftrumpfenden Nürtingerinnen wollte der FFV defensiv gut stehen um mit Kontern sicher zu stehen Doch bereits nach 20 Sekunden ging der FV 09 Nürtingen mit 1 0 in Führung Durch einen Ballverlust im Spielaufbau erhöhte der Oberligist auf 2 0 Nun blieb den Heidenheimern nichts anderes übrig als ihr Glück gegen

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/news-presse/104-05-03-2012.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. - U17 Futsalmeisterschaft 2012
    hatten Im Auftaktspiel gegen die SGM Ersingen Erbach wurden trotz des 2 0 Sieges doch einige Torchancen ausgelassen Gegen den Oberligisten FV Faurndau spielte die Mannschaft über die gesamte Distanz überlegen führte sicher mit 2 0 und ließ erst kurz vor Schluss den Anschlusstreffer zum 2 1 Endstand zu Gegen die starke SGM Gerabronn gewann der FFV dann sicher mit 2 0 Im letzten Gruppenspiel wurde der VFR Süßen mit 1 0 besiegt was den Gruppensieg bedeutete Aufgrund der Durchführungsbestimmungen mussten die Heidenheimer im Viertelfinale erneut gegen die SGM Gerabronn bester Gruppendritter antreten und zogen nach Toren von Lea Marie Ocker und Sara Öztürk sicher mit 2 0 ins Halbfinale ein Im Halbfinale trafen die Heidenheimerinnen auf den SV Hoffeld der Gruppensieger der Gruppe B wurde und zuvor ebenfalls alle Spiele gewonnen hatte In einem auf hohem Niveau stehenden Spiel behielt die U 17 des FFV durch Tore von Verena Hörger und Cheyenne Krieger mit 2 1 die Oberhand Im zweiten Halbfinalspiel benötigte die von Trainer Rolf Baumann trainierte Mannschaft des FV Asch Sonderbuch ein 6 Meterschießen um sich in einem Spiel zweier Verbandsligisten gegen den TSV Ötlingen durchzusetzen Im Spiel um Platz 3 behielt der SV Hoffeld gegen den TSV Ötlingen mit 1 0 die Oberhand In einem hochklassigen Finale machten die Heidenheimerinnen den spielstarken Spielerinnen des FV Asch Sonderbuch die Räume eng Der Spitzenmannschaft der Verbandsliga Süd gelang es in einem kampfbetonten aber fairen Spiel nicht ihren gefährlichen Angriffsfußball aufzuziehen Die defensiv hervorragend stehenden FFV lerinnen erspielten sich durch herrliche Kombinationen einige Torchancen die durch die Torfrau der Ascher zunächst zunichte gemacht wurden In der 4 Spielminute schloss Cheyenne Krieger einen glänzend vorgetragenen Angriff zum 1 0 ab Zwei Minuten später erhöhte Verena Hörger auf 2 0 Die Ascher Spielerinnen warfen nun alles nach vorne und wurden beim

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/news-presse/94-0-01-2012.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. | REPROS Cup 2013
    FFV Heidenheim I TSV 1847 Schwaben Augsburg Gruppe B ASV Oberpreuschwitz 1921 SSG Ulm 99 FFV Heidenheim II SpVgg Gröningen Satteldorf Gruppe C FC Asch Sonderbuch 2000 TSV Heubach 1847 FV Vorwärts Faurndau 1922 SC Athletik Nördlingen Gruppe D SC Fortuna Köln SSV Hausen FC Horgau Juventus Zürich Die Siegerinnen sind gekürt 1 Platz Fortuna Köln 2 Platz ASV Oberpreuschwitz 3 Platz FFV Heidenheim Spielbericht 04 01 2013 C Juniorinnen Start 10 00 Uhr Gruppe A US Youth Soccer Association TSV Gilching Argelsried SGM Hüttlingen Neuler FFV Heidenheim I Juventus Zürich Gruppe B SV 67 Weinberg ASV Oberpreuschwitz 1921 FTSV Kuchen FC Horgau TSG 1899 Hoffenheim Gruppe C FV Vorwärts Faurndau 1922 SC Fortuna Köln SV Söhnstetten SV Jungingen 1946 Spielplan 05 01 2013 D Juniorinnen Start 10 00 Uhr Gruppe A US Youth Soccer Association FFV Heidenheim SV 67 Weinberg e V SGM Machtolsheim Merklingen Gruppe B Juventus Zurich ASV Oberpreuschwitz 1921 Borussia Mönchengladbach FC Normania Gmünd 1904 Spielplan 05 01 2013 Frauen Start 15 00 Uhr Gruppe A FFV Heidenheim 1 SV 67 Weinberg FC Ingolstadt 04 SV Hegnach 1947 Gruppe B FFV Heidenheim 2 SC Freiburg FC Horgau FV Vorwärts Faurndau 1922 SC Athletik Nördlingen Spielplan Platin

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/saison/hallensaison/198.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. - repros Indoor Serie IX
    FC Ingolstadt den Turniersieg und stellte zudem die beste Spielerin und die Torschützenkönigin Die älteste Fußballerin des Turniers stand jedoch im Tor des FV Vorwärts Faurndau mehr Platin Sponsoren T Shirt Paradies Dinkelacker Schuh Kauffmann Gold Sponsoren Schmauder Kieninger BIKEoRADO Expert Elektroland Gerlach Schweistechnik Omnibus Grötzinger Max Wirth Hirschmühle Silber Sponsoren Hummel Illenberger vohtec Aalen Haselmeier Vodafone Shop Alza com Lehner Haus Getränke Bosch Baumgärtner SB Kaltak freie Tankstelle Tempo

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/news-presse/85-repros-inddor-serie-ix.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. - repros Indoor Serie IV
    Hier kam sogar der TSB Ravensburg als zweitbester Dritter noch in die Zwischenrunde Die zweite Gruppe kontrollierte der FV Asch Sonderbuch Begleitet in die nächste Runde wurde er vom Überraschungsteam aus Horgau Ohne Punktverlust schaffte in Gruppe drei die SSG Ulm 99 den Sprung in die Zwischenrunde gefolgt von ASV Oberpreuschwitz und dem FV Vorwärts Faurndau als bester Dritter In Gruppe 4 schafften die Kölner Fortuna und der FV Bellenberg punktgleich das Weiterkommen Hier blieb die U16 des FFV aufgrund des schlechteren Torverhältnisses im Vergleich der Gruppendritten hängen Besser machten es ihre älteren Teamkameradinnen Die FFV U17 gewann alle drei Vorrundenpartien und verwies den Bundesliganachwuchs 4 1 von Wacker München deutlich auf Platz zwei In der Zwischenrunde marschierte der TSV Schwaben Augsburg mit zwei Siegen direkt in die Finalrunde Dem gleich setzte sich der FV Asch in der zweiten Zwischenrundengruppe souverän durch Im entscheidenden Spiel gegen die U17 des FFV Heidenheim holten die Gastgeberinnen zwar einen 0 2 Rückstand furios auf doch kurz vor Schluss folgte mit dem 2 3 das Aus kurz vor dem Final Four Die SSG Ulm und der ASV Oberpreuschwitz komplettierten das Halbfinale Hier setzte sich Augsburg gegen Asch mit 3 1 durch und ebenfalls mit zwei Toren Differenz gewannen die Ulmerinnen gegen den ASV aus Oberpreuschwitz mit 2 0 Im Spiel um Platz drei hatte Asch die besseren Nerven beim 4 3 im Neunmeterschiessen gegen die ASV Mädels Im Endspiel hielt Augsburg die starken SSG lerinnen aus Ulm beim 2 0 in Schach und sicherte sich den Wanderpokal 2012 Zur wertvollsten Spielerin wählten die Mannschaften Linda Kirsamer vom FV Asch Sonderbuch und zur besten Torspielerin wurde Carina Renz vom SV Jungingen auserkoren Die Trophäe der Torschützenkönigin sicherte sich Melike Pekel von Schwaben Augsburg mit 9 Treffern Platin Sponsoren T Shirt Paradies Dinkelacker Schuh Kauffmann Gold

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/news-presse/80-repros-inddor-serie-iv.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFV Heidenheim e.V. - repros Indoor Serie V
    Dies gelang auch der Heidenheimer U14 Die Youngsters holten sich gar ungeschlagen den Gruppensieg vor dem Geheimfavoriten von Schwaben Augsburg In den vier Zwischenrundengruppen setzten sich Augsburg vor dem ASV Oberpreuschwitz und der schweizerischen Vertretung von Juventus Zürich jeweils mit 1 0 durch In der Gruppe B trafen mit dem VfL Sindelfingen und der TSG Hoffenheim zwei hoch gehandelte Teams direkt aufeinander Hier entschied Hoffenheim dieses Duell mit 3 1 für sich und zog als zweite Mannschaft in die Finalrunde der besten Vier ein Die beiden Teams des FFV Heidenheim starteten erfolgversprechend jeweils mit einem Unentschieden in die Zwischenrunde Die U15 hatte die Kölner Fortuna am Rande einer Niederlage Kurz vor Schluss kassierten die Heidenheimerinnen aber noch den 1 1 Ausgleich Die U14 schaffte ein 0 0 gegen den FTSV Kuchen Die FFV U15 riskierte im entscheidenden Spiel gegen die SpVgg Gröningen Satteldorf zu viel und musste früh einem Rückstand hinterherlaufen Letztendlich setzte es eine knappe 3 4 Niederlage und bei der U14 war beim 0 3 gegen den späteren Finalisten aus Faurndau die Luft raus In der Endabrechnung wurde die FFV U15 Achter und die U14 landete auf Platz neun In beiden Halbfinals musste ein Neunmeterschießen die Entscheidung bringen Hoffenheim setzte sich mit 4 3 gegen Augsburg durch und Faurndau hatte die besseren Nerven beim 3 1 gegen die Kölner Fortuna Doch im kleinen Finale holte sich Köln mit einem 4 2 gegen Schwaben Augsburg den dritten Platz Und das Finale war eine klare Angelegenheit für das Topteam aus Hoffenheim Mit einem klaren 5 0 gab es nie einen Zweifel über den Turniersieger und der Wanderpokal bleibt für ein weiteres Jahr in Hoffenheim Torschützenkönigin mit 7 Treffern wurde Julia Gandetzki vom VfL Sindelfingen mit 7 Treffern Als beste Torhüterin wurde Sophia Exner vom Turniersieger Hoffenheim geehrt vor Annika Wittendorfer

    Original URL path: http://www.ffv-2011.de/index.php/news/news-presse/81-repros-inddor-serie-v.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •