archive-de.com » DE » F » FEUERWEHRLANGENSELBOLD.DE

Total: 381

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Es hat gebrannt - Was ist zu tun?
    kann Die Erfahrung aus vielen Brandschäden hat gezeigt dass brandbedingte Schadstoffe nur dort nachweisbar waren wo auch optisch deutlich wahrnehmbare Brandverschmutzungen vorlagen In diesem Zusammenhang ist festzustellen dass mit der Entfernung dieser Brandverschmutzungen in der Regel auch die Schadstoffe beseitigt werden Bis zur endgültigen Sanierung kann ein mehr oder weniger intensiver Brandgeruch auftreten Eine gesundheitliche Gefährdung ist hierdurch normalerweise nicht zu erwarten Dennoch sollten Sie sich vor ausdünstenden reizenden Stoffen schützen War Ihre Wohnung nicht vom Feuer betroffen sondern nur leicht verraucht und sind keine Rußteilchen wahrnehmbar können Sie sich dort nach einer sorgfältigen Durchlüftung wieder aufhalten War Ihre Wohnung von Feuer Ruß oder Rauch stark betroffen sollten Sie die nachfolgend aufgeführten Hinweise zunächst unbedingt beachten Wenn Sie oder eines Ihrer Familienmitglieder nach dem Brand ein Unwohlsein verspüren suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf Betreten Sie die vom Brand betroffenen Räume frühestens eine Stunde nach Ablöschen des Feuers und nach ausreichender Durchlüftung Unabhängig davon halten Sie bevor Sie die Wohnung betreten Rücksprache mit der Feuerwehr und der Polizei Decken Sie rußbedeckte Flächen im Gehbereich mit Folien ab und legen Sie im Übergangsbereich vor die betroffenen Bereiche nasse Tücher zum Schuhabtreten Dies dient der Vermeidung einer Verschleppung von Brandrückständen Benachrichtigen Sie sofort Ihren Vermieter bzw Ihre Hausverwaltung Informieren Sie Ihre Versicherung Sofern Sie eine Hausratversicherung abgeschlossen haben setzen Sie sich so schnell wie möglich mit Ihrer Versicherung in Verbindung Als Eigentümer des Hauses bzw der Wohnung setzten Sie sich auch mit Ihrer Gebäudeversicherung in Verbindung falls Sie entsprechend versichert sind Sprechen Sie zum Schutz vor finanziellen Nachteilen mögliche Sanierungsmaßnahmen bzw die Beseitigung von Hausrat mit der jeweiligen Versicherung ab Ist Ihre Wohnung durch den Brand durch Ruß oder durch Rauch stark betroffen oder fühlen Sie sich nach dem Schadensereignis in Ihrer Wohnung unsicher sollten Sie sich für die kommende Nacht nach

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=146:es-hat-gebrannt&catid=61:buergerinfo&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Es hat gebrannt - Was ist zu tun?
    ist festzustellen dass mit der Entfernung dieser Brandverschmutzungen in der Regel auch die Schadstoffe beseitigt werden Bis zur endgültigen Sanierung kann ein mehr oder weniger intensiver Brandgeruch auftreten Eine gesundheitliche Gefährdung ist hierdurch normalerweise nicht zu erwarten Dennoch sollten Sie sich vor ausdünstenden reizenden Stoffen schützen War Ihre Wohnung nicht vom Feuer betroffen sondern nur leicht verraucht und sind keine Rußteilchen wahrnehmbar können Sie sich dort nach einer sorgfältigen Durchlüftung wieder aufhalten War Ihre Wohnung von Feuer Ruß oder Rauch stark betroffen sollten Sie die nachfolgend aufgeführten Hinweise zunächst unbedingt beachten Wenn Sie oder eines Ihrer Familienmitglieder nach dem Brand ein Unwohlsein verspüren suchen Sie unverzüglich einen Arzt auf Betreten Sie die vom Brand betroffenen Räume frühestens eine Stunde nach Ablöschen des Feuers und nach ausreichender Durchlüftung Unabhängig davon halten Sie bevor Sie die Wohnung betreten Rücksprache mit der Feuerwehr und der Polizei Decken Sie rußbedeckte Flächen im Gehbereich mit Folien ab und legen Sie im Übergangsbereich vor die betroffenen Bereiche nasse Tücher zum Schuhabtreten Dies dient der Vermeidung einer Verschleppung von Brandrückständen Benachrichtigen Sie sofort Ihren Vermieter bzw Ihre Hausverwaltung Informieren Sie Ihre Versicherung Sofern Sie eine Hausratversicherung abgeschlossen haben setzen Sie sich so schnell wie möglich mit Ihrer Versicherung in Verbindung Als Eigentümer des Hauses bzw der Wohnung setzten Sie sich auch mit Ihrer Gebäudeversicherung in Verbindung falls Sie entsprechend versichert sind Sprechen Sie zum Schutz vor finanziellen Nachteilen mögliche Sanierungsmaßnahmen bzw die Beseitigung von Hausrat mit der jeweiligen Versicherung ab Ist Ihre Wohnung durch den Brand durch Ruß oder durch Rauch stark betroffen oder fühlen Sie sich nach dem Schadensereignis in Ihrer Wohnung unsicher sollten Sie sich für die kommende Nacht nach Möglichkeit eine Unterkunft bei Verwandten oder Freunden suchen Sollten sich bei der Suche nach einer Unterkunft Probleme ergeben wenden Sie sich an Ihre Feuerwehr Nehmen

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?view=article&catid=61%3Abuergerinfo&id=146%3Aes-hat-gebrannt&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Sanierung nach Bränden in Wohnbereichen
    Verhaltensregeln von Ihnen selbst durchgeführt werden Sicherheits und Verhaltensregeln 1 Schutzkleidung Während der Sanierungsarbeiten sollten Sie folgende Schutzkleidung tragen Einmal Anzüge mit Kapuze aus verstärktem Papiervlies oder Kunststoff Für Staubarbeiten Atemschutz textiler Mundschutz der Schutzgruppe 3 Schutzhandschuhe aus Leder Textilkombination für Trockenarbeiten Gummihandschuhe für Nassarbeiten Die Schutzkleidung ist im Fachhandel Baumarkt erhältlich 2 Schadstoffverschleppung vermeiden Um eine Verschleppung aus verschmutzten in saubere Bereich zu vermeiden sollten Sie die Türen zu den verschmutzten Bereichen geschlossen halten Die Türschlitze sind abzudichten und unnötiger Luftzug ist zu vermeiden Decken Sie rußbedeckte Flächen im Gehbereich mit Folien ab und legen Sie im Übergangsbereich vor die nicht betroffenen Bereiche nasse Tücher zum Schuhabtreten Gegenstände die aus dem verschmutzten Bereich entnommen werden sollen sind zuvor gründlich zu reinigen 3 Hygiene Bei längeren Unterbrechungen der Sanierungsarbeiten insbesondere zur Nahrungsaufnahme ist auf die Hygiene zu achten Legen Sie die angelegte Schutzkleidung sowie die Schuhe im Übergangsbereich zwischen dem sauberen und unsauberen Bereich auf Tüchern ab Achten Sie darauf dass die Innenseite der Schutzkleidung nicht verschmutzt wird Die Handschuhe und die Einmal Anzüge können mehrmals verwendet werden Nach Verlassen des Schadensbereiches ist eine gründliche Körperreinigung vorzunehmen 4 Reinigung verschmutzter Kleidung von Spielzeugen und sonstigen Haushaltsgeräten Als Grundregel gilt hier Alle erkennbar mit Ruß oder sonstigen Brandrückständen verschmutzten Gegenstände sind vor dem Gebrauch gründlich zu reinigen Kriterium für den Reinigungserfolg ist die vollständige Entfernung der sichtbaren Verschmutzung Verwenden Sie bei abspülbaren Gegenständen eine warme Spülmittellösung Besondere Sorgfalt sollten Sie bei Kinderspielzeug walten lassen Textilien können in der Waschmaschine gewaschen werden 5 Entsorgung Voraussetzung für eine optimale stoffliche Verwertung ist die Getrennthaltung und sammlung von Wertstoffen Ziel soll es sein die Brandrückstände den entsorgungspflichtigen Körperschaften so zu überlassen dass ein möglichst großer Anteil verwertet werden kann Die Kontaktaufnahme mit dem Main Kinzig Kreis Eigenbetrieb Abfallwirtschaft vor Beginn der Sanierungsarbeiten ist empfehlenswert

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=147:sanierung-nach-brand&catid=61:buergerinfo&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Sanierung nach Bränden in Wohnbereichen
    verstärktem Papiervlies oder Kunststoff Für Staubarbeiten Atemschutz textiler Mundschutz der Schutzgruppe 3 Schutzhandschuhe aus Leder Textilkombination für Trockenarbeiten Gummihandschuhe für Nassarbeiten Die Schutzkleidung ist im Fachhandel Baumarkt erhältlich 2 Schadstoffverschleppung vermeiden Um eine Verschleppung aus verschmutzten in saubere Bereich zu vermeiden sollten Sie die Türen zu den verschmutzten Bereichen geschlossen halten Die Türschlitze sind abzudichten und unnötiger Luftzug ist zu vermeiden Decken Sie rußbedeckte Flächen im Gehbereich mit Folien ab und legen Sie im Übergangsbereich vor die nicht betroffenen Bereiche nasse Tücher zum Schuhabtreten Gegenstände die aus dem verschmutzten Bereich entnommen werden sollen sind zuvor gründlich zu reinigen 3 Hygiene Bei längeren Unterbrechungen der Sanierungsarbeiten insbesondere zur Nahrungsaufnahme ist auf die Hygiene zu achten Legen Sie die angelegte Schutzkleidung sowie die Schuhe im Übergangsbereich zwischen dem sauberen und unsauberen Bereich auf Tüchern ab Achten Sie darauf dass die Innenseite der Schutzkleidung nicht verschmutzt wird Die Handschuhe und die Einmal Anzüge können mehrmals verwendet werden Nach Verlassen des Schadensbereiches ist eine gründliche Körperreinigung vorzunehmen 4 Reinigung verschmutzter Kleidung von Spielzeugen und sonstigen Haushaltsgeräten Als Grundregel gilt hier Alle erkennbar mit Ruß oder sonstigen Brandrückständen verschmutzten Gegenstände sind vor dem Gebrauch gründlich zu reinigen Kriterium für den Reinigungserfolg ist die vollständige Entfernung der sichtbaren Verschmutzung Verwenden Sie bei abspülbaren Gegenständen eine warme Spülmittellösung Besondere Sorgfalt sollten Sie bei Kinderspielzeug walten lassen Textilien können in der Waschmaschine gewaschen werden 5 Entsorgung Voraussetzung für eine optimale stoffliche Verwertung ist die Getrennthaltung und sammlung von Wertstoffen Ziel soll es sein die Brandrückstände den entsorgungspflichtigen Körperschaften so zu überlassen dass ein möglichst großer Anteil verwertet werden kann Die Kontaktaufnahme mit dem Main Kinzig Kreis Eigenbetrieb Abfallwirtschaft vor Beginn der Sanierungsarbeiten ist empfehlenswert Alle vom Brand betroffenen Lebensmittel sind als Hausmüll zu entsorgen Gleiches gilt für Lebensmittel auf denen sich Ruß oder Asche niedergeschlagen hat und dies

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?view=article&catid=61%3Abuergerinfo&id=147%3Asanierung-nach-brand&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Vorsicht vor trügerischen Eisflächen
    den glitzernden Eisflächen zu unvorsichtigem Verhalten verleiten Für den sicheren Ausflug sollten einige Tipps der Feuerwehren beachtet werden Nehmen Sie örtliche Warnhinweise ernst Kindern müssen die Gefahren erklärt werden Vermeiden Sie einsame Ausflüge auf dem Eis bei einem Unfall kann es sonst sein dass niemand Hilfe holen kann Wenn das Eis knistert und knackt Risse aufweist oder schwallweise Wasser auf die Oberfläche tritt nicht betreten Wenn Sie bereits auf dem Eis sind Flach hinlegen um das Gewicht auf eine größere Fläche zu verteilen zum Ufer robben möglichst wenig ruckartige Bewegungen Rufen Sie im Unglücksfall sofort über den Notruf 112 Hilfe bzw organisieren Sie dass jemand einen Notruf absetzt Vor allem bei unübersichtlichem Gelände kann ein Einweiser an einer markanten Wegkreuzung die Anfahrt der Rettungskräfte erleichtern Vorsicht ist nicht nur bei fließendem Gewässer verschneiter Oberfläche und bewachsenem Ufer geboten auch an Ein und Ausflüssen kann die Eisdicke plötzlich abnehmen Vor allem an dunklen Stellen kann das Eis zu dünn sein hier droht Einbruchgefahr Innerhalb weniger Minuten in rund drei bis vier Grad kaltem Wasser erschlaffen die Muskeln der Körper erlahmt die eingebrochene Person geht unter Der Deutsche Feuerwehrverband gibt folgende Tipps zum Verhalten im Unglücksfall Wer einbricht sollte versuchen sich vorsichtig

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=271:eiswarnung12&catid=61:buergerinfo&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Vorsicht vor trügerischen Eisflächen
    müssen die Gefahren erklärt werden Vermeiden Sie einsame Ausflüge auf dem Eis bei einem Unfall kann es sonst sein dass niemand Hilfe holen kann Wenn das Eis knistert und knackt Risse aufweist oder schwallweise Wasser auf die Oberfläche tritt nicht betreten Wenn Sie bereits auf dem Eis sind Flach hinlegen um das Gewicht auf eine größere Fläche zu verteilen zum Ufer robben möglichst wenig ruckartige Bewegungen Rufen Sie im Unglücksfall sofort über den Notruf 112 Hilfe bzw organisieren Sie dass jemand einen Notruf absetzt Vor allem bei unübersichtlichem Gelände kann ein Einweiser an einer markanten Wegkreuzung die Anfahrt der Rettungskräfte erleichtern Vorsicht ist nicht nur bei fließendem Gewässer verschneiter Oberfläche und bewachsenem Ufer geboten auch an Ein und Ausflüssen kann die Eisdicke plötzlich abnehmen Vor allem an dunklen Stellen kann das Eis zu dünn sein hier droht Einbruchgefahr Innerhalb weniger Minuten in rund drei bis vier Grad kaltem Wasser erschlaffen die Muskeln der Körper erlahmt die eingebrochene Person geht unter Der Deutsche Feuerwehrverband gibt folgende Tipps zum Verhalten im Unglücksfall Wer einbricht sollte versuchen sich vorsichtig am Eis festzuhalten oder darauf zu ziehen Wenn das Eis weiter bricht kann man sich mit Fäusten oder Ellenbogen einen Weg zum Ufer frei

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?view=article&catid=61%3Abuergerinfo&id=271%3Aeiswarnung12&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Impressum / Kontakt
    erreichen Sie uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln Stadtbuslinie MKK59 oder MKK54 Haltestelle Carl Benz Straße oder mit dem PKW A66 Frankfurt Fulda Abfahrt Langenselbold und der Beschilderung Feuerwehr folgen A45 Hanau Giessen Abfahrt Langenselbold West rechts halten Betreiber dieser Seite und Finanzierung Freiwillige Feuerwehr Langenselbold e V Carl Friedrich Benz Straße 2 4 63505 Langenselbold Verantwortlich für den Inhalt V i s d P Freiwillige Feuerwehr Langenselbold e V Andreas Mohn Carl Friedrich Benz Straße 2 4 63505 Langenselbold Telefon 06184 92 05 0 Telefax 06184 92 05 290 Feuerwehrfrau Feuerwehrmann Feuerwehr war in der Vergangenheit eine reine Männerdomäne Wahrscheinlich rührt es daher dass man bei uns häufig von einem Feuerwehrmann oder auch dem Mitglied spricht Auch auf dieser Seite werden die Ausdrücke öfter gebraucht Die weiblichen Interessenten an dieser Seite sollen sich hierdurch nicht benachteiligt fühlen Wir wollen mit unserem Internetauftritt niemanden benachteiligen oder diskriminieren Fühlen Sie sich sofern Sie eine weibliche Person sind auch bei dem Wort Feuerwehrmann angesprochen Vielen Dank Recht am eigenen Bild Da auf dieser Webseite eine Menge an Bildern aus der Öffentlichkeit zu sehen sind und wenn sich jemand auf diesen Bildern wieder findet ohne dies zu wollen schreibt bitte eine Email und das Bild

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?view=article&catid=64%3Aimpressum&id=83%3Aimpressum&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=68 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Die iPhone App der Feuerwehr Langenselbold
    den 08 Januar 2010 um 20 52 Uhr Für Besitzer eines iPhones oder eines iPod Touchs gibt es eine gute Nachricht Sie können nun zu jeder Tages und Nachtzeit alle aktuellen Nachrichten der Langenselbolder Feuerwehr abrufen Die App FWLgsRSS ist ein RSS Leseprogramm das Ihnen die neusten RSS Feeds der Feuerwehr Langenselbold anzeigt Doch nicht nur die RSS Feeds werden angezeigt Sie können sich auch über die Aufgaben der Langenselbolder

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=173%3Afwlgsrss&catid=61%3Abuergerinfo&Itemid=107 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •