archive-de.com » DE » F » FEUERWEHR-RHEINE.DE

Total: 420

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Feuerwehr Rheine
    000 Euro Schaden am 1 10 2009 16 49 Uhr RHEINE Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Polizei sind Donnerstagmorgen um 6 10 Uhr zu einem Brand in der Hemelter Mühle geeilt Den Angaben zufolge war eine Getreide verarbeitende Maschine aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten Mitarbeiter der Firma begannen gleich mit der Brandbekämpfung Die Feuerwehr konnte den Brand löschen Bei einer ersten Begutachtung des Ortes wurde festgestellt dass

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=846 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Feuerwehr Rheine
    verletzt worden Wie die Polizei berichtet hat ein 23 jähriger Autofahrer aus Velbert gegen 23 55 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren In einer leichten Linkskurve ungefähr 200 Meter vor dem Amtsgericht kam er stadtauswärts fahrend nach rechts von der Fahrbahn ab Das Auto prallte gegen eine Bushaltestelle und gegen einen Baum Der Baum wurde durch den Aufprall entwurzelt Ein 19 jähriger eingeklemmter Mitfahrer aus Gladbeck wurde durch die

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=847 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    Nach Polizeiangaben an der Unfallstelle fuhr die Frau mit ihrem Seat in Richtung Lingen Vor ihr fuhr ein Lastwagen der für ein Unternehmen in Papenburg Gemüse und Blumen transportierte Die Frau versuchte offensichtlich den Lkw zu überholen und prallte dabei in Höhe der Emsbrücke in den entgegenkommenden BMW Das Seat Marbella der 18 Jährigen stieß anschließend mit dem Lkw zusammen Die Frau erliegt noch am Unfallort ihren Verletzungen Kräfte der

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=843 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    Kaliber wie die erste Bombe sein sagte Nuyken der MV Nach Angaben des Ordnungsamtes Rheine das für die organisatorische Abwicklung der Bergungsarbeiten zuständig ist besteht zurzeit keine akute Gefahr Zur Entschärfung müssen die Bomben allerdings aus dem Wasser gehoben werden Dann wird es wohl erforderlich sein das Areal weiträumig abzusperren und vielleicht auch Gebäude in Emsnähe zu evakuieren sagte Dieter Berchem verantwortlicher Feuerwerker des Kampfmittelbeseitigungsdienstes der Bezirksregierung Münster Er verwies dabei besonders auf die nahegelegende Seniorenwohnanlage am Humboldtplatz Die Bergung der beiden Bomben ist schwierig Wahrscheinlich wird es erst in der 39 Kalenderwoche dazu kommen sagte Manfred Benthaus Dienststellenleiter Außenbezirk Rheine des Wasser und Schifffahrtsamtes Rheine Zurzeit würden Angebote von Bergungsfirmen eingeholt Die Kosten der Bergung trägt das Wasser und Schifffahrtsamt Rheine Das war das Ergebnis einer Einsatzbesprechung gegen Mittag im Wirtschaftskontor Rheine gegenüber dem Einsatzort Die beiden entdeckten Bomben waren zu einem großen Teil von Sand und Schlick bedeckt Nach Angaben von Taucher Sven Nuyken waren die beiden Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg stark verrostet Trotz Helmleuchte habe er keine Typenbezeichnungen o ä erkennen können Über Sprechfunk war der Berufstaucher während der Arbeiten unter Wasser ständig mit seinem Team am Emsufer verbunden Er hatte zunächst Lage und Beschaffenheit der ersten vor drei Wochen entdeckten Bombe untersucht und die Lage des Blindgängers markiert In einem zweiten Tauchgang spülte er mit Hilfe der Feuerwehr Rheine die Bombe frei Sie liege jetzt mit Spitze und Heck auf dem Emsgrund sagte Nuyken Um den Rumpf herum habe er ein Seil gelegt Damit kann der Blindgänger dann an den Haken genommen und aus dem Wasser gehoben werden so der Taucher Eine Bergung der beiden Bomben imit einer Winde vom Ufer aus ist ausgeschlossen Das wäre viel zu gefährlich Die Zünder könnten noch intakt sein und auslösen wenn die Bomben gegen ein Hindernis am Emsgrund

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=834 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    Parkplatz entsorgt Rheine Unbekannte haben in Altenrheine auf dem Pendlerparkplatz Heideweg Hopstener Damm Giftmüll entsorgt Nach Polizeiangaben handelt es sich um acht Behältnisse mit jeweils vier Kilogramm Solid Supra Plus Gefahrenklasse ätzend sowie weitere acht Behältnisse mit derzeit noch unbekannten Chemikalien Die gefährlichen Stoffe sind nicht ausgelaufen sodass der Boden nicht verunreinigt war Die Feuerwehr lud die Behältnisse in ein Fass um und brachte sie anschließend zum Bauhof Die Polizei

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=833 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    Damm Zusammenstoß an A 30 Auffahrt Rheine Zu einem schweren Verkehrsunfall im Auffahrtsbereich der A 30 am Hopstener Damm kam es heute gegen 7 Uhr Glück im Unglück hatten die Insassen der beiden Fahrzeuge die leicht verletzt wurden Der Sachschaden ist jedoch erheblich Der Fahrer eines VW Lupo wollte gegen 7 Uhr vom Hopstener Damm auf die A 30 Richtung Amsterdam einbiegen Dabei beachtete er nach Polizeiangaben nicht die Vorfahrt

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=818 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    der Ems zu retten Zahlreiche Schaulustige sind Zeugen wie Kräfte der Feuerwehr versuchen den Mann gegen 18 Uhr aus der Ems zu bergen Um 18 30 Uhr haben Taucher den leblosen Körper in der Ems im Bereich unterhalb der Dionysbrücke zwischen Emstribüne und Timmermanufer entdeckt Feuerwehrleute ziehen den Mann ans Timmermanufer Ein Notarzt beginnt sofort mit der Reanimation Vergeblich Polizeibeamte sperren den Bereich ab halten die Schaulustigen zum Weitergehen an Klitschnass und in eine Decke eingehüllt beobachtet auch Kirill Brukowski die Bergung des Opfers Der 17 Jährige hat eine halbe Stunde zuvor versucht den 46 Jährigen aus der Ems zu ziehen Ich sah dass er Probleme hatte Da bin ich sofort hinterher sagt Kirill Der 17 Jährige war dabei als der 46 Jährige in die Ems gestiegen ist Er ist hier an der Emstribüne runter gegangen Er sagte dass er schwimmen wolle Er wollte ganz rüber ans andere Ufer Ich habe noch gesagt dass er das lassen solle Der 46 Jährige der russisch sprach hat nicht auf Kirill gehört In der Mitte des Flusses ist er dann abgetaucht und kam dann nicht mehr hoch sagt Kirill Der 17 Jährige vermutet dass der 46 Jährige zuvor Alkohol getrunken hatte Tugba Asma

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=812 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    Zeuge war gegen 4 20 Uhr durch Brandgeruch aufmerksam geworden und hatte sofort die Rettungskräfte alarmiert An der Kreuzung Hänselweg Schneewittchenweg brannte es auf dem Grundstück eines Reihenhauses Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht Personen wurden nicht verletzt Die Kriminalpolizei schließt eine Selbstentzündung des Wagens aus und ermittelt wegen einer Brandstiftung Der oder die unbekannten Täter waren zu dem Lotus Esprit gegangen der mit einer Plane abgedeckt war und

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=809 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •