archive-de.com » DE » F » FFC-HEIKE-RHEINE.DE

Total: 383

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • FFC Heike Rheine - B-Juniorinnen wollen wieder in die Erfolgsspur
    an alte Glanzzeiten anknüpfen kann Trotzdem will das Trainergespann das Team in der Winterpause mit einigen hochkarätigen Neuzugängen noch einmal nachhaltig verstärken Wir wollen wieder zurück in die Westfalenliga dafür müssen wir unseren Kader einfach verstärken so Klaus Sommer Im ersten Testspiel gegen den SV Burgsteinfurt schoss Heike sofort einen 8 1 Kantersieg heraus Auch das zweite Spiel gegen SF Gellendorf gewann Heike Zwar nur knapp mit 1 0 doch ein höherer Sieg gegen die starken Gellendorferinnen wäre auch möglich Im Kreispokal gegen die SG TuS St Arnold Germania Hauenhorst waren die Gäste dann ein Spielball für das Heike Team Katja Hassink gelang in der fünften Minute das 1 0 Noch vor der erhöhten Adriana Lopes 10 Minute Lisa Adam 23 und Johanna Haneklaus 37 auf 4 0 Auch nach der Pause hielt die Heike Überlegenheit an Die Abwehr um Maja Sommer und Lina Weitze agierte fehlerlos Im Mittelfeld boten Eileen Klümper und Ines Holtkötter sehr starke Leistungen Adriana Lopes erhöhte in der 50 Minute zum 5 0 und Lisa Adam markierte in der 71 Minute das 6 0 Mit ihrem dritten Treffer zum 7 0 erhöhte Adriana Lopez in der 77 Minute zum Endergebnis Wir haben gut gespielt hatten

    Original URL path: http://www.ffc-heike-rheine.de/213-b-juniorinnen-wollen-wieder-in-die-erfolgsspur.html?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • FFC Heike Rheine - Das war kein guter Tag für den FFC Heike Rheine
    Warendorf verkürzte geschickt den Winkel und verhinderte dadurch den durchaus möglichen Ausgleich Nach der Pause flachte das Spiel noch mehr ab und die Zuschauer vermissten ein Aufbäumen des Heike Teams Warendorf kam zu einigen schnellen Kontern doch die Rheinenser Hintermannschaft ließ in dieser Spielphase nichts mehr anbrennen Vorne hatte Heike zwei dicke Torchancen zum Ausgleich Die erst in der 68 Minute eingewechselte Lena Arentz scheiterte dabei nur zwei Minuten später mit einem Prachtschutz an der Querlatte Die größte Ausgleichschance hatte in der 85 Minute allerdings Heike Torjägerin Lena Gosewinkel Stella Ewering hatte sich auf der rechten Angriffsseite erfolgreich durchgesetzt und mustergültig auf den zweiten Pfosten geflankt Dort stand Lena Gosewinkel goldrichtig köpfte den Ball aber aus kurzer Entfernung am Warendorfer Tor vorbei FFC Heike Rheine Bertke Schüring Lütke Harmölle Marie Gosewinkel Wacker Funke 68 Arentz Willers 46 Müller Wagner Löderbusch Lena Gosewinkel Ewering Hauptmenü Startseite Verein Frauenteam Mädchenteams Ergebnisdienst Sponsoren Presse Stadion Fotos Kontakt Impressum Ergebnisdienst Netzwerke FFC Heike Rheine Tweets von FFCHeikeRheine Spieltagsvorschau B Juniorinnen FFC Heike Rheine JSG Lau Brechte Weiner 30 04 2016 14 00 Uhr Jahnstadion Schützenstr 10 48429 Rheine DFB Frauenfußball Leupolz als Model DOSB präsentiert Olympia Kollektion für Rio Topathleten haben gemeinsam mit professionellen Models die Kollektionen von DFB Ausrüster adidas und Sioux für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 vorgestellt darunter auch die Nationalspielerin Melanie Leupolz vom FC Bayern Kerschowski Keine Zweifel am Finaleinzug 4 0 gegen den 1 FFC Frankfurt der VfL Wolfsburg steht kurz vor dem Einzug ins Champions League Finale Mit DFB de spricht Nationalspielerin Isabel Kerschowski über diese Gala das Rückspiel und die Gründe für ihre herausragende Form Duell Bremer gegen Mittag Kleinigkeiten werden entscheiden Olympique Lyon gegen PSG das französische Duell im Halbfinale ist auch das Aufeinandertreffen deutscher Nationalspielerinnen Auf DFB de träumen Pauline Bremer und

    Original URL path: http://www.ffc-heike-rheine.de/212-das-war-kein-guter-tag-f%C3%BCr-den-ffc-heike-rheine.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFC Heike Rheine - Das war kein guter Tag für den FFC Heike Rheine
    von dort ins Heike Netz Keine Abwehrchance hatte dabei Heike Torhüterin Nadja Bertke die für die erkrankte Theresa Esseling aufgeboten wurde und eine fehlerlose Leistung ablieferte Natürlich hätte Heike bei einem Chancenübergewicht von 4 2 auch gewinnen können doch Warendorf spielte wesentlich engagierter und hatte bei ausgeglichenem Spiel dadurch den Sieg doch auch wohl ein wenig mehr verdient Die erste Heike Chance im Spiel hatte Hannah Wagner die aus etwa 17 Metern wuchtig abschloss doch leider auch ein wenig am Kasten von Warendorf vorbei zielte Auf der Gegenseite vergab Vanessa Otte für Warendorf fast im Gegenzug recht kläglich als sie völlig freistehend den Ball aus kürzester Entfernung genau auf Keeperin Nadja Bertke schoss Trotzdem hätte Rheine noch vor der Pause den Ausgleich machen müssen als Lena Goswinkel den Ball uneigennützig auf Stella Ewering weiterlegte und diese vielleicht einen Augenblick zu lange überlegte Melanie Ziegner Ex Rheinenserin und jetzt sichere Torfrau in Warendorf verkürzte geschickt den Winkel und verhinderte dadurch den durchaus möglichen Ausgleich Nach der Pause flachte das Spiel noch mehr ab und die Zuschauer vermissten ein Aufbäumen des Heike Teams Warendorf kam zu einigen schnellen Kontern doch die Rheinenser Hintermannschaft ließ in dieser Spielphase nichts mehr anbrennen Vorne hatte

    Original URL path: http://www.ffc-heike-rheine.de/212-das-war-kein-guter-tag-f%C3%BCr-den-ffc-heike-rheine.html?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFC Heike Rheine - Startseite
    er mit Verena Funke Carmen Willers Tabea Schüring Sinah Lütke Harmölle Denise Wacker Stella Ewering Theresa Löderbusch Lena Arentz Sophia Müller Marie Gosewinkel Lena Gosewinkel und Nadine Sibbing gleich zwölf Spielerinnen auf die alle über die Juniorinnen Mannschaft den Sprung in die 1 Frauen Mannschaft des FFC Heike Rheine geschafft haben Diese Tradition soll jetzt fortgesetzt werden Der Klassenerhalt ist für uns aber auch eine Chance bessere Voraussetzungen für Frauenleistungsfußball in Rheine zu schaffen so Werner Er fordert von der Stadt eine deutliche Verbesserung der Infrastruktur im Jahnstadion sieht dabei aber auch seinen Verein in der Pflicht Wir müssen uns in der Organisation deutlich verbessern und unsere Marketingaktivitäten effektiveren Heike siegt und bleibt wahrscheinlich Regionalligist Details Erstellt am Sonntag 15 Juni 2014 20 26 wz alw Der FFC Heike Rheine hat alles gegeben und hat es geschafft Die von Ludger Hilger und Alfred Werner trainierten Regionalliga Fußballerinnen gewannen dank einer großartigen kämpferischen Leistung ihr letztes Meisterschaftsspiel gegen die Zweitvertretung des VfL Bochum verdient mit 1 0 1 0 Da gleichzeitig Konkurrent Arminia Ibbenbüren gegen Borussia Bocholt mit 1 2 unterlag rückte Rheines Ex Bundesligist am letzten Spieltag wieder auf den drittletzten Tabellenplatz vor Sportlich hat sich das Werner Team für ein weiteres Jahr in der 3 Liga qualifiziert Paradox Dennoch droht eventuell der Abstieg in die Westfalenliga Der Jubel nach dem Abpfiff im Jahn Stadion war kurz fast verhalten Denn noch lief die Partie in Ibbenbüren und sollte Arminia das 2 2 gelingen wäre Heike wieder Vorletzter Zäh verrannen die Sekunden die Handys glühten aber es gab gute fünf Minuten lang keine Entwarnung Dann endlich der erlösende Ausruf 2 1 und es ist Schluss Jetzt führten auch die Rheiner Fußballerinnen ihr Tänzchen auf ein Vergnügen das sie sich durch harte fußballerische Arbeit redlich verdient hatten Denn es waren die Grundtugenden die das Team gegen den klaren Favoriten aus Bochum mobilisierte und so die Basis für den Überraschungserfolg schaffte Die Heike Kickerinnen liefen was die Beine hergaben attackierten verbissen gaben keinen Ball verloren Es war letztlich ein Standard der Heike zum Erfolg verhalf Nach einem Eckstoß von der linken Seite konnte die Bochumer Abwehr nicht klären und die aufgerückte Innenverteidigerin Marie Gosewinkel überwand mit einem Zwölf Meter Schuss aus der Drehung Torhüterin Anna Schnelle 12 Bochum hatte zwar in der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz wirkte aber im Abschluss erstaunlich harmlos Die besten Möglichkeiten für die Gäste vergab Ayse Kara in der 37 und 45 Minute die einen Kopfball neben das Tor setzte bzw einen Schuss aus der Drehung verzog Bochums Trainer Ralf Giera war sauer fauchte sein Team an Jetzt ist eine Stunde gespielt seid ihr jetzt endlich wach Heike hätte das Spiel in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit entscheiden müssen So war Verena Funke in der 49 Minute vor Torhüterin Schnelle am Ball aber es reichte nur zu einer Ecke Drei Minuten später parierte die Torfrau gegen Stella Ewering nicht druckvoll genug war der Schuss von Kapitän Lena Gosewinkel Schließlich wurde ein Kopfball von Sinah Lütke Harmölle auf der

    Original URL path: http://www.ffc-heike-rheine.de/?start=63 (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFC Heike Rheine - Meisterschaftsauftakt für die Regionalliga-Frauen
    letzten Aufgebot spielen sind drei Punkte absolute Pflicht verlangt Werner von seinem Team trotzdem einen sehr engagierten und erfolgreichen Auftritt Entsprechend wird er seine Mannschaft auch nicht total defensiv spielen lassen sondern sie soll aus einer kontrollierten Defensive zum Erfolg kommen Wichtig ist dass wir die Abwehrarbeit nicht vernachlässigen und vor allem Michelle Fischer ausschalten Sie erzielte von den bisherigen acht Kölner Treffern alleine sieben Tore Sie ist sehr schnell und ziemlich abschlusstark überlegt Werner noch ob sie durch Manndeckung ausgeschaltet werden soll Trotzdem werden wir mit Viererkette spielen so Werner der für die verhinderte Imke Eversmeyer Hanna Tegelmann einsetzen wird Sie könnte allerdings auch im Mittelfeld spielen denn da hat sie zusammen mit Ines Reinicke und Joana Beckers am Donnerstag einen ganz starken Eindruck gemacht so Werner Im Angriff sind die Gosewinkel Zwillinge gesetzt Ob dort evtl eine dritte Spitze aufgeboten wird und wer das dann sein wird will Werner erst unmittelbar vor dem Spiel entscheiden Dazu trifft sich das Heike Team bereits um 11 45 Uhr am Jahnstadion Hauptmenü Startseite Verein Frauenteam Mädchenteams Ergebnisdienst Sponsoren Presse Stadion Fotos Kontakt Impressum Ergebnisdienst Netzwerke FFC Heike Rheine Tweets von FFCHeikeRheine Spieltagsvorschau B Juniorinnen FFC Heike Rheine JSG Lau Brechte Weiner 30 04 2016 14 00 Uhr Jahnstadion Schützenstr 10 48429 Rheine DFB Frauenfußball Leupolz als Model DOSB präsentiert Olympia Kollektion für Rio Topathleten haben gemeinsam mit professionellen Models die Kollektionen von DFB Ausrüster adidas und Sioux für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 vorgestellt darunter auch die Nationalspielerin Melanie Leupolz vom FC Bayern Kerschowski Keine Zweifel am Finaleinzug 4 0 gegen den 1 FFC Frankfurt der VfL Wolfsburg steht kurz vor dem Einzug ins Champions League Finale Mit DFB de spricht Nationalspielerin Isabel Kerschowski über diese Gala das Rückspiel und die Gründe für ihre herausragende Form Duell Bremer

    Original URL path: http://www.ffc-heike-rheine.de/77-meisterschaftsauftakt-f%C3%BCr-die-regionalliga-frauen.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFC Heike Rheine - Meisterschaftsauftakt für die Regionalliga-Frauen
    die Piesbergerinnen waren leider kein echter Prüfstein vermutet Heike Coach Alfred Werner dass die Kölnerinnen mit Sicherheit erheblich stärker sein werden Trotzdem wäre gerade gegen diesen Gegner ein Sieg besonders wichtig denn Heike hat gegen Köln in der Tabelle sechs Punkte Vorsprung und könnte mit einem Erfolg den weiteren Rückrundenspielen doch zumindest etwas entspannter entgegen sehen Und Heike hat gegen Fortuna Köln auch aus dem Hinrundenspiel noch etwas gut zu machen Denn damals gelang Gosewinkel Co nur ein mageres 1 1 was aber den Spielverlauf völlig auf den Kopf stellte In Köln waren die Rheinenserinne hoch überlegen vergaßen es allerdings aus einer Vielzahl an sehr guten Chancen einen klaren Sieg heraus zu schießen Das soll sich morgen ändern Doch erneut werden einige wichtige Leistungsträgerinnen fehlen Theresa Löderbusch Irena Geric und Imke Eversmeyer fallen defenitiv aus auch der Einsatz von Stella Ewering ist mehr als fraglich Auch wenn wir dann praktisch mit dem letzten Aufgebot spielen sind drei Punkte absolute Pflicht verlangt Werner von seinem Team trotzdem einen sehr engagierten und erfolgreichen Auftritt Entsprechend wird er seine Mannschaft auch nicht total defensiv spielen lassen sondern sie soll aus einer kontrollierten Defensive zum Erfolg kommen Wichtig ist dass wir die Abwehrarbeit nicht

    Original URL path: http://www.ffc-heike-rheine.de/77-meisterschaftsauftakt-f%C3%BCr-die-regionalliga-frauen.html?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFC Heike Rheine - Die Regionalliga-Frauen starten mit Nachholspiel
    aber wieder Hanna Tegelmann dabei Mit der Dreiwalderin ging bekanntlich keines der ersten fünf Meisterschaftsspiele verloren Nach ihrem Herford Abstecher kehrt auch Joana Beckers in die Heike Formation zurück Dadurch sollte das Mittelfeld an Spielstärke gewinnen Für das Mittelfeld sind zudem Ines Reinicke und Hanna Teglemann erste Wahl Für die vierte Position hat Werner die Qual der Wahl Maike Grotke Denise Wacker Stella Ewering Janet Rosciani und Lena Arentz stehen hier zur Verfügung In der Offensive sieht alles nach einem Gosewinkel Sturm aus Lena und Marie sind zunächst erste Wahl zumal Janina Müller einen erheblichen Trainingsrückstand hat Klar ist auch das Kathrin Klimas wie gewohnt zwischen den Torpfosten steht Sie wird inzwischen von Thomas Runkewitz trainiert der vom FFC Heike in der Winterpause als Torwarttrainer verpflichtet wurde Wir freuen uns dass sich so ein Klassemann wie Thomas in Zukunft um unsere Torhüterinnen kümmert bewertet Werner die Verpflichtung des Ex Oberliga Torwarts als Torwarttrainer sehr positiv Hauptmenü Startseite Verein Frauenteam Mädchenteams Ergebnisdienst Sponsoren Presse Stadion Fotos Kontakt Impressum Ergebnisdienst Netzwerke FFC Heike Rheine Tweets von FFCHeikeRheine Spieltagsvorschau B Juniorinnen FFC Heike Rheine JSG Lau Brechte Weiner 30 04 2016 14 00 Uhr Jahnstadion Schützenstr 10 48429 Rheine DFB Frauenfußball Leupolz als Model DOSB präsentiert Olympia Kollektion für Rio Topathleten haben gemeinsam mit professionellen Models die Kollektionen von DFB Ausrüster adidas und Sioux für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 vorgestellt darunter auch die Nationalspielerin Melanie Leupolz vom FC Bayern Kerschowski Keine Zweifel am Finaleinzug 4 0 gegen den 1 FFC Frankfurt der VfL Wolfsburg steht kurz vor dem Einzug ins Champions League Finale Mit DFB de spricht Nationalspielerin Isabel Kerschowski über diese Gala das Rückspiel und die Gründe für ihre herausragende Form Duell Bremer gegen Mittag Kleinigkeiten werden entscheiden Olympique Lyon gegen PSG das französische Duell im Halbfinale ist

    Original URL path: http://www.ffc-heike-rheine.de/76-die-regionalliga-frauen-starten-mit-nachholspiel.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • FFC Heike Rheine - Die Regionalliga-Frauen starten mit Nachholspiel
    viel gelaufen und in der Halle trainiert Zumindest konditionell müssten wir gut drauf sein so Werner der allerdings erwartet dass es aufgrund der fehlenden Spielpraxis im Spielaufbau und im Zusammenspiel doch etwas holprig zu gehen könnte Das ist kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken erwartet der Heike Coach von seiner Mannschaft trotzdem einen engagierten Auftritt Der wäre auch nötig um nicht da weiter zu machen wo sein Team vor der Winterpause aufgehört hat Denn da kassierte Heike bekanntlich fünf Niederlagen in Serie und brachte das Kunststück fertig dabei nicht einen einzigen Treffer zu erzielen Trotzdem will Heike am Sonntag nicht bedingungslos stürmen Aus einer starken Defensive kontrolliert anzugreifen ist die Devise mit der gegen den starken Tabellennachbarn aus dem Siegerland zumindest ein Punkt in Rheine bleiben soll Personell sieht es für Heike gut aus auch wenn mit Irena Geric und Theresa Löderbusch zwei wichtige Leistungsträgerinnen fehlen werden Dafür ist aber wieder Hanna Tegelmann dabei Mit der Dreiwalderin ging bekanntlich keines der ersten fünf Meisterschaftsspiele verloren Nach ihrem Herford Abstecher kehrt auch Joana Beckers in die Heike Formation zurück Dadurch sollte das Mittelfeld an Spielstärke gewinnen Für das Mittelfeld sind zudem Ines Reinicke und Hanna Teglemann erste Wahl

    Original URL path: http://www.ffc-heike-rheine.de/76-die-regionalliga-frauen-starten-mit-nachholspiel.html?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-30)
    Open archived version from archive



  •