archive-de.com » DE » F » FEUERWEHR-RHEINE.DE

Total: 420

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Feuerwehr Rheine
    Bonifatiusstraße Am Stadtwalde mit einem anderen Auto zusammengestoßen Ein auf der Bonifatiusstraße stadtauswärts fahrender Seat Ibiza missachtete die Vorfahrt des auf der Straße Am Stadtwalde fahrenden Mazda Im Kreuzungsbereich rammt der Seat den Mazda in Höhe der Fahrertür Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mazda Fahrer in seinem Autoeingeschlossen Mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät befreite ihne die Feuerwehr Mit Verdacht auf Rückenverletzungen und einem stumpfen Bauchtrauma wurde der Mann

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=1048 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Feuerwehr Rheine
    Ausleger eines entgegenkommenden Gespanns Ein Arzt der zufällig am Unfallort war soll nach Polizeiangaben versucht haben den schwer verletzten Lkw Fahrer zu reanimieren Vergeblich Das Unfallopfer verstarb noch an der Unfallstelle sagte ein Polizeibeamter Nach Polizeiangaben hat ein Augenzeuge den Verkehrsunfall beobachtet Demnach fuhr der Lkw Kesselwagen aus Neuenkirchen kommend in Richtung Hauenhorst Aus entgegengesetzter Richtung kam dem Lkw ein Geländewagen entgegen der einen sogenannten Verkaufsanhänger zog Als die Fahrzeuge

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=1047 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    eine Familientragödie abgespielt hat Rettungskräfte haben hier am frühen Dienstagabend zwei Leichen entdeckt einen 73 jährigen Mann und seine 67 jährige Schwester Beide waren zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Tage tot wahrscheinlich seit Wochen Eine Fremdeinwirkung schließt die Polizei jedoch aus Endgültige Klarheit soll eine Obduktion ergeben Mit im Haus lebte auch die zweite Schwester offenbar tagelang mit den toten Geschwistern Die Rettungskräfte waren von der Mitarbeiterin eines Pflegedienstes gerufen worden Diese hatte zuvor vergeblich versucht die Bewohner telefonisch zu erreichen Die Frau fuhr daraufhin zu dem Wohnhaus Hier jedoch öffnete niemand Da kein Lebenszeichen der Bewohner zu hören war informierte sie die Polizei Die rückte mit der Feuerwehr an und traf in der Wohnung auf die 77 Jährige In zwei Zimmern machten die Rettungskräfte schließlich die grausige Entdeckung Die 77 Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht Sie soll geistig verwirrt sein Ob ihre beiden Geschwister sich selbst das Leben nahmen oder an einer Krankheit starben steht noch nicht fest Erkenntnisse erhofft sich die Polizei von der Obduktion die am Donnerstag erfolgen soll Nachbarn beschreiben die drei Geschwister Erika Bernhard und Hedwig H als Einzelgänger die seit Jahren zurückgezogen in dem Haus lebten Niemand hatte Kontakt hin und

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=1045 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    Feuerwehr löscht brennenden Container Rheine Einen brennenden Altpapiercontainer musste die Feuerwehr am frühen Montagabend auf dem Parkplatz des EEC löschen Zeugen hatten das Feuer gegen 18 45 Uhr bemerkt Der Container steht mit anderen Sammelbehältern im hinteren Bereich des Parkplatzes durch einen zwei Meter hohen Zaun abgegrenzt Den polizeilichen Recherchen zur Folge hatten sich Unbekannte offenbar zwischen 18 und 18 45 Uhr an dem Papiercontainer aufgehalten und den Inhalt entzündet

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=1044 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    16 49 Uhr wurde das Unfallopfer mit einem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Münster geflogen Wie die Polizei zum Hergang des Unfalls mitteilt war der 47 jährige Radfahrer mit einem Anhänger auf dem Radweg aus Richtung Mesum unterwegs und wollte am Fußgängerüberweg Dechant Römer Straße die Straße überqueren Dabei wurde er von dem aus dem Kreisverkehr kommenden Lkw erfasst Der Fahrradanhänger wurde abgerissen der Radfahrer mitsamt seinem Fahrrad unter den Lkw

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=1027 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    Euro Feuerwehr und Polizei wurden gegen 1 20 Uhr alarmiert In der Runde Straße brannten Müllcontainer die unmittelbar an einer Hauswand abgestellt waren Die Anruferin veranlasste sofort dass die in dem Wohntrakt untergebrachten Kinder der Wohn und Tagesstätte die Räume verließen und sich in Sicherheit brachten Die an der Giebelwand aufgestellten Müllcontainer brannten vollkommen aus Die Verkleidung der im eigentlichen Brandbereich fensterlosen Außenwand war teilweise geschmolzen und hatte sich von

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=1024 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    erheblicher Menge das Spray ausgetreten Viele Kinder sollen das Gas eingeatmet und in die Augen bekommen haben Betroffen sind nach Angaben von Rheines Erstem Beigeordnetem Jan Kuhlmann 28 Kinder Die Verletzungen durch das Spray sind nach Angaben der Feuerwehr nicht lebensgefährlich Die Kinder müssen jedoch zur weiteren Behandlung und Beobachtung in die Krankenhäuser gefahren werden Während die zwölf etwas stärker betroffene Kinder mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gefahren wurden

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=1020 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwehr Rheine
    drei Molotowcocktails gegen die Haupteingangstür und Fassade am Alten Lingener Damm geworfen Menschen wurden nicht verletzt auch zu größeren Schäden kam es nicht Ob ein Zusammenhang mit dem Anschlag auf das türkische Generalkonsulat in Münster in der Nacht zum Samstag besteht ist noch unklar sei aber nicht auszuschließen teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit In Münster hinterließen die Brandsätze Rußspuren an der Fassade Menschen kamen auch hier nicht zu Schaden Nach

    Original URL path: http://www.feuerwehr-rheine.de/index2.php?page=detail_e.php&id=1011 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •