archive-de.com » DE » F » FEUERWEHR-WETTRINGEN.DE

Total: 308

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Richtiges Verhalten bei einem Verkehrsunfall
    150 400m Als Orientierung dienen Ihnen die Leitpfosten die jeweils in einem Abstand von 50m aufgestellt sind 3 1 Bei Personenschaden Bei Unfällen mit Personenschaden kann es für die verletzte Person entscheidend über Leben und Tod sein ob Sie Ihr helfen oder nicht Machen Sie sich mit Ihrem Erste Hilfe Kasten vertraut Frischen Sie im Zweifelsfall Ihren Erste Hilfe Kurs auf eine Investition die sich für das Leben lohnt Setzen Sie zuerst einen Notruf über die 112 ohne Vorwahl oder falls vorhanden über eine Notrufsäule ab damit so schnell wie möglich professionelle Hilfe vor Ort ist Machen Sie das auch bei scheinbar kleinen Verletzungen bei Verkehrsunfällen entstehen oft schwere Innere Verletzungen die Spätfolgen haben können Geben Sie dem Telefonisten folgende Informationen Wer meldet Wo ist der Unfall Was ist geschehen Wieviel Menschen sind Gefahr Warten auf Rückfragen Wenden Sie an was Sie in Ihrem Erste Hilfe Kurs gelernt haben 3 2 Bei Blechschäden Sollte es sich um einen Verkehrsunfall ohne Personenschaden handeln informieren Sie trotzdem die Polizei 110 ohne Vorwahl um die Schuldfrage zu klären Falls Sie sich mit den Unfallbeteiligten einigen können können Sie dies unterlassen Räumen Sie die Unfallstelle jedoch so das nachfolgender Verkehr nicht beeinträchtigt wird markieren Sie die Position aller beteiligten Autos mit Kreide oder machen Sie Fotos Bei Unfällen mit Fahrerflucht o ä Bewegen Sie die Fahrzeuge nicht Bei auslaufenden Betriebsstoffen z B Öl Kühlwasser etc alarmieren sie umgehend die Feuerwehr 112 ohne Vorwahl Es besteht höchste Gefahr für die Umwelt Holen Sie auch Hilfe wenn der Verkehr durch Ihren Unfall beeinträchtigt wird 4 Achten Sie immer auf Ihren Eigenschutz Falls Sie einen Unfall auf einer Schnellstrasse oder Autobahn haben bzw entdecken und der Verkehr noch schnell fließt achten Sie darauf dass Sie sich nicht selber in Gefahr begeben Halten Sie sich wenn möglich hinter

    Original URL path: http://www.feuerwehr-wettringen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=127:richtiges-verhalten-bei-einem-verkehrsunfall-&catid=42:tipps-fuer-jeden&Itemid=66 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Stroh verbrennen
    B durch Einarbeitung in den Boden oder in zugelassenen Abfallbeseitigungsanlagen beseitigt werden muss Auskunft hierzu erteilt das Ordnungs und Umweltamt der Gemeinde Dietmar Roling Tel 02557 7833 E mail Diese E Mail Adresse ist gegen Spambots geschützt Sie müssen JavaScript aktivieren damit Sie sie sehen können Nach erteilter Genehmigung sollten folgende Abstände eingehalten werden Die letzten Einsätze Kleinbrand Altenheim Wettringen 23 March 2016 11 05 Brandmeldeanlage 8 mehr Hauptmenü Startseite

    Original URL path: http://www.feuerwehr-wettringen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=96:stroh-verbrennen&catid=42:tipps-fuer-jeden&Itemid=66 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Vergiftungen
    B die Stechpalme oder der Weihnachtsstern Gefahr Schlafzimmer Die meisten Erwachsenen bewahren Medikamente außer im Badezimmer im Schlafzimmer auf Anti Baby Pille Kopfschmerztablette u ä Kinder können Medikamente nicht von harmlosen Smarties unterscheiden Gefahr Badezimmer Hier werden eine Vielzahl von Dingen aufbewahrt Duschmittel Rasierwasser Parfüm Badewasserzusätze Toilettenreiniger u v m Während die Dusch oder Bademittel die harmloseren Dinge sind können z B Toilettenreiniger durch ihre ätzenden Inhaltstoffe zu lebensbedrohlichen Zuständen bei Kindern führen Gefahr Hobbyraum In diesem Raum lauern unendlich viele Gefahren Benzin Benzol Nitroverdünnung diverse Öle Farben und Reinigungsmittel Meistens werden diese Mittel fälschlicherweise in Cola oder Sprudelflaschen verwahrt also geradezu ein Anreiz für Kinder Gefahr Garten Im Garten können Kinder die eßbaren und die ungenießbaren bzw giftigen Früchte nicht auseinanderhalten Für Kinder sind Beeren gleich Beeren dass gerade diese giftig sein könnten ist ihnen nicht bewußt Giftige Gartenfrüchte sind z B Tollkirschen sie enthalten Atropin dieses wirkt auf den Parasympatikus im vegetativen Nervensystem Goldregen bewirkt Übelkeit und Erbrechen Erkennen von Kindern Es ist leichter gesagt als letztendlich getan aber es muß zuerst versucht werden Ruhe in das Geschehen zu bringen Meistens sind die Eltern insbesondere die Mütter aufgeregter als das Kind Nach Möglichkeit sollte versucht werden die Mutter zu beruhigen niemals jedoch Mutter und Kind trennen da dann die Lage eskalieren kann Kinder die irgendwelche Dinge eingenommen haben haben Spuren von z B Waschpulverrückständen Reinigungsmitteln u a am Mund an den Lippen oder an der Bekleidung Sind Mittel getrunken worden so z B Alkohol Parfüm Rasierwasser oder Spülmittel so riechen die Kinder nach diesen Dingen Wichtig ist bei Einnahme von Medikamenten zu erfragen wie voll die Röhre Schachtel Dose war Maßnahmen Kinder sollten grundsätzlich nicht zum Erbrechen gebracht werden einzige Ausnahme Empfehlung durch den Giftnotruf Berlin 030 19240 siehe auch weiter unten Bei der Einnahme von Säuren und

    Original URL path: http://www.feuerwehr-wettringen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=95:vergiftungen&catid=42:tipps-fuer-jeden&Itemid=66 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Kommen Sie gut ins neue Jahr!
    Wohnung oder Partykeller empfiehlt es sich dafür zu sorgen dass Lampions Girlanden und Luftschlangen nicht mit offenem Feuer oder Heizstrahlern in Berührung kommen Erfahrungsgemäß geht es bei solchen Veranstaltungen hoch her deswegen sollten gerade Lampions mit brennenden Kerzen sehr gut befestigt und so aufgehängt werden dass sie außer Reichweite sind Wenn brennende Kerzen aufgestellt werden niemals unbeaufsichtigt lassen besonders in vorgerückter Stunde wenn die Stimmung auf dem Höhepunkt ist Wichtig ist hier sie auf eine nichtbrennbare Unterlage zu stellen Dies gilt auch für das beliebte Bleigießen Feuerwerkskörper sollten stets nur im Freien abgebrannt werden Raketen mit dem Holzstab in eine Flasche stellen und so abschießen dass sie ungehindert in den Himmel fliegen können Sowohl bei Raketen als auch bei Knallkörpern gilt es sich nach dem Anzünden der Lunte sofort zu entfernen Knallkörper dürfen nie in geschlossenen Behältern detonieren da hier durch die entstehenden Druckkräfte gefährliche Splitter entstehen können Ganz klar sollte auch sein Feuerwerkskörper nie in Kinderhand Zu solchen Veranstaltungen gehört für viele auch das Rauchen Doch können gerade glimmende Zigaretten sehr schnell einen Brand verursachen Deshalb für genügend Aschenbecher sorgen volle Aschenbecher umgehend entleeren dafür einen Blecheimer verwenden Für alle Fälle sollten Löschmittel z B Feuerlöscher stets in Reichweite

    Original URL path: http://www.feuerwehr-wettringen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=94:kommen-sie-gut-ins-neue-jahr&catid=42:tipps-fuer-jeden&Itemid=66 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Weihnachten ohne Brand und Schaden
    anbringen dass darrüberliegende Zweige nicht anbrennen können Auch sollten keine brennbaren Kerzenhalter verwendet werden Die richtige Reihenfolge zum Anzünden der Kerzen ist von oben nach unten und von hinten nach vorne Gelöscht werden sie genau in der umgekehrten Reihenfolge Abgebrannte Kerzen sollten rechtzeitig ersetzt werden Auf keinen Fall soll die Kerze bis zum Kerzenhalter herunterbrennen Wunderkerzen gehören nicht in die unmittelbare Nähe des Weihnachtsbaumes Glühende Reste sollten möglichst sofort nach dem Abrennen sicher beseitigt werden Den Weihnachtsbaum mit brennenden Kerzen sollte man auch nie unbeaufsichtigt lassen Weihnachtsbäume trocknen mit der Zeit aus und sind dann leicht entflammbar Solche trockenen Bäume brennen mit hoher Geschwindigkeit und Temperatur ab Eine Ausbreitung auf das ganze Zimmer oder die Wohnung ist dabei stets möglich Sinnvoll ist es daher einen Eimer oder eine Bodenvase mit Wasser bereitzustellen Zündhölzer und Feuerzeuge gehören so aufbewahrt dass sie nicht von Kinderhänden erreicht werden können Hier kann es sich empfehlen elektrische Kerzen zu verwenden Diese müssen den VDE Bestimmungen entsprechen Auch bei der Zubereitung eines Festessens gibt es Gefahren Bedenken Sie dass brennendes Fett in Pfanne oder Friteuse nie mit Wasser gelöscht werden darf Dies führt zu einer Fettexplosion die für Umstehende lebensgefährlich ist Legen Sie im Falle eines Falles den Deckel auf Topf oder Pfanne und nehmen Sie das Behältnis von der Herdplatte Ein fest sitzender Deckel erstickt das Feuer die Flamme erlischt Hier können Sie erkennen was passieren kann wenn Sie Wasser in brennendes Fett gießen Nachdem in einem dafür vorgesehen Gestell Fett bis zur Selbstentzündung erhitzt worden war wurde aus sicherer Entfernung mittels einer Fernlenkung 0 2 l Wasser in das brennende Fett geschüttet Das Wasser dringt unter die brennende Oberfläche des Fettes ein Die Größe der Explosion erreichte bei unserer Demonstration leicht die 4 m Grenze und das bei nur 0 2 l Wasser 1

    Original URL path: http://www.feuerwehr-wettringen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=93:weihnachten-ohne-brand-und-schaden&catid=42:tipps-fuer-jeden&Itemid=66 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Sonderrechte im Straßenverkehr
    h unterwegs sein Gleiches gilt auch für den Rettungsdienst wenn höchste Eile geboten ist um Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden Dass diese Dienste dies nicht zum eigenen Vergnügen tun sondern sich dabei in erhöhte Gefahr begeben sei nur am Rande erwähnt Doch die Sonderrechte sind nur das eine Das andere ist der gute Wille und das Verhalten der Bevölkerung gegenüber den Rettern Denn bei diesen Einsätzen können Sekunden über Leben und Tod von Menschen entscheiden Es ist daher besonders wichtig dass bei Einsatzfahrten die am blauen Blinklicht zusammen mit dem Einsatzhorn Martinhorn erkennbar sind alle Verkehrsteilnehmer sofort eine Gasse für die durchfahrenden Einsatzfahrzeuge freimachen Das bedeutet aber auch dass man im eigenen Auto die Stereoanlage nicht so weit aufdreht dass man keine Außengeräusche mehr wahrnehmen kann Auch müssen die speziell gekennzeichneten Rettungswege stets freigehalten werden Denn Halten oder Parken kann dort zum einen teuer werden zum anderen aber auch den notwendigen Durchgang für Feuerwehr oder Rettungsdienst verhindern und damit zu großen Schäden führen im schlimmsten Fall gar Menschenleben kosten Deshalb Zufahrten und Einsatzstellen für RettungsmannschaftEn und fahrzeuge freihalten Lösch und Rettungsmaßnahmen durch Einhaltung eines ausreichenden Sicherheitsabstands nicht behindern sowie bei Staus auf Autobahnen und Schnellstraßen Gassen für

    Original URL path: http://www.feuerwehr-wettringen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=92:sonderrechte-im-strassenverkehr&catid=42:tipps-fuer-jeden&Itemid=66 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Was tun wenns brennt?
    über den Notruf 112 alarmieren und dabei das folgende Schema einhalten Wer ruft an Wo ist etwas passiert Was ist passiert Warten auf Rückfragen der Einsatzzentrale Solche sind durchaus üblich Wie ist die Situation sind Menschen verletzt wieviele welcher Art sind die Verletzungen Danach sollte sich jeder selbst sowie seine Mitbewohner in Sicherheit bringen Türen und Fenster schließen Dies verhindert ein Überspringen von Bränden Keine Aufzüge benutzen da hier der Aufzugsschacht wie ein Kamin für den Rauch wirkt und zudem durch Ausfall der Elektrizität stecken bleiben kann Die Menschen sollten stets über den Treppenraum fliehen Ist dies nicht mehr möglich einen sicheren Raum suchen die Tür schließen und sich am Fenster bemerkbar machen Türritzen und andere Öffnungen gegen den Rauch mit nassen Tüchern abdichten Die Ankunft der Feuerwehr abwarten und den Anweisungen der helfenden Frauen und Männer folgen Bei Rauchentwicklung sollte man auf dem Boden kriechen dort befindet sich meist noch rauchfreie atembare Luft Dabei sollte man sich möglichst ein feuchtes Tuch vor Mund und Nase pressen Mit der Bekämpfung eines Feuers erst nach Alarmierung der Feuerwehr und Rettung von gefährdeten Personen anfangen Bei Kleinbränden kann das Feuer oftmals mit einer Decke erstickt werden Insbesondere wenn Kleider Feuer gefangen haben

    Original URL path: http://www.feuerwehr-wettringen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=91:was-tun-wenns-brennt&catid=42:tipps-fuer-jeden&Itemid=66 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Rettungswege
    auch nicht für kurze Zeit in Bereichen abgestellt werden die als Brandschutzzone Feuerwehrzufahrt oder fläche gekennzeichnet sind Denn solche Bereiche dienen als Bewegungsflächen für Einsatzfahrzeuge die gerade bei Drehleitern einen großen Aktionsradius benötigen um wirksam eingesetzt werden zu können Auch sollte immer so geparkt werden dass eine Mindestdurchfahrtsbreite von drei Metern für die Einsatzfahrzeuge freibeleibt Auch Hydranten an Straßen und Bürgersteigen müssen frei bleiben da diese für die Feuerwehr oft die einzige Entnahmestelle für Löschwasser darstellen Gebäude die weiter von öffentlichen Straßen entfernt liegen können von der Feuerwehr nicht angefahren werden Hier müssen oft längere Strecken zu Fuß mit schwerem Einsatzgerät zurückgelegt werden Solche Zugänge müssen eine Breite von 1 25 Metern und Türbreiten von einem Meter haben Diese Wege dürfen also nicht als Abstellfläche genutzt werden Auch wenn man neugierig ist sollte man bei einem Unglücksfall genügend Sicherheitsabstand zu den Lösch und Rettungsmannschaften halten um deren Arbeit nicht zu behindern Hier appelliert die Feuerwehr an das Verantwortungsbewusstsein Man hilft dabei aber auch sich selber da nur durch genügend Sicherheitsabstand eine Eigengefährdung ausgeschlossen werden kann Unbedingt den Anweisungen von Feuerwehr und Polizei folgen denn gerade bei Großbränden gibt es oft auch unsichtbare Gefahren durch giftige Dämpfe und Brandrauch Die letzten

    Original URL path: http://www.feuerwehr-wettringen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=90:rettungswege&catid=42:tipps-fuer-jeden&Itemid=66 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •