archive-de.com » DE » F » FEUERWEHR-IBBENBUEREN.DE

Total: 329

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • MTF – Feuerwehr Ibbenbüren
    Fahrzeugstandort Laggenbeck Fahrzeugstandort Dörenthe Rettungsdienstfahrzeuge Dokumentation Alle Beiträge Einsätze Informationen Veranstaltungen Kalender Termine intern BSW Login Verschiedenes Ab auf die Insel Dienstsport Brandcontainer Partnerfeuerwehr Zeitung brandaktuell Links intern Bibliothek Kontakt Mannschaftstransportfahrzeug Dörenthe Daten Fahrzeuggruppe Einsatzleit und Manschaftstransportfahrzeuge Funkrufname FL Ibb 3 MTF Standort Dörenthe Besatzung 8 1 8 Gruppe Baujahr 2007 Leistung 81 KW 110 PS Gewicht 2120 KG Fahrgestell Ford Transit Aufbau Fw Ibbenbüren Beschreibung Ein Mannschaftstransportfahrzeug MTF dient

    Original URL path: http://www.feuerwehr-ibbenbueren.de/?ibb_fahrzeuge=3-mtf (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • DLA (K) 23-12 – Feuerwehr Ibbenbüren
    Alle Fahrzeuge Fahrzeugstandort Stadtmitte Fahrzeugstandort Laggenbeck Fahrzeugstandort Dörenthe Rettungsdienstfahrzeuge Dokumentation Alle Beiträge Einsätze Informationen Veranstaltungen Kalender Termine intern BSW Login Verschiedenes Ab auf die Insel Dienstsport Brandcontainer Partnerfeuerwehr Zeitung brandaktuell Links intern Bibliothek Kontakt Drehleiter mit Korb DLK 23 12 Daten Fahrzeuggruppe Hubrettungsfahrzeuge Funkrufname FL Ibb 1 DLK23 Standort Stadtmitte Besatzung 2 1 1 Trupp Baujahr 2014 Leistung 220 kW 299 PS Gewicht 16 000 kg Fahrgestell IVECO Aufbau Magirus Beschreibung Die Drehleiter DLK23 dient in erster Linie zur Menschenrettung Über den ausfahrbaren Leiterpark und den angehängten Rettungskorb können Personen aus Höhen oder Tiefen sicher gerettet und befördert werden Außerdem wird eine Drehleiter zum Löschen Belüften Ausleuchten und zum Patiententransport eingesetzt Die Anleiterbereitschaft zur Sicherstellung eines zweiten Rettungs und Rückzugsweges für vorgehende Atemschutzgeräteträger ist ein weitere wichtige Aufgabe Diese neue Drehleiter ersetzte am 17 11 2014 die bisherige 22 Jahre alte Leiter Das neue Leiterfahrzeug wurde von der Fa Magirus Brandschutztechnik auf ein Fahrgestell FF160E30 der Fa IVECO mit 220 kW Motorleistung Automatikgetriebe und 16000 Kg zgM aufgebaut Die Leiter hat im obersten Leiterteil ein zusätzliches Knickgelenk um auch einige vorher nicht anleiterbare Punkte zu erreichen Weitere Ausstattungsdetails sind u a ein 400 Kg 4 Personen Rettungskorb ein fest installierter

    Original URL path: http://www.feuerwehr-ibbenbueren.de/?ibb_fahrzeuge=dlk-23-12 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • HLF 20 – Feuerwehr Ibbenbüren
    Stadtmitte Laggenbeck Ehrenabteilung Gesamte Abteilung Ansprechpartner Historischer Löschzug Gesamter Löschzug Ansprechpartner Fahrzeuge Alle Fahrzeuge Fahrzeugstandort Stadtmitte Fahrzeugstandort Laggenbeck Fahrzeugstandort Dörenthe Rettungsdienstfahrzeuge Dokumentation Alle Beiträge Einsätze Informationen Veranstaltungen Kalender Termine intern BSW Login Verschiedenes Ab auf die Insel Dienstsport Brandcontainer Partnerfeuerwehr Zeitung brandaktuell Links intern Bibliothek Kontakt Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF20 1 Daten Fahrzeuggruppe Löschfahrzeuge Tanklöschfahrzeuge Funkrufname FL Ibb 1 HLF20 1 Standort Stadtmitte Besatzung 8 1 7 Gruppe ohne Melder Baujahr 2003 Leistung 205 kW 279 PS Gewicht 16 000 kg Fahrgestell Daimler Chrysler Aufbau Ziegler Beschreibung Auf dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 befindet sich eine umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung zur Brandbekämpfung sowie zusätzlich eine Beladung zur technischen Hilfeleistung mittleren Umfangs Diese umfangreiche Beladung ermöglicht es auch komplizierte Rettungsmaßnahmen bei Verkehrsunfällen durchzuführen Die Ausrüstung für die Brandbekämpfung ist für zwei Gruppen ausgelegt Für schnelle Löschangriffe kleineren Umfangs Container oder Fahrzeugbrände Flächenbrände ist auf dem Fahrzeug eine Schnellangriffseinrichtung installiert Diese besteht aus einem formstabilen Schlauch der auf einer Haspel aufgerollt ist Des Weiteren werden Kleinlöschgeräte z B eine Kübelspritze an Bord vorgehalten Zwei Sitzplätze in der Mannschaftskabine sind so gestaltet dass bereits während der Fahrt zum Einsatzort die Atemschutzgeräte angelegt werden können Dies ermöglicht ein schnelleres Vorgehen bei Brandeinsätzen Der alte Funkrufname bis 30 9

    Original URL path: http://www.feuerwehr-ibbenbueren.de/?ibb_fahrzeuge=hlf20-eins (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • HLF 20 – Feuerwehr Ibbenbüren
    Elektrowerkstatt Funkwerkstatt Jugendfeuerwehr Gesamte Abteilung Zugführung Stadtmitte Laggenbeck Ehrenabteilung Gesamte Abteilung Ansprechpartner Historischer Löschzug Gesamter Löschzug Ansprechpartner Fahrzeuge Alle Fahrzeuge Fahrzeugstandort Stadtmitte Fahrzeugstandort Laggenbeck Fahrzeugstandort Dörenthe Rettungsdienstfahrzeuge Dokumentation Alle Beiträge Einsätze Informationen Veranstaltungen Kalender Termine intern BSW Login Verschiedenes Ab auf die Insel Dienstsport Brandcontainer Partnerfeuerwehr Zeitung brandaktuell Links intern Bibliothek Kontakt Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF20 2 Daten Fahrzeuggruppe Löschfahrzeuge Tanklöschfahrzeuge Funkrufname FL Ibb 1 HLF20 2 Standort Stadtmitte Besatzung 8 1 7 Gruppe ohne Melder Baujahr 1994 Leistung 177 kW 241 PS Gewicht 13 500 kg Fahrgestell Mercedes Benz Aufbau Ziegler Beschreibung Auf dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 befindet sich eine umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung zur Brandbekämpfung sowie zusätzlich eine Beladung zur technischen Hilfeleistung mittleren Umfangs Diese umfangreiche Beladung ermöglicht es auch komplizierte Rettungsmaßnahmen bei Verkehrsunfällen durchzuführen Die Ausrüstung für die Brandbekämpfung ist für zwei Gruppen ausgelegt Für schnelle Löschangriffe kleineren Umfangs Container oder Fahrzeugbrände Flächenbrände ist auf dem Fahrzeug eine Schnellangriffseinrichtung installiert Diese besteht aus einem formstabilen Schlauch der auf einer Haspel aufgerollt ist Des Weiteren werden Kleinlöschgeräte z B eine Kübelspritze an Bord vorgehalten Auf dem Fahrzeug sind zwei Langzeit Atemschutzgeräte verlastet Diese verfügen jeweils über einen Rettungslungenautomaten Der alte Funkrufname bis 30 9 2012 war Florian Steinfurt 7 44 1

    Original URL path: http://www.feuerwehr-ibbenbueren.de/?ibb_fahrzeuge=hlf20-zwei (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • HLF 10 – Feuerwehr Ibbenbüren
    Stadtmitte Fahrzeugstandort Laggenbeck Fahrzeugstandort Dörenthe Rettungsdienstfahrzeuge Dokumentation Alle Beiträge Einsätze Informationen Veranstaltungen Kalender Termine intern BSW Login Verschiedenes Ab auf die Insel Dienstsport Brandcontainer Partnerfeuerwehr Zeitung brandaktuell Links intern Bibliothek Kontakt Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 2 HLF10 Daten Fahrzeuggruppe Löschfahrzeuge Tanklöschfahrzeuge Funkrufname FL Ibb 2 HLF10 Standort Laggenbeck Besatzung 9 1 8 Gruppe Baujahr 2014 Leistung 213 kW 290 PS Gewicht 8980 KG Fahrgestell MAN Aufbau Ziegler Beschreibung Auf dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10 befindet sich eine umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung zur Brandbekämpfung sowie zusätzlich eine Beladung zur technischen Hilfeleistung Diese Beladung ermöglicht es auch Rettungsmaßnahmen bei Verkehrsunfällen durchzuführen Die fest verbaute Pumpe leistet 2000 l min bei einem Druck von 10 bar Der Löschwassertank fast 1600 l Die Ausrüstung für die Brandbekämpfung ist für zwei Gruppen ausgelegt Für schnelle Löschangriffe kleineren Umfangs Container oder Fahrzeugbrände Flächenbrände ist auf dem Fahrzeug eine Schnellangriffseinrichtung installiert Diese besteht aus zwei C Schläuchen die zusammen mit einem C Rohr in Buchten verlastet sind Des Weiteren werden Kleinlöschgeräte z B eine Kübelspritze an Bord vorgehalten Für die schnelle Ausrüstung mit Atemschutzgeräten auf der Anfahrt zu Brandeinsätzen oder anderen Lagen sind zwei Plätze im Mannschaftsraum mit entsprechenden Atemschutzgeräten ausgerüstet Dies ermöglicht bei entsprechenden Einsätzen ein schnelleres Vorgehen des ersten Trupps

    Original URL path: http://www.feuerwehr-ibbenbueren.de/?ibb_fahrzeuge=zwei-hlf10 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • LF 10 – Feuerwehr Ibbenbüren
    Ansprechpartner Fahrzeuge Alle Fahrzeuge Fahrzeugstandort Stadtmitte Fahrzeugstandort Laggenbeck Fahrzeugstandort Dörenthe Rettungsdienstfahrzeuge Dokumentation Alle Beiträge Einsätze Informationen Veranstaltungen Kalender Termine intern BSW Login Verschiedenes Ab auf die Insel Dienstsport Brandcontainer Partnerfeuerwehr Zeitung brandaktuell Links intern Bibliothek Kontakt Löschgruppenfahrzeug LF10 1 Daten Fahrzeuggruppe Löschfahrzeuge Tanklöschfahrzeuge Funkrufname FL Ibb 1 LF10 1 Standort Stadtmitte Besatzung 8 1 8 Gruppe Baujahr 2014 Leistung 185 kW 252 PS Gewicht 15 000 kg Fahrgestell Iveco Aufbau Magirus Beschreibung Auf dem Löschgruppenfahrzeug LF 10 befindet sich eine umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung zur Brandbekämpfung sowie zusätzlich eine Beladung zur technischen Hilfeleistung kleineren Umfangs Das Fahrzeug ist seit 2014 in Dienst und hat das in die Jahre gekommene LF 8 Unimog abgelöst Der feuerwehrtechnische Aufbau wurde von der Fa Magirus Brandschutztechnik ausgeführt Zur Beladung gehören unter anderem eine Tragkraftspritze eine Rettungssäge eine Schleifkorbtrage ein Stromerzeuger und zwei Multifunktionsleitern Von diesem Fahrzeug aus wird auch der Sicherheitstrupp gestellt da es im Mannschaftsraum zwei Einflaschen Atemschutzgeräte in Fahrtrichtung und zwei Zweiflaschen Atemschutzgeräte gegen die Fahrtrichtung eingebaut hat Fest eingebaut sind ein 1200 l Löschwassertank und ein pneumatischer Lichtmast Fl Ibb1 LF 10 1 Fl Ibb1 LF 10 1 Fl Ibb1 LF 10 1 Fl Ibb1 LF 10 1 Fl Ibb1 LF 10

    Original URL path: http://www.feuerwehr-ibbenbueren.de/?ibb_fahrzeuge=lf10-1 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • LF 10 – Feuerwehr Ibbenbüren
    Wache Gesamte Wache Leitung der Feuer und Rettungswache Fachdienst 37 Sachgebiete Meister vom Dienst MvD Atemschutzwerkstatt Kleiderkammer Werkstatt Schlauchpflege Elektrowerkstatt Funkwerkstatt Jugendfeuerwehr Gesamte Abteilung Zugführung Stadtmitte Laggenbeck Ehrenabteilung Gesamte Abteilung Ansprechpartner Historischer Löschzug Gesamter Löschzug Ansprechpartner Fahrzeuge Alle Fahrzeuge Fahrzeugstandort Stadtmitte Fahrzeugstandort Laggenbeck Fahrzeugstandort Dörenthe Rettungsdienstfahrzeuge Dokumentation Alle Beiträge Einsätze Informationen Veranstaltungen Kalender Termine intern BSW Login Verschiedenes Ab auf die Insel Dienstsport Brandcontainer Partnerfeuerwehr Zeitung brandaktuell Links intern Bibliothek Kontakt Löschgruppenfahrzeug LF10 2 Daten Fahrzeuggruppe Löschfahrzeuge Tanklöschfahrzeuge Funkrufname FL Ibb 1 LF10 2 Standort Stadtmitte Besatzung 8 1 8 Gruppe Baujahr 2008 Leistung 130 kW 177 PS Gewicht 11 000 kg Fahrgestell Mercedes Benz Aufbau Ziegler Beschreibung Auf dem Löschgruppenfahrzeug LF 10 befindet sich eine umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung zur Brandbekämpfung sowie zusätzlich eine Beladung zur technischen Hilfeleistung kleineren Umfangs Für schnelle Löschangriffe kleineren Umfangs Container oder Fahrzeugbrände Flächenbrände ist auf dem Fahrzeug eine Schnellangriffseinrichtung installiert Diese besteht aus einem formstabilem Schlauch der auf einer Haspel aufgerollt ist Des Weiteren werden Kleinlöschgeräte z B eine Kübelspritze an Bord vorgehalten Der alte Funkrufname bis 30 9 2012 war Florian Steinfurt 7 42 3 Kategorien Alle Fahrzeuge Fahrzeugstandort Stadtmitte Löschfahrzeuge Tanklöschfahrzeuge Fahrzeuge Alle Fahrzeuge ABC und Gefahrgutfahrzeuge Abrollbehälter und Anhänger Mannschaftstransport und

    Original URL path: http://www.feuerwehr-ibbenbueren.de/?ibb_fahrzeuge=lf10-2 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • LF 10 – Feuerwehr Ibbenbüren
    Login Verschiedenes Ab auf die Insel Dienstsport Brandcontainer Partnerfeuerwehr Zeitung brandaktuell Links intern Bibliothek Kontakt Löschgruppenfahrzeug 2 LF10 Daten Fahrzeuggruppe Löschfahrzeuge Tanklöschfahrzeuge Funkrufname FL Ibb 2 LF10 Standort Laggenbeck Besatzung 9 1 8 Gruppe Baujahr 1996 Leistung 125 kW 170 PS Gewicht 9500 KG Fahrgestell Mercedes Benz Aufbau Ziegler Beschreibung Auf dem L öschgruppenfahrzeug LF 10 befindet sich eine umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung zur Brandbekämpfung sowie zusätzlich eine Beladung für kleineren technischen Hilfeleistung Die fest verbaute Pumpe leistet 800 l min bei einem Druck von 8 bar Der Löschwassertank fast 800 l Neben der Fahrzeug eigenen Pumpe ist eine mobile Pumpe Tragkraftspritze 8 8 auf dem Fahrzeug verlastet Diese liefert eine Pumpenleistung von 800 l min bei 8 bar Nennförderdruck Für schnelle Löschangriffe kleineren Umfangs Container oder Fahrzeugbrände Flächenbrände ist auf dem Fahrzeug eine Schnellangriffseinrichtung installiert Diese besteht aus einem formstabilen Schlauch der auf einer Haspel aufgerollt ist Des Weiteren werden Kleinlöschgeräte z B eine Kübelspritze an Bord vorgehalten Im Mannschaftsraum sind zwei Plätze mit Atemschutzgeräten versehen Diese ermöglichen ein Ausrüsten mit Atemschutz bereits auf der Anfahrt zu einem Brandeinsatz oder anderen Lagen Durch das Ausrüsten auf der Anfahrt kann der erste Trupp an der Einsatzstelle schneller Vorgehen Zur Absicherung der

    Original URL path: http://www.feuerwehr-ibbenbueren.de/?ibb_fahrzeuge=zwei-lf10 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •