archive-de.com » DE » F » FEUERWEHR-WEISKIRCHEN.DE

Total: 86

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kontakte - FFW Rodgau-Nord
    Rodgau Nord Einsatzabteilung Wehrführer Dieter Horch Tel 06106 63670 E Mail D Horch Feuerwehr Weiskirchen de Stellvertretender Wehrführer Robert Reblitz Tel 0160 90265486 E Mail R Reblitz Feuerwehr Weiskirchen de Jugendfeuerwehr Jugendwart Florian Petersberger Tel 06106 697932 E Mail F Petersberger Feuerwehr Weiskirchen de Stellvertretender Jugendwart Patrick Moller Tel 0178 8322177 E Mail P Moller Feuerwehr Weiskirchen de Feuerflitzer Kinderfeuerwehrwart Jannik Döring Tel 0170 8253885 E Mail J Doering Feuerwehr

    Original URL path: http://www.feuerwehr-weiskirchen.de/kontakte.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Brandschutzerziehung - FFW Rodgau-Nord
    selbst sondern durch die Wirkung des Brandrauches denn Rauch tötet leise und heimtückisch Die erschreckenden Zahlen vergangener Jahre belegen dass das Thema Brandschutz in der Bevölkerung nur einen ungenügenden Stellenwert hat Dass Kinder ungleich mehr Brände verursachen als Erwachsene obwohl dies selten mutwillig geschieht hat seinen Grund in der fehlenden oder unzureichenden Feuererfahrung Die Ursache liegt vielmehr in der Spielhandlung Wir die Erwachsenen haben deshalb eine besondere Verantwortung gegenüber den Kindern nämlich durch Aufklärung der Versuchung zum Zündeln entgegen zuwirken Erwachsenen haben im Laufe ihres Lebens Erfahrungen gesammelt wie man gefahrlos mit Feuer umgehen kann Aber genau diese Erfahrungen fehlen den Kindern Wenn nie mit ihnen darüber gesprochen wird welche Gefahren von Feuer und Rauch ausgehen können woher sollen die Kinder diese dann kennen Denken Sie immer daran Was Kinder ihren großen Vorbildern den Erwachsenen abschauen wollen sie nachahmen Das können sie um so leichter tun wenn man ihnen die Gelegenheit dazu lässt In einem unbeaufsichtigten Augenblick zünden sie z B sorglos eine Kerze an setzen eine Zigarette in Brand oder bringen das Holz im Kamin zum Brennen Das Verbot allein reicht nicht aus sondern reizt nur zu dem noch viel gefährlicheren heimlichen Spiel mit dem Feuer Wir bitten Sie sprechen Sie mit Ihrem Kind und legen Sie fest dass Ihre Kinder den Umgang mit Zündmitteln üben darf wenn Sie dabei sind Zeigen Sie Ihrem Kind wie man ein Streichholz oder eine Kerze gefahrlos anzündet Schenken Sie Ihrem Kind Vertrauen denn nur durch einen legalen Umgang mit Feuer unter Aufsicht und das kontrolliertes Üben können Sie Unfällen entgegenwirken und das richtige Verhalten trainieren Wie wichtig die Aufklärung über Gefahren beim Umgang mit Feuer ist beweisen die Zahlen der hierbei verletzten Kinder Allein durch Grillunfälle werden jedes Jahr mehrere hundert Kinder so schwer verletzt dass sie in einer Spezialklinik behandelt werden

    Original URL path: http://www.feuerwehr-weiskirchen.de/tipps/brandschutzerziehung.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Brandschutztipps für Eltern - FFW Rodgau-Nord
    auf selbst erlebte Erfahrungen zurückgreifen können schätzen Risiken oft falsch ein Besonders bei dem faszinierenden Element Feuer kommen Erziehungsbeauftragte mit Verboten nicht weiter Sobald ein Kind beginnt sich für Feuer zu interessieren können sie unter Aufsicht den Umgang mit Zündmitteln lernen Kinder die im Beisein Erwachsener verantwortungsvoll mit Feuer umgehen durften werden Gefahren besser einschätzen und sich im Brandfall richtig verhalten können Seit offensiv Brandschutzerziehung bei Kindern und Jugendlichen betrieben wird gehen die Zahlen der durch Kinderhand entfachten Brände kontinuierlich zurück sagt Frieder Kirchner leitender Branddirektor der Berliner Feuerwehr und seit mehr als einem Jahrzehnt Förderer der Brandschutzerziehung Die Anleitung der Kinder im Umgang mit Feuer findet in erster Linie zu Hause durch die Eltern statt Aber auch immer mehr Kindergärten und Schulen nehmen Brandschutzerziehung und Aufklärung in ihr Programm Üben Sie das Verhalten im Ernstfall Bringen Sie Ihren Kindern bei niemals wegzulaufen oder sich zu verstecken Trainieren Sie Ihr Kind darauf Hilfe zu rufen also 112 wählen und deutlich zu sprechen Dabei sollte das Kind zuerst seinen Namen und Adresse nennen und dann mitteilen wer in Gefahr ist was brennt etc lässt sich gut mit einem Kindertelefon üben Weitere Regeln für Ihre Kinder und Sie sind Beim Verlassen der

    Original URL path: http://www.feuerwehr-weiskirchen.de/tipps/eltern.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Brandschutztipps zur Weihnacht - FFW Rodgau-Nord
    gehört zur guten Tradition die Wohnung mit Adventsgestecken und den Weihnachtsbaum zu schmücken Dabei wirken brennende Kerzen nicht nur auf Kinder faszinierend auch Erwachsene empfinden das flackernde Kerzenlicht als sehr angenehm und schön Leider kommt es zur Weihnachtszeit aber immer wieder zu Unfällen und Bränden die unser Leben und unsere Gesundheit bedrohen Die häufigsten Brandursachen sind Kerzen die zu nah an Vorhängen Holzverkleidungen oder anderem brennbarem Material aufgestellt sind Kerzen die zu weit abgebrannt werden insbesondere bei trockenen Gestecken unbeaufsichtigte Kinder die Tischdecken mit Adventsgestecken oder kränzen herunterziehen das Vergessen brennender Kerzen und Gestecke beim Verlassen des Raums oder der Wohnung achtlos liegengelassene Streichhölzer und Feuerzeuge insbesondere für die Raucher unter uns das Umkippen oder Umstoßen des Weihnachtsbaums Unsere Tipps für ein sicheres und gesundes Weihnachtsfest Stellen Sie Kränze oder Gestecke nicht in der Nähe von Wärmequellen auf Stellen Sie ein Behältnis mit Wasser bereit Tauschen Sie trockene Gestecke gegen neue aus Lassen Sie Kerzen nie ganz abbrennen Verwenden Sie bei elektrischen Kerzen nur solche mit VDE Prüfzeichen Und lehren Sie auch Ihren Kleinsten schon den verantwortungsvollen Umgang mit dem Element Feuer Und denken Sie bitte daran alle brennbaren Gegenstände auf Ihren Terrassen und Balkone in der Silvesternacht zu entfernen

    Original URL path: http://www.feuerwehr-weiskirchen.de/tipps/weihnacht.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Brandschutztipps zum Winter - FFW Rodgau-Nord
    Weiskirchen e V Startseite Tipps zum Winter Brandschutztipps im Winter Wenn s draußen kalt wird machen es sich viele von uns zu Hause richtig schön und kuschelig vor dem Kamin dem Kachel oder dem Kaminofen Wenn s draußen kalt wird wird drinnen mehr geheizt In den Wintermonaten steigen aber auch die Einsatzzahlen der Feuerwehr Unser Tipp Heizungsanlagen und Kamine regelmäßig vom Fachmann prüfen lassen Brennmaterialvorräte nicht zu nahe an der Brennstätte lagern heiße Asche nicht bzw nur in feuerfeste Mülltonnen entsorgen Brennstätten nie unbeaufsichtigt lassen auch unserer Kinder zu Liebe Kälte ist aber auch die Ursache für Wasserschäden Ein Haus ist durchzogen mit Wasserleitungen die bei sehr kaltem Wetter auch mal einfrieren können Unser Tipp Leitungen in unbeheizten Räumen wenn möglich abstellen und entwässern Außen und Garagenleitungen abstellen und entwässern Heizkörper nie ganz abdrehen auch nicht Nachts oder wahrend des Urlaubs Niemals versuchen eine gefrorene Leitung mit einer Lötlampe oder einem offenen Feuer aufzutauen Unsere Empfehlung Rufen Sie einen Fachmann Helfen Sie mit dass wir alle gemütliche Abende zu Hause im Kreise unserer Lieben verbringen dürfen Wir helfen Ihnen gerne Brandschutzerziehung und Brandschutztipps Kontakt Donnerstags ab 21 30 Uhr 06106 15762 Training in der Flammenhölle Heißer als im Backofen ging

    Original URL path: http://www.feuerwehr-weiskirchen.de/tipps/winter.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Tipps zum Grillen - FFW Rodgau-Nord
    vor dass Kinder beim Grillen schwer verletzt werden Kinder können die Gefahr nicht einschätzen die Erwachsenen sind häufig auf das Feuer konzentriert und verwenden gefährliche Hilfsmittel wie bspw Spiritus Flüssigkeiten verdampfen in der Sommerhitze die Dämpfe werden frei entzünden sich durch die Hitze explosionsartig und erzeugen eine Stichflamme Ein 5 bis 10m langer Flammenstrahl kann die Folge sein Dieser ergreift nur zu oft Kinder die in der Nähe des Grillfeuers stehen und es kommt zu schwersten lebensgefährlichen Verbrennungen Werden diese überstanden bleiben lebenslange Narben Brandschutztipps für ein sicheres Grillvergnügen mit der ganzen Familie Immer die Kinder im Blickfeld haben Nur ungefährliche Anzünder verwenden Grill immer auf festen Untergrund stellen Einen Eimer Wasser oder Sand bereithalten Auf sicheren Abstand zu brennbaren Stoffen achten Grill nie unbeaufsichtigt lassen Niemals mit Benzin oder Spiritus Holzkohle entzünden oder in glühende oder brennende Grillkohle schütten Rückzündungs und Stichflammengefahr Bei der Verwendung eines Gasgrills die Anschlüsse auf Dichtigkeit prüfen Entfernung zu Wärmequellen beachten Nicht bei starkem Wind grillen Abtropfendes Fett kann sich entzünden löschen Sie dieses niemals mit Wasser Ihre Gesundheit ist mehr wert als Ihr Grillgut Entsorgen Sie Grillkohle und Asche erst wenn diese völlig erkaltet ist Sprechen Sie frühzeitig mit Ihren Kindern über die

    Original URL path: http://www.feuerwehr-weiskirchen.de/tipps/grillen.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Tipps zu Haus und Hof - FFW Rodgau-Nord
    oder Elektrogeräte die im Stand by Betrieb laufen Ein heißer Topf auf dem Herd ein Bügeleisen in greifbarer Nähe wäre doch gelacht wenn sich damit nicht spielen ließe Behalten Sie Ihr Kind seinem Alter entsprechend im Auge Verbote allein sind zwecklos Versuchen Sie die Welt mit Kinderauen zu sehen und Sie werden erahnen können welche Abenteuer es zu bestehen gilt Schenken Sie Ihrem Kind Vertrauen und zeigen Sie ihm frühzeitig dass es gemeinsam mit Ihnen all diese Abenteuer erleben darf Teilen Sie die Neugier Ihres Kindes bei seiner Entdeckungsreise aber entschärfen Sie gleichzeitig die Gefahrenquellen Unsere Checkliste hierzu Sind alle Zündquellen wie Streichhölzer und Feuerzeuge sicher untergebracht Wurde Ihr Feuerlöscher in den letzen zwei Jahren von einem Fachmann gewartet und können Sie ihn bedienen Sind alle elektrischen Einrichtungen in einwandfreiem Zustand weit genug entfernt von brennbaren Gegenständen und auf einem sicheren Standplatz Sind für Kinder erreichbare Steckdosen gesichert Wurden Rauchwarnmelder an den Decken installiert Liegt in der Küche eine Löschdecke oder ein anderes geeignetes Löschmittel bereit Fettbrände nie mit Wasser löschen Sind die Herdplatten aus und Töpfe aus greifbarer Nähe entfernt Wird der Dachboden bzw der Keller von Zeit zu Zeit von brennbaren Gegenständen entrümpelt Lagern brennbare Materialien und Flüssigkeiten

    Original URL path: http://www.feuerwehr-weiskirchen.de/tipps/haus.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Brandschutztipps zu Wald und Hof - FFW Rodgau-Nord
    Um zündfähiges Gras zu entflammen sind ca 300 Grad Celsius notwendig Worin liegt dann aber die Ursache für Wald und Flächenbrände Über 90 der Waldbrände und über 99 der Flächenbrände sind auf menschliches Fehlverhalten zurückzuführen sorglos weggeworfene Zigarettenkippen Glasflaschen die Wärme heißer Maschinen und KFZ Teile wie bspw dem Katalysator oder die Auspuffanlage Fahrlässigkeit im Umgang mit Feuer Brandstiftung Schon bei einem geringen Bodenfeuer mit ebenso geringer Beeinträchtigung des Baumbestandes kommt es häufig zum nachfolgenden Befall durch rindenbrütende Insekten so dass langfristig kaum Bäume überleben Brandschutztipps Beachten Sie das Verbot für offenes Feuer und das Rauchverbot in Wald und Flur Machen Sie Spaziergänger darauf aufmerksam höflich aber bestimmt Benutzen Sie nur ausgewiesenen Parkplätze Grasflächen können sich durch heiße Katalysatoren entzünden Halten Sie Zufahrten zu Wäldern und Wiesen frei Melden Sie Brände oder Rauchentwicklung sofort unter der Nummer 112 der Nummer Ihrer Feuerwehr Entsorgen Sie Ihren Müll in den vorgesehenen Behältern Sollten Sie in einen Waldbrand geraten lautet die goldene Regel keine Panik Laufgeschwindigkeiten des Feuers von über 1Km h sind selten Ein gesunder Erwachsener kann einem Waldbrand also unter normalen Umständen ohne weiteres entfliehen Denken Sie immer daran Uns Feuerwehrleute schützen unsere Schutzanzüge Anlieger und Bewohner können im Brandfall evakuiert

    Original URL path: http://www.feuerwehr-weiskirchen.de/tipps/wald.php (2016-04-25)
    Open archived version from archive