archive-de.com » DE » F » FEUERWEHR-METTINGEN.DE

Total: 238

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Home - Feuerwehr Mettingen
    22 04 2016 um 14 15 Uhr Neuenkirchener Str Brandeinsatz 13 04 2016 um 16 52 Uhr Wibbeltstraße Technische Hilfe 08 04 2016 um 19 34 Uhr Große Straße Kalender April 2016 Mo Di Mi Do Fr Sa So 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 DWD

    Original URL path: http://www.feuerwehr-mettingen.de/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Einsätze - Feuerwehr Mettingen
    Organisationen 15 Mar 25 2016 Öl Wasser Öl Wasser Wöstenstraße Öl auf Gewässer 13 Alarmierungszeit 25 03 2016 um 16 18 Uhr alarmierte Organisationen 14 Mar 24 2016 Technische Hilfe Technische Hilfe Neuenkirchener Straße Verkehrsunfall 13 Alarmierungszeit 24 03 2016 um 08 25 Uhr alarmierte Organisationen 13 Mar 23 2016 Technische Hilfe Technische Hilfe Westerkappelner Straße Benzin Öl aufnehmen 9 Alarmierungszeit 23 03 2016 um 13 12 Uhr alarmierte Organisationen 12 Mar 19 2016 Brandeinsatz Brandeinsatz Industriestraße Brandmeldeanlage 9 Alarmierungszeit 19 03 2016 um 18 17 Uhr alarmierte Organisationen 11 Mar 03 2016 Technische Hilfe Technische Hilfe Recker Straße Wöstenstraße Bezin Öl aufnehmen nach VU 13 Alarmierungszeit 03 03 2016 um 16 23 Uhr alarmierte Organisationen Februar 10 Feb 22 2016 Technische Hilfe Technische Hilfe Ibbenbürener Str Baum auf Straße 263 Alarmierungszeit 22 02 2016 um 02 10 Uhr alarmierte Organisationen 9 Feb 14 2016 Brandeinsatz Brandeinsatz Westerkappelner Str Brandmeldeanlage hat ausgelöst 324 Alarmierungszeit 14 02 2016 um 00 02 Uhr alarmierte Organisationen 8 Feb 10 2016 Technische Hilfe Technische Hilfe Lärchenweg Erdreich auf Straße 295 Alarmierungszeit 10 02 2016 um 16 36 Uhr alarmierte Organisationen 7 Feb 08 2016 Technische Hilfe Technische Hilfe Recker Str Öl auf Straße nach Verkehrsunfall 167 Alarmierungszeit 08 02 2016 um 11 14 Uhr alarmierte Organisationen 6 Feb 07 2016 Brandeinsatz Brandeinsatz Am Waldschlößchen Wohnheim für Asylbewerber 132 Alarmierungszeit 07 02 2016 um 12 25 Uhr alarmierte Organisationen Januar 5 Jan 30 2016 Technische Hilfe Technische Hilfe Raalter Straße Person hinter verschlossener Tür 108 Alarmierungszeit 30 01 2016 um 23 10 Uhr alarmierte Organisationen 4 Jan 09 2016 Brandeinsatz Brandeinsatz Markt Brandmeldeanlage hat ausgelöst 101 Alarmierungszeit 09 01 2016 um 14 09 Uhr alarmierte Organisationen 3 Jan 07 2016 Brandeinsatz Brandeinsatz Südstraße Zimmerbrand 102 Alarmierungszeit 07 01 2016 um 10 07 Uhr alarmierte Organisationen

    Original URL path: http://www.feuerwehr-mettingen.de/index.php/aktuelles/einsaetze (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Rauchmelder - Feuerwehr Mettingen
    und Brandgasen Die zur Zeit 2004 gängigsten Rauchmelder sind die optischen Rauchmelder Diese arbeiten nach dem Streulichtverfahren Klare Luft reflektiert nicht befinden sich aber Rauchpartikel in der Luft im Sensor wird ein Prüf Lichtstrahl durch diffuse Reflexion an den Rauchpartikeln aufgespalten und Streulicht fällt auf die lichtempfindlichen Sensoren die normalerweise außerhalb des Lichtstrahls liegen der Sensor spricht an Sie werden angewendet wenn bei Brandausbruch mit vorwiegend kaltem Rauch zu rechnen ist wie etwa bei Schwelbränden ohne Glimmerscheinungen Bei einem Lasermelder wird statt einer einfachen Photodiode mit einer sehr hellen Laserdiode gearbeitet Dieses System erkennt schon geringste Partikel Einstreuungen Alternativ werden auch so genannte Ionisationsmelder eingesetzt Diese arbeiten mit einem radioaktiven Strahler und können unsichtbare das heißt nicht reflektierende Brandgase erkennen Die Moleküle der Rauchgase im Melder werden durch die Strahlung aufgespalten ionisiert die elektrisch geladenen Bruchstücke lassen den Melder ansprechen Aufgrund der Radioaktivität werden Ionisationsmelder allerdings nur noch in Sonderfällen eingesetzt da die Auflagen sehr streng sind Das Gefährdungspotenzial eines einzelnen Melders ist bei bestimmungsgemäßem Gebrauch und Entsorgung jedoch gering Im Normalfall sind die Ionisationsmelder aufgrund ihrer geringen Aktivität vollkommen ungefährlich Im Brandfall muss aber der Brandschutt nach verschollenen Brandmeldern abgesucht werden Wenn nicht alle Melder gefunden werden muss der gesamte Brandschutt nach den Strahlenschutzverordnungen zumindest im EU Raum als Sondermüll entsorgt werden was auch zu erheblichen Mehrkosten nach einem Einsatz der Feuerwehr führt Das Suchen der Melder ist aber nicht immer sehr einfach Mit Strahlenmessgeräten hat man kaum eine Chance sie unter einer Schicht mit einer Dicke von einigen Zentimetern zu finden Daher ist es meist besser man sucht das Gelände entsprechend dem Brandschutzplan visuell ab wo der Melder ungefähr liegen kann So genannte FILTREX Melder haben zusätzlich eine durch Mikroprozessoren gesteuerte Ventilations Einheit sowie ein Zweifach Filtersystem Dieser spezielle Bau schützt den eigentlichen Melder vor Schmutz und oder

    Original URL path: http://www.feuerwehr-mettingen.de/index.php/2016-02-07-08-32-36/2016-02-07-08-38-43 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Notruf 112 - Feuerwehr Mettingen
    Notruf von einer Leitstelle außerhalb des Kreises aufläuft als von dem Sie den Notruf absetzen Auf Autobahnen geben Sie bitte unbedingt die Fahrtrichtung und wenn möglich auch die Kilometerangabe an Missbräuchliche Anrufe werden gespeichert und können zu jedem Anschluss zurück verfolgt werden Das funktioniert auch bei Handys bei denen die Nummer unterdrückt wird Der Missbrauch wird in schweren Fällen zur Anzeige gebracht Der Euronotruf ist die EU weite Notrufnummer 112 Unter dieser Telefonnummer ist in jedem Land Hilfe zu erreichen ganz egal ob Polizei Rettungsdienst oder Feuerwehr Regional unterschiedlich wird diese Nummer zu verschiedenen Alarmzentralen weitergeleitet die ihrerseits die jeweilige angeforderte Organisation weiter informieren Der Euronotruf wurde bereits 1991 von der EU Kommission ins Leben gerufen Aber erst langsam wird er in den einzelnen Ländern in die Realität umgesetzt Neben dem Euronotruf haben in den einzelnen Länder die lokalen Notrufnummern weiterhin ihre Gültigkeit In vielen Ländern ist der Euronotruf auch mit einem Mobiltelefon ohne eingelegter SIM Karte oder bei Tastensperre oder ohne PIN Code kostenlos erreichbar z Bsp in Österreich Deutschland Hinweis Um den Euronotruf über ein Mobiltelefon besser zu erreichen darf man den PIN nicht eintippen dann wird er über das stärkste Netz abgesetzt andernfalls wird er nur über

    Original URL path: http://www.feuerwehr-mettingen.de/index.php/2016-02-07-08-32-36/2016-02-07-08-39-13 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Alarmierung - Feuerwehr Mettingen
    Feuerwehr Mettingen besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern welche sich nicht dauerhaft im Feuerwehrhaus aufhalten Wir werden über so genannte Funkmeldeempfänger oder auch Pieper alarmiert Dieser Pieper gibt einen lauten oder stummen Alarm wenn eine Gruppe der Feuerwehr Mettingen alarmiert wird Es wird dann ein Einsatzstichwort die Einsatzörtlichkeit und ein Zusatztext der Einsatzleitstelle angezeigt Die freiwilligen Feuerwehrmänner und frauen fahren dann mit dem Privat PKW das Feuerwehrhaus an ziehen die Einsatzkleidung

    Original URL path: http://www.feuerwehr-mettingen.de/index.php/2016-02-07-08-32-36/alarmierung (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Wespen und Hornissen - Feuerwehr Mettingen
    selten fordern die Anruferinnen und Anrufer die Vernichtung der Tiere Den Wenigsten ist bekannt dass heute einige Arten wie z B die Hornissen sowie alle Bienen und Hummeln besonders streng geschützt sind Die Beseitigung eines Nestes kommt daher nur äußerst selten in Betracht Bei der rechtlichen Lage ist zu unterscheiden ob das Nest geduldet umgesetzt oder beseitigt werden soll Hier ist der Allgemeine und der Besondere Schutz nach dem Bundesnaturschutzgesetz bindend Alle sozialen Faltenwespen Vespidae außer der Hornisse unterliegen dem allgemeinen Artenschutz 20 d Bundesnaturschutzgesetz Hiernach ist es verboten die Tiere mutwillig zu beunruhigen sie zu fangen zu verletzen oder zu töten Dieser Schutz bezieht sich auf die Einzeltiere und auf die Lebensstätte Ausgenommen vom Verbotstatbestand sind Handlungen die aus vernünftigem Grund stattfinden Anders sieht die rechtliche Lage bei der Hornisse Vespacrabro und allen heimischen Arten der Bienen und Hummeln Apodiae aus Sie stehen unter besonderem Schutz 20 e Bundesnaturschutzgesetz Hier besteht ein generelles Verbot die Tiere zu beunruhigen zu fangen zu verletzen oder zu töten Drucken E Mail Rauchmelder Notruf 112 Alarmierung Wespen und Hornissen Feuerwerk Waldbrand Brandeinsatz 22 04 2016 um 14 15 Uhr Neuenkirchener Str Brandeinsatz 13 04 2016 um 16 52 Uhr Wibbeltstraße Technische Hilfe 08

    Original URL path: http://www.feuerwehr-mettingen.de/index.php/2016-02-07-08-32-36/2016-02-07-08-39-41 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Feuerwerk - Feuerwehr Mettingen
    Zünden Sie kein Feuerwerk unter Alkoholeinfluss Aus der Verpackung immer nur ein Teil herausnehmen und die Packung anschliessend wieder verschliessen Feuerwerk der Klasse II nur im Freien zünden Halten Sie Abstand Nicht in der Nähe leicht brennbarer Gegenstände zünden Schutzkappe erst unmittelbar vor dem Zünden abziehen Feuerwerk nicht in der Hand halten Nur mit ausgestrecktem Arm zünden und sofort Sicherheitsabstand einnehmen Raketen senkrecht in eine feststehende Flasche stecken und erst dann die Schutzkappe abziehen und zünden Blindgänger auf keinen Fall ein zweites Mal zünden Auf Oberleitungen und Dachvorsprünge beim Abschuss achten Dachluken Fenster und Tore sollten in der Sylversternacht geschlossen gehalten werden Gebäudebesitzer sollten in der Sylvesternacht ein besonderes Augenmerk auf fehlgeleitete Raketen haben Bei Sturm sollte das Abbrennen von Feuerwerk unterbleiben Achten Sie darauf dass glühende Teile einer Wunderkerze nicht mit brennbaren Gegenständen in Berührung kommen Feuerlöscher oder geeignetes Löschmittel bereithalten um mögliche Entstehungsbrände zu löschen Der rechtzeitige Einsatz eines Feuerlöschers kann Leben und Sachwerte retten Feuerwerkskörper gehören nicht in Kinderhände Falls doch etwas schief geht rufen Sie die Feuerwehr bzw den Rettungsdienst In Mettingen unter der Nummer 112 Besonders auch dann wenn Sie Beobachtungen machen die Folgen haben können Rakete fliegt unter ein Dach in einen Holzstapel etc

    Original URL path: http://www.feuerwehr-mettingen.de/index.php/2016-02-07-08-32-36/2016-02-07-08-40-10 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Waldbrand - Feuerwehr Mettingen
    in der Dynamik der Natur und entstehen meist durch Blitzschlag Dennoch haben weniger als 10 aller Waldbrände in Europa natürliche Ursachen In einer Naturlandschaft Mitteleuropas würden sie nur kleinflächig auftreten und eine untergeordnete Rolle spielen Größere Waldbrände wären ohne den Menschen eine extrem seltene Erscheinung Die menschliche Dimension und Ursachen machen einen Waldbrand zur Katastrophe und Tragödie in heutiger Zeit auch zur ökologischen Katastrophe weil der Mensch nur noch wenig Wald belassen hat Die natürlichen Wälder Mitteleuropas sind hauptsächlich Laubmischwälder aus Rotbuche und Stieleiche Sie halten mehr Feuchtigkeit in Biomasse Boden und Luft und trocknen weniger schnell aus als Nadelholzforste Eine natürliche Waldzusammensetzung ist so auch ein guter Schutz vor Waldbränden Durch Schädigungen bricht das Ökosystem Wald zusammen und ermöglicht das Keimen von Pionierpflanzen Das Mosaik Zyklus Konzept sieht Waldbrände als einen Bestandteil der natürlichen Sukzession des Waldes So ist ein unbedingtes Verhindern von Waldbränden in Großschutzgebieten nicht immer sinnvoll da so der natürliche Kreislauf unterbrochen wird Solche natürlichen Waldbrände verringern die Menge an brennbarem Totholz und verhindern dadurch selbst ihre allzu häufige Wiederkehr In trocken warmen Klimaten kommen Waldbränden natürlicherseits eine größere Rolle zu auch wenn sie hier meist durch den Menschen erzeugt werden Die trockene Kraut und Strauchschicht brennt schnell ab ohne Altbäume vollständig zu zerstören und hinterlässt unbewachsenen und durch die Asche gleichzeitig mineralstoffreichen Boden in denen neue Bäume keimen können Mammutbäume lassen ihre Samen erst nach einem Waldbrand fallen wenn genug Platz für Jungbäume entstanden ist und ist damit ein Beispiel für die Anpassung an solche Katastrophen und deren Bedeutung in der natürlichen Verjüngung des Waldes Eukalyptus fördert Waldbrände durch seine hohe Brennbarkeit und profitiert von ihnen indem die Stümpfe besonders schnell wieder austreiben noch bevor andere Pflanzen sich erholt haben Waldbrand bekämpfung Die effektivste Methode der Waldbrand bekämpfung ist der Einsatz von Löschflugzeugen und hubschraubern

    Original URL path: http://www.feuerwehr-mettingen.de/index.php/2016-02-07-08-32-36/2016-02-07-08-40-25 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •