archive-de.com » DE » F » FFMH.DE

Total: 223

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Downloads
    werden Informationsmaterial Werbeflyer Freiwillige Feuerwehr Beliebt Download Informationsflyer der Freiwilligen Feuerwehr Mülheim an der Ruhr zur Mitgliedergewinnung Nummer anzeigen 5 10 15 20 50 Alle Powered by Phoca Download aktuelle Termine Freitag 29 Apr 2016 19 00 Uhr 22 00 Uhr Übungsdienst Löschzug Heißen Montag 02 Mai 2016 19 00 Uhr 21 00 Uhr Gerätehauspflege Löschzug Broich Freitag 06 Mai 2016 19 00 Uhr 22 00 Uhr Übungsdienst Löschzug Broich

    Original URL path: http://www.ffmh.de/index.php/service/downloads/category/4-informationsmaterial-ff (2016-04-27)
    Open archived version from archive


  • Downloads
    Beliebt Download Dienstplan des Löschzzuges Broich für das 1 Halbjahr 2016 Dienstplan Heißen 1 Halbjahr 2016 Beliebt Download Dienstplan 1 Halbjahr 2016 Löschzug Heißen Nummer anzeigen 5 10 15 20 50 Alle Powered by Phoca Download aktuelle Termine Freitag 29 Apr 2016 19 00 Uhr 22 00 Uhr Übungsdienst Löschzug Heißen Montag 02 Mai 2016 19 00 Uhr 21 00 Uhr Gerätehauspflege Löschzug Broich Freitag 06 Mai 2016 19 00

    Original URL path: http://www.ffmh.de/index.php/service/downloads/category/9-dienstplaene (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Feuerlöscher
    Löscher eventuell zur Brandbekämpfung nicht ausreichen und größere Geräte von schwächeren Personen schwer zu handhaben sind Anbringen sollte man sie im Wohnbereich auf dem Weg zum Ausgang zum Beispiel im Flur Warten lassen sollte man sie mindestens alle zwei Jahre durch anerkannte Betriebe Die findet man in den Gelben Seiten unter Feuerlöscher Feuerlöschanlagen Wann wurde er zum letzten Mal geprüft Die Geräte müssen zugelassen sein was durch die Zulassungs Nummer auf dem Löscher vermerkt ist Hierdurch übernimmt der Hersteller die Gewähr dass das Gerät beim Kauf in Ordnung ist Feuerlöscher im gewerblichen Bereich müssen regelmäßig mindestens alle zwei Jahre von einem Sachkundigen geprüft werden Man erhält eine Prüfplakette oder einen Prüfbericht der gut aufgehoben werden sollte Sollte es zu einem Schadensfall kommen der bei einer Versicherung geltend gemacht wird kann diese so einen Bericht fordern Auch Feuerlöscher im Privatbereich sollten regelmäßig von einem Sachkundigen überprüft werden Einmal benutzte Feuerlöscher dürfen nicht wieder aufgehängt werden und müssen beim Wartungsdienst neu befüllt werden Wie viele Brandklassen gibt es Wer sich einen Feuerlöscher mal näher betrachtet bemerkt dass Löscher nicht gleich Löscher ist Je nachdem was in Brand geraten ist werden sie in mittlerweile fünf Brandklassen A B C D und F eingeteilt die auch auf dem Feuerlöscher selbst angegeben sind Klasse A Brände fester Stoffe die hauptsächlich aus organischem Material bestehen zum Beispiel Holz Papier Stroh Textilien Kohle Klasse B Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen zum Beispiel Benzin Öle Fette Lacke Teer Alkohol Klasse C Brände von Gasen zum Beispiel Methan Propan Wasserstoff Acetylen Klasse D Brände von Metallen insbesondere brennbare Leichtmetalle wie Magnesium und Aluminium sowie Natrium und Kalium Klasse F Brände von Speiseölen fetten pflanzliche oder tierische Öle und Fette in Pfannen Friteusen und anderen Kücheneinrichtungen Unterschiedlich wie die Brandklassen sind auch die Löschmittel Löschmittel Brandklassen Wasser A Schaum A B ABC Pulver A B C D Pulver D Kohlendioxid B Fettbrandmittel F Welches Löschmittel ein Feuerlöscher enthält ist wie die jeweilige Brandklasse auf dem Löscher vermerkt beispielsweise 6 Liter Schaum Brandklasse A B Wie funktioniert ein Feuerlöscher überhaupt Feuerlöscher enthalten Löschmittel welche durch Überdruck ausgestoßen und direkt in die Flammen gehalten werden Hier unterscheidet man Dauerdrucklöscher die durch ein Treibgas im Behälter Druck erzeugen Aufladelöscher wo der Druck aus einer separaten außen oder innenliegenden Treibgasflasche kommt und Gaslöscher wo das Löschmittel gleichzeitig ein Treibgas ist Die Wirksamkeit eines Feuerlöschers hängt entscheidend von der richtigen Handhabung ab Grundsätzlich können nur Entstehungsbrände zum Beispiel bei Papierkörben Fernseher Computer und so weiter erfolgreich bekämpft werden Sobald sich der Brand innerhalb eines Raumes ausgebreitet hat entwickelt er so hohe Temperaturen und giftige Rauchgase dass ein Bekämpfen mittels Feuerlöscher nicht mehr möglich ist Auf jedem Feuerlöscher ist durch einfache Symbole beschrieben wie dieser in Betrieb genommen wird Jeder Feuerlöscher hat eine gesicherte Auslösevorrichtung Es handelt sich meistens um eine mit Plombendraht befestigte gelbe Sicherheitslasche die ein unbeabsichtigtes Inbetriebnehmen des Feuerlöschers verhindert Nach Abziehen der Lasche muss bei Aufladelöschern eventuell noch ein Schlagknopf betätigt werden Beim Auslösen des Bedienhebels am Schlauch oder direkt

    Original URL path: http://www.ffmh.de/index.php/service/buergerinfos/187-feuerloescher (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Notruf
    Löschfahrzeuge oder den Rettungsdienst zu ihnen Wichtig ist dass sie bei ihrem Notruf folgende Punkte berücksichtigen Wer meldet Bitte melden sie sich immer mit Namen und Telefonnummer damit wir rückfragen können Was ist passiert Schildern sie möglichst genau was passiert ist Ihre genauen Angaben helfen uns besser die Situation beurteilen zu können Dies ist wichtig damit wir ihnen so schnell und gut wie möglich helfen können Wo ist es passiert Erklären sie möglichst genau wo es brennt wo der Unfall passiert ist oder jemand Hilfe braucht Die genaue Ortsangabe erleichtert es uns die Einsatzstelle zu finden Dadurch werden unnötige Verzögerungen vermieden Wie viele Verletzte Für die Beurteilung der Situation ist es wichtig zu wissen wie viele Personen vermutlich verletzt sind Falls es ihnen möglich ist sagen sie uns die Anzahl der verletzten Personen damit wir entsprechend mehrere Rettungswagen schicken können Warten Warten sie auf Rückfragen der Feuerwehr Hier hat der Disponent in der Leitstelle die Möglichkeit Dinge zu erfragen die für die anrückenden Winsatzkräfte wichtig sein könnten Das Gespräch sollte nur von der Feuerwehr beendet werden Bitte machen sie sich vor Ort den Einsatzkräften gegenüber bemerkbar Stellen sie notfalls jemanden zur Einweisung an die Straße Dies erspart wertvolle Zeit die ansonsten manchmal beim Suchen nach der genauen Einsatzstelle verloren geht Wenn sie einen Notruf über Handy absetzen müssen sie angeben in welchem Ort sie sich befinden bei einem Notruf über Handy ist nicht immer gewährleistet dass dieser auch bei der zuständigen Leitstelle ankommt Der Notruf wird aber in jedem Fall abgefragt und ggf weitergeleitet Der Missbrauch des Notrufs ist strafbar und wird gemäß 145 StGB Strafgesetzbuch mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe bestraft Bitte probieren sie den Notruf zu Testzwecken nicht aus Sie verhindern damit unter Umständen die reibungslose Abwicklung eines echten Einsatzes Alle Anrufe können zurückverfolgt

    Original URL path: http://www.ffmh.de/index.php/service/buergerinfos/92-feuerwehr-notruf-112 (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Rauchmelder
    einem Stromkreis Für die Montage an Zimmerdecken sind keine besonderen baulichen Voraussetzungen erforderlich Rauchmelder lassen sich nahezu überall mühelos anbringen Das Forum Brandrauchprävention empfiehlt VdS anerkannte Rauchmelder nach der DIN EN 14604 Mittlerweile werden diese mit Lithium Batterien geliefert die mit einer Lebensdauer bis zu 10 Jahren die Problematik des jährlichen Batteriewechsels umgehen Urlauber sollten daran denken dass nach längerer Abwesenheit bei bereits installierten Rauchmeldern mit einer Batterieleistung von nur ein bis zwei Jahren die Funktionsfähigkeit der Batterie mittels Prüfknopf getestet werden sollte Wer ein Haus oder eine größere Wohnung hat achtet bei batterie oder netzbetriebenen Rauchmeldern am besten auf Möglichkeiten der Vernetzung per Kabel und oder per Funk Wie funktionieren Rauchmelder Rauchmelder funktionieren nach einem einfachen aber sehr wirkungsvollen Prinzip Im Inneren der elektronischen Lebensretter ist eine Dunkelkammer in der eine Leuchtdiode installiert ist Dringt Rauch in die Kammer ein wird dieser Lichtstrahl gestreut und auf eine Fotolinse gelenkt Der Rauchmelder löst sofort einen schrillen unüberhörbaren Alarm aus der Menschen sogar aus dem Tiefschlaf reißt Durch dieses einfache Prinzip ist sichergestellt dass die Rauchmelder im Brandfall zuverlässig warnen ohne gleich bei leichtem Kerzen oder Zigarettenrauch Fehlalarm auszulösen Rauchmelder verschiedener Hersteller gibt es im Fachhandel ebenso wie in Baumärkten Für Hörgeschädigte gibt es spezielle Rauchmelder die durch starke Lichtblitze oder Vibrationen warnen Montage und Wartung Die Montage von Rauchmeldern ist kinderleicht Mit zwei Schrauben werden sie einfach an der Decke eines Zimmers Flurs Arbeits oder Kellerraums angebracht Allerdings sollte man vor der Montage beachten dass sie immer an der Zimmerdecke angebracht sind weil der Rauch nach oben steigt in der Raummitte oder mindestens 50 Zentimeter von Wänden und Einrichtungsgegenständen entfernt hängen nicht in der Nähe von Luftschächten nicht in starker Zugluft und nicht in Dachspitzen montiert sind Auf jeder Etage eines Gebäudes sollte mindestens ein Rauchmelder zentral angebracht sein am

    Original URL path: http://www.ffmh.de/index.php/service/buergerinfos/86-rauchmelder (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Falschparker
    Überprüfung einzelner Straßenabschnitte begonnen Der Flyer der Feuerwehr machte die Verkehrsteilnehmerinnen und teilnehmer auf ihr schwieriges Parkverhalten aufmerksam Seit 2011 beteiligt sich auch die Freiwillige Feuerwehr an der Aktion Sollten uns falsch geparkte Fahrzeuge während eines Einsatzes oder Übungsdienst auffallen werden die Halter durch einen freundlichen Flyer darauf hingewiesen Wo darf nicht geparkt werden Grundsätzlich ist das Parken an folgenden Stellen unzulässig an engen und an unübersichtlichen Straßenstellen und im Bereich von scharfen Kurven auf Fußgängerüberwegen sowie bis zu 5 m davor vor und in amtlich gekennzeichneten Feuerwehrzufahrten vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen bis zu je 5 m von den Schnittpunkten der Fahrbahnkanten wenn es die Benutzung gekennzeichneter Parkflächen verhindert vor Grundstücksein und ausfahrten auf schmalen Fahrbahnen auch ihnen gegenüber über Schachtdeckeln und anderen Verschlüssen wo durch Zeichen 315 oder eine Parkflächenmarkierung das Parken auf Gehwegen erlaubt ist vor Bordsteinabsenkungen Mit Kraftfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7 5 t sowie mit Kraftfahrzeuganhängern über 2t zulässiges Gesamtgewicht ist innerhalb geschlossener Ortschaften in reinen und allgemeinen Wohngebieten sowie in Sondergebieten die der Erholung dienen in Kurgebieten und Klinikgebieten das regelmäßige Parken in der Zeit von 22 00 bis 06 00 Uhr sowie an Sonn und Feiertagen unzulässig Das gilt nicht auf entsprechend gekennzeichneten Parkplätzen sowie für das Parken von Linienomnibussen an Endhaltestellen Zum Parken ist der rechte Seitenstreifen dazu gehören auch entlang der Fahrbahn angelegte Parkstreifen zu benutzen wenn er dazu ausreichend befestigt ist sonst ist an den rechten Fahrbahnrand heranzufahren Soweit auf der rechten Seite Schienen liegen sowie in Einbahnstraßen darf links gehalten und geparkt werden Im Fahrraum von Schienenfahrzeugen darf nicht gehalten werden Es ist platzsparend zu parken das gilt in der Regel auch für das Halten An Stellen an denen das Parken nicht verboten ist darf nur so geparkt werden dass ein mindestens 3 Meter breiter Fahrstreifen

    Original URL path: http://www.ffmh.de/index.php/service/buergerinfos/85-falschparker (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Dienstgrade
    auf unseren Seiten personenbezogene Daten beispielsweise Name Anschrift oder eMail Adressen erhoben werden erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben Wir weisen darauf hin dass die Datenübertragung im Internet z B bei der Kommunikation per E Mail Sicherheitslücken aufweisen kann Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen etwa durch Spam Mails vor Website Impressum erstellt durch impressum generator de in sonstiges Veröffentlicht 07 Februar 2016 Versionsverlauf der Homepage Unsere erste Homepage aus dem Jahre 2001 Aller Anfang ist schwer So war es auch beim Erstellen der ersten FFMH de Homepage Das Design war so sagen wir mal außergewöhnlich dass sie nie veröffentlicht wurde Die Zweite wurde dann die Nr 1 Nachdem das Design der Website überarbeitet wurde ging sie dann 2001 an den Start Die Homepage im Jahre 2004 Mit der Zeit wurden Kontakte ausgeweitet und so entstand mit Hilfe von MSS Webdesign eine völlig neue Homepage Relaunch 2009 Im Jahre 2009 wurde die Seite erneut einem umfangreichen Facelift unterzogen und die Inhalte wurden erweitert So gab es ab sofort einen Eventkalender eine Uhr und die Seite wurde schon für die Aufteilung der FF auf die beiden Löschzüge im daruaffolgenden Jahr vorbereitet Außerdem bekam die 2007 gegründete Jugendfeuerwehr einen größeren Bereich Die Erstellung begann am 12 Januar 2009 Dirk Linnert von moonlight webdesign sponserte die neue Signetuhr Insgesamt wurden ca 6000 Arbeitsstunden durch unseren Webmaster Michel Osten für das Erstellen dieser Seite benötigt Crash der Homepage 2011 Im Herbst 2011 kam es zu einem Absturz der gesamten Homepage Zwar konnte ein Backup eingespielt werden so dass die Seite wieder verfügbar war doch bestimmte Module wie der Newsticker funktionierten weiterhin nicht Auch das Hinzufügen von neuen Artikeln war nicht mehr möglich Daher wurde Ende des Jahres damit begonnen eine komplett neue Seite zu gestalten Basis der neuen Homepage stellte jetzt das Content Management System Joomla dar das zuvor schon erfolgreich auf der neuen Seite der Jugendfeuerwehr zum Einsatz kam Facelift der Homepage Im Laufe der Zeit erfuhr auch diese Homepage einige Veränderungen Das größte Facelift bekam sie im jahre 2013 Der Newsticker wurde entfernt und durch einen sogenannten Bild Slider ersetzt Auf diesem waren zuletzt die Fotos zur Mitgliederwerbung zu sehen Zusätzlich wurde eine stärkere Verbindung zu Facebook hergestellt da beide Löschzüge mittlerweile neben der gemeinsamen Homepage eine eigene Facebookseite betreiben in sonstiges Veröffentlicht 05 Februar 2016 Funktionsabzeichen Freiwillige Feuerwehr in NRW Neben den Dienstgradabzeichen gibt es bei der Feuerwehr Funktionsabzeichen Diese werden an Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr vergeben die bestimmte Funktionen innerhalb des Löschzuges bzw der Jugendfeuerwehr ausüben Im Folgenden werden die in Mülheim vorhandenen Funktionsabzeichen näher beschrieben Abzeichen Bedeutung stellvertretender Löschzugführer in Löschzugführer in Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Jugendfeuerwehrwart in oder

    Original URL path: http://www.ffmh.de/index.php/service/dienstgrade/19-sonstiges (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Termine
    Heißen Bilder Service Downloads Bürgerinfos Dienstgrade Funktionsabzeichen Termine Versionsverlauf Mitglied werden Terminkalender Startdatum Startzeit Titel Ort Freitag 29 April 2016 19 00 Übungsdienst Löschzug Heißen Gerätehaus Heißen Montag 2 Mai 2016 19 00 Gerätehauspflege Löschzug Broich Gerätehaus Broich Freitag 6 Mai 2016 19 00 Übungsdienst Löschzug Broich Gerätehaus Broich Samstag 7 Mai 2016 09 00 Übungsdienst Löschzug Broich Montag 9 Mai 2016 19 00 Fahrzeugpflege Löschzug Heißen Gerätehaus Heißen Donnerstag 12 Mai 2016 19 30 Dienstsport Sporthalle Feuerwache 1 Freitag 13 Mai 2016 19 00 Übungsdienst Löschzug Heißen Gerätehaus Heißen Freitag 20 Mai 2016 19 00 Übungsdienst Löschzug Broich Gerätehaus Broich Freitag 27 Mai 2016 19 00 Übungsdienst Löschzug Heißen Gerätehaus Heißen Donnerstag 2 Juni 2016 19 30 Dienstsport Sporthalle Feuerwache 1 Freitag 3 Juni 2016 19 00 Übungsdienst Löschzug Broich Gerätehaus Broich Montag 6 Juni 2016 19 00 Gerätehauspflege Löschzug Broich Gerätehaus Broich Montag 6 Juni 2016 19 00 Übungsdienst Löschzug Heißen Freitag 10 Juni 2016 19 00 Übungsdienst Löschzug Heißen Gerätehaus Heißen Samstag 11 Juni 2016 10 00 Campusfest Hochschule Ruhr West Montag 13 Juni 2016 19 00 Fahrzeugpflege Löschzug Heißen Gerätehaus Heißen Freitag 17 Juni 2016 19 00 Übungsdienst Löschzug Broich Gerätehaus Broich Samstag 18 Juni 2016

    Original URL path: http://www.ffmh.de/index.php/service/termine/list.events/GET (2016-04-27)
    Open archived version from archive