archive-de.com » DE » F » FEUERWEHR-EINHAUSEN.DE

Total: 419

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 035 - LNA Zubringer
    2006 Jahr 2005 Jahr 2004 Jahr 2003 Jahr 2002 Jahr 2001 Jahr 2000 Besondere Einsätze Fahrzeuge Einsatzfahrzeuge KdoW ELW 1 LF 20 30 HLF 8 6 LF 8 P GW L MTF 1 MTF 2 Fahrzeuge a D Dienstplan Leistungsübung Abkürzungsverzeichnis Musikcorps Jugendfeuerwehr Jugendfeuerwehr Geschichte 1995 Geschichte 2010 Mach Mit Betreuerteam Gästebuch Aufnahmegesuch Kontakt Webmaster Wehrführung Impressum Einsätze Jahr 2016 Jahr 2015 Jahr 2014 Jahr 2013 Jahr 2012 Jahr 2011

    Original URL path: http://www.feuerwehr-einhausen.de/index.php/einsatzabteilung/einsaetze/jahr-2010/78-035-lna-zubringer (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • 036 - HVO
    2006 Jahr 2005 Jahr 2004 Jahr 2003 Jahr 2002 Jahr 2001 Jahr 2000 Besondere Einsätze Fahrzeuge Einsatzfahrzeuge KdoW ELW 1 LF 20 30 HLF 8 6 LF 8 P GW L MTF 1 MTF 2 Fahrzeuge a D Dienstplan Leistungsübung Abkürzungsverzeichnis Musikcorps Jugendfeuerwehr Jugendfeuerwehr Geschichte 1995 Geschichte 2010 Mach Mit Betreuerteam Gästebuch Aufnahmegesuch Kontakt Webmaster Wehrführung Impressum Einsätze Jahr 2016 Jahr 2015 Jahr 2014 Jahr 2013 Jahr 2012 Jahr 2011

    Original URL path: http://www.feuerwehr-einhausen.de/index.php/einsatzabteilung/einsaetze/jahr-2010/77-036-hvo (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • 037 - Technische Hilfeleistung
    Jahr 2004 Jahr 2003 Jahr 2002 Jahr 2001 Jahr 2000 Besondere Einsätze Fahrzeuge Einsatzfahrzeuge KdoW ELW 1 LF 20 30 HLF 8 6 LF 8 P GW L MTF 1 MTF 2 Fahrzeuge a D Dienstplan Leistungsübung Abkürzungsverzeichnis Musikcorps Jugendfeuerwehr Jugendfeuerwehr Geschichte 1995 Geschichte 2010 Mach Mit Betreuerteam Gästebuch Aufnahmegesuch Kontakt Webmaster Wehrführung Impressum Einsätze Jahr 2016 Jahr 2015 Jahr 2014 Jahr 2013 Jahr 2012 Jahr 2011 Jahr 2010 Jahr

    Original URL path: http://www.feuerwehr-einhausen.de/index.php/einsatzabteilung/einsaetze/jahr-2010/75-037-technische-hilfeleistung (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • 038 - LNA Zubringer
    LF 20 30 HLF 8 6 LF 8 P GW L MTF 1 MTF 2 Fahrzeuge a D Dienstplan Leistungsübung Abkürzungsverzeichnis Musikcorps Jugendfeuerwehr Jugendfeuerwehr Geschichte 1995 Geschichte 2010 Mach Mit Betreuerteam Gästebuch Aufnahmegesuch Kontakt Webmaster Wehrführung Impressum Einsätze Jahr 2016 Jahr 2015 Jahr 2014 Jahr 2013 Jahr 2012 Jahr 2011 Jahr 2010 Jahr 2009 Jahr 2008 Jahr 2007 Jahr 2006 Jahr 2005 Jahr 2004 Jahr 2003 Jahr 2002 Jahr 2001 Jahr 2000 Besondere Einsätze 038 LNA Zubringer Einsatzart LNA Zubringer Kurzbericht LNA aus Einhausen nach Viernheim gebracht Einsatzort Viernheim Alarmierung 20 12 2010 02 29 Einsatzende 20 12 2010 03 30 Einsatzleiter ZF Mannschaftsstärke 3 Fahrzeuge am Einsatzort KdoW alarmierte Feuerwehren es wurden keine weiteren Einsatzkräfte alamiert Polizeibericht Viernheim Polizei schießt Räuber nieder 20 12 10 10 17 Viernheim Darmstadt Bei der Festnahme von drei Räubern im südhessischen Viernheim hat die Polizei in der Nacht zum Montag einen der Täter niedergeschossen Der 37 Jährige schwebe nicht in Lebensgefahr teilte eine Sprecherin der Polizei am Morgen in Darmstadt mit Weshalb einer oder mehrere Beamte abdrückten und wie viele Kugeln den Räuber trafen wollte die Sprecherin zunächst nicht sagen Nach derzeitigen Ermittlungsstand hatten die drei Täter beim Überfall auf ein Schnellrestaurant mehrere Angestellte mit Pfefferspray verletzt Als sie das Restaurant mit ihrer Beute durch einen Hinterausgang verlassen wollten trafen sie auf die alarmierten Polizeibeamten dpa Viernheim Niedergeschossener Täter nicht lebensgefährlich verletzt 20 12 10 14 44 Viernheim Nach einem Überfall auf ein Viernheimer Schnellrestaurant hat die Polizei in der Nacht zum Montag einen der drei Täter niedergeschossen Der 37 Jährige wurde aber nicht lebensgefährlich verletzt wie die Darmstädter Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium Südhessen mitteilten Weshalb einer oder mehrere Beamte abdrückten und wie viele Kugeln den Räuber trafen wollte die Polizei nicht mitteilen Insgesamt wurden bei der Tat sieben Menschen verletzt darunter ein

    Original URL path: http://www.feuerwehr-einhausen.de/index.php/einsatzabteilung/einsaetze/jahr-2010/76-038-lna-zubringer (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • 004 - Hochwasser
    Jahr 2009 Jahr 2008 Jahr 2007 Jahr 2006 Jahr 2005 Jahr 2004 Jahr 2003 Jahr 2002 Jahr 2001 Jahr 2000 Besondere Einsätze Fahrzeuge Einsatzfahrzeuge KdoW ELW 1 LF 20 30 HLF 8 6 LF 8 P GW L MTF 1 MTF 2 Fahrzeuge a D Dienstplan Leistungsübung Abkürzungsverzeichnis Musikcorps Jugendfeuerwehr Jugendfeuerwehr Geschichte 1995 Geschichte 2010 Mach Mit Betreuerteam Gästebuch Aufnahmegesuch Kontakt Webmaster Wehrführung Impressum Sonstiges Aufnahmeantrag Änderungsmitteilung Altpapier Flyer 2016

    Original URL path: http://www.feuerwehr-einhausen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=110%3Aabkuerzungsverzeichnis&catid=47%3Aeinsaetze&Itemid=102 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Ultraleichtflugzeug stürzt in Garten 08.10.2008
    2003 Jahr 2002 Jahr 2001 Jahr 2000 Besondere Einsätze Fahrzeuge Einsatzfahrzeuge KdoW ELW 1 LF 20 30 HLF 8 6 LF 8 P GW L MTF 1 MTF 2 Fahrzeuge a D Dienstplan Leistungsübung Abkürzungsverzeichnis Musikcorps Jugendfeuerwehr Jugendfeuerwehr Geschichte 1995 Geschichte 2010 Mach Mit Betreuerteam Gästebuch Aufnahmegesuch Kontakt Webmaster Wehrführung Impressum Einsätze Jahr 2016 Jahr 2015 Jahr 2014 Jahr 2013 Jahr 2012 Jahr 2011 Jahr 2010 Jahr 2009 Jahr 2008 Jahr 2007 Jahr 2006 Jahr 2005 Jahr 2004 Jahr 2003 Jahr 2002 Jahr 2001 Jahr 2000 Besondere Einsätze Ultraleichtflugzeug stürzt in Garten 08 10 2008 Nr Datum Beschreibung Alarm zeit Einsatz ende 25 08 10 2008 Technische Hilfeleistung Ultraleichtflugzeug stürzt in Garten 14 26 18 45 KdoW TLF 16 25 HLF 8 LF8 P MTW 1 MTW 2 Ösa Schlauchanhänger Sonstige X X X X Einhausen Bürstadt Rhein Neckar Heute am 08 10 2008 14 20 Uhr ist ein in Bürstadt gestartetes Ultraleichtflugzeug abgestürzt Der 43 jährige Pilot und sein 41 jähriger Fluggast waren in Bürstadt gestartet und befanden sich auf einem Rundflug Gegen 14 20 Uhr kam es aus bisher nicht bekannter Ursache in Einhausen zum Absturz wobei das Fluggerät im dortigen Industriegebiet gegen ein Wohnhaus prallte Die beiden

    Original URL path: http://www.feuerwehr-einhausen.de/index.php/einsatzabteilung/einsaetze/besondere-einsaetze/221-ultraleichtflugzeug-stuerzt-in-garten (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Großfeuer vernichtet Lager in Einhausen 25/26.02.2008
    Lampertheim WLF mit Schaummittel Meßeinheit Bürstadt Bürstadt ELW GW StrSt Bobstadt GW ABC ErkKW Kreis Bergstraße Florian Bergstraße 01 Florian Bergstraße 02 Florian Bergstraße 03 Florian Bergstraße 05 Florian Bergstraße 06 Florian Bergstraße 12 MTW Fürth Rimbach und Mörlenbach RP Darmstadt KdoW Hessen süd 02 Gemeinde Einhausen Bürgermeister Bauhofleiter Kommunalwirtschaft Mittlere Bergstraße Bereitschaftsdienst Wasserbeschaffungsverband Riedgruppe OST Bereitschaftsdienst Rettungsdienst RTW 91 83 Bergstraße 100 01 DRK OV Einhausen MTW KTW DRK OV Lorsch MTW KTW DRK OV Heppenheim ELW MTW RTW LKW Polizei mehrere Streifen und ein Hubschrauber Einhausen Bergstrasse Ein Großbrand in Einhausen hielt gestern die Feuerwehren von Einhausen Lorsch Bensheim Heppenheim Biblis und Bürstadt in Atem Ãœber 120 Brandschützer waren unter Einsatzleitung von Gemeindebrandinspektor Christoph Röll im Einsatz um das Feuer zu löschen das in der Lagerhalle eines kunststoffverarbeitenden Betriebes in der Industriestraße ausgebrochen war Die Ursache des Brandes der gegen 17 30 Uhr gemeldet worden war blieb bis gestern Abend noch unklar Personen wurden nicht verletzt Die Feuerwehrleute hatten stundenlang zu tun Selbst gegen 19 30 Uhr war das Feuer nach Aussage von Polizeipressesprecher Sven Teuteberg noch nicht gänzlich unter Kontrolle Die Nachlöscharbeiten sollten bis heute Vormittag andauern Fünf Messfahrzeuge auch ein Hubschrauber waren unterwegs um Gefahrstoffmessungen vorzunehmen Nach ersten Erkenntnissen bestand keine Gefahr für die Bevölkerung Die Proben sollten am Abend in einem Speziallabor in Mannheim ausgewertet werden Die Polizei hatte dazu aufgerufen wegen des starken Rauches die schwarze Wolke war bis nach Bensheim zu sehen Fenster und Türen geschlossen zu halten Der Großbrand zog aber sehr viele Schaulustige an Ãœber die Höhe des Sachschadens gab es bis zum Redaktionsschluss noch keine Angaben sch Bergsträßer Anzeiger 26 Februar 2008 Einige Zahlen und Fakten zum Großbrand Insgesamt waren nahezu 40 Feuerwehrfahrzeuge aus 9 verschiedenen Feuerwehren ohne Fahrzeuge der Brandaufsichtsbehörde und 9 Fahrzeuge des Rettungsdienstes an der Einsatzstelle Die

    Original URL path: http://www.feuerwehr-einhausen.de/index.php/einsatzabteilung/einsaetze/besondere-einsaetze/222-grossfeuer-vernichtet (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Waldbrandkatastrophe am 01.07.1976
    Tagen des Hoffens und Bangens 54 Hektar Wald wurden ein Raub der Flammen Daß es nicht weitaus schlimmer kam ist nur dem unermüdlichen Einsatz aller Helfer und der Zusammenarbeit der einzelnen Hilfsorganisationen zu verdanken die oft bis weit über die Erschöpfungsgrenze hinaus im Einsatz waren Alles begann relativ harmlos Autofahrer bemerkten eine Rauchentwicklung zwischen der B47 und Einhausen Kurz nach 16 30 Uhr ging diese Meldung in der Leitstelle ein die daraufhin die Feuerwehren aus Lorsch und Einhausen alarmierte Die Einhäuser Feuerwehr rückte zunächst mit dem LF 8 aus da man zu dieser Zeit noch kein Tanklöschfahrzeug besaß Ohne Wasser versuchten die Feuerwehrmänner mit Feuerpatschen und Schaufeln der Flammen Herr zu werden Dies stellte sich schnell als aussichtsloser Kampf dar da ein Ostwind die Flammen immer weiter entlang der Bahnlinie Bensheim Worms trieb Schnell wurden weitere Feuerwehren mit immer mehr Tanklöschfahrzeugen alarmiert Eine Einsatzzentrale wurde gebildet um von dort aus den Einsatz aller Helfer koordinieren zu können Als wichtigste Aufgabe stellte sich die Wasserversorgung der Fahrzeuge dar Diese wurden durch die Ortsnetze von Einhausen und Riedrode aber vor allem auch durch die Brunnengalerie des Wasserwerks Jägersburg sichergestellt Dennoch konnte sich das Feuer weiter ausbreiten und kam immer näher auf Riedrode zu so daß sogar schon ein Evakuierungsplan erstellt werden mußte Immer mehr Kräfte trafen dann an der Einsatzstelle ein bis alle Feuerwehren im westlichen Teil des Kreisgebietes sowie die der Städte Darmstadt Mannheim und Worms im Einsatz waren Auch DRK Malteser Hilfsdienst THW Polizei und Forstverwaltung schickten alle verfügbaren Kräfte ins Einsatzgebiet Am 1 Juli um 18 20 Uhr wurde vom damaligen Landrat Dr Lommel Katastrophenalarm ausgelöst Daraufhin wurde dann die Unterstützung durch Einheiten der Bundeswehr und US Army gewährleistet die mit schwerem Räumgerät Brandschneisen schlugen und mit 20 000 Ltr fassenden Großtankern Wasser direkt zur Brandstelle fuhren Zusätzlich setzte die Polizei zwei Hubschrauber ein um ein Gesamtbild des Brandherdes zu bekommen und die Fahrzeuge dirigieren zu können Als problematisch erwies sich die Verständigung zwischen der Einsatzzentrale und den Einheiten vor Ort da es an Sprechfunkgeräten mangelte Noch heute wird von Einhäuser Feuerwehrleuten erzählt daß sie ihren privaten PKW zum Einsatz mitnahmen um durch das Autoradio wenigstens die wichtigsten Informationen zu erhalten Nicht selten kam es vor daß ein Feuerwehrfahrzeug von den Flammen eingeschlossen wurde und vom Hubschrauber herausgeleitet werden mußte um den Flammen zu entkommen Zunächst hatte sich die Feuerwalze aufgrund des Ostwindes ihren Weg entlang der Bahnlinie in Richtung Westen also auf Riedrode zu gebahnt Als es zu einer Änderung der Windrichtung kam war die Gefahr für Riedrode zwar gebannt aber die Flammen konnten über die Bahnlinie und die B47 hinweg auf andere Teile des Waldes übegreifen Ein regelrechter Kugelblitz schoß aus dem Wald heraus und sprang direkt auf die andere Seite über so ein Augenzeuge Mit dieser neuen Situation wurde die Gefahr nur noch größer da sich jetzt die Flammen in einem geschlossenen Waldgebiet von etwa 7 000 Hektar befanden Es mußte nun alles darangesetzt werden eine größere Ausdehnung zu verhindern was auch tatsächlich gelang Dank des

    Original URL path: http://www.feuerwehr-einhausen.de/index.php/einsatzabteilung/einsaetze/besondere-einsaetze/223-waldbrandkatastrophe-am-01-07-1976 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •