archive-de.com » DE » F » FEUERWEHRLANGENSELBOLD.DE

Total: 381

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kaminfeuer am offenen Kamin
    bleiben Passwort vergessen Benutzername vergessen Designed by Joomla Templates Kaminfeuer am offenen Kamin Montag den 28 Dezember 2009 um 14 31 Uhr Wer schätzt sie nicht die gemütliche Plauderrunde noch dazu wenn im offenen Kamin ein flackerndes Feuer brennt Doch wehe wenn das Feuer den offenen Kamin verlässt und sich an brennbaren Gegenständen gütlich tut Dann ist der Schritt zum Chaos nicht mehr weit Oft genügt hier schon eine kleine Unachtsamkeit Vielfach sind es gravierende Baumängel die meistens dann entstehen wenn solche offenen Feuerstätten nicht vom Fachmann und dann häufig nachträglich in ungenügend brandsicherer Umgebung errichtet werden Die von harzreichen Holzscheiten Holz von Nadelbäumen abspritzende Glut kann gut bis zu einem Meter weit entfernt vom Kamin auf den Fußboden fallen Brennbare Fußbodenbeläge erleiden tiefe Senglöcher oder geraten in Brand Brennbare Wand und Deckenteile an die der Kamin angebaut wird oder durch die Rauchkanäle geführt werden können mitunter erst längere Zeit nach dem Einbau der Feuerstätte in Brand geraten Übrigens Der Einbau einer Feuerstätte ist immer eine genehmigungspflichtige Baumaßnahme Für Ihre Sicherheit Achten Sie auf herausfallende Funken oder abspritzende Glutteile bei harzreichem Holz z B bei Nadelholz als Brennmaterial besonders stark Bringen Sie ein ausreichend tiefes Vorgelege vor dem Feuerloch an

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=142:kaminfeuer&catid=61:buergerinfo&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Kaminfeuer am offenen Kamin
    dann häufig nachträglich in ungenügend brandsicherer Umgebung errichtet werden Die von harzreichen Holzscheiten Holz von Nadelbäumen abspritzende Glut kann gut bis zu einem Meter weit entfernt vom Kamin auf den Fußboden fallen Brennbare Fußbodenbeläge erleiden tiefe Senglöcher oder geraten in Brand Brennbare Wand und Deckenteile an die der Kamin angebaut wird oder durch die Rauchkanäle geführt werden können mitunter erst längere Zeit nach dem Einbau der Feuerstätte in Brand geraten

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?view=article&catid=61%3Abuergerinfo&id=142%3Akaminfeuer&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Unwetter
    Wohnung kein Durchzug entstehen kann der bei plötzlich zuschlagenden Türen oder Fenstern zu Bruch führt Bedenken Sie dass starker Wind das Regenwasser schräg durch Öffnungen eindringen lassen kann Hierdurch könnten eventuell elektrische Geräte oder Anschlüsse gefährdet werden Bei sehr starken Niederschlägen könnte Wasser in die tiefer gelegenen Räume Keller eindringen Ggf sollten Sie elektrische Geräte im Kellerbereich vom Netz nehmen und durch Wasser gefährdete Materialien erhöht lagern Bei Freisetzung gefährlicher Substanzen wie z B Heizöl verständigen Sie die Feuerwehr Bei starken Niederschlägen kann die Kanalisation überfordert werden und das Wasser fließt möglicherweise nur langsam ab Dadurch können Straßen überflutet sein Beachten Sie dass dadurch Schäden in der Straßendecke oder vom Wasserdruck angehobene Kanaldeckel bedeckt sind und somit zu einer Gefahr werden können Ergänzende Hinweise zu Gewittern Bei Gewittern bei denen es zu Blitzentladungen kommt die ein hohes elektrisches Potenzial freisetzen treten hierdurch zusätzliche Gefahren auf Beachten Sie hierbei Blitzentladungen suchen sich einen hohen Punkt z B aufragende Bäume Masten Antennen und dergleichen Halten Sie sich von solchen Objekten fern Werden Sie im Freien auf einer Wiese o ä überrascht hocken Sie sich mit eng geschlossenen Füßen auf den Fußballen zu Boden möglichst in einer Mulde oder suchen Sie Schutz in einem Gebäude Verlassen Sie ihr Kraftfahrzeug nicht und berühren Sie im Inneren keine blanken Metallteile Das Fahrzeug wirkt wie ein Faradayscher Käfig und leitet elektrische Entladungen ab so dass Sie im Inneren geschützt sind Halten Sie zu Überlandleitungen einen Mindestabstand von 50 Metern ein Durch die elektrische Entladung eines Blitzes kann es im Stromnetz zu Überspannungen kommen Sofern Ihre Sicherungen keinen ausreichenden Überspannschutz haben können Sie elektrische Geräte durch Stromleisten mit integriertem oder zwischengeschaltetem Überspannungsschutz gegen Überlastung schützen Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf die Blitzschutzanlage Ihres Hauses da der Blitzschlag über das Stromnetz für Überspannung sorgen kann Ggf nehmen Sie empfindliche elektrische Geräte wie Fernseher oder Computer vom Netz Ein Blitzeinschlag in das Mauerwerk eines Gebäudes kann dieses erheblich beschädigen Feuchtigkeit in einer Mauer wird durch den Blitzschlag eventuell verdampft es entsteht extremer Druck der zu Rissen und Brüchen führen kann welche die Tragfähigkeit erheblich beeinflussen können Ergänzende Hinweise zu Hagel und Wirbelsturm Hagel und Wirbelstürme sind manchmal eine Folge schwerer Gewitter Bei ihnen treten zusätzliche Gefahren durch Hagelkörner gefrorenes Wasser in unterschiedlicher Größe sowie bei Wirbelstürmen auch durch Trümmer und Schmutzteile auf die von dem heftig rotierenden Schlauch mitgeführt werden Im Schnitt kommt es jährlich zu zehn Wirbelstürmen im Bundesgebiet die meist jedoch über unbewohntem Gebiet stattfinden Bei Hagel und Wirbelsturm besteht also die Gefahr von Geschossen bei Wirbelstürmen zusätzlich die Gefahr durch schnell rotierende Luftmassen mit hoher Sogwirkung Die durchschnittliche Fortbewegungsgeschwindigkeit eines Wirbelsturms kann zwischen 40 und 100 km Stunde betragen die rotierenden Winde erreichen Geschwindigkeiten von mehreren Hundert Km Stunde Bei Hagel oder Wirbelsturm sollten Sie zusätzlich beachten Schließen Sie zusätzlich zu Türen und Fenstern die Rollläden oder Fensterläden Halten Sie sich von Öffnungen fern die nicht auf diese Art zusätzlich geschützt werden können wie z B Dachluken Suchen Sie bei einem Wirbelsturm möglichst einen tief

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=150:unwetter&catid=61:buergerinfo&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Unwetter
    schräg durch Öffnungen eindringen lassen kann Hierdurch könnten eventuell elektrische Geräte oder Anschlüsse gefährdet werden Bei sehr starken Niederschlägen könnte Wasser in die tiefer gelegenen Räume Keller eindringen Ggf sollten Sie elektrische Geräte im Kellerbereich vom Netz nehmen und durch Wasser gefährdete Materialien erhöht lagern Bei Freisetzung gefährlicher Substanzen wie z B Heizöl verständigen Sie die Feuerwehr Bei starken Niederschlägen kann die Kanalisation überfordert werden und das Wasser fließt möglicherweise nur langsam ab Dadurch können Straßen überflutet sein Beachten Sie dass dadurch Schäden in der Straßendecke oder vom Wasserdruck angehobene Kanaldeckel bedeckt sind und somit zu einer Gefahr werden können Ergänzende Hinweise zu Gewittern Bei Gewittern bei denen es zu Blitzentladungen kommt die ein hohes elektrisches Potenzial freisetzen treten hierdurch zusätzliche Gefahren auf Beachten Sie hierbei Blitzentladungen suchen sich einen hohen Punkt z B aufragende Bäume Masten Antennen und dergleichen Halten Sie sich von solchen Objekten fern Werden Sie im Freien auf einer Wiese o ä überrascht hocken Sie sich mit eng geschlossenen Füßen auf den Fußballen zu Boden möglichst in einer Mulde oder suchen Sie Schutz in einem Gebäude Verlassen Sie ihr Kraftfahrzeug nicht und berühren Sie im Inneren keine blanken Metallteile Das Fahrzeug wirkt wie ein Faradayscher Käfig und leitet elektrische Entladungen ab so dass Sie im Inneren geschützt sind Halten Sie zu Überlandleitungen einen Mindestabstand von 50 Metern ein Durch die elektrische Entladung eines Blitzes kann es im Stromnetz zu Überspannungen kommen Sofern Ihre Sicherungen keinen ausreichenden Überspannschutz haben können Sie elektrische Geräte durch Stromleisten mit integriertem oder zwischengeschaltetem Überspannungsschutz gegen Überlastung schützen Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf die Blitzschutzanlage Ihres Hauses da der Blitzschlag über das Stromnetz für Überspannung sorgen kann Ggf nehmen Sie empfindliche elektrische Geräte wie Fernseher oder Computer vom Netz Ein Blitzeinschlag in das Mauerwerk eines Gebäudes kann dieses erheblich beschädigen Feuchtigkeit in einer Mauer wird durch den Blitzschlag eventuell verdampft es entsteht extremer Druck der zu Rissen und Brüchen führen kann welche die Tragfähigkeit erheblich beeinflussen können Ergänzende Hinweise zu Hagel und Wirbelsturm Hagel und Wirbelstürme sind manchmal eine Folge schwerer Gewitter Bei ihnen treten zusätzliche Gefahren durch Hagelkörner gefrorenes Wasser in unterschiedlicher Größe sowie bei Wirbelstürmen auch durch Trümmer und Schmutzteile auf die von dem heftig rotierenden Schlauch mitgeführt werden Im Schnitt kommt es jährlich zu zehn Wirbelstürmen im Bundesgebiet die meist jedoch über unbewohntem Gebiet stattfinden Bei Hagel und Wirbelsturm besteht also die Gefahr von Geschossen bei Wirbelstürmen zusätzlich die Gefahr durch schnell rotierende Luftmassen mit hoher Sogwirkung Die durchschnittliche Fortbewegungsgeschwindigkeit eines Wirbelsturms kann zwischen 40 und 100 km Stunde betragen die rotierenden Winde erreichen Geschwindigkeiten von mehreren Hundert Km Stunde Bei Hagel oder Wirbelsturm sollten Sie zusätzlich beachten Schließen Sie zusätzlich zu Türen und Fenstern die Rollläden oder Fensterläden Halten Sie sich von Öffnungen fern die nicht auf diese Art zusätzlich geschützt werden können wie z B Dachluken Suchen Sie bei einem Wirbelsturm möglichst einen tief liegenden Raum z B Keller oder einen innen liegenden Raum Ihres Wohnbereiches auf Kraftfahrzeug Wohnwagen und leichte Gebäude wie Holzbauten bieten möglicherweise

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?view=article&catid=61%3Abuergerinfo&id=150%3Aunwetter&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Pegelstände von Gründau und Kinzig
    01 2004 Anmeldung Benutzername Passwort Angemeldet bleiben Passwort vergessen Benutzername vergessen Designed by Joomla Templates Pegelstände von Gründau und Kinzig Montag den 28 Dezember 2009 um 14 34 Uhr Durch Anklicken der nachfolgenden Links erhalten Sie die aktuellen Pegelstände der Kinzig Die Informationen stammen vom Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie HLUG und aktualisieren sich automatisch Obwohl die Kinzig außerhalb von Langenselbold fließt sind die Pegelstände für uns wichtig Steigt

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=149:pegelstaende&catid=61:buergerinfo&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Pegelstände von Gründau und Kinzig
    der Kinzig Die Informationen stammen vom Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie HLUG und aktualisieren sich automatisch Obwohl die Kinzig außerhalb von Langenselbold fließt sind die Pegelstände für uns wichtig Steigt die Kinzig an staut sich die Gründau welche durch

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?view=article&catid=61%3Abuergerinfo&id=149%3Apegelstaende&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Brandschutztipps zur Vorweihnachtszeit
    Jahr im Dezember an Meist sind Unachtsamkeit und Leichtsinn die Ursachen In der Vorweihnachtszeit gehört es in vielen Familien zur guten Tradition die Wohnung mit Adventskränzen aus Nadelbaumzweigen aus Stroh oder anderem hübschen Material zu schmücken Die Kerzen darauf künden von der Nähe des Weihnachtsfestes Besonders auf Kinder üben die brennenden Kerzen des Adventskranzes einen großen Reiz aus Die Zündelei war schon einige Male die Ursache von schlimmen Wohnungsbränden bei denen die zündelnden Kinder bedauerlicherweise schwere körperliche Schäden davongetragen oder sogar den Tod erlitten haben Aber auch die Unachtsamkeit beim Aufstellen oder Aufhängen eines Adventskranzes kann Ursache für beträchtliche Brandschäden sein Vor allem zum Ende der Adventszeit sind Kränze aus Nadelbaumzweigen schon sehr trocken Trockene Nadelbaumzweige brennen aber sehr schnell und heftig ab wenn sie z B durch weit heruntergebrannte Kerzen in Brand gesteckt werden die in einem Halter aus brennbarem Material oder gar ohne Halter z B nur mit einem Stahldorn auf den Kranz gesteckt worden sind Adventskränze sollten auch nicht zu nahe bei textilen Stoffen z B bei Vorhängen aufgestellt oder aufgehängt werden Ein Luftzug genügt oft um das normal bzw leichtentflammbare Material eines Vorhanges an die Flamme der brennenden Adventskerzen zu wehen Ein Zimmerbrand ist hier schon

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=153:adventskranzbraende&catid=61:buergerinfo&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Brandschutztipps zur Vorweihnachtszeit
    Wohnung mit Adventskränzen aus Nadelbaumzweigen aus Stroh oder anderem hübschen Material zu schmücken Die Kerzen darauf künden von der Nähe des Weihnachtsfestes Besonders auf Kinder üben die brennenden Kerzen des Adventskranzes einen großen Reiz aus Die Zündelei war schon einige Male die Ursache von schlimmen Wohnungsbränden bei denen die zündelnden Kinder bedauerlicherweise schwere körperliche Schäden davongetragen oder sogar den Tod erlitten haben Aber auch die Unachtsamkeit beim Aufstellen oder Aufhängen eines Adventskranzes kann Ursache für beträchtliche Brandschäden sein Vor allem zum Ende der Adventszeit sind Kränze aus Nadelbaumzweigen schon sehr trocken Trockene Nadelbaumzweige brennen aber sehr schnell und heftig ab wenn sie z B durch weit heruntergebrannte Kerzen in Brand gesteckt werden die in einem Halter aus brennbarem Material oder gar ohne Halter z B nur mit einem Stahldorn auf den Kranz gesteckt worden sind Adventskränze sollten auch nicht zu nahe bei textilen Stoffen z B bei Vorhängen aufgestellt oder aufgehängt werden Ein Luftzug genügt oft um das normal bzw leichtentflammbare Material eines Vorhanges an die Flamme der brennenden Adventskerzen zu wehen Ein Zimmerbrand ist hier schon fast vorprogrammiert Übrigens Kerzenlicht ist so schön dass sie ihm ständig ihre Aufmerksamkeit widmen sollten Lassen Sie es daher nie allein vor allem

    Original URL path: http://www.feuerwehrlangenselbold.de/cms/index.php?view=article&catid=61%3Abuergerinfo&id=153%3Aadventskranzbraende&tmpl=component&print=1&layout=default&page=&option=com_content&Itemid=62 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •